Ganz allgemein - Displayschutzfolie ja oder nein

  • 101 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ganz allgemein - Displayschutzfolie ja oder nein im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.

Wie ist Deine Erfahrung zum Thema Displayschutz? Ich nutze....

  • ... KEINE Schutzfolie aber eine Hülle die das Display schützt und habe KEINE Kratzer

  • ... KEINE Schutzfolie aber eine Hülle die das Display schützt und habe Kratzer

  • ... KEINE Schutzfolie und KEINE Hülle die das Display schützt und habe KEINE Kratzer

  • ... KEINE Schutzfolie und KEINE Hülle die das Display schützt und habe Kratzer

  • ... eine Schutzfolie und eine Hülle die das Display schützt und habe KEINE Kratzer

  • ... eine Schutzfolie und eine Hülle die das Display schützt und habe Kratzer (z.B. Displayrand)

  • ... eine Schutzfolie aber KEINE Hülle die das Display schützt und habe KEINE Kratzer

  • ... eine Schutzfolie aber KEINE Hülle die das Display schützt und habe Kratzer (z.B. Displayrand)


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung sichtbar.
K

Klauspeter007

Fortgeschrittenes Mitglied
klar .. displayschutzfolie/glas und case was ein wenig um die kanten geht und so ist es gut geschützt .. no problem bis jetzt
 
amorosa

amorosa

Ehrenmitglied
Note 9 hier.
Von Tag 1 wo es released wurde, bis jetzt ein und dasselbe Panzerglas. Vor 2 Tagen mal heruntergenommen um es unter fließendem heißen Wasser ab zu waschen ( Ja, kann man, klebt danach dennoch wie Hölle ^^) und habe dann erstmal mein Display vorsichtig gereinigt und genau begutachtet. Da ist nichts. Aber wirklich gar nichts. Hab ein Panzercase von Spigen drumherum und auf der Glasrückseite meines Phones ist auch seit Tag 1 nen Skin. Sieht also aus, wie frisch ausgepackt. So nach 3 Jahren. Hab ich das erste mal geschafft :D
 
DonJohnhon

DonJohnhon

Erfahrenes Mitglied
Mein neues Smartphone ist gut geschützt mit nem robusten Hülle, Folie und für die Rückseite eine schöne skin. Mein altes s8 hatte ich aufgegeben zu schützen denn das Smartphone hatte einfach nur Probleme verursacht dennoch mit vielen Kratzer konnte ich es noch für 140 Euro verkaufen.
 
Y

yahooooo

Fortgeschrittenes Mitglied
Mein noch aktuelles OnePlus 3 habe ich immer in einer Adore June Tasche gehabt und zusätzlich nur noch die vom Werk verbaute Folie drauf. Die ist zwar mittlerweile durchgewischt, aber Kratzer hat das Gerät keine. Dafür ist jetzt irgendwas anderes kaputt...
Aber das OP3 hat ja auch noch ne vernünftige Rückseite aus Alu und nicht dieses scheiß Glas, was die Dinger heute alle haben...
Mein nächstes wird wohl ne Folie, ein Skin und ne Tasche (Fitbag oder so) bekommen. Eigentlich bin ich Fan von purem Glas, aber aktuelles Gorilla Victus ist ja angeblich etwas empfindlicher...
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Mein Note 9 hat nach 1,5 Jahren noch keinen Kratzer ohne Folie/Schutzglas... GorillaGlas 5. Bin damit oft draussen in der Natur zum fotografieren, letztes Jahr am Meer gewesen. 👍 Auf der Rückseite ist ein Skin. Mal schauen wie es beim Note 10+ mit GorillaGlas 6 Display werden wird...
Beitrag automatisch zusammengefügt:

JustDroidIt schrieb:
Wofür habe ich denn extra Gorilla-Glas wenn ich da dann was minderwertigeres drüber klebe und das Gorilla-Glas gar nicht nutzen kann!? :huh: Habe genau einmal auf ein Smartphone ein Panzerglas aufgebracht und das sah bescheiden aus(Kanten mit Staub, Aussparungen), seitdem nie wieder...
Der Meinung bin ich auch immer noch, ich habe ein HighEnd Gerät und zusätzlich mit Stylus Digitizer, da will ich doch nicht auf einem billig Glas rumwischen und schreiben. 🤷‍♂️
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Saxler

Stammgast
Ich habe noch ein Note 2 - warte auf mein S22 Ultra, aufgrund Einstellung v. UMTS freiwillig gezwungen also im Prinzip -, gekauft im November 2012. Mit einer Folie geschützt sowie einer "Brieftaschen-Hülle". Weder Gehäuse, noch Bildschirm haben bis zum heutigen Tage einen Kratzer noch sonstige Macken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nephosl

Nephosl

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe eigentlich immer Hüller+Panzerglas genutzt aber aufgrund des Nervigen Finger-Sensors und den miserablen Panzerglas-Optionen für Edged Displays bei meinem P30 Pro, habe ich das Schutzglas seit ~2 Jahren weggelassen.
Trotzdem habe ich nicht einen einzigen Kratzer und das obwohl ich das Handy beim Biken zusammen mit Schlüsseln in einem kleinen Rucksackfach transportiere. Auch einige Stürze auf den Boden aus ca. 30cm hat es unbeschadet überstanden.

Über den Displayschutz mache ich mir zukünftig keine sorgen mehr 😋
 
Zuletzt bearbeitet:
Flashlightfan

Flashlightfan

Enthusiast
Nephosl schrieb:
aufgrund des Nervigen Finger-Sensors
Du sprichst ein wahres Wort.
Bis zum S20 FE 5G hatte ich auf allen Phones eine Folie drauf und es gab auch mit dem Sensor keine Probleme.
Beim S22U sollte man zumindest keine völlig trockene Finger haben, wenn man den Sensor unter der Folie benutzt. Besonders bei Banking-Apps ist das nervig.
Ich tendiere inzwischen dazu, die Schutzfolie wieder zu entfernen.
 
alope

alope

Enthusiast
Seit nun mehr 4 Jahren mein P20 pro ohne Displayschutz, keine sichtbaren Kratzer.
 
T

Tim00

Neues Mitglied
Nutze seit 3 Jahren keine Folie oder ähnliches mehr weil ich diese meist eher störend fand und m. M. nach heben die Folien teilweise auch nicht so gut.
Habe aber trotzdem nur einen Minikratzer den man auch nur sieht wenn man sehr genau danach sucht. Wo ich diesen geholt habe weiß ich nicht. Habe aber in der Hosentasche immer nur das Handy. Das Handy ist auch schon ein paar Mal herunter gefallen, hat dabei aber nichts abbekommen, da es den Boden aufgrund der überstehen Ränder der Hülle überhaupt nicht berührt wenn dieser eben ist.

Werde auch in Zukunft keine Folie oder ähnliches auf das Display kleben. Was ich ganz interessant finde und mir bei meinem nächsten Handy genauer anschauen werde sind diese neuen flüssigen Displaybeschichtungen, die es seit einiger Zeit gibt. Hat hierzu jemand Erfahrungen?
 
Flashlightfan

Flashlightfan

Enthusiast
Flashlightfan schrieb:
Besonders bei Banking-Apps ist das nervig.
Update:
Die Banking-Apps machen inzwischen die wenigsten Probleme.
Das Entsperren des S22U per Fingerprint klappt oft erst nach dem 3. oder 4. Versuch - warum auch immer. Der Sensor und seine Folienabdeckung sind ja immer gleich.
 
Notefalls

Notefalls

Stammgast
Hatte auf meinem S8+ fünf Jahre lang keine Folie aber immer eine Spigen Liquid Crystal Hülle als Fallschutz.

Mikrokratzer sind viele drauf, und ein etwas größerer ganz unten links. Sieht man aber nur im Licht wenn das Display aus ist.

Der Rücken und die Seiten sind makellos, Linsen und Fingerabdrucksensor auch.

Habe jetzt neu ein S20 Ultra, das bekam direkt die Spigen und die serienmäßige Folie bleibt erst mal drauf.
 
S

StardustOne

Stammgast
Ist die Folie drauf vom Werk, drauflassen, denn sie schützt auch. Ist sie zu unansehnlich, dann weg damit und ein Panzerglas drauf, das schützt noch mehr. Wenn das Phone mehr als 300 gekostet hat und man nicht mit einer Spider App rumlaufen möchte bis es abbezahlt ist, dann von Anfang an eine Panzerglas drauf und gut ist.

Und wer Urlaub am Meer mit Sandstrand plant, der sollte sein schönes Smartphone ohne Panzerglas gar nicht erst an den Strand mitnehmen, Sand zerkratzt nämlich jedes Gorilla Glas, da gehört definitiv zwingend ein Panzerglas drauf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Magic-Tinkerbell

Magic-Tinkerbell

Fortgeschrittenes Mitglied
@StardustOne Ihr werdet mich dafür wahrscheinlich "steinigen" 😅 , aber ich hatte mein S22 Ultra mit am Strand im Urlaub ..und sogar das ein oder andere Foto unter Wasser in "Kniehöhe" gemacht. Weder Display noch Rahmen oder Linsen haben Kratzer.
 
K

Killerspielspieler

Neues Mitglied
Weder Folien / Plastikgläser noch Hüllen. Mir tut das weh anzusehen: da geben sich Leute Mühe, ein schönes Produkt auf den Markt zu bringen, das sich toll anfühlt und dann wird das direkt nach dem Kauf in Gummi und Plastik eingewickelt, puh. Da fragt man sich, weshalb die Hersteller nicht alle einfach nur Plastikschalen verbauen - ist ja oft genug vergebene Mühe.
Primäre Gründe also Ästhetik und Haptik.
Weitere Gründe: Das Gerät flutscht nicht mehr so gut in die Hosentasche und bei Folien merkt man bei Wischgesten den Übergang, was extrem nervig ist.

Am Ende vom Tag ist das häufig auch nur Schlangenöl. Meine Freundin hat schon etliche dieser Plastikgläser (alias Panzergläser) auf ihrem iPhone getauscht, weil diese gebrochen waren. Ich bin mir sehr sicher, dass das Display gar nichts abbekommen hätte. Heruntergefallen ist es ihr auch schon hier und da, und war deshalb froh, eine Hülle gehabt zu haben. Sicherlich hat diese vor einer Delle geschützt, aber das Gerät selbst hätte es vermutlich auch weggesteckt. Gibt ja auch genügend Fälle, in denen das Gerät mitsamt Hülle kaputtgegangen ist.

Meine Geräte sind mir allesamt auch mal heruntergefallen und haben jeden Sturz überlebt und das ohne Hülle und Folie. Bis auf Dellen gab es da nix weiter. Oberflächige Kratzer im Display gibt es nach ein, zwei Jahren allerdings immer - am schlimmsten damals beim Galaxy S9+ sowohl vorne wie hinten - siehe Bilder:
s901.jpegs902.jpeg



Nachtrag: Tatsächlich habe ich auf meiner DSLM-Kamera eine Schutzfolie auf dem Bildschirm und auf jedem Objektiv einen Schlangenöl-UV-Filter drauf - der letzlich auch nur zum Schutz des Linsenglases dient. Hier geht es aber um Dinge, die man auch in 15 Jahren noch hervorragend verwenden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Killerspielspieler

Neues Mitglied
Stimmt, schaut dann im Zweifel nicht mehr so gut aus. Aber Glück im Unglück, sowas passiert mir so selten, dass ich bisher sehr lange mit einem einwandfreien Gerät unterwegs war. Und die Delle, die ich im letzten Gerät hatte, war auf der Rückseite in der oberen Ecke und hat man nur von der Seite gesehen.

Da wiegen für mich die Vorteile der tollen Haptik definitiv höher. Bei einer Hülle und einer Folie geht mir da zuviel verloren.
 
Nagash

Nagash

Moderator
Teammitglied
Ich nutze ein Whitestone Tempered Glass und ein No Case aus Wallnussholz trage das Ganze in einer Fitbag und einer Ledertasche um die Schulter. Demnächst kommt noch ein Skin drauf.
Wegen einer vorherigen Hülle hab ich links und rechts am Rahmen schon Kratzer und Macken 😬
 
M

matthias76

Stammgast
Ich bin seit 2012 im Smartphone Business.
Beim ersten hatte ich eine Klapphülle was sich für mich als unpraktisch herausstellte.
Bin dann auf Schutzfolie, Bumper und Handysocke umgestiegen.
So war das jetzt bei jedem smartphone.
Die letzten 2 Telefone mit Panzerglas.

Einmal Spiderapp, hab mich mit Handy in der Gesäßtasche auf eine Gartenliege legen wollen und da war eine Schraube am Rahmen. Gut da ist eine Schutzfolie machtlos.

An sonsten sind alle meine Smartphones in Topzustand

Als Vergleich die Telefone meiner Frau -> Bumper und Handysocke ohne Schutzfolie -> Displays haben alle Mikrokratzer und auch einen tieferen den man deutlich sieht und sogar spürt.
 
SirMarc

SirMarc

Stammgast
Also auf dem s22 u von meiner Frau, hab ich das erste mal für die cam hinten eine schutz Glas draufgepimpt, sonst immer nur Hüllen, hatte noch nie ein handy mir Kratzer auf Glas.
Und bei der Neuen Uhr amazfit Gtr 4 Ein Panzer Glas Schutz drauf.
Aber handy Display selber ne ist immer durch Hülle Geschützt.
 
Ähnliche Themen - Ganz allgemein - Displayschutzfolie ja oder nein Antworten Datum
8