Handy mit guter Kamera 200-300€

  • 84 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Handy mit guter Kamera 200-300€ im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
S

schafxpp

Stammgast
Für Tageslichtaufnahmen reicht auch ein Poco x3 . Ich habe es für 140 € im Angebot bekommen.
Hier mal im Vergleich zum Samsung S20 Highend

IMG_20210402_170857.jpgS20-210402_170842.jpg
 
ElP@yoMalo

ElP@yoMalo

Stammgast
OK, ich hab mir alle vorgeschlagenen Handys auch in der App versus angeschaut, da werden immer Punkte vergeben, auch unter der Rubrik Kamera. Bei den Empfehlungen lagen die Punkte von etwas über 50 bis ca. 82.
Das Galaxy A52 ist wohl am neusten und gebraucht kaum günstiger zu bekommen. Aber hat bei der Kamera wohl die Nase vorn.
Das Pixel 4 scheint auch eine sehr gute Kamera zu haben, ist wohl aber schon etwas älter und hat einen schwachen Akku.
Das 4a neuer, dafür hat die Kamera hier deutlich weniger Punkte bekommen.
Das Honour 40 hat wohl auch eine sehr gute Kamera, wie aktuell das ist und wie die Preise sind müsste ich nochmal gucken.
Das xiaomi redmi note 10 pro soll auch eine sehr starke Kamera haben. Und ist im Vergleich zu den anderen sogar ein gutes Stück günstiger.
Da aber die Bilder vom Poco x3 auch schon recht ordentlich aussehen und es bei vs deutlich weniger Punkte hat, frag ich mich wie ernst man die Bewertung nehmen kann.
Da Kinder sind ja bekanntlich bewegen wären scharfe Schnappschüsse wichtig. Habe gelesen eins hat einen laser Focus, glaub es war das A52, und somit könnte es auch bewegte Aufnahmen scharf einfangen. Das würde ja evtl für das Samsung sprechen, wenn sich das in der Praxis überhaupt bemerkbar macht.

Ansonsten wären ein starker Akku bzw Schnellladung wichtig, wobei über eine Schnellladefunktion vermutlich alle verfügen?
Externe SD Karte ist kein must have aber wäre auch cool, falls man mal paar Filme speichern möchte.
Auch ein flottes Betriebssystem ohne unnötige bloatware wäre gerne gesehen, früher nannte man es glaub ich du Vanilla Android. Wobei es ja auch custom Roms gibt. Weiß aber gar nicht ob man das aktuell noch macht. Hatte das damals noch zu Moto defy, Galaxy Note 1 und Nexus Zeiten. 🤭

Und zuletzt, ich weiß niemand hat eine Glaskugel, aber sollte man noch etwas warten mit dem Kauf bezüglich der Preis Entwicklung?
 
MSSaar

MSSaar

Stammgast
Wenn du ein schlankes System willst, fallen Samsung und Xiaomi raus. Xiaomis kriegt man mit etwas Aufwand bloatwarefrei, außerdem soll bald ein schlankeres MIUI rauskommen. Evtl kriegt du im Samsung Forum auch Infos, wie man unnötiges los wird.

Wenn ich Motorola und Xiaomi in Punkto flott vergleiche, kann ich keinen Unterschied feststellen.

Das Poco X3 und neuer beherrschen 33 Watt Schnellladung, ein entsprechendes Ladegerät liegt bei.

Ab und zu gibt es Preisaktionen, z.B. im Mi Store, wann aber welches Gerät günstiger zu haben ist, weiß man leider nicht. Zur Zeit gibt es das Mit 10T für 369 Euro.
 
Zuletzt bearbeitet:
Chefingenieur

Chefingenieur

Moderator
Teammitglied
ElP@yoMalo schrieb:
Das Pixel 4 scheint auch eine sehr gute Kamera zu haben, ist wohl aber schon etwas älter und hat einen schwachen Akku.
Das 4a neuer, dafür hat die Kamera hier deutlich weniger Punkte bekommen.
Pixel 4 und 4a haben die selbe Hauptkamera.
Das Pixel 4 hatte jedoch noch eine Zoom-Linse.
Sieht also so aus dass die Punktzahl nicht die Qualität allein sondern auch die Anzahl der Linsen wiederspiegelt.
Mehr Linsen gleich mehr Punkte ungleich unbedingt bessere Qualität.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

howdy1811

Fortgeschrittenes Mitglied
Die Kameras sind sicherlich alle OK für den Preisbereich, du musst nur dran denken für die 300€ Klasse.
Während du das Pixel in Bezug auf Kamera halt noch mit Flaggschiffen vergleichen kannst.
Und gerade für Schnappschüsse gibt es kaum was besseres als ein Pixel.
Und das Pixel 4a hat so wenig Punkte weil es nur eine Kamera hat, kein Makro, kein UWW.....
 
C

chk142

Lexikon
ElP@yoMalo schrieb:
OK, ich hab mir alle vorgeschlagenen Handys auch in der App versus angeschaut, da werden immer Punkte vergeben, auch unter der Rubrik Kamera. Bei den Empfehlungen lagen die Punkte von etwas über 50 bis ca. 82.
Das Galaxy A52 ist wohl am neusten und gebraucht kaum günstiger zu bekommen. Aber hat bei der Kamera wohl die Nase vorn.
Das Galaxy A52 dürfte weit hinter den Pixel-Geräten liegen, was die Qualität der Kamera angeht. Samsung hat meines Wissens nie High End Kameras in den Smartphones der A-Serie verbaut. Das betätigen auch alle Tests, die ich zu dem Gerät gelesen habe. Die haben die Kamera nämlich alle als gute Mittelklasse bezeichnet.
 
S

schafxpp

Stammgast
chk142 schrieb:
Das Galaxy A52 dürfte weit hinter den Pixel-Geräten liegen, was die Qualität der Kamera angeht.
Ich bekomme am Donnerstag das brandneue A52 zum Test und vergleiche die Kamera dann mal ausführlich mit anderen Geräten und der S20 Reihe. Hier soll sich doch Erhebliches getan haben. Das A51 fand ich von der Kamera wegen der schleimig-öligen Nachbearbeitung grauenhaft. (Referenz oil-painting :) Dafür leuchtet Samsung besser aus. Pixel ist mittlerweile von dem Farbtuning und Weissabgleich eher die Depri-Kamera. Nu wenn mir eine geringe Grösse so wichtig ist, würde ich ein 4a zu Rate ziehen.

Der einsame Preis-Leistungs-Sieger ist derzeit das Redmi Note 10 Pro. Niemand hält da derzeit mit. Die Kamera ist ungefähr auf dem Niveau des Poco X3, jedoch ist der Nachtmodus deutlich besser. Die 108 MP Kamera ist aber reines Marketing. Das ist eine andere Kamerafirmware als beim teuren Mi11.
Das Amoled Display mit 120 Hz ist aber hervorragend, einfach kompletter Irrsinn. Dazu 33 Watt Ladung. Außerdem gibt es sowohl für das x3 und das Redmi Note 10 Pro GCam Mods .Das X3 hat aber eine hervorragende 13 MP Ultraweitwinkelkamera, das RN10 Pro nur 8MP.
Flagschiffe wie Samsung oder OnePlus8 Pro zeichnen sich durch geschickte HDR Funktionen und Ausleuchtung aus.
Hier ist Xiaomi nicht so geschickt.
Beitrag automatisch zusammengefügt:


Bei normaler Tageshelligkeit mag ich die guten Details und realistischen Bilder meines X3

IMG_20210405_153350.jpgIMG_20210405_153231.jpg

Beispiel x3: UWW. -. Weitwinkel

IMG_20210330_131912.jpgIMG_20210330_131907.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
ElP@yoMalo

ElP@yoMalo

Stammgast
Bilder sehen ja echt super aus für die Preisklasse!
Habe mal eben kurz nachgesehen, gibt das Poco x3 sogar in der pro Version für nur 169€ gerade im Angebot bei bangood.
Ist die pro Version nochmals besser als das normale x3?
Sry für die vielen Fragen😂
 
S

schafxpp

Stammgast
Die Pro hat vor allem nur einen stärkeren Prozessor, dafür aber nur 8MP Weitwinkel und 48 MP Hauptkamera. Lohnt sich nicht.
 
C

chk142

Lexikon
Die Fotos sehen schon gut aus. Die Farben sind mir etwas zu Knalli-Bunti, aber, das ist jetzt eher eine kleine Kritik.

Hier übrigens ein Test zu der Kamera: https://www.notebookcheck.com/Test-...uad-kamera-mit-sony-sensor-im-poco-smartphone

Auf den Fotos von Notebookcheck sieht man auf einigen Aufnahmen schon eine recht krasse Weichzeichnung. Die ist auf deinen Fotos hier so nicht zu sehen. Kommt wahrscheinlich auf die Helligkeit an. Indoor sieht das sicher etwas anders aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

KurtKnaller

Experte
ElP@yoMalo schrieb:
OK, ich hab mir alle vorgeschlagenen Handys auch in der App versus angeschaut, da werden immer Punkte vergeben, auch unter der Rubrik Kamera. Bei den Empfehlungen lagen die Punkte von etwas über 50 bis ca. 82.
Das Galaxy A52 ist wohl am neusten und gebraucht kaum günstiger zu bekommen. Aber hat bei der Kamera wohl die Nase vorn.
Das Pixel 4 scheint auch eine sehr gute Kamera zu haben, ist wohl aber schon etwas älter und hat einen schwachen Akku.
...
Versus ist Mist. Die setzen einfach ein paar Herstellerangaben um. Das hilft Dir gar nicht, es sei denn, Du möchtest Marketing-Geschwurbel vergleichen.

Es kommt auch nicht darauf an, ob die Kamera älter ist, sondern ob der Hersteller das Gesamtpaket von Bild-Sensor und Software im Griff hat. Da sind angesichts Deines kleinen Budgets die Pixel schon gut. Was nicht heißen soll, dass andere hier genannte Geräte nicht auch gute Fotos machen können. Das ein Samsung A52 besser sein soll als die Pixel-Hauptkamera, kann ich mir aber schwer vorstellen.

Nachtrag: Wenn Du einmal die Huawei-Seiten zum P30pro/P40pro durchforstest, dann wirst Du feststellen, dass nicht wenige mit der Kamera überfordert sind. Die auf dem Papier hervorragende Kameratechnik macht das Handy aber weniger schnappschusstauglich. Das genau ist aber das, was man in der Familie i.d.R. braucht. Wenn Du hingegen fotografieren willst und kannst, dann sind damit tolle Bilder möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

schafxpp

Stammgast
Gegenüber Samsung sind sie schon schwarz-weiss - war wohl AI an
 
Zuletzt bearbeitet:
Observer

Observer

Experte
KurtKnaller schrieb:
. . . . .
Nachtrag: Wenn Du einmal die Huawei-Seiten zum P30pro/P40pro durchforstest, dann wirst Du feststellen, dass nicht wenige mit der Kamera überfordert sind. Die auf dem Papier hervorragende Kameratechnik macht das Handy aber weniger schnappschusstauglich. Das genau ist aber das, was man in der Familie i.d.R. braucht. Wenn Du hingegen fotografieren willst und kannst, dann sind damit tolle Bilder möglich.
Ein guter Hinweis, der für die Anforderungen, die der TS nachgereicht hat, berücksichtigt werden sollten.


Ich bleibe dabei:
das Gerät sollte für die in Post Nummer 18 formulierten Aspekten eine Schnappschusstauglichkeit haben (also nicht lange komponieren), einen schnellen AF und eine IP68 Zerti haben sowie eine relativ lichtstarke Optik mitbringen.
Ich würde ebenfalls nicht mehr allzu lange zu viele Vergleiche anzustellen, sondern ordern und dann sich mit Gerät befassen, ob alle Punkte erfüllt sind.
Oftmals sind die Punkte einiger Nutzer hier nicht immer die, die der TS braucht😉
 
Zuletzt bearbeitet:
S

schafxpp

Stammgast
Observer schrieb:
das Gerät sollte für die in Post Nummer 18 formulierten Aspekten eine Schnappschusstauglichkeit haben (also nicht lange komponieren), einen schnellen AF und eine IP68 Zerti haben sowie eine rel
In dem Preisbereich? Dann sind wir gleich bei 600 - 700 Euro
 
C

chk142

Lexikon
Naja... dass selbst für solche kleinen Summen gleich die eierlegende Wollmilchsau gewünscht wird, ist in diesem Teil des Forums nichts Neues. ;)

Es ist halt nicht sehr realistisch. Man muss sich in dem Preisrahmen generell damit abfinden, dass man Abstriche hinnehmen muss. Bei allem.
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Oder man kauft einfach nicht immer das neueste, dann ist für 400€ auch mal ein Flaggschiff drin! Seit 2 - 3 Jahren tut sich eh nicht mehr so viel in der technischen Entwicklung und die Nicht-Nerds kaufen so teure Geräte meist mit Vertrag, einfach weil es neu ist(neu = gut :rolleyes2: ) und nicht weil sie den neuesten SuperProzessor für WhatsApp brauchen. :o
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chk142

Lexikon
Muss jeder selbst wissen, aber, ich habe das für mich persönlich als Fehler erfahren. Hab mir damals das Samsung Galaxy S7 gekauft, als es bereits 2 oder 3 Jahre auf dem Markt war. Das bekam dann vielleicht noch 2 Software-Updates, oder so, und dann war Schicht. Nicht falsch verstehen, ich bin auch nicht der Auffassung, dass man unsicher unterwegs ist, wenn man mal 4 Wochen keine Updates bekommt, oder sogar 6 Monate, aber, ich mag's dann doch lieber aktuell. Dazu bin ich zu neugierig auf Verbesserungen oder Features. Daher auch meine Smartphone-Wahl (Google).
 
K

KurtKnaller

Experte
@chk142
Die Zeiten haben sich ja geändert und das smartphone nimmt heute im Leben vieler Menschen doch ganz andere Funktionen wahr als noch zu Zeiten des S7.

Das Handy wird mehr und mehr zu einem Teil des täglichen Lebens - auch für den nichtprivaten Bereich. Und für diejenigen, die Zahlungen und andere Banksachen sowie Korrespondenz mit Behörden, Krankenkasse etc. damit erledigen, spielen zumindest die Sicherheitsupdates schon eine wichtige Rolle. Ob ich hier auf einen Chinesen mit einer inflationären Anzahl von Geräten und ständigen Neuerscheinungen setzen würde, weiß ich nicht. Wo das endet, haben ja viele hier im Forum schon erfahren.

Insofern kann ich Deine Wahl gut nachvollziehen.
 
S

schafxpp

Stammgast
Samsung Galaxy A52 5G im Test: Quad-Kamera wie beim Flaggschiff

Hier mal ein sehr ausführlicher Bild-Vergleich des Samsung A52 mit dem teuersten Samsung Flagschiff S 21 Ultra (Originalbilder zum Download)

Mich überrascht, wie das teure Ultra manchmal bei der Belichtung völlig danebengreift (z.B. Bild mit dem Alex Fernsehturm)
Auch die Belichtung des Bildes mit der roten Hotelmarkise gefällt mir beim A52 besser.

Auch bei der Weltuhr am Alex ist das A53 sogar rauschärmer als das teure Ultra. Beim Bild vom Rathaus liefert das teure Ultra ein eher rauschiges Bild ab. Dafür den dreifachen Preis zahlen , nur weil man besser zoomen kann ?
 
Ähnliche Themen - Handy mit guter Kamera 200-300€ Antworten Datum
6
5
21