Handy mit guter Kamera bei schlechtem Licht, schnell, hell, groß, Dual SIM,...

  • 29 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Handy mit guter Kamera bei schlechtem Licht, schnell, hell, groß, Dual SIM,... im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
S

SheilaSunshy

Neues Mitglied
Ich bin auf der Suche nach einem Handy, nachdem ich mit dem OPPO Reno 2Z Probleme hab. Wichtig wäre mir:
Sehr gute Kamera, auch bei schlechten Lichtverhältnissen, da meine Ratten, die ich gerne aufnehme, sehr lichtempfindlich sind. SloMo-Funktion, ohne kann ich nicht mehr leben😁. Gute Selfiecam.
Ebenso wichtig, als Zugezogene in der fremden Großstadt mit Orientierungsproblemen, ist ein präzises GPS. Das stört mich an meinem OPPO massiv, dass der Standort oft weit entfernt vom tatsächlichen angezeigt wird, Rekord über 500m!

Sehr gute Antenne/Internetempfang-habe oft Verbindungsabbrüche, Telefonate werden nicht aufgebaut. Im Notfall nicht nur ärgerlich, sondern auch gefährlich. Die Gesprächsqualität ist nicht so wichtig, da ich über Earbuds telefoniere.
Schnell sollte es sein, 8GB RAM wäre schön.
Sehr helles, scharfes und großes Display, auch bei Sonnenschein. Da habe ich beim S20 plus Bedenken, das sah im Laden sehr dunkel aus.
Schneller Chip, da ich viele Handyspiele zocke.
Dual-SIM, am liebsten zusätzlich SD Slot (aber da wird die Auswahl schon geringer).
Fingerabdrucksensor, der gut funktioniert, und schnelles Laden wäre mir wichtig, induktives wäre schön, aber nicht zwingend.

Die Optik: Ich hätte soo so gerne mal ein Handy, das regenbogenfarbig schimmert oder glitzert. Gerne auch perlweiß oder rosa/lila Töne.

Ich bin offen für alles, SOWOHL Android als auch Apple (X Max? 11 pro Max ist schon wieder deutlich über meinem Budget).
Ja, das liebe Budget. Ursprünglich wollte ich nicht mehr als 400€, maximal 500€ ausgeben, aber da müsste ich gebraucht von privat kaufen. Da habe ich etwas Bedenken, weil Fälschungen im Umlauf sind, z. T. sogar verschweißt, mit Rechnung und registrierter IMEI. Aber ich ziehe es dennoch in Betracht (worauf muss ich achten bei der Besichtigung?).

Sofern das mit der Installation von Google Diensten noch klappt, kommt auch ein Huawei in Frage. Beim Test des P40 pro im Laden war ich allerdings von der Selfiekamera enttäuscht. Ist das P40 eine Alternative? Das Nova 9 fand ich optisch ansprechend. Kann man Google Dienste auch ohne PC installieren?
Samsung fände ich interessant, allerdings habe ich viele schlechte Bewertungen über die Kamera, besonders bei Dunkelheit gelesen. Auf dem Papier klingt das S20 plus oder sogar noch S10 plus interessant. S21 5G ebenso, aber der Preis...

Honor 50 hat eigentlich alles, was ich möchte, aber ebenfalls schlechte Bewertungen die Kamera betreffend.
Xiaomi Mi 11/11 T pro? ONE plus? Oder doch auf ein iPhone sparen? Das XR Max wäre sogar bezahlbar, das 12 Max Pro hätte fast alle Wünsche erfüllt, aber wieder der Preis...

Das OPPO A94 hat mir im Laden gefallen die Kamera macht bei Licht schon gute Bilder. Klappt das inzwischen mit dem GPS besser? Reno 4 pro habe ich im Angebot gesehen.
Gibt es was, dass ich nicht auf dem Schirm hab?
Vielen Dank für die Mühe
 

Anhänge

A

anettchen

Stammgast
Wenn dir die Kamera wichtig ist, dann eher nicht die neue T-Reihe von Xiaomi! Hatte selber das 11T, die Kamera ist eher untere Mittelklasse...Bilder sind unscharf, matschig...Beim Weitwinkel fransen die Ränder aus, Details gehen verloren. Die Cam macht sich nur gut, wenn schönes Wetter ist...also die Sonne scheint. Bei Schummerlicht/Dunkelheit versagt sie!
 
Booth

Booth

Experte
Keine Smartphone Cam hat eine "sehr gute Cam" auch bei schlechten Lichtverhältnissen - selbst beste Digitalkameras können hier nunmal nicht zaubern. Bilder machen heisst nunmal Licht sammeln. Je weniger Licht desto weniger zum sammeln.

Die besten Cams gerade auch für schlechte Lichtverhältnisse hast Du in den teuersten Smartphones weil die Cam fast schon die letzte Funktion ist, um Leute in (aus meiner Sicht absurde) Preisregionen zu locken.

Ein guter Empfang hängt immer auch von Rahmenbedingungen wie Netzabdeckung vom Mobildienste und abschirmende Elemente wie dicke Mauern, etc ab. Das liegt nicht nur am Handy. Die meisten aktuellen, höherpreisigen Handies haben einen guten Empfang.

GPS ebenso.

Die Helligkeit der Bildschirme kannste in Tests z.B. auf notebookcheck.com nachlesen. Das S20+ kommt auf über 700 nits was schon ziemlich gut ist. Vorführgeräte haben manchmal kleine Defekte - es könnte auch sein, dass die automatische Helligkeit deaktiviert wurde, denn viele Geräte erlauben die hohen Helligkeiten nur bei automatischer Anpassung.
Scharf sind seit längerem quasi alle Bildschirme.

Ich würde in Deiner Wortwahl etwas moderater werden. Aus meiner Sicht suchst Du ein ordentliches Smartphone für 500/600 Euro plus eine sehr gute Digitalkamera für 1500 Euro ;)

Aber das ist natürlich ein Problem, weil Kameras in Regenbogenfarben gibbet absolut gar nicht.

Am ehesten würde ich Dir empfehlen, ein gebrauchtes Pixel 5 zu suchen. Das ist allerdings kleiner als typische aktuelle Geräte. Ansonsten eben irgendein andere Flagschiffe der letzten ein/zwei Jahre welches Dir günstig angeboten wird. Da dürfte die LowLight-Performance noch besser sein als bei aktuellen Mittelklasse-Geräten.
 
MSSaar

MSSaar

Experte
Hast du schon ein paar Tests gelesen? Notebookcheck und Chinahandys sind eine gute Anlaufstelle.
 
S

SheilaSunshy

Neues Mitglied
Wenn ich zusammenrechne, hab ich bestimmt 30 Stunden Testberichte, Bewertungen etc. gelesen. Da ist halt das Problem, dass die das Gerät nur kurz nutzen, und da bestimmt der ein oder andere Schwäche durch die Lappen geht, weil sie sich erst mit der Zeit offenbart. Beispiel GPS bei MEINEM OPPO. Meist funktioniert es ja ziemlich genau. Aber
die gelegentlichen Aussetzer sind schon krass, und das Mitten in Berlin.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
Booth

Booth

Experte
GPS besteht aus mind. zwei Komponenten - eine grobe Berechnung via Mobilfunkmasten und eine genauere Positionsberechnung via Satelliten. Wenn Du länger keinen freien Empfang von Satelliten hast, dann kann es sein, dass die Berechnung nur via Mobilmasten sehr ungenau ist.

Auch hier: Technik ist keine Zauberei. Wenn man nicht versteht wie die Technik grob funktioniert aber unpassende Erwartungen hat, dann wirds schwierig mit der Beratung.

In konkreten Einzelfällen kann man nie genau sagen ob das Handy ein Problem hat oder es eher an anderen Parametern liegt, es sei denn man kann direkt mit anderen Geräten vergleichen. Es kann also sein, dass Dein Gerät eigentlich gut arbeitet und jedes andere Gerät in ähnlicher Situation ähnliche Schwierigkeiten hat. Das kann Dir hier niemand klar beantworten.

Wenn Du Hinweise findest dass Dein genutztes Gerät explizit Schwächen bei GPS hätte wär das immerhin ein Indiz.

Es gibt für GPS auch Analyse-Programme um sich anzeigen zu lassen, welche Positionsdaten das Gerät überhaupt empfängt.
 
S

SheilaSunshy

Neues Mitglied
@Booth Naja, "sehr gut" kommt ja auch immer drauf an, womit man es in Relation setzt und von welchem Standpunkt man das betrachtet. Ein Profifotograph wird nicht zufrieden sein, womit ich mich zufrieden gebe. So hoch sind meine Ansprüche nicht, wie es vielleicht klingt.
Das P40 pro kann das ja z.B. sehr gut bei schlechten Licht.
Vielleicht sollte ich auch das nochmal präzisieren. Es ist keineswegs zappenduster, 2 bis 3 schwache Lichtquellen sind vorhanden. Aber die volle Ladung oder gar Blitz geht halt leider nicht, aufgrund der empfindlichen Äuglein.

Mit dem OPPO A94 wäre ich denke ich schon zufrieden, aber hab da wirklich Bedenken, dass das Verbindungs- und GPS-Problem weiterhin besteht. Der Verkäufer hat da was anklingen lassen. Das find X3 Neo hatte Probleme mit der Selfiecam bei der Belichtung (hat stark geflackert), sonst wäre das ideal (auch von der Farbe her).
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Booth schrieb:
GPS besteht aus mind. zwei Komponenten - eine grobe Berechnung via Mobilfunkmasten und eine genauere Positionsberechnung via Satelliten. Wenn Du länger keinen freien Empfang von Satelliten hast, dann kann es sein, dass die Berechnung nur via Mobilmasten sehr ungenau ist.

Auch hier: Technik ist keine Zauberei. Wenn man nicht versteht wie die Technik grob funktioniert aber unpassende Erwartungen hat, dann wirds schwierig mit der Beratung.

In konkreten Einzelfällen kann man nie genau sagen ob das Handy ein Problem hat oder es eher an anderen Parametern liegt, es sei denn man kann direkt mit anderen Geräten vergleichen. Es kann also sein, dass Dein Gerät eigentlich gut arbeitet und jedes andere Gerät in ähnlicher Situation ähnliche Schwierigkeiten hat. Das kann Dir hier niemand klar beantworten.

Wenn Du Hinweise findest dass Dein genutztes Gerät explizit Schwächen bei GPS hätte wär das immerhin ein Indiz.

Es gibt für GPS auch Analyse-Programme um sich anzeigen zu lassen, welche Positionsdaten das Gerät überhaupt empfängt.
Ich hatte vorher mit dem Huawei P20 lite weder Verbindungsprobleme in der U-Bahn, noch GPS Probleme in Berlin Mitte. Oppo ist da wirklich bekannt dafür, sowohl bei Telefon/Internetverbindungen als auch beim GPS. Über Xiaomi hab ich diesbezüglich auch schon was gelesen.

Das Samsung S21 5g macht relativ ordentliche Bilder bei schwachem Licht, wenn ich das richtig erinnere? Im Rennen ist das IPhone 11Max Pro, oder ich verabschiede mich von der Größe und ziehe das 12 in Betracht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Observer

Observer

Guru
SheilaSunshy schrieb:
ordentliche Bilder bei schwachem Licht
Nun, da gibt es zwei Fraktionen.
Die einen wollen eine flutlichtähnliche Ausleuchtung, damit auf dem Bild hinterher/später mehr zu erkennen ist, als es damals überhaupt dem menschlichen Auge möglich war.
Die anderen präferieren die Wiedergabe dessen, wie es tatsächlich gewesen ist und das menschliche Auge auch hätte wahrnehmen können.

Am besten etwas hier im Forum stöbern, da findest Du zu vielen Geräten Beispiele mit Nachtaufnahmen.
 
S

schafxpp

Experte
Low Light ist das OnePlus Nord 2 unerwartet gut, besonders der Nachtmodus für 350 € . Apple ist oft mehr Flutlicht mit unzureichender Highlightbearbeitung. Natürlich ist auch das p40 / p40 Pro Spitze. Ich habe beide. Hier mal 3 Beispiele vom OnePlusNord 2
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Die Kirche im Dunkeln gibt es auch noch vom Iphone 12 Nachtmodus ganz rechts :
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
S

SheilaSunshy

Neues Mitglied
@schafxpp Sehr schöne Bilder. 😀
Aber wie sieht es aus ohne Nachtmodus? Dieser rechnet doch aus mehreren Einzelbildern ein Foto zusammen, oder? Das wäre für die Tierfotografie wieder suboptimal. Die hören leider nicht darauf, wenn ich bitte, kurz ruhig zu halten.

Ich habe gerade das Oneplus 9Pro entdeckt, für 519€ im Sale. Ich hoffe mal, dass es das Mitte Januar noch zu diesem Preis gibt, dann wird es das wohl werden
 
S

schafxpp

Experte
Auch ohne NM ist es im Innenraum gut, sogar besser als das OnePlus9 ohne Pro. Es gibt für den Preis Low Light nichts Besseres.

Danach kommt m.E. das Samsung s20 Fe und dann geht's ab Richtung 1000 Euro
 
SvenAusPirna

SvenAusPirna

Lexikon
Also ich hatte u.a. auch das P30Pro, P40Pro und auch das S20FE.

Bei wenig Licht und leichten Bewegungen im Motiv, zb bei Personen oder Haustieren in Innenräumen, versagen alle 3 der genannten Smartphones.. aber unter diesen Bedingungen schaffen auch die wenigsten aktuellen "Flaggschiffe" kaum vervünftige Fotos.. das S21 Ultra hatte mich da zb stark Enttäuscht.
Bei den Huaweis war oft die Belichtungszeit zu lang um scharfe Bilder zu Erhalten .. dazu die Meldung "Gerät stillhalten, Foto wird Scharfgestellt"


Die einzigen Geräte, die dabei halbwegs Brauchbar sind, waren nach eigener Erfahrung, die Google Pixel Geräte und die Vivo Geräte mit Gimbal Stabilisator wie zb das X51 5G



Wenn ein Manueller Modus Vorhanden ist, kann man bei den meisten Geräten, auch noch einiges Rausholen..
 
F

F-O-X

Experte
Schau dir mal das 11tpro an, NICHT das normale 11t.

Die Kamera ist gutes Mittelmaß und hellt Motive im Dunkeln schon gut auf.

Den Rest deiner Wünsche erfüllt es schon sehr gut. Für das Budget, wirst du nicht die sprichwörtlich eierlegende Wollmilchsau finden 😉
 
S

SheilaSunshy

Neues Mitglied
Hier im Handyladen ist ein Samsung Galaxy S21 5g für 549€ im Angebot, inkl. 1 Jahr Garantie. Das werd ich mir mal ansehen, ansonsten wird es wohl das ONEPLUS Nord 2 oder 9Pro, oder eines von den Oppos (A94, FIND X3 Neo).

Mein Budget Rahmen hab ich jetzt auf 600€ erweitert. Ich denke, sonst werd ich nicht glücklich
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@schafxpp Vielen Dank für den Tipp.😀 Das Nord 2 gefällt mir echt gut. Erstaunlich, wie gut die Bilder bei schlechten Licht sind.
Optisch wäre die türkise Version ebenso in Ordnung
 
Zuletzt bearbeitet:
Observer

Observer

Guru
SheilaSunshy schrieb:
Mein Budget Rahmen hab ich jetzt auf 600€ erweitert. Ich denke, sonst werd ich nicht glücklich
Kann Dir nicht ganz folgen. 🙁
Es gibt hier mehrere klare Hinweise, dass es Geräte unter 600 EUR gibt, die wirklich gute Aufnahmen machen und auch sonst als GESAMTpaket überzeugen können.
Aber Marketing und Image sind nun mal mächtige Verbündete😉😁
 
S

schafxpp

Experte
Ich hab zwar auch die Galaxy S Reihe - jedoch ist fraglich, ob die Vorteile im Alltag den Mehrpreis in Bezug auf das OnePlusNord 2 rechtfertigen. Ja,, das Display des S21 ist heller, aber praktisch merkt man das nur in praller Sonne. OnePlus hat 65 W Schnelladung, Samsung nur 25Watt. Im Dunkeln ist der Nachtmodus gleichwertig, ohne NM das OPN2 sogar besser.
OPN2 und HDR am Tage auf Mediatek Dimensity 1200 ist so eine Sache. Hier bricht das OPN2 desöfteren bei extremen Lichtunterschieden mit der HDR Helligkeit durch und auch der HDR Kontrast ist nicht optimal. Sonst macht es aber gute Bilder, in denen die Strukturen und Linien (Äste, Bäume u.a. ) jedoch sehr stark hervorgehoben werden, wie bei keinem anderen aktuellen Phone. (s.u) Trotzdem sind die Bilder gut. Samsung macht das auch, jedenfalls nicht so heftig. Diesen HDR Übergang beherrscht Samsung dagegen hervorragend.
Die beiden Testbilder zeigen das gut (oben Samsung S20 unten OPN2) . Der blaue Himmel von Samsung ist aber frei erfunden. Xiaomi Mi 11T ist viel düsterer und von denen die schlechteste Bilddynamik (letztes Bild)
 

Anhänge

S

SheilaSunshy

Neues Mitglied
@Observer ich hab mir die Preise ehrlich gesagt noch nicht angekuckt.
Leider hab ich gerade über DAS Nord 2 gelesen, dass das Display nicht sehr hell ist. Das wäre schon ein Problem, da ich, gerade im Sommer bei gutem Wetter draußen Pokemon Go spiele und ich durch das grelle Display des OPPO Reno 2 verwöhnt bin.
Pixel 4 ist optisch nicht so meins. 🙈
 
MSSaar

MSSaar

Experte
So extrem hell muss das Display für PoGo auch nicht sein, mit meinen <200 Euro Xiaomis habe ich schon viele Sommer durchgespielt.

PS: falls du einen zuverläsasigen Freund suchst, sag Bescheid.
 
S

SheilaSunshy

Neues Mitglied
@MSSaar wie gesagt, ich bin da jetzt schon sehr verwöhnt und möchte nicht unbedingt große Rückschritte machen. Wenn es jetzt glitzern würde, wäre das nochmal was anderes. 😅

Kannst mich gerne adden 6758 1344 5219
 
F

F-O-X

Experte
Suche Mann mit Handy, Frisur egal.... oder wie war das? 😂
 
Ähnliche Themen - Handy mit guter Kamera bei schlechtem Licht, schnell, hell, groß, Dual SIM,... Antworten Datum
12
8
9