Honor 6 oder LG G3

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Honor 6 oder LG G3 im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
P

PowerBauer1337

Neues Mitglied
Ich möchte mir ein neues Handy im Bereich 300 bis max. 400€ holen, wobei ich keine lust auf ein Samsug,Sony oder HTC Modell hätte, deswegen stehen mir diese beiden Modelle: "Honor 6";"LG G3 32gb" zur verfügung, jedoch kann ich mich zwischen denen beiden nicht wirklich entscheiden, da beide Mängel haben welche mich stören.

LG g3: (400€)
Probleme:
- zu Groß, 5 Zoll wäre mir lieber als 5,5 Zoll
- Preis Leistung im vergleich zu Honor fraglich, da Honor bessere cpu Benchmarks ereicht.
- oft wird von einer defekten und sich aufhängenden Kamera berichtet.
- 100€ teurer

Honor 6: (300€)
Probleme:
-Akku ist nicht wechselbar

Wie ihr seht wäre das Honor das absolute Traumhandy für mich, jedoch ist da ein einziges Problem, welches mir ein Dorn im Auge ist, nämlich ist der Akku nicht wechselbar, dies halte ich bei einer gewünschten Nutzzeit von 3-4 Jahren für sehr problematisch, da Handyakkus bei heavy-usern wie mir nach einer zeit sehr schnell an kapazität verlieren, so war es damals auch bei meinem s3mini (halbes jahr --> halbe akkukapazität; noch ein halbes Jahr später--> akku komplett kaputt und ausgetauscht; noch ein halbes jahr später --> schonwieder nurnoch halbe kapazität). Und gerade darauf habe ich keine lust, dass der Akku bei dem Honor nach spätestens einem Jahr komplett kaputt ist oder nurnoch kaum zu gebrauchen. An eine Eigenreperatur möchte ich micht agen und ein umtausch des Akkus bem Fachmann ist verdammnt teuer, oder garnicht möglich, da kaum ein Fachhandel eine Reperatur von chinahandys anbietet.

Nun frage ich euch nach eurer Meinung, ob es sich nur wegen des wechselbaren Akkus extra lohnt 100€ mehr für ein schwächeres Handy auszugeben, oder ob ich dieses Problem ignorieren sollte.
 
S

syscrh

Philosoph
Naja, das kommt ganz drauf an, was Du mit dem Gerät machen möchtest. Solange Du nicht die aktuellsten Spiele in 2 Jahren auf höchsten Details spielen möchtest, spricht nichts gegen das G3, denn Leistung ist nicht alles. Mein G2 läuft nach wie vor wunderbar flüssig und lässt sich auch mit einem LG G4 messen. Klar ist die CPU mittlerweile drei Jahre alt, aber das ist doch nicht schlimm?!
 
P

PowerBauer1337

Neues Mitglied
Es sollte schon möglichst lange mit den spielen mithalten können versteht sich. Da macht es keinen sinn 100€ für einen schwächeren Chip auszugeben
 
loopi

loopi

Ehrenmitglied
Also was mir immer mehr auffällt. Geräte mit festverbautem Akku haben meist höherwertige Akkuzellen verbaut. Sonst hätten die Hersteller mit der Zeit ein größeres Image Problem. Mir ist im Bekanntenkreis auch keiner bekannt der großartig Probleme bei derartigen Akkus hast. Ich hatte da weder an meinen iPhones oder HTC M7 ein Problem. Höre auch selten davon. Lustigerweise bei meinem S4 mittlerweile der zweite Akku hinüber. Und das liest man hier oft bei den Geräten mit wechselbaren Akkkus. Ich habe kein anderes Nutzungsverhalten was das Laden betrifft und mache mir da keine Sorgen. Im Notfall kostet es ein paar Euros mehr der Wechsel. Aber ich würde mir da nicht so einen Kopf machen. Und einen wirklichen Zweitakku der auch noch geladen ist schleppt auch keiner herum. Zum laden müsste man ja ständig den Akku entfernen.. Ich hab immer eine Powerbank dabei für den Notfall.
 
S

syscrh

Philosoph
Da kann ich das Gegenteil berichten, denn ich habe mit meinem G2 die Erfahrung gemacht, dass der fest verbaute Akku auch schon nach 1,5 Jahren merklich an Kapazität verliert! Auch mein Asus Nexus 7 ist nach 2 Jahren nicht mehr wirklich gut dabei.
Von daher sollte man einen wechselbaren Akku vorziehen, wenn das Gerät tatsächlich längere Zeit genutzt werden soll.

PowerBauer1337 schrieb:
Es sollte schon möglichst lange mit den spielen mithalten können versteht sich. Da macht es keinen sinn 100€ für einen schwächeren Chip auszugeben
So schwach ist ein Snapdragon 801 aber auch nicht. Da würde ich schon eher die fehlende 64-Bit Unterstützung gelten lassen, aber die hat das Honor auch nicht.
Naja, musst Du wissen, was Dir wichtiger ist: Wechselbarer Akku oder pure Leistung. Auf jeden Fall ist das einzige aktuelle High-End Gerät mit wechselbarem Akku das LG G4. Aus dem Vorjahr gibt's das Galaxy S5 und das LG G3.
 
P

PowerBauer1337

Neues Mitglied
TobiH8 schrieb:
So schwach ist ein Snapdragon 801 aber auch nicht. Da würde ich schon eher die fehlende 64-Bit Unterstützung gelten lassen, aber die hat das Honor auch nicht.
Das Honor 6 besitzt einen Prozessor mit 64-Bit architektur, welcher dann gerade unter Lollipop fix läuft.

Der ursprüngliche Beitrag von 20:08 Uhr wurde um 20:12 Uhr ergänzt:

loopiCB schrieb:
Mir ist im Bekanntenkreis auch keiner bekannt der großartig Probleme bei derartigen Akkus hast. Ich hatte da weder an meinen iPhones oder HTC M7 ein Problem.
Wie lange hast du deine Handys denn benutz, wenn du die beispielsweise jedes Jahr tauscht, dann wirst du auch keine negativen Auswirkungen bemerken.
 
B

BrownTown

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo PowerBauer,

nur so als Tipp. Vielleicht guckst du dir das Xiaomi Mi4 (Achtung nicht das Mi4 i ) an.
Ist sich ein High End Gerät mit ähnlichen Eigenschaften. Vielleicht passen da die stärken und schwächen besser in sein Anforderungsprofil.
Preis liegt glaube ich auch so bei 400€

Gruß
BT
 
loopi

loopi

Ehrenmitglied
Die iPhones teilweise 2 Jahre. Ich hab von der Firma letztens noch ein gebrauchtes 4S bekommen das schon ein paar Jahre sicher auf dem Buckel hat. Noch einwandfrei.
 
S

syscrh

Philosoph
PowerBauer1337 schrieb:
Das Honor 6 besitzt einen Prozessor mit 64-Bit architektur, welcher dann gerade unter Lollipop fix läuft.
Das sehe ich aber anders. Der Hi Silicon Kirin 920 SoC kann nur 32 bit. Der Nachfolger von dem kann dann auch 64 bit.

Nachzulesen z. B. bei Wikipedia: https://en.wikipedia.org/wiki/HiSilicon#KIRIN_920

EDIT: Das G3 ist übrigens genauso alt wie das Honor 6 und die beiden Prozessoren und GPUs nehmen sich nicht wirklich viel.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BrownTown

Fortgeschrittenes Mitglied
Die Erfahrungen bezüglich des Akku sind doch Äpfel und Birnen.
Bauer scheint viel zu zocken, da wäre es wahrscheinlich wirklich empfehlenswert ein Akku zum Tauschen zu haben.
Ein Kumpel hatte zum Beispiel ein halbes Jahr lang in der Nachtschicht mit seinem HTC Sensation damals nur gezockt bis der Akku dann nur noch ein paar Stunden gehalten hat. Zwei andere HTC Sensations die ich zuletzt in der Hand hatte funktioniert auch nach all den Jahren immer noch tadellos, da mit ihnen nur hin und wieder gespielt, telefoniert, whatsapp geschrieben und etwas gesurft wurde.

Es gibt Leute die haben permanent Bluetooth, GPS, Drop Box und zig andere Dienste laufen und die Akku Ladung reicht bei denen nur für 16~20 Stunden. Andere kommen mit dem gleichen Akku und Gerät auf 1 1/2 Tage Nutzung.
Deshalb halte ich es auch verkehrt hier von solchen “grundsätzlichen“ Sachen zu sprechen.

Wir haben Nachbarn bei denen wurde schon zwei mal eingebrochen und die fühlen sich unsicher. Andere Nachbarn eine Straße weiter können diese Furcht jedoch nicht nachvollziehen, da bei denen das Haus quasi ungesichert und teils leicht zugänglich steht - mit nicht abgeschlossenen Fahrrädern.
Jetzt davon zu sprechen, dass das einen grundsätzlich sicher oder unsicher ist, ist ja auch Quatsch. Und nur weil mal eine bestimmte Erfahrung gemacht hat heißt es nicht gleich, das es bestimmte Dinge nicht oder auf jeden Fall immer gibt.

Gruß
BT
 
P

PowerBauer1337

Neues Mitglied
Ups, mein Fehler, habe einfach chip vertraut, da steht in den technischen details, dass es sich um ein 64-bit System handelt : Honor 6 - Test - CHIP

Der ursprüngliche Beitrag von 21:19 Uhr wurde um 21:21 Uhr ergänzt:

TobiH8 schrieb:
Das sehe ich aber anders. Der Hi Silicon Kirin 920 SoC kann nur 32 bit. Der Nachfolger von dem kann dann auch 64 bit.

Nachzulesen z. B. bei Wikipedia: https://en.wikipedia.org/wiki/HiSilicon#KIRIN_920
Ups, mein Fehler, habe bei den Informationen auf chip.de vertraut, da steht in den technischen details, dass es sich um ein 64-bit System handelt: Honor 6 - Test - CHIP
 
S

syscrh

Philosoph
Ja, CHIP schreibt mittlerweile viel, wenn der Tag lang ist. Hab die Seite schon vor drei Jahren komplett aufgegeben, nachdem deren Niveau immer weiter sank. :)
 
Ähnliche Themen - Honor 6 oder LG G3 Antworten Datum
9
6