Kaufberatung: Android Handy als Multimedia Center

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kaufberatung: Android Handy als Multimedia Center im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
C

Chillcamper

Neues Mitglied
Hi ihr,

ich möchte mir ein Home Entertainment System in mein Wohnmobil einbauen und evtl. könnt ihr mir helfen.
Ich habe schon einiges getestet und weis ziemlich was ich will.
Mein gewünschte Setup soll etwas wie folgt werden:

Das Handy muss USB C haben
und dann einen Adapter wie diesen ran:
https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/61dzSJqFTsL._SY355_.jpg
Das Handy muss also OTG gut beherrschen, ich möchte das Bild über HDMI Kabel auf den 27" 1080p Monitor bringen, Stereo Lautsprecher über Klinke oder Bluetooth anschließen, als Speichermedien USB Sticks benutzen, auch Maus und Keyboard auch über Bluetooth oder USB, mein Headset über USB anschließen. Alles muss gleichzeitig funktionieren!

Damit das alles optimal funktioniert möchte ich 3, lieber 4 GB RAM,

Wichtig ist auch das ich auf das Handy natives Android Tablet OS bekomme. Bei meinen Versuchen ist mir aufgefallen das am Tablet Netflix viel besser mit Fernbedienung zu steuern geht als am Handy und auch dass die Apps verschieden sind und am Tablet zum Teil mehrere Einstellungsmöglihkeiten haben

Es soll möglichst billig sein, ein 150 € China Phone wär voll ok, USB C mit OTG, 4 GB RAM und als Custom ROM muss es natives Tablet Android geben,

Hat mir wer ein Tipp? Auch ob das alles so funktionieren kann?

Grüße Chillcamper
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Ich würde dafür lieber einen günstigen gebrauchen Laptop mit HDMI nehmen, das hast du eine vernünftige Bedienung mit Maus und alles ist übersichtlicher. Bei einem Smartphone musst du ja ständig aufs Display und dann wieder auf den TV Bildschirm schauen.

Vor allem hast du vollwertige USB Anschlüsse für Maus, Tastatur, Festplatten... mit einem Android Handy ist das doch alles sehr umständlich und du musst ständig den Akku laden, ein Laptop kannst du ohne Akku am Netz betreiben.

Und dann willst du auch noch eine Tablet Firmware auf ein Smartphone flashen!? Denke nicht dass es da viel gibt und das wird auch kaum vernünftig laufen.

Mal ehrlich; das ist doch Quatsch, warum so viele Umstände machen und Kompromisse eingehen!? Geht es dir um bestimmte Android Apps? Dafür gibts Windows Software und sogar Geräte die Windows und Android mitbringen(Dual Boot)...
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Hab den Thread auch gesehen und Frage mich eher: Warum Handy/Tablet/Smartphone? Willst du damit zusätzlich portabel sein (wenn ja, was dann Tablet? Smartphone?)? Sonst würde ich für 40€ den aktuellen Rasberry Pi nehmen, der das alles kann. Ohne Adapter...
 
C

Chillcamper

Neues Mitglied
Hi ihr und danke für die Antworten.

Es geht erstmal um den Stromverbrauch, ich hab einen guten Laptop, der zieht viel mehr Strom.
Ein Handy braucht sehr wenig Strom, außerdem sind die Standby Optionen super.
Bei meinem Laptop ist es nicht drin dass er nach einem Stream über Netflix oder Kodi in den Standby geht.
Am Handy geht des alles super und auch beim Pi bleibt der Bildschirm immer an.

Ich bin ja schon am Testen, warum muss ich auf beide Bildschirme schauen? ... zeigen eh des gleiche.
Die Maus weckt das Handy auf und wenn ich nix mach oder mir ein Widget leg geht es in den Standby.
Ich würde des Handy am liebsten in einen Schrank fest einbauen, auch als Wifi Hotspot.

Ich hab einen Pi am laufen, mit libre elec, des läuft nur OK, ich hab Kodi auch auf meinem S7, des läuft klar besser.
Außerdem hab ich mit libre elec keinen gescheiten Browser, dass Netflix läuft ist umständlich und mein Parsec Cloudgaming geht nur mit raspberriean ...
Finde ich alles nicht so toll.

Ich denke ein Handy oder Tablet wenn wirklich keine Tablet Custom Rom hergeht sind klar besser.


Grüße Chillcamper
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
ok, somit macht das Sinn :-D

Chillcamper schrieb:
Ich hab einen Pi am laufen, mit libre elec, des läuft nur OK, ich hab Kodi auch auf meinem S7, des läuft klar besser.
Kannst auch mal die Android-Version für Rasberry nehmen/probieren. Weiß aber nicht ob da Netflix besser läuft. Wegen Energiesparmodus: sowas kann man auch einstellen ;)

Smartphone:
USB-C mit DisplayPort-Out...joa..ich sags mal so...
Würde da wenn schon nach einem gebrauchten Galaxy S6 oder S7 schauen und dann per MHL anschließen. alternativ HTC 10
 
M

mausbock

Experte
Ich würde da eher eine Xiaomi Mi Box oder etwas ähnliches mit Adroid TV nehmen. Da kannst auch Kodi nutzen und Du hast ne vernünftige Bedienbarkeit per Fernbediemung oder Sprache.
 
C

Chillcamper

Neues Mitglied
Eine Android TV Box wäre ja das beste, nur leider sind die allem Anschein nach noch ziemlicher Müll,
außer die Nvidia Shield TV, die aber wieder viel mehr Strom braucht und keinen SIM Slot hat.

Das Honor 6X hat schonmal USB-C, kann OTG, hat 3GB RAM und n haufen super Bewertungen für 140 €

Grüße Chillcamper
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Chillcamper schrieb:
Honor 6X hat schonmal USB-C, kann OTG, hat 3GB RAM und n haufen super Bewertungen für 140 €
Nur weil es USB-C hat, heißt das nicht, dass es auch DisplayPort hat.
Ich würde es beim Honor 6x ausschließen nach kurzem googlen.

Das günstigste Gerät, dass ich kenne, ist das HTC U Ultra. Kriegst du neu für 199€
 
C

Chillcamper

Neues Mitglied
jo, sieht sehr interessant aus, hab eben auf Youtube ein Vid gesehen wo alles sehr gut mit einem LG G5 funzt.
 
C

Chillcamper

Neues Mitglied
Hmm, ich hab noch einen alten 19" drinnen, erst wenn ich mein Setup komplett durchdacht habe kaufe ich alles.
Also ein LG Monitor wäre nicht optimal aber OK.



In einem anderem Vid hat er das Handy an einem Samsung TV
 
Zuletzt bearbeitet:
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Ja, scheinbra kommt es aufs Kabel an, siehe Kommentare
 
M

mausbock

Experte
@Chillcamper
Das mit der Hardware könnte hinhauen, aber die meisten Android Apps sind nicht auf die Bedienung mit Tastatur, Maus etc. optimiert, sondern nur für Touchscreen. Ich hab selbst so eine China Box und extra eine Fernbedienung mit Air-Mouse und QWERTY Tastatur, damit ich mir nicht permanent die Finger breche.
Ich würde mir selbst nicht wieder für den TV ein Gerät mit "Android" kaufen sondern nur mit "Android TV". Das ist ein riesiger Unterschied in der Bedienbarkeit.
Es gibt bei hier im Forum ein Unterforum: Android (TV) Boxen und TV-Geräte
Da bekommst u.a. einen Eindruck, was ich meine.
 
Ähnliche Themen - Kaufberatung: Android Handy als Multimedia Center Antworten Datum
21
7
64