Kaufberatung zum Samsung Galaxy 10 5G

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kaufberatung zum Samsung Galaxy 10 5G im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
GeForce

GeForce

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
plane mir das S10 5G Gerät bei Samsung Deutschland zu bestellen. Hintergrund gegenüber dem S10+ ist für mich die bessere Kamera (siehe DXO Mark) und auch generel die "etwas" bessere Hardwarezusammenstellung. Habe aber leider gerade gelesen dass die Geräte für Deutschland "keine Dual-Sim" Funktion besitzen und entweder mit Telekom od. Vodafone-Branding zu bekommen sind.
Als Telekom-Kunde gäbe es für mich keine Probleme und 256 GB fester Speicher würden mir ausreichen.
Da ich allerdings öfters in den Staaten mit einer Fremdkarte (zb. H20) telefoniere, bin ich mir nicht ganz sicher ob dies mit diesem Gerät auch funktionieren würde ?!
Was haltet Ihr ansonnsten von dem Gerät ?!

Danke
Micha
 
GeForce

GeForce

Neues Mitglied
HuHu ... keiner eine Tip ?!
 
O

okatomy

Fortgeschrittenes Mitglied
Es ist ein größeres S10+ mit nutzloser 5g Technik und 2 TOF Sensoren. Die kamera ist ansonsten doch nicht besser.

Kein Dual Sim und keine Micro SD Karte.

Ich kann insofern nur raten es nicht zu kaufen: zum Kauf zu raten wäre hier hochgradig unsinnig.
 
Orangehase07

Orangehase07

Experte
Branding bedeutet doch aber nicht SIM Look?
 
GigaTom

GigaTom

Moderator
Teammitglied
Natürlich nicht.
 
C

Cpt.Yesterday

Gast
@GeForce

Der Preisaufschlag lohnt sich gegenüber dem S10+ derzeit nicht. Das was geboten wird ist es einfach nicht Wert. Ich würde da ggf. noch bis August auf die Note 10-Reihe warten und schauen ob da nicht mehr fürs Geld geboten wird. Alles in Allem ist es immer noch ein S10+, nur größer und schwerer. Akku-Laufzeit könnte ohne 5G besser ausfallen (müsste sich dann in der freien Wildbahn zeigen). Da hören die realen Vorteile aber schon auf.

Auf 5G an sich darf man gespannt sein. Hochfrequenz-Technik die je nach Frequenzbereich an einem Pappkarton scheitert (kein Scherz).

Single-SIM bei guter und stabiler Datenverbindung lässt sich mit "Satelite" leicht umgehen umgehen. Über die App erhältst du eine weltweit erreichbare Nummer. Allerdings sind einige Service-Rufnummern damit nicht erreichbar und bei Autofahrten klappt es auch nicht durchgehend ein sauberes Gespräch zu führen ohne das "Hallo? Hallo?" in unregelmäßigen Abständen. Generell bleibst du dann unter der Satelite-Nummer weltweit zum lokalen Tarif des Anrufers erreichbar, solange du eine Daten-Verbindung aufrecht erhältst (WLAN oder Mobilfunk).

Zum Thema Kamera: Ein Google Pixel 2XL (Release 2017) mit nur einem Sensor schlägt Mühelos ein S10 mit 3 Sensoren.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Cpt.Yesterday schrieb:
Auf 5G an sich darf man gespannt sein. Hochfrequenz-Technik die je nach Frequenzbereich an einem Pappkarton scheitert (kein Scherz).
5G ist nicht nur "Hochfrequenz-Technik". Diese Frequenzen sind als letzte Meile angedacht und deshalb auf "Sicht" funktionierend. 5G kann analog zu den Vorgängern in allen Bereichen von 700Mhz bis 3,x Ghz laufen und in Deutschland zeichnet sich da schon was anderes ab.
Ansonsten volle Zustimmung
GeForce schrieb:
Da ich allerdings öfters in den Staaten mit einer Fremdkarte (zb. H20) telefoniere
Also AT&T. Die haben zwar exotische Frequenzen, aber die werden bis auf 1,2 Bänder vom normalen SGS10 abgedeckt