Rentner freundliches Smartphone / Flipphone

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Rentner freundliches Smartphone / Flipphone im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
Scorpion1983

Scorpion1983

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

mein Vater 75 Jahre alt möchte ein neues Handy. Derzeit hat er noch sein Samsung S5230 , was ihn total unglücklich macht. Er kommt auch mit der Bedienung nicht so klar.

Ideal für Ihn wäre ein Gerät mit Tasten.

Aber jetzt kommts. Er möchte ein gute Kamera haben. Falls er mal ein Foto macht . Das Telefon soll Bluetooth haben, zum Koppeln mit dem Auto.

Was mir persönlich auch wichtig wäre, Email und die Möglichkeit Whatsapp zu nutzen.

Die Bedienung sollte einfach sein. Ein normales Stock Android ist zu kompliziert für Ihn. Touchwiz von Samsung kommt er auch nicht so klar.

Ob die Anschaffung eines Windows Phone einfacher wäre für ihn ? Ich weiss es nicht. Ein Telefon mit Tasten wäre natürlich einfacher. Besonders wo er Tasten hat zum Auflegen und Annehmen.

Was ich am Konzept bei den Flip Phones mag, wenn man sie aufklappt, hat man oft schon angenommen. Beim Zuklappen wird aufgelegt. Sehr einfach. Aber bei allen bekannten Flip Phones ist die Kamera schlecht und kein Whatsapp.

Ich drehe mich hier immer im Kreis. Im Media Markt wird mein Vater immer so ein Seniorenphone mit mega Tasten und einem unmöglichen Display angedreht. Das will er nicht.
 
Dodger

Dodger

Experte
Nokia is viel zu kompliziert vom System.Ausserdem sind die meisten Geräte heute kaum noch in gutem Zustand zu bekommen und wenn dann hoffnungslos überteuert.

Ich würde an deiner Stelle mal Windows Phone anschauen. Ausserdem gibts sonst auch spezielle Launcher für Android (halte davon aber nicht soviel, weil unter der Oberfläche dasselbe Prinzip lauert).
 
M

mastergamer

Ambitioniertes Mitglied
ich bezweifele dass sich ein smartphone mit tasten leichter bedienen lässt als ein touch smartphone..
 
Booth

Booth

Experte
Wenn er n bissi Kohle hat, würd ich ihm mal testweise ein iPhone in die Hand drücken. Habe schon öfters ältere Leute erlebt, die erst sagten, daß sie den ganzen Technik-Firlefanz nicht wollen, die Einfachheit von iOS ihnen dann aber recht fix ein Lächeln aufs Gesicht zauberte. Das Wichtigste ist, daß Du ihm ermöglichst, sich in aller Ruhe mal Geräte anzuschauen - sprich selber in die Hand nehmen, und rumspielen.

Und letztlich haben alle Handies Tasten - sogar das iPhone hat eine - hehe :D
 
Scorpion1983

Scorpion1983

Fortgeschrittenes Mitglied
Ist ein Iphone 4 noch zu empfehlen ?
 
Booth

Booth

Experte
Ich würde vermuten, daß es für ein aktuelles iOS inzwischen etwas zu lahm sein könnte. Es gibt aber ja auch zwei Varianten - das 4s war wohl eine schnellere Variante. Aber letztlich... real angucken, wie es sich "anfühlt". Das 5er ist in allen Varianten nach wie vor gut und fix.
 
SnoX

SnoX

Stammgast
Meine Oma (83) ist mit dem Galaxy Mega sehr zufrieden. Außer whatsapp kriegt sie zwar nicht so viel hin, aber genau das ist ja das wichtige. Kontakt halten, Bilder von den Enkeln und Urenkeln... Sie ist total glücklich damit.

Das Galaxy Mega hat nen 6,3" screen aber nur 720p dadurch sind alle tasten und buttons sehr sehr groß und leicht zu sehen und zu bedienen. die pixeldichte ist für nicht extrem pingelige menschen ebenfalls völlig in ordnung. Bilder etc. sehen super aus.
 
M

Martin7

Ambitioniertes Mitglied
Da würde ich zuvor ein Windows Phone vorziehen
  • man kann den Homescreen zuerst gemeinsam sehr übersichtlich einrichten (WhatsApp, SMS, Telefonie, Mails etc. was man halt so benötigt) - die Größe der einzelnen Kacheln kann man ebenfalls variieren,
  • Kameras sind auch gut.
  • Außerdem wird es hier kein großes Thema sein das der Store nicht gerade die größte Auswahl an Apps hat.
  • Selbst die Wahlfelder sind einfach/groß gehalten (hab ein 920er als Firmenhandy zum Vergleich)
  • Sind günstig(er)
Welchen Vorteil siehst du/er bei einem echten Tastenfeld?
 
Ähnliche Themen - Rentner freundliches Smartphone / Flipphone Antworten Datum
7
18
7