Samsung Galaxy Note 3 vs. LG G2 vs. Samsung Galaxy Note 3 Neo

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Samsung Galaxy Note 3 vs. LG G2 vs. Samsung Galaxy Note 3 Neo im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
R

Red342Bull

Neues Mitglied
Hi,

eigentlich hatte ich mich schon für's Samsung Galaxy Note 3 Neo entschieden, jedoch überredete mich ein Kollege, mit meiner Kaufentscheidung noch etwas zu zögern. Er hat ein LG G2, welches mir vor allem durch seine kompakte, doch große Bauform und die Knock On-Funktion gefällt. Die Lautsprecher, keine Ahnung, ich kann da irgendwie kein Vergleich zu Samsung ziehen. Die Fotos sind jedenfalls stark, wie ich finde. Samsung beeindruckt mich durch den S-Pen, natürlich auch durch den kräftigen, doch akkusparenden S-AMOLED Display, und auch durch die genialen Schwarzwerte. Der Weißwert des IPS des LG G2 sagt mir aber genauso zu. Am LG G2 gefällt mir, dass rooten und C-Rom draufspielen kein Problem darstellt, wie es bei Samsung der Fall ist. Da ich Erfahrungen mit C-Roms habe, und CM11 auf dem LG G2 bestimmt ganz nice ist, wäre das ein Pluspunkt für das LG G2. Für das Samsung Galaxy Note 3 Neo, da weiß ich nicht einmal, ob es überhaupt C-Roms geben wird. Leider kann man beim LG G2 keinen Akku wechseln und auch nicht den Speicher erweitern.

Sagt mir doch mal, welches Smartphone würdet ihr mir empfehlen, was macht es unentbehrlich für euch? Dazu sei gesagt, dass ich das Handy liebendgerne noch diese Woche bestellen würde.

Viele Grüße
 
Follower900

Follower900

Ambitioniertes Mitglied
Meiner Meinung nach 100% Prozentig ein LG G2. Das Handy ist Top und Custom-Roms gibst in Hülle und Fülle!
 
blubbsa

blubbsa

Fortgeschrittenes Mitglied
Samsung beeindruckt mich durch den S-Pen, natürlich auch durch den kräftigen, doch akkusparenden S-AMOLED Display, und auch durch die genialen Schwarzwerte. Der Weißwert des IPS des LG G2 sagt mir aber genauso zu.
Der Akku des Note 3 ist genauso gut bzw. nur genauso gut wie das vom G2. Das G2 hat einen sehr großen Akku für seine 5,1" Größe und daher sind die beiden vom Alltagsverhalten und Akkudauer ziemlich gleich. (3200 vs 3000mah)

Amoled Display musst du draussen extrem hoch stellen um was zu sehen.
IPS display ist dagegen gut draussen zu sehen, hat aber nicht so schöne farben wie das Amoled. Ausserdem ist es selbst auf minimal ziemlich hell. Finde ich persönlich etwas nervig im dunkeln.

Amoled hat im dunkeln eine sehr angenehmes Licht finde ich.

Am LG G2 gefällt mir, dass rooten und C-Rom draufspielen kein Problem darstellt, wie es bei Samsung der Fall ist. Da ich Erfahrungen mit C-Roms habe, und CM11 auf dem LG G2 bestimmt ganz nice ist, wäre das ein Pluspunkt für das LG G2.
Also Das Note 3 ist genauso leicht zu rooten wie LG, allerdings gibts bei Kitkat, das problem, dass es den Knox counter erhöht und die Garantie killt. Aber sonst, sollte mit odin rooten da kein Problem geben. Roms gibts auch genug. Daran solls nicht liegen

Für das Samsung Galaxy Note 3 Neo, da weiß ich nicht einmal, ob es überhaupt C-Roms geben wird. Leider kann man beim LG G2 keinen Akku wechseln und auch nicht den Speicher erweitern.
Vom NEO, hab ich keine ahnung. Oh vermutlich redest du die ganze zeit vom Note 3 Neo und ich die ganze Zeit vom Note 3. Ok egal :D

Aber als Kaufberatung, wäre vllt zu sagen: Das Note 3 kostet doch gar nciht viel mehr als das NEO.... Falls du also doch ein bisschen drauflegst kriegste das flagship vom 2013.


Im allgemeinen würde ich aber dennoch zum LG G2 empfehlen, weil das ding wirklich dünne Ränder hat und die Batterie echt n killer ist für 5.1". Außerdem hats diesen coolen knock-on, womit du das Gerät wecken kannst :wubwub:


Der S-pen ist meiner Meinung nach auf dem kleinen Gerät nicht so der burner.

Ich besitze das Note 3 und das Note 10.1 2014 und ich benutze den S-pen eher auf dem note 10. Auf dem Note 3 Notizen machen isn kleiner Krampf :D Mache ich nur wenns notwendig ist, aber sonst ist man mit "tippen" schneller. Wenns echt um schnelle notizen geht machste dann ne app auf, aber ich find da kansnch genauso schnell Google Keep anmachen und kurz die Task reinschreiben oder so.
 
R

Red342Bull

Neues Mitglied
Ja, das G2 bekomme ich auch nicht mehr aus meinem Kopf raus. Da jetzt aber auch das G3 kommt, und hier Aluminium ins Spiel kommt... wahrscheinlich wird es aber mein Budget sprengen. Ich glaube, mit dem G2 würde ich gut fahren. Jetzt ist nur noch die Frage, wie ist der Service von LG im Vergleich zu Samsung und vor allem die Updatepolitik, wird das G2 wenigstens auch 18 Monate versorgt?
 
blubbsa

blubbsa

Fortgeschrittenes Mitglied
Red342Bull schrieb:
Ja, das G2 bekomme ich auch nicht mehr aus meinem Kopf raus. Da jetzt aber auch das G3 kommt, und hier Aluminium ins Spiel kommt... wahrscheinlich wird es aber mein Budget sprengen. Ich glaube, mit dem G2 würde ich gut fahren. Jetzt ist nur noch die Frage, wie ist der Service von LG im Vergleich zu Samsung und vor allem die Updatepolitik, wird das G2 wenigstens auch 18 Monate versorgt?
Ich würde sagen - nicht besser :D aber Kitkat hat das eh und LG legt ja gerade auch erst los. Mit dem G3 haben sie sich ja als neues Flagship und grundsätzlich schon an dritte Stelle für 2014 gekämpft. http://www.gsmarena.com/lg_is_the_3_phone_manufacturer_in_q1_2014-news-8620.php

Übrigens das G3 ist nicht mit Aluminium schale, sondern nur ummantelung glaube ich.

Ganz ehrlich, die Updatepolitik aller OEM partner sind gleich scheisse, meiner Meinung nach. ^^

Manchmal sind Updates auch nicht unbedingt die Lösung. Vor allem Kitkat ist nicht bei allen die Lösung gewesen, sondern eher das Problem.
 
R

Red342Bull

Neues Mitglied
So, ab morgen bin ich stolzer Besitzer eines LG G2 16GB Weiß. Was kommt da allerdings für eine Sim-Karte rein? Habe jetzt von meinem SGS+ noch eine Mini-Sim. Ich lasse das dann bei MediaMarkt zurechtschneiden. :)
 
Ähnliche Themen - Samsung Galaxy Note 3 vs. LG G2 vs. Samsung Galaxy Note 3 Neo Antworten Datum
8
1
8