Samsung Galaxy SII oder LG Optimus L7II

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Samsung Galaxy SII oder LG Optimus L7II im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
S

samdroit

Neues Mitglied
Hallo!

Ich suche ein gutes gebrauchtes Smartphone mit nicht zu großer Displaydiagonale (3,5-4,5") und bin dabei auf das Samsung Galaxy SII (I9100) sowie das LG Optimus L7 II (P710 bzw. P715) gestoßen. Beide sind bei Ebay vom Händler für um die 60€ zu haben. Das S2 müsste meinen Ansprüchen genügen. Es scheint trotz des Alters noch schnell zu sein, hat eine gute Kamera und ein gutes Display.

Lässt sich das L7 II damit vergleichen? Ist zwar eine ganz andere Preisklasse, jedoch auch zwei Jahre später erschienen. Der Vorteil beim LG ist, dass es als Dual-SIM-Version erhältlich ist. Falls die Qualität und Leistung aber wesentlich schlechter ist, würde ich statt dessen ein SII mit nur einem SIM-Platz nehmen. Kennt jemand beide Geräte und kann etwas dazu sagen?

Was auch noch ganz interessant wäre: Lässt sich auf beiden unkompliziert Cyanogenmod installieren, um aktuelle Android-Versionen zu haben?

Vielen Dank und schöne Grüße
 
M

matthes77

Erfahrenes Mitglied
Ich nutze zur Zeit (als Ersatz für ein havariertes Erstgerät) ein reaktiviertes SGS 2 G und kann Dir aus der damit verbundenen Erfahrung sagen: Es ist mit den heute üblichen Apps NICHT schnell, es hat nach heutigen Maßstäben KEINE gute Kamera. Und die Akkulaufzeit ist ein Witz.

Das Display ist aber wirklich gut. Und CM11 läuft problemlos.
 
S

samdroit

Neues Mitglied
Hallo!
Danke für Deine Antwort. Vielleicht sollte ich dazu sagen, dass es das erste Smartphone wird, meine Budget recht begrenzt ist (max. 100€) und dementsprechend "gut" nicht im Vergleich zu heutigen Highend-Geräten zu verstehen ist. Ich möchte unterwegs Webseiten und Mails abrufen, Navigieren, Skypen, mal ein Foto in für den Preis guter Qualität machen. Mir wurde gesagt, dass ein S2 im Vergleich zu heutigen günstigen Smartphones immer noch besser abschneidet.
 
M

matthes77

Erfahrenes Mitglied
samdroit schrieb:
Ich möchte unterwegs Webseiten und Mails abrufen, Navigieren, Skypen, mal ein Foto in für den Preis guter Qualität machen.
Okay, jetzt noch mal etwas differenzierter: Browser, Mail, Messenger, Navi und ÖPNV-Auskunft/Ticketkauf laufen auf diesem Gerät schon zufriedenstellend, ich nutze es dafür seit rund zwei Monaten täglich, und es geht.

Beim Wechseln zwischen Apps lässt es sich manchmal etwas mehr Zeit, und mit der Funktion als Chromecast-Fernbedienung (Watchever, Netflix, MT Cast) ist es offenbar überfordert, wenn man es zum Pausieren, Vor- oder Zurückspulen aus dem Standby holt, steigt es gerne mal aus. Die Kamera ist nach heutigen Maßstäben eher mies. Tageslich geht einigermaßen, Abenddämmerung oder Kunstlicht bringen Rauschen und Pixelbrei.

Das sind alles Einschränkungen, mit denen man leben kann. Was aber echt nicht geht, ist die Akkulaufzeit. An Arbeitstagen mit ÖPNV-An- und Abreise ist das Ladegerät im Handgepäck quasi Pflicht. Daher nach wie vor KEINE Empfehlung, für 60 Euro secondhand sollte man was technisch mindesens ebenbürtiges, aber alltagstauglicheres kriegen.

Meine Empfehlung wäre so was:
Motorola Moto E 4GB Weiß Android - TOP ZUSTAND - VOM HÄNDLER !!! | eBay
...oder für ein paar Euro mehr als B-Neuware, immer noch deutlich unter 100:
MOTOROLA Moto E
4 GB interner Speicher sind natürlich grenzwertig (da sind die 16 GB des S2 schon eine andere Hausnummer), aber für Bilder, Musik, Filme, Navi-Karten etc. hat es einen SD-Slot.
 
Falster

Falster

Guru
Beim Moto E muss man halt mit zwei Einschränkungen klar kommen. 1) Nur 4GB Speicher - d.h. weniger als 2GB verfügbar für Apps. Könnte schon knapp werden, wenn man es als Navi nutzen will. 2) Die Kamera. Kein Blitz, kein Autofocus, keine Front-Kamera. Skypen fällt damit flach, genau wie gute Fotos. Daher von meiner Seite keine Empfehlung für das Moto E, da es für die Andwendungsfälle einfach ungeeignet ist.
 
M

matthes77

Erfahrenes Mitglied
Hmja, akzeptiert. Für 60 EUR wäre ich dann auch mit meinem Altgriechisch am Ende. Bei dem vom OP genannten Budget bis 100 Euro secondhand ist die Auswahl natürlich deutlich größer.

z.B. so was:
Motorola Moto G 8GB schwarz Gewährleistung | eBay
Allerdings ohne SD-Slot, mit Offline-Karten fürs Navi werden 8 GB schnell knapp. Gibts auch mit 16 GB:
Motorola Moto G 16GB [schwarz] - VOM HÄNDLER !!! | eBay
Oder in der LTE-Version mit SD-Slot:
Motorola Moto G 8GB LTE Schwarz] Android Smartphone - VOM HÄNDLER !!, [^6947681518742 | eBay
Da ist der Hunni aber das untere Ende der Fahnenstange für Gebrauchte mit Händler-Gewährleistung, in gutem Zustand werden eher 120 bis130 Euro aufgerufen. B-Neuware geht bei rund 150 los, Neupreis ist (z.B. bei Amazon oder Saturn/MM) 169.
 
Zuletzt bearbeitet:
Falster

Falster

Guru
Die Moto Gs hatte ich auch gefunden, vom Händler klingt auch erst mal gut. Wenn man aber den Zustand anschaut, ist es nicht so toll. Kratzer auf der Rückseite gehen ja noch, aber auf dem Display ist es dann doch störend.

Ich halte das Alcatel nach wie vor für eine vernünftige Lösung, vorallem da es neu ist und von der Hardware her ganz ok.
 
S

samdroit

Neues Mitglied
Hallo!

Vielen Dank für Eure Antworten und entschuldigt bitte meine späte Rückmeldung. Letztlich habe ich mich nun doch für ein gebrauchtes S2 vom Händler entschieden. Wichtig waren mir eine gute Kamera, da hatte ich von Freunden von schlechten Erfahrungen bei neuen günstigen Smartphones gehört, sowie möglichst ein herausnehmbarer Akku.

Viele Grüße
samdroit