Schneller Ersatz für defektes Nokia 8 Sirocco

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Schneller Ersatz für defektes Nokia 8 Sirocco im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
L

LustigePerson

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo liebes Forum,

leider ist das Nokia 8 Sirocco meiner Freundin nach Sturz auf einen Steinboden nicht mehr wirklich zu gebrauchen.
Dabei hat Sie das Gerät erst seit einem Jahr und hat es auch heiß und innig geliebt.

Sie würde es auch wieder nehmen, aber selbst für den Preis von 350€ von vor einem Jahr is es nciht mehr zu bekommen.
Jetzt muss also recht kruzfristig ein Ersatz her:

Wichtige Punkte:

  • Möglichst nicht größer als das Nokia (141 mm x 73 mm x 7,5 mm), aber auf jeden Fall recht kompakt
  • Android (klar, am besten ohne zu viel Bloatware oder alternativ mit gutem Custom ROM support)
  • Möglichst aktuell, da Sie es wieder lange nutzen möchte
  • Am Besten nicht wieder ganz verglast, damit Sie es auch wieder lange nutzen kann
  • Vernünftige Kamera. Es muss kein High-End sein, sollte aber etwas taugen
  • Ausreichend Speicherplatz für Musik (intern oder SD)
  • Preis bis 300 - 350€ (Wenn es einen guten Grund gibt aber auch mehr)
  • Lange Akkulaufzeit (viel wichtiger als Leistung)
Anforderungen sind eigentlich recht gering:

  • Surfen
  • E-Mail, Messenger
  • Navigation
  • Instagram
  • Fotografieren
  • Musik hören
  • Keine Spiele
Das heißt es muss kein Leistungsmonster sein, sollte aber eben auch in 3 Jahren noch standrad apps ausführen können.
Leider habe ich aktuell gar keinen Überblick was es so gibt da ich immer mit einem Firmengerät ausgestattet bin.

Mit meinem Redmi 4x war ich prinzipiel zufrieden, aber leider hatte es schon ein paar Macken (Alle Sensoren sind regelmäßig ausgefallen, wohl ein verbreitetes Problem. Für meine Freundin brauche ich eine stabile Lösung, da will ich cniht ständig dran arbeiten.)

PS: Design darf gerne auch etwas bunter sein ;)

Für eure Hilfe wäre ich wirklich sehr dankbar!
 
Booth

Booth

Experte
LustigePerson schrieb:
Möglichst nicht größer als das Nokia (141 mm x 73 mm x 7,5 mm), aber auf jeden Fall recht kompakt
Das ist der Knackpunkt. Gibts quasi gar nicht mehr. Einzige Geräte ab Mittelklasse bis 145mm sind A40 und S10e:
Handys ohne Vertrag mit Betriebssystem: Android, RAM: ab 3GB, Länge bis 145mm, Gelistet seit: ab 2019 Preisvergleich Geizhals Deutschland
Wobei das A40 die untere Mittelklasse bis fast schon Einsteigerklasse abbildet... und das S10e die eigentlich zu teure obere Mittelklasse bzw. fast schon Oberklasse ist.

Entscheidend ist, bis welche Grösse ein Gerät OK wäre.
Weitere Alternativen sind Huawei P30 (ohne pro) und Google Pixel 3a - die liegen bei ca. 150mm Höhe.
Lange Akkulaifzeiten sind aber mit S10e und Pixel 3a wiederum nicht gerade zu erwarten (wobei es immer auf das Verständnis von "lange" und die individuelle Nutzung ankommt).

Übrigens gibt es ne Menge Anwender, die viel wichtiger finden, daß ein Gerät nicht zu breit ist, weil dies eher definiert, ob man es gut in einer Hand halten kann. Wenn 73mm OK sind, sind evtl ach 75mm OK - und evtl auch 155mm Höhe... da gibt es dann wieder deutlich mehr Auswahl.

Man kann auf Geizhals die Höhe in 5mm-Schritten und die Breite in 2,5mm-Schritten als Suchkriterium einstellen. Aber... vermutlich isses einfach besser, ein entsprechendes Gerät mal in die Hand zu nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
W50L

W50L

Experte
LustigePerson schrieb:
PS: Design darf gerne auch etwas bunter sein
Bunter:
Ab 21.April startet Realme nun offiziell in Deutschland.
Dann sind schöne bunte Geräte im Realme EU Shop auch von Deutschland aus bestellbar.
www.realme.com
Viel Spass beim Stöbern!
Die alten Realmes sehen schon extrem gut in ihren Hüllen aus, die neuen Geräte haben eine Art Hologramm, sieht richtig geil aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gabberlein

Experte
Zuletzt bearbeitet:
L

LustigePerson

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo, danke schon mal für die Antworten. @Booth, das mit der BReite ist ein guter Punkt. Ich denke auch dass das entscheidend ist. Mal eben in die Hand nehmen ist im Moment halt schwierig.
Ich habe ein S9, das ist ja ähnlich groß. "Lange Akkulaufzeit" heißt dass bei der gegebenen Anwendung mindestens 1 Tag drin sein muss. Also z.B. Musik und Instagram auf dem Weg zur Arbeit und zurück (2 Stunden), dann zwischendrin Telefonate und Messaging, vielleicht noch mal 2-3 Stunden Musik. Es sollte aber auch auf Reisen natürich einen Tag mit ausgiebiger Navigation durchhalten.

@Gabberlein Ja, mir ist bewusst dass diese Anforderungen gering sind. Ich schätze aber realistisch dass mind. 90% der Anwender nicht mehr brauchen. Dass diese Dinger überhaupt verkauft werden liegt m.E. nur am guten Marketing.**
Leider ist bei den "günstigen" Smartphones ja oft das Problem dass nicht sehr lange Updates zur Verfügung stehen. Daher wäre ein etwas älteres "Top-Model" vermutlich auch nicht schlecht.

Das Nokia war wirklich ein super P/L Gerät. Gibt es bei Xiaomi denn aktuell noch Probleme mit der Software? Eigentlich fand ich das nämlich auch sehr cool, bis auf die Softwareprobleme beim Redmi 4X.

Leider bin ich jetzt auch noch nicht so richtig weiter. Ich schaue mir mal die etwas "höheren" Geräte an....


** OT: Aber vielleicht kann mir ja wirklich mal jemand erklären welchen Use Case AUSSER zocken es nötig macht ein 800€ - 1000€ Smartphone einzusetzen. Die meisten "Erwachsenen" die ein Gerät vielleicht auch beruflich einsetzen haben ja vermutlich ebenfall eher bescheidene Anforderungen, die schon seit mind. 5 Jahren technisch verfügbar sind, oder?
Ich persönlich würde eigentlich sagen: Leistung eines Top-Smartphones von vor 3 Jahren + ausreichend Speicher + stablies Gehäuse ist das was eigentlich cool wäre. Für die Hersteller lohnt es natürlichden Speicher knapp zu halten und alles zu verglasen, damit es möglichst schnell kaputt geht. Und natürlich verkaufe ich nicht so gerne ein Smartphone für 200€, dass mit 100€ in der Herstellung kostet als ein Smartphone für 1000€ dass mich 150€ kostet. Und natürlich muss man immer was "besseres" anbieten um das Geschäft am Laufen zu halten.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
L

LustigePerson

Fortgeschrittenes Mitglied
Melkor schrieb:
Ok, total vergessen. Ich schleppe seit 20 Jahren immer noch eine DSLR mit mir rum...
Aber das stimmt natürlich, wobei auch hier das Nokia eine gute Figur gemacht hat. Und das hat, tortz absurder UVP, vor einem JAhr bei MM & Co 300-350€ gekostet. P30 könnte aber spannend sein. Danke!
 
C

Cpt.Yesterday

Gast
@LustigePerson

Ist vielleicht etwas was man in Überlegungen einbeziehen kann:

Das neue Iphone SE

Ist äußerlich ein Iphone 8, drinnen steckt ein Iphone 11. Kleineres Smartphone mit Flagship-Technik kriegst sonst nicht.

Preislich liegt die UVP aktuell bei 479€ fürs Vorbestellen. Ist ab nächster Woche verfügbar.



Alternativ etwas was ich aus eigenen Erfahrungen sehr gut empfehlen kann:

Google Pixel 3

Ist sehr kompakt für heutige Verhältnisse. Fotoqualität ist nach meiner Meinung in der Android-Welt weiterhin ungeschlagen (außer vom Pixel 4). So gute Schnappschüsse im Automatik-Modus habe ich weder bei Samsung, Oneplus, Xiaomi oder Huawei gesehen.

Die Akkulaufzeit wird gerne schlecht geredet, in der Realität kann ich da sagen, kann sich z.B. ein Samsung S9 da eine große Scheibe von Abschneiden.

Es ist über Kleinanzeigen in der 64GB-Variante für deutlich unter 300€ zu kriegen.

Für um die 400€ kriegt man mit ein wenig Verhandeln schon das Pixel 4.

64GB klingen vielleicht nach wenig Speicher, aber es reicht für unerwartetet viel bei einem "casual"-User.

Mam könnte auch auf das Pixel 4a warten, aber in diesem Fall ist ja dringend.
 
Zuletzt bearbeitet:
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Cpt.Yesterday schrieb:
Für 300€ würde ich nicht mehr nehmen, zumal man für weniger das 3a ja noch bekommt mit derselben Cam
Cpt.Yesterday schrieb:
64GB klingen vielleicht nach wenig Speicher, aber es reicht für unerwartetet viel bei einem "casual"-User.
Vor allem wenn wie bei LustigePerson ja Musik im Mittelpunkt steht
 
L

LustigePerson

Fortgeschrittenes Mitglied
@Melkor, also eher das 3a? Würde Leistungsmäßig vermutlich genügen.

Ich habe noch mal nachgefragt und: Auf KEINEN FALL breiter, seit dem Sirocco schmerzt der Daumen wenn das Gerät viel genutz wird, mehr Höhe wäre aber ok.
Von den Maßen wäre das Sony Xperia 10 ja ganz cool, früher fand ich die Sonys auch immer nett, aber nach einer ersten Suche scheint das Xperia ja nicht so der Hit zu sein. War jetzt natürlich ein paar mal unter 200 € im Angebot.

Ansonsten gefällt das P30 meiner Freundin auch ganz gut und wäre auch preislich noch drin. Da gibt es auch noch eine Lite Version, was ist davon zu halten?
 
C

Cpt.Yesterday

Gast
@LustigePerson

Ich kann mir nicht erklären was Melkor bei 300€ und Pixel 3 nicht passt.

Pixel 3 Ist kleiner und schmaler als das 3a. Ist auch schmaler als ein Nokia 8 Sirocco. Hat zudem mehr Features wie IP-Zertifizierung, Kabelloses Laden, bessere Performance usw.

Der Kamerasensor ist zwar der gleiche, es fehlt jedoch beim 3a der Zusatzsensor, welcher das Flimmern rausfiltert. Im Alltag fällt es kaum auf, lediglich Kunstlicht und hellen Flächen wird der Unterschied beim heranzoomen sichtbar (mein S9 machte damals schwache Linien durchs ganze Bild in solchen Fällen).

Somit ist selbst bei gleichem Preis ein Pixel 3 gegenüber dem 3a immer der bessere Deal. Das 3a ist quasi ein "Pixel 3 Lite", etwas größer, etwas weniger ausgestattet.

Wobei wenn ich bei Kleinanzeigen die Preisdifferenz zum Pixel 4 sehe, würde generell zum 4er greifen.

Ansonsten ist das Huawei P30 ein gutes Smartphone. Bei der Kamera und Fotoausgabe gestaltet sichs halt auf "Huawei-Art", sprich kann schnell Ölgemälde-Artig werden. Habe selbst ein P30 Pro hier. Das macht zwar sehr gute Portrait-Bilder, aber bei Landschafts- und Umgebungsaufnahmen sind die Bilder, was Details angeht, unterhalb der Qualität eines S9 oder S10.

Da gibt es gerade hier in der Verkaufsberatung einen Thread in den sich einer der Käufer über die Fotoqualität des P30 auslässt, weil diese qualitativ deutlich unterhalb des in die Jahre gekommenen Lumia 950 liegt.

Suche Smartphone mit guter Kamera. – Kaufberatungen für Android-Smartphones

Wenn Fotos eine geringere Rolle spielen, hat man immerhin 128GB Speicher. Würde da vielleicht einfach in der Gegend mal bei Kleinanzeigen umsehen, kriegt man auch schon für 300€ und teils weniger mit etwas Verhandlungsgeschick.

Das P30 Lite ist einfach nur ein Budget-Phone. Hat außer dem ähnlichen Namen mit dem P30 (pro) nichts gemeinsam.
 
Zuletzt bearbeitet:
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Cpt.Yesterday schrieb:
Ich kann mir nicht erklären was Melkor bei 300€ und Pixel 3 nicht passt.
Nur gebraucht noch (aka Akku-Alter?), 15 Monate Restsupport (Informationen zur Verfügbarkeit von Android-Updates auf Pixel- und Nexus-Geräten - Pixel-Hilfe)
Wäre für mich nicht ganz zusammenpassend mit "möglichst langer Nutzung".
Wobei:
LustigePerson schrieb:
Ich habe noch mal nachgefragt und: Auf KEINEN FALL breiter, seit dem Sirocco schmerzt der Daumen wenn das Gerät viel genutz wird, mehr Höhe wäre aber ok.
Dann wäre das Pixel 3 für mich der beste Trade-off
 
Zuletzt bearbeitet:
Curved10

Curved10

Erfahrenes Mitglied
hol lieber neugerät Pixel 3a in weiß und dann ist Frau zufrieden,das Handy wiegt 146gramm,dann stell am besten direkt bei der neueinrichtung Sync aus(reicht ab und an mal manuell zu sichern),weil der scheiß frisst gerne akku,dann passt alles.

Pixel 3a brauch sich von 500€ Plus Smartphones nicht verstecken
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Schneller Ersatz für defektes Nokia 8 Sirocco Antworten Datum
3
2
10