Smartphone für Banking und eventuell Ersatz

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Smartphone für Banking und eventuell Ersatz im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
S

schwedenkalle

Neues Mitglied
Hallo,

ich hatte vor einem Jahr schon einmal gepostet das ich ein neues Handy brauche.
Das ganze habe ich dann aber ruhen lassen und mir stattdessen einen neuen Akku für mein Nexus 5 gekauft.
Es läuft und läuft und läuft.

Ich würde es auch weiter verwenden, nur ist leider der Zeitpunkt gekommen an welchem ich auf Mobil-TAN angewiesen.
Die App meiner Bank (VR secure go) läuft nicht auf meinem Nexus 5 mit Custom-ROM, von der ich eigentlich nicht weg möchte.

Ich würde ganz gerne so wenig Geld wie möglich ausgeben und daher auch gebrauchte Handys in Betracht ziehen.
Eventuell 100-150€ setze ich mal als Preisrahmen.

Daher brauch ich ein neues oder gebraucht Gerät das sich einigermaßen aktuell halten lässt.

Da es eventuell irgendwann einmal das aktuelle Gerät ersetzen soll, wäre es toll wenn sich der Akku "leicht" wechseln lässt. In etwa so wie das Nexus 5 wäre OK, Kleber wäre nicht so toll.
Auch zu groß sollte es nicht sein, keinesfalls über 6 Zoll Bildschirmdiagonale.

Im Auge habe ich bereits ein paar Nokia Modelle, bin mir aber unsicher welches und ob man da den Akku so "leicht" wechseln kann.

Ich hoffe ihr habt ein paar Anregungen für mich.

Grüße
 
C

Cpt.Yesterday

Gast
@schwedenkalle

Hatte ebenso diese unsägliche Volksbanken App ... habe einfach den TAN-Generator von der Bank geholt. Kostet nur 20€ inkl. Batterien-Satz.

Damit ist das Thema vom Tisch.

Kann ich ebenfalls nur empfehlen.


Falls du das unbedingt durchziehen möchtest, schaue Mal nach einem Google Pixel 2 bei eBay (Kleinanzeigen). Die 64GB-Version ist bis 150€ locker drin. Mit etwas Verhandlungsgeschick auch die 128GB-Variante.


PS: Backcover sind mittlerweile fast alle verklebt. Kriegt man leicht ab und vergleichsweise leicht wieder dran. Es lohnt sich nur selten eugenhändig den Aufwand zu betreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Toccata

Toccata

Erfahrenes Mitglied
Cpt.Yesterday schrieb:
habe einfach den TAN-Generator von der Bank geholt. Kostet nur 20€ inkl. Batterien-Satz.
Dito. Mich schrecken schlichtweg die hundsmieserablen Bewertungen der VR SecureGo bei Google Play ab. Da ich Überweisungen sowieso nur zuhause erledige, ist das "Kästchen" optimal. Alle anderen Volksbank App's funktionieren tadellos, auch die Digitale Karte.

Ich würde mir wegen der einen App kein neues Handy kaufen, wenn du mit dem Alten zufrieden bist.
 
W50L

W50L

Experte
Xiaomi Redmi 7a für rund 70€ direkt vom Hersteller im Mi shop aus Deutschland.
 
agame

agame

Ambitioniertes Mitglied
Wenn es nur ums banking geht wurde ich auch zum tan generator raten.
Zum Pixel 2. Hab das Teil selbst noch als Zweitgerät, top Teil kann man nur empfehlen.
Allerdings muss man zum Akkuwechsel zuerst das verklebte Display entfernen, welches dabei gerne mal kaputt gehen kann. Somit ist der Akkuwechsel tendenziell schwerer als bei anderen Geräten.
 
S

schwedenkalle

Neues Mitglied
Danke an @W50L und @agame für eure Vorschläge.

Ich werden den Tipp von @Cpt.Yesterday und @Toccata beherzigen und einfach den TAN Generator beziehen.

Das Nexus 5 hat jetzt den 3. Akkutausch hinter sich und läuft nach wie vor. Es macht keinen Sinn in ein neues zu investieren bei meinem Nutzungsverhalten.
Ich hoffe ich werde in Zukunft keine überlagerten Akkus kaufen müssen.

Irgendwann werde ich aber wohl in den sauren Apfel beißen müssen und ein neues kaufen müssen.
Hoffen wir das es noch ein paar Jahre hält.
 
Ähnliche Themen - Smartphone für Banking und eventuell Ersatz Antworten Datum
4
6
14