Suche preiswertes Dual-Sim mit Wechselakku

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Suche preiswertes Dual-Sim mit Wechselakku im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
S

superflow

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

ich habe derzeit ein Huawei Ascend Y200, das ist seit heute am kaputt gehen, und ich suche ein neues Smartphone mit folenden Eigenschaften:

1.) GPS: Navigieren mache ich richtig viel mit dem Telefon. Ich möchte keins, bei dem ständig fehlendes GPS-finden vorprogrammiert ist. Normalerweise nutze ichdie Google-Navi, zum wandern benutze ich Orux Maps

2.) Dual Sim wäre toll, Ich laufe gerade immer mit 2 Telefonen rum, weil ich Job-Bedingt 2 Karten haben möchte. Wäre toll, wenn ein Gerät für beide Karten eingehende Anrufe annehmen kann. Also, ohne das ich vorher entscheiden muss, welche Karte gerade empfängt. Geht das?


3.) Kamera: ich habe wenig Erfahrung mit Handykameras (hab sonst DSLRs). Die Kamera sollte eine Vergleichbar gute Bildqualität haben. Viele Megapixel benötige ich gar nicht - wichtigen ist mir, dass die Farben schön wiedergegeben werden. Gibt es da generell Handys die eher und welche die gar nicht zu empfehlen sind?

4.) ich gehe nicht immer gut mit dem Telefon um, daher sollte es keins sein, dass den Ruf hat, ganz empfindlich zu sein.

5.) Da ich es für längere Wanderungen bzw. Trekking-Touren als Navi nehmen möchte, und das glaube ich Handys oft schon nach wenigen Stunden den Akku leer macht, sollte Akkuwechsel möglich sein, und billige Ersatzakkus erhältlich

6.) Schön, aber nicht zweingend nötig, wäre, wenn man bei altem verkratztem Display ein neues als Ersatzteil bekommt bzw. günstig einbauen lassen könnte.

7.) Bei meinem derzeitigen Huawei scheint es (liegt wohl am Betriebssystem oder meiner Dummheit) nicht möglich zu sein, einige Apps auf eine exteren Karte auszulagern, Das sollte möglich sein, oder ausreichend Speicher zum Arbeiten mit folgenden Apps: Google Maps, K9 Mail, Orux Maps am besten mit 1GB Speicherplatz für Karten wenn ich mich richtig erinnere, Evernote, Blitzer.de und noch ein paar kleine wie Spiegel online , ebay, facebook etc.

8.) Bidschirm: Mein derzeitiges Huawei hat 3,5 Zoll und 320 x 480 Pixel. Schlechter sollte es nicht sein, aber ich weiss gar nicht, ob es schlecheteres überhaupt noch gibt. Das Telefon in seiner Gesamtheit sollte vergleichbar groß wie das alte sein, wenn der Bidschirm größer ist evt. auch etwas größer.

9.) Preis: Keine Ahnung, ob es was geeignetes für unter 200 Euro gibt. Das wäre schön. Wenn es nicht geht, wo muss ich am ehesten Abstriche machen, um was passenden zu finden?
 
S

superflow

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke für den Tip. Als Alternativen im genannten Preisrahmen hatte ich mir folgende Telefone notiert, von denen ich aber nicht weiss, wie gut sie allgemein laufen und ob alle meine Wünsche erfüllt werden:
1. Huawei Ascend G700 190 Euro - Nachteil: Kamera hat schlechte Bewertungen
2. Wiko Cink Peax 2 (140 Euro) - Beichte über schlecht funktionierenden GPS Fix - Ersatzakku schwer zu kriegen
3. Wiko Darknight (200 Euro) - etwas größer als gewünscht - nichts negatives gefunden - ERsatzakku evt. schwer zu bekommen

Kann jemand zu den genannten Alternativen was sagen?
Edith fragt noch: Sind die genannten besser oder schlechter als das genannte Samsung Core DuoS i8262 für ca. 150 Euro
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Das mit dem GPS Fix ist vorallem beim CinkPeax ein Problem gewesen, beim Darknight habe ich keine Probleme mehr.
Ersatzakkus dürften beim Samsung kein Problem sein (hab für das Wiko Darknight und ihre Clone zumindest auf die schnelle keine gefunden - soll es aber geben)

alternativ falls du auf Blitz verzichten kannst: Huawei Ascend G525

Je nachdem wie genau das GPS noch sein soll, würde ich an deiner Stelle vllt. nochmals etwas mehr ausgeben und nach einem Gerät mit Glonass Unterstützung suchen

Der ursprüngliche Beitrag von 09:34 Uhr wurde um 09:35 Uhr ergänzt:

P.S.: Wegen Fotoqualität. Da solltest du in dem Preisbereich nicht zuviel erwarten. Bei guter Belichtung sind die Bilder meist ausreichend

Der ursprüngliche Beitrag von 09:35 Uhr wurde um 09:37 Uhr ergänzt:

P.P.S.: Wegen Wechselakku: ICh würde selbst wahrscheinlich eher zu einem externen Akku greifen.
 
Falster

Falster

Guru
Nur als Anmerkung: G700 und Darknight sind mit 5" deutlich größer als dein Y200 mit 3,5". Das Peax 2 mit 4,5" ist aus meiner Sicht gerade noch handlich.

Was die Fotoqualität angeht, bietet das S4 Mini Duos die besten Resultate von den genannten Geräten. Zudem ist es schön klein und handlich, starker DualCore + 1,5GB Ram, Ersatzakkus verfügbar sowie viel Zubehör.

Hier kannst du die Daten vergleichen:
Samsung Galaxy Core Duos & Wiko Cink Peax 2 & Samsung Galaxy S4 Mini Duos alle technischen Daten
 
S

superflow

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke schon einmal.
ich denke, das Galaxy S4 Mini Duos fällt raus, da es mir doch zu teuer ist für eine Smartphone. Außer die Kamera reisst es so richtig raus, da muss ich mal nach Vergleichen suchen.
@ Melkor: Danke für den Hinweis mit dem Ascend dass schau ich mir mal an.
Beim GPS geht es mir gar nicht so sehr um 5 Meter, sondern darum, dass ich nicht 4 Minuten warten will, wenn ich mit dem Auto losfahre und das Navi benötige. Das scheint mir beim Cinq Peak 2 nicht sicher gegeben, oder?
Wegen externen Akku: Die Option kannte ich noch gar nicht. Was ist denn dann etwas passendes? Werden die einfach über den USB angeschlossen wie ein LAdegerät? Der Nachteil ist dann wahrscheinlich dass man aufpassen muss das der nicht rausrutscht und dann sofort der Saft ganz weg ist und das Gespräch abbricht, oder?
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Also CinkPeax2 hatte ich selbst und wenn es einmal den Fix hatte, dann war auch das signal später immer schnell da. Das erste Mal dauerte es öfters länger und man muss etwas rumbasteln...

Externer Akku: Jepp, wird per USB angeschlossen und lädt den Akku parallel wieder. Sprich wenn das Kabel rausgeht, dann hast du immer noch den Smartphone Akku. Gesprächsabbrüche sollten nicht passieren ;)
Halt praktisch weil es auch Lösungen gibt normale AA-Akkus etc. zu nutzen.
Nachteil ist, dass man es dann quasi nur im Rucksack transportieren kann, weil es natürlich dadurch schwer und voluminös wird
 
S

superflow

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe heute Abend noch mal viel rumgelesen.
Ich weiss noch nicht, ob ich mich auf ein so großes Telefon wie das Darknight einlassen möchte.
Zum Samsung Core Duos i8262 habe ich kaum Berichte gesehen, das macht es für mich zu einer unsicheren Sache.
Zum GPS beim Cink Peak: Die Leute, die Probleme haben, haben geschrieben dass es ein paar wenige Minuten gedauert hat, aber nicht 10 Minuten oder mehr, oder?
Und: Stimmt mein Eindruck, dass es da wohl verschiedene Chargen gibt, und auch welche, wo es kein GPS-Problem gibt. Dann wäre es vielleicht sinnvoll, das Teil einfach bei Conrad Elektronik im Laden zu kaufen, und direkt zurückzugeben, wenn es mit dem GPS nicht direkt klappt?
 
G

Gyros_Komplett

Fortgeschrittenes Mitglied
Bom CP2 würde ich bezgl. GPS-Nutzung aus eigener Erfahrung abraten. Anfangs war der Fix recht zügig und Signalverluste. Das änderte sich im Laufe der Zeit und irgendwann gab es selbst nach einer Stunde keinen Fix.
Bei meinem Nachbarn dauerte der Fix sofort sehr lang, mittlerweile auch hier nach 3 Wochen kein GPS-Fix mehr. Scheint diesbezüglich also wirklich ein Lottospiel zu sein.

Deine Sorge bezgl. Geräten mit 5" : Evtl. kannst du entsprechende Geräte mal in der Nähe ansehen. Nach dem CP2, dessen 4.5" schon vor dem (Blind- ) Kauf Sorgen machten, hab ich mich sehr schnell an die 5" des Rainbow gewöhnt. Das Darknight ist noch etwas kompakter.
 
Ähnliche Themen - Suche preiswertes Dual-Sim mit Wechselakku Antworten Datum
3
5
1