Suche qwertz-slider-Smarthpone

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Suche qwertz-slider-Smarthpone im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
B

BobDobalina

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo, Mein Sony Xperia pro ist nicht mehr zeitgemäß und geht auch langsam kaputt. Da ich dem aktuellen Zeitgeist absolut nicht gut finde und daher auf gar keinen Fall ein reines Touchscreen Smartphone haben will, Suche ich ein möglichst aktuelleres/besseres Slider qwertz-smartphone als Ersatz. Wäre sehr dankbar wenn mir jemand dazu was sagen könnte.

LG Bob
 
Booth

Booth

Experte
Slider gibts nimmer. Wirklich GAR nicht mehr. Wieso, weiss kein Mensch, weil genug Hersteller (hinsichtlich ihrer Verkauszahlen) auch in der Nische stecken, obwohl sie den Markt mit Standard-Touchscreen-Geräten zumüllen... aber... es ist, wie es ist.

Das letzte Slider-Gerät, daß ich mitgekriegt habe, ist nicht viel frischer, als Dein Xperia Pro - das Motorola Droid 4. Gibts auch nur per Import (wenn überhaupt noch). Hat aber immerhin 1GB RAM, statt nur 512MB, wie beim Xperia Pro.

Aber wenn Du unbedingt ein aktuelles Tastatursmartphone willst, gibbet nur noch Blackberry als Hersteller mit brauchbarer Mittelklassehardware. Das aktuelle Blackberry-OS ist auch echt gut geworden - kannst sogar Android-Programme nutzen. Allerdings haben die zZ keinen Slider im Programm, sondern nur klassische Blachberry/PalmTreo-Bauformen (neben den auch dort mittlerweile üblichen Touchscreens). Wobei das Blackberry Passport ein sehr... ähm... sagen wir... individuelles Design hat :)
Es gibt allerdings Gerüchte, daß evtl dieses Jahr ein BB-Slider auf den Markt kommt. Aber vermutlich wirds ein Hochkant-Slider - ähnlich den Palm Pre Geräten.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BobDobalina

Fortgeschrittenes Mitglied
Was is das denn für ne bescheuerte Entwicklung? Quasi Zwang für reine Touchscreens. Android wäre mir wichtig als System, da ich dafür ein paar wichtige apps habe.
 
T

tintenkleckser

Ambitioniertes Mitglied
Als Ersatz kannst ja mal schauen, dass das Handy dann OTG-tauglich ist, dass man ne externe kleine Tastatur anschliessen kann (theoretisch könnte auch Blauzahn gehen).
Ich bin auch vom Mini Pro auf mein Mi2 umgestiegen, die umgewöhnung war aber recht schnell auf das reine Touchscreen.

Als Alternative: früher gabs mal noch so Tastaturen zum drunter klemmen, aber obs das heute noch gibt, weiss ich nicht.
 
B

BobDobalina

Fortgeschrittenes Mitglied
NAja, mir gehts um ne Lösung, die man immer dabei hat.. und nicht, dass ich dann, wenn ich spontan das Handy raushole, dass ich dann was ranstecken muss usw... mhn
 
E

El Matzo

Fortgeschrittenes Mitglied
Kannste vergessen.
Ich bekomm nichmal mehr für mein Mini pro ein Flexkabel zu nem vernünftigen Preis...
Habe die Volltastatur am Motorola Backflip und am SK17i auch geliebt, aber die Zeiten sind leider vorbei.
Droid 4 ist sicher auch nur begrenzt zu empfehlen, da QWERTY Tastatur und hardwaremäßig überholt, selbst wenn man mit CustomROMs noch was rauskitzeln kann.
 
Booth

Booth

Experte
BobDobalina schrieb:
Android wäre mir wichtig als System, da ich dafür ein paar wichtige apps habe.
Öhm - was war an der Aussage, daß Android-Apps unter BlackberryOS 10 laufen, unklar? Seit dem neuesten Update gibbet auf den Blackberrys mit OS10 sogar den Android-AppStore.

Klar - wenn Dir die typischen BB-Tastaturen nicht gefallen, oder Du damit nicht gut schreiben kannst, ist das sicher n gewichtiges Argument. Die Aussage, daß Du Android-Apps brauchst, dagegen nicht, solange Du nicht sicher sein kann, daß sie unter BB nicht laufen. Einige Blackberry-Geräte sind zZ auch recht günstig zu haben - z.B. das Q10 oder Q5.

Tjo - aber wenn Du natürlich auf den Boden stampfen möchtest, um mitzuteilen, daß die Industrie das zu tun hat, was Du gerne willst... wünsch ich Dir viel Erfolg bei Deinem Bemühen.
 
Schniefkaiman

Schniefkaiman

Stammgast
Booth schrieb:
Öhm - was war an der Aussage, daß Android-Apps unter BlackberryOS 10 laufen, unklar? Seit dem neuesten Update gibbet auf den Blackberrys mit OS10 sogar den Android-AppStore.

Das ist aber mit einigen Abstrichen und teilw. "Umständlichkeiten" zu berücksichtigen!

Auf dem aktuellen OS, das es übrigens für alle 10er-Geräte gibt (tolle Updatepolitik!), laufen viele Android-Apps. Seitens des Betriebssystems ist nicht nur der hauseigene Blackberry App-Store, der sich "Appworld" nennt, installiert, sondern darüber hinaus noch der Amazon-Appstore. Mit etwas Geschick lässt sich sogar der Google-Playstore installieren. Jedoch laufen die Google-Play-Services leider nicht. Das ist technisch wohl so nicht umsetzbar.

ABER: so schön, wie das in der Theorie alles klingt, ist es in der Praxis leider nicht.

Updates müssen je App einzeln angestoßen bzw. bestätigt und manuell dann installiert werden (das kann ganz schön zeitaufwändig und umständlich sein, nimmt man aber in Kauf).

Viele Apps, die in gewisser Weise Daten auf der SD-Karte verwalten, arbeiten teilweise nicht, weil BB da wohl eine andere Laufwerksinfo verwendet (Beispiel: Aldi-Talk oder andere Guthabenabfrage-Apps).

Navigon läuft wohl auch nicht so richtig bzw. gar nicht (habe ich selbst noch nicht probiert).

Einige Apps laufen wiederum auf dem Q10 nicht, weil die Bildschirmauflösung nicht ausreichend (?) ist. Z. B. Waze, geht auf dem Z10 gut, auf dem Q10 lässt es sich nicht einmal installieren.

Das sind nur einige Beispiele. Ich möchte Dir auf keinen Fall von dem hervorragenden Q10 abraten, gebe aber zu Bedenken, dass es nicht so einfach "von der Hand geht", wie bei einem "richtigen" Android-Handy. Man könnte das Handling vermissen ...

Zum Thema Launcher (wie schreibt man das richtig?) bzw. Oberfläche: es gibt keinen App-Drawer, was ich persönlich abs. in Ordnung finde, da ich meine Apps in Ordner gruppiert auf dem "Homescreen" strukturiert abgelegt habe und es so lieber habe (persönliche Sache). Gut hingegen ist, dass die einzelnen Ordner nicht auf 16 Apps pro Ordner begrenzt sind wie bei vielen Android-Handys.
 
B

BobDobalina

Fortgeschrittenes Mitglied
Booth schrieb:
Öhm - was war an der Aussage, daß Android-Apps unter BlackberryOS 10 laufen, unklar? Seit dem neuesten Update gibbet auf den Blackberrys mit OS10 sogar den Android-AppStore.

Klar - wenn Dir die typischen BB-Tastaturen nicht gefallen, oder Du damit nicht gut schreiben kannst, ist das sicher n gewichtiges Argument. Die Aussage, daß Du Android-Apps brauchst, dagegen nicht, solange Du nicht sicher sein kann, daß sie unter BB nicht laufen. Einige Blackberry-Geräte sind zZ auch recht günstig zu haben - z.B. das Q10 oder Q5.

Tjo - aber wenn Du natürlich auf den Boden stampfen möchtest, um mitzuteilen, daß die Industrie das zu tun hat, was Du gerne willst... wünsch ich Dir viel Erfolg bei Deinem Bemühen.
Hallo, nein das ist ein Missverständnis. Wenn die paar Androdi Apps gehen, die ich hab, ist ja alles gut. Wichtig ist es mir ja deswegen, weil ich mir auch ein paar Vollversionen gekauft hab und z.B. den Poweramp Player sehr gut find eund einfach absolut keine gute Alternative gefunde habe.. Also insofern ist mir der Rest egal, solange bestimmte Apps, die ich nutze, klappen. Kein Trotzverhalten :) Dennoch mag ich lieber ein Smartphone als Slider. Ich mag es eh nicht, dass die Smartphones immer größer werden. Wenn sie dicker sind (durch die zusätzliche Tastatur) macht mir das nicht soviel aus.. aber ich krieg diesen mittlerweile klobigen Smartphones nicht gut in die Tasche und mag auch diese Entwicklung nicht :/.

Edit: Ich hatte sogar überlegt mir nochmal das Xperia Pro zu holen und in Kauf zu nehmen, dass ich durch die steigende Appgrößen nur noch 4-5 Apps installieren kann (Whatsapp ist hier echt eine große Fressmaschine).. aber das findet man ja auch nicht!
 
Zuletzt bearbeitet:
Booth

Booth

Experte
Schniefkaiman schrieb:
Das ist aber mit einigen Abstrichen und teilw. "Umständlichkeiten" zu berücksichtigen!
Yo - ich war in meiner Reaktion auch eindeutig zu pampig. Sorry an den Threadersteller dafür. Vermutlich war mir gerad vorher mein Marmeladentoast vom Teller geplumpst, oder so :blushing:

BobDobalina schrieb:
Dennoch mag ich lieber ein Smartphone als Slider
Das ist wohl der entscheidende Punkt. Und auch nochmal direkt an Dich mein Sorry für meine recht pampige Reaktion und Danke, daß Du so locker und cool geblieben bist :)

Tja - nur ändert das leider nix an der Tatsache. Ich selber ticke eigentlich nicht viel anders als Du und nutze als Smartphone am liebsten eher was kleines oder was mit Tastatur (gern auch als Slider, allerdings dann hochkant) und idealerweise beides. Mein Lieblingsgerät von der Haptik der letzten Jahre war das Palm Pixi, wenn auch leider etwas lahm. Naja...

Aktuell kann ich dir leider echt nur empfehlen, zu versuchen, Dich umzugewöhnen, und ab und zu mal Mails an Kundenservice von Herstellern zu schicken, die eigentlich viele verschiedene Geräte anbieten... aber trotzdem kaum eine Nische damit bedienen. Insbesondere Sony, HTC und Samsung, aber auch LG und andere haben teilweise mehr als ein Dutzend verschiedener Geräte im Sortiment... aber irgendwie sind 99% davon 5-5,5"-Touchscreens, die sich nur in Nuancen unterscheiden. Als würde Milka von 75 Sorten 74mal Vollmilchschokolade mit Promilleabweichungen im Zuckergehalt anbieten, oder so ähnlich ;)

Ich hab schon ein paar mal an Sony Mails geschrieben, daß ich mir wenigstens ein aktuelles Xperia Ray wünsche... aber auch eine Neuauflage von den Slidern gut fände. Die bedienen vom Umsatz her mit ihren vielen Modellen sowieso oft nur kleine Nischen. Da können die dann auch ruhig ein/zwei RICHTIGE Nischengeräte anbieten, die auch wirklich dafür gedacht sind. Klar machen die damit keine Umsatzsprünge. Machen sie aber mit dem anderen Kraut&Rüben-Zeug auch nicht.

Nur nützt das aktuell rein gar nix. Am Markt gibt es aktuell kein einziges Slider und ausser Blackberry bietet kein Hersteller mehr eine volle Qwertz-Tastatur an. Und die Blackberries werden auch immer klobiger - vor allem, wenn ich an das sogenannte BB "Classic" denke.
 
O

obstgarten

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

mein Xperia Pro ist nun leider auch hinne, Totalschaden:sneaky:.
In der Bucht gibt es die zwar noch zu kaufen aber leider eben nicht mehr Zeitgemäß.
Ich suche auch nach Slidern, werde mir mal im Elektonikmarkt das BB Passport anschauen bezweilfel aber ob NAVI Apps funktionieren.
Es wird es wohl ein reines Touch Gerät, gibt ja immerhin noch Sprachsteuerung (TTS) dann braucht man die Tastatur nicht immer zu bedienen.
Es gibt aber auch den Hersteller Jolla wo man die Rückseite selbst herstellen kann, daraus ist auch ein Projekt geworden wo eine QWERTZ Tastatur eintwickelt wurde um sie an das Smartphone anzudocken.
Aber auch hier erst mal kein Android klingt aber sehr interessant, Tastaturen wurden schon ausgeliefert.
Habe gerade gelesen iPhone habe auch QWERTZ Tastaturen zum andocken.

Gruß
Felix
 
O

obstgarten

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe mich jetzt entschieden und zwar soll es das Motorola moto x werden.
Ich lese mal einige Beiträge hier im Forum.

Felix
 
Ähnliche Themen - Suche qwertz-slider-Smarthpone Antworten Datum
5
6
4