Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Umstieg Apple -> Android

  • 33 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Umstieg Apple -> Android im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
T

Testom

Neues Mitglied
Sind hier langjährige Apple Nutzer, die den Absprung von Apple auf Android langfristig geschafft haben ?

Bitte berichtet mal...

Überlege vom XS auf ein S10+ umzusteigen.
 
I

IVVRY

Fortgeschrittenes Mitglied
Warum möchtest du umsteigen ?
 
N

Nuvirus

Experte
also da das XS handlich ist würde ich eher das vorziehen sind wohl beides sehr gute Smartphones Android hast du halt viel mehr Möglichkeiten dir alles selbst einzurichten wie du willst.
 
hellmichel

hellmichel

Urgestein
Ich wechsle immer mal wieder. Hatte jetzt zwei Jahre lang ein IPhone. Erst 7 dann X.
Bin jetzt auf das P30 umgestiegen.
 
N

Nuvirus

Experte
Ich hab als Firmenhandy das 6S schönes kompaktes Handy mit super Standby Zeiten aber mir ist das Display etwas zu klein so 5,3"(LG G5 aktuell) bis knapp 6" wären wohl ideal wenn man es noch als kompakt Bezeichnen will.

Was mich bei Apple besonders nervt das wenn sich mal mein Bluetooth Kopfhörer nicht verbindet ich extra in die Einstellungen muss, das gleiche auch fürs permanente Anschalten und Ausschalten von Bluetooth und ich meine auch WLAN bei Android hast du hier schneller Zugriff auf wichtige Funktionen ich nutze gerade halt beides parallel das so meine Alltagseinschätzung die Handys sind ja auch ca. gleich alt.
 
chrissilix

chrissilix

Stammgast
bin auch nach langjähriger iPhone Nutzung jetzt umgestiegen, da man bei Apple regelrecht gezwungen wird ihr "Gedöns" mitzumachen da es schier nicht anders geht. Was ich ganz sch... finde ist dass sie kein Touch-ID mehr anbieten, nur noch Face-ID. Bei Android hast du da die komplette Wahl.
Habe seit einiger Zeit jetzt das Samsung A50 und bin top zufrieden, habe auch meine 128Gb Ram, kann sie auch erweitern über SD-Card, was Apple auch noch nicht auf die Reihe bekommen hat, kann Duo-SIM nutzen, schöner großer Bildschirm und sehr gut vom Handling. Bist eben einfach flexibler in allem.
 
A

Attansic

Neues Mitglied
Ich war auch ewig lange Iphone Nutzer. Habe dann durch Zufall mal zu Android gewechselt und bin dann dabei geblieben. Ich mag die Individualität die Android mitbringt. Meiner Meinung nach, hat man einfach mehr Möglichkeiten.
 
T

thunder43

Experte
Ich bin damals vom iPhone (war seit dem ersten iPhone 2G 4GB dabei) zu Xiaomi gewechselt, da das MIUI, was dort verwendet wird, dem alten iOS sehr ähnlich ist. Wenn du die Möglichkeit hast, dann schaue dir mal das Mi 9 an. Von Apple zu Samsung geht eigentlich mal gar nicht. Das ist doch das komplette Gegenteil. Samsung ist doch unbedienbar.
 
TNF Apex

TNF Apex

Experte
@Testom Ich bin vor kurzem vom iPhone SE auf das Xiaomi Mi9 umgestiegen und bislang sehr zufrieden damit. Die Verarbeitungsqualität ist hervorragend und der Umstieg war einfach. Falls du Musik mit iTunes synchronisieren möchtest nimm iSynchr, klappt bestens.

Warum ich den Schritt gemacht habe? Ich bin nicht mehr bereit völlig überzogene Preise für zudem noch sehr eingeschrankte Hardware zu zahlen.
 
chrissilix

chrissilix

Stammgast
thunder43 schrieb:
Von Apple zu Samsung geht eigentlich mal gar nicht. Das ist doch das komplette Gegenteil. Samsung ist doch unbedienbar.
na so kann ich das aber nicht bestätigen, finde es sehr gut zu bedienen und übersichtlich.
Vermisse mein iOS nicht. ;)
 
T

thunder43

Experte
Naja, ich bin von iOS 6 gewechselt. Das war noch bedienbar. Danach wurde es ja schlimm. Inzwischen fragen mich die iPhone Besitzer die ganze Zeit wo sie was finden und einstellen können. Früher hatte sich das alles von selbst erklärt. Darum hatte man ja ein iPhone genutzt. Bei Samsung geht´s mir wie früher bei Nokia. Seltsame Menüs und ich finde dort einfach nichts. Aber ist Geschmackssache. Da hat jeder seine eigenen Vorstellungen. Am besten immer mal ein Gerät Live anschauen und dann merkt man schnell ob es passt oder nicht.
 
K

Kornilein

Fortgeschrittenes Mitglied
Android mehr Möglichkeiten, bei iOS läuft dafür alles ein wenig smoother - unabhängig vom Gerät. Und die Gestensteuerung von Apple ist ein Segen, sofern man diese mag.


Bei Android stört mich ein wenig, dass fast jeder Hersteller noch eine eigene UI drüber legt und man dann viele Apps doppelt hat und sich manche auch nicht deinstallieren lassen.

Stick Android ist wunderbar, aber die entsprechenden Geräte haben für meinen Geschmack zu viele Nachteile.
Meine Hoffnung liegt auf einem richtig geilen Pixel 4. Mal sehen....
 
Zuletzt bearbeitet:
T

thunder43

Experte
Die Gestensteuerung ist z.B. bei Xiaomi identisch zum iPhone. Dort hast du auch verglichen mit den anderen Herstellern relativ wenig Bloatingware.
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Mit Samsungs One UI hat man mittlerweile auch wenig Bloatware, es sind kaum Apps vorinstalliert... nicht mal ein Taschenrechner! Ich komme von mehreren Xiaomis seit Jahren, weiss also wovon ich spreche.
 
K

Kornilein

Fortgeschrittenes Mitglied
@thunder43

Kann man dort z.B beim Surfen einfach die vorhergehende Seite wieder nach rechts herwischen?
 
TNF Apex

TNF Apex

Experte
@Kornilein Ja
 
K

Kornilein

Fortgeschrittenes Mitglied
@TNF Apex

Danke für die Info.

Wird bei mir wohl wirklich mal Zeit über den Tellerrand mit Samsung, Apple, Sony und Huawei hinauszusehen...
 
Sterneraner

Sterneraner

Stammgast
JustDroidIt schrieb:
Mit Samsungs One UI hat man mittlerweile auch wenig Bloatware, es sind kaum Apps vorinstalliert... nicht mal ein Taschenrechner.

Rechner ist doch drauf
 
josifi

josifi

Guru
Richtig. Bei Android 8 hat er gefehlt.
 
C

chk142

Experte
Jedem, der ein ähnliches Nutzungserlebnis haben möchte (reines Betriebssystem vom Hersteller, lange Updatezeiträume, und gute Hardware), dem würde ich ja zu einem Google Pixel raten. Gibt's ja mittlerweile auch in der Mittelklasse (Pixel 3a und 3a XL). Auf kurz oder lang plane ich auch, mir ein Pixel-Gerät anzuschaffen. Keine Lust mehr auf diese Anpassungen, Launcher, und Bloatware von den Herstellern.