Wechsel vom iPhone zu ,......

  • 23 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wechsel vom iPhone zu ,...... im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
M

mmartens90210

Neues Mitglied
Hey Leute,
nach nunmehr 6 Jahren haben wir uns entschieden das Apple-Universum zu verlassen. Die Akku-,und Preispolitik sagt uns nicht mehr zu. Außerdem sind denke ich mal die Zeiten von Innovation vorbei und es gibt mittlerweile auch im android mehr als genug alternativen.
Die frage ist nur, welches Gerät !?

Wichtig wäre uns:

-lange Akku Laufzeiten (Von morgens 6 bis 24 Uhr sollte er schon durchhalten)
-Eine ordentliche Updtepolitik von mind. 2 Jahre+
-ordentliche Fotos machen können (überwiegend von unseren Kindern)

Überwiegend werden die Geräte für:

-Internet surfen
-Telegramm/WhattsApp
-Social Media
-YouTube oder ähnliches

Also keine großen Gamer/Zocker.
Was für uns noch wichtig ist:

-Keine China-Handys die irgendwelche Daten über uns auf ungeschützten Servern lagert. (XIAOMI z.B.)
-Wasserdicht (Uns ist bestimmt schon eine million mal Wasser/Saft durch die Kinder über die Handys gelaufen)

Haben nicht wirkliches Interesse über 600 € für Handys auszugeben, wenn es solide Geräte bereits günstiger gibt.

Mfg
 
icpiraiden

icpiraiden

Stammgast
Die Pixel Serie wäre eine Option. Länge und schnelle Updates, sehr gute Kamera und Akkulaufzeit. Beim Pixel 5 auch mich ein 90Hz Display und nach ip68, glaub ich geprüft. Das 4a günstig zu bekommen, nur eine Kamera aber auch ein sehr gutes Gerät und top Kamera für den Preis, aber leider nicht nach ip68 zertifiziert. Alternativ die Geräte aus der Samsung S10 Serie, die sind auch zu dem Kurs zu bekommen. Mit lguvk auch die s20 Serie.
 
Zuletzt bearbeitet:
I

infinity4

Erfahrenes Mitglied
Nur mal so zu dem wasserdicht, kein Hersteller ersetzt dir das Smartphone bei einem Wasserschaden.
Damit wird zwar geworben, aber im Kleingedruckten steht das so.
Natürlich kann ein als wasserdicht geltendes Gerät dir in der Hinsicht mehr Schutz bieten, aber das Allheilmittel ist es eben nicht.
Ansonsten reichen für die Bedürfnisse absolut Einsteigersmartphones bis 200€ aus, die erledigen das alles locker und smooth, bis auf eventuell die IP Zertifizierung.
Lange Updates bietet nur Google, eventuell noch Bloatwarekönig Samsung mit den teureren Geräten.
Aber hey sind wir doch mal ehrlich, nach 2 Jahren wandern die Dinger doch eh in den Secondhand Markt, wenn sie nicht schon vorher irgendwo auf den Boden geknallt sind. ;)
 
M

mmartens90210

Neues Mitglied
infinity4 schrieb:
Nur mal so zu dem wasserdicht, kein Hersteller ersetzt dir das Smartphone bei einem Wasserschaden.
Damit wird zwar geworben, aber im Kleingedruckten steht das so.
Mhm das ist natürlich wirklich Mies, immerhin sind aber die "zertifizierten" Geräte mal durch einen Test gelaufen und halten ne Safttüte aus ;)

Eigentlich möchte ich das Smartphone mindestens 3 Jahre nutzen.Aktuell hab ich das iPhone 8 und nach circa 2,5 Jahren schafft es nichtmal mehr eine Screen On zeit von 6 h. Kann zuschauen wenn ich unterwegs bin und was nachschlage wie der Akku leer geht ...
Hab gerade gelesen, dass Samsung eine Geräte für 4 Jahre mit updates füttert... echt schwierig wenn man das lager wechselt sich in dem Hardware-Jungle zurecht zu finden.

LG
 
I

infinity4

Erfahrenes Mitglied
Da hast du natürlich Recht, ein IP zertifiziertes Smartphone sollte "mal kurz was drüber gekippt" aushalten, nur falls mal doch nicht, hast du deswegen keinen Garantieanspruch.Das ist übrigens bei Apple genauso.
Das wollte ich damit nur ausdrücken.
Selbst wenn man schon immer Android benutzt hat, ist der Überblick sehr undurchsichtig, ständig kommt was Neues, auch neue Hersteller ploppen auf einmal auf, das ist nicht so einfach.
Für mich persönlich schaue ich nach gebrauchten Geräten bei denen ich eine Custom Rom draufpappen kann und somit ist das Gerät dann softwaretechnisch wieder auf einem aktuellen Stand.
Aktuell nutze ich beispielsweise noch ein Nexus 6p, völlig ausreichend für meine Sachen die ich so mache und optimal auf mich angepasst durch ein Custom Rom. :)
 
W50L

W50L

Experte
Alle neuen vollverklebeten Smartphones können ansich ein kurzes Untertauchen ab, auch ohne IP Zertifizierung (Wassertests sind bei YouTube einsehbar)
 
A

andre_xs

Stammgast
Was ist denn mit der Grösse der Geräte? Gibt es ein min / max?
 
M

mmartens90210

Neues Mitglied
Mhm Nö eigentlich nicht. Größer als ein iPhone 8 sollte es doch schon sein, es muss nicht unbedingt was kompaktes sein.

danke für die Tipps mit dem YouTube Video und den Wasser Experimenten. Interessant zu sehen.

was noch evtl. Ausschlaggebend sein könnte wäre eine mögliche einhandbedienung (für meine Frau) egal ob Software oder Hardware.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
W

Wähler

Experte
Ich möchte dich nicht von deinen Wechselgedanken abbringen, aber ein iPhone 11 würde alle Voraussetzungen, einschließlich der <600€ Preisgrenze und IP-Zerti., erfüllen, sich in eure ggf. vorhandene Peripherie (iCloud, Apple Watch ...) integrieren und euch (bis auf die Umstellung beim fehlenden Home-Button) vor keinerlei Umgewöhnungsschwierigkeiten stellen.
 
Chefingenieur

Chefingenieur

Moderator
Teammitglied
W50L

W50L

Experte
mmartens90210 schrieb:
was noch evtl. Ausschlaggebend sein könnte wäre eine mögliche einhandbedienung (für meine Frau) egal ob Software oder Hardware.
Das Realme 7pro ist durch das relativ leichte Gewicht und da nicht kopflastig, sehr gut in einer Hand bedienbar. Es gibt auch noch per Software die Umschaltung für Einhandbetrieb, nutze ich aber nie, geht ansich auch so beim Realme 7pro.
Im EU- Herstellershop derzeit für 270€ im Angebot mit 3 Jahren Garantie.
Ansonsten weiterhin bei AliExpress zollfrei EU Lager 240€ (ohne Garantie).

Das Poco X3 ist das ganze Gegenteil davon, das hab ich ansich sofort immer hingelegt, weil globig, kopflastig und schwer .
Im Angebot diese Woche am Mittwoch in der deutschen Hersteller MI Shop App für 170€ 6/128GB (mit Rabattcode "MISTORE")
Satte 100€ billiger als das Realme.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

andre_xs

Stammgast
mmartens90210 schrieb:
was noch evtl. Ausschlaggebend sein könnte wäre eine mögliche einhandbedienung (für meine Frau) egal ob Software oder Hardware.
Ich glaube ich habe ziemlich durchschnittliche Hände, und mein Huawei P20 mit 5.8 Zoll Display ist für mich gerade so noch einhändig bedienbar (z.T. mit ein bissl "einhändigem Umgreifen"). Für mich dürfte es nicht grösser sein.

Ich weiss nicht, ob das ein gerenelles Android-Feature ist, aber meine letzten 2 Phones (Huawei und Xiaomi) konnten per Gesten unabhängig voneinander:
- Die Tastatur verkleinern (und an eine Seite schieben)
- Den ganzen Bildschirm verkleinern (und an eine Seite schieben)
Genutzt habe ich es aber auch noch nie...
 
S

smartone

Fortgeschrittenes Mitglied
Für mich gibt es bei Android eigentlich nur Pixel als Empfehlung. Höchstens Samsung, die ja jetzt auch länger Updates liefern wollen. Dem Rest traue ich nicht was Updates und Sicherheit angeht.

AndroidOne ist ja mehr oder weniger eingestellt, seit dem habe ich die Hoffnung, abgesehen von die oben genannten Herstellen, komplett aufgegeben was Android angeht. Nokia ist theoretisch auch ganz interessant, da es der letzter Hersteller mit AndoidOne ist, aber da gefällt mir die Hardware nicht (meist technisch zu stark im Einsteigerbereich und die hochpreisigen Modelle überzeugen auch nicht zu dem Preis und sind viel zu groß).

Aber man muss wirklich prüfen ob einem OLED gefallen, mir gefallen die Displays nicht, da sie bei niedriger Helligkeit beim scrollen ein unruhiges Bild haben. Aber das gilt ja auch für das iPhone 12 (warum viele ja auch beim iPhone 11 bleiben, die da empfindlich sind, wenn man im Netz etwas rumschaut)
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mmartens90210

Neues Mitglied
Erstmal vielen dank für eure Antworten.

Um letztendlich möglichst lange up2date zu sein bleiben ja anscheinend nur 2 Hersteller.
Google / Samsung. Alles andere scheint ja fast ein Glücksspiel zu sein.

Mal eine generelle frage. Lohnt es sich noch ein Samsung S10Lie zu kaufen? (Finde den Stift toll) oder lieber das aktuelle A71? (Kein Stift, scheint aber überall gut anzukommen)
Ich glaube das größte Problem was Ich und meine Frau derzeit haben, ist das man nicht mal eben in den nächsten Elektromarkt spazieren kann und sich ein wenig mit den Geräten beschäftigen kann.
 
S

smartone

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn ich sehe das es doch eher recht große Geräte werden sollen, würde ich einfach nochmal ein Blick auf das Nokia 8.3 5G werfen, nur um wirklich auszuschließen. Meinen Geschmack trifft es nicht ganz im Detail (vor allem auch zu groß) aber Connect hat es immerhin mit gut bewertet und es hat AndroidOne.
 
W

Wähler

Experte
mmartens90210 schrieb:
Erstmal vielen dank für eure Antworten.

Um letztendlich möglichst lange up2date zu sein bleiben ja anscheinend nur 2 Hersteller.
Google / Samsung. Alles andere scheint ja fast ein Glücksspiel zu sein.

Mal eine generelle frage. Lohnt es sich noch ein Samsung S10Lie zu kaufen? (Finde den Stift toll) oder lieber das aktuelle A71? (Kein Stift, scheint aber überall gut anzukommen)
Ich glaube das größte Problem was Ich und meine Frau derzeit haben, ist das man nicht mal eben in den nächsten Elektromarkt spazieren kann und sich ein wenig mit den Geräten beschäftigen kann.
Bzgl. der Updates stimme ich dir weitgehend zu, allerdings mit dem Hinweis, dass Samsung mehr Apps / Funktionen werksseitig auf die Geräte installiert, die Google Phones sind cleaner. Beides hat Vor- und Nachteile, letztlich eine Frage der individuellen Präferenzen.
Bei Samsung haben die Geräte der "Note"-Reihe einen Stift, nicht die "S"-Reihe (Ausnahme: das S21 Ultra als Option).
 
W50L

W50L

Experte
mmartens90210 schrieb:
bleiben ja anscheinend nur 2 Hersteller
Bis jetzt versorgt Realme seine 4 Jahre alten Geräte auch noch (Realme 1, gestartet unter Oppo).
 
M

mmartens90210

Neues Mitglied
Hab mich nochmal etwas belesen und irgendwie lande ich immer bei Onenote. Scheuen ganz gut verarbeitet zu sein. Zu welchen gerät würdet ihr eher greifen das Obeplus Nord oder das oneplus 8. Scheinen sich ja nicht viel zu geben.
 
der spirit

der spirit

Experte
Wenn Geld keine Rolle spielt: Oneplus 8. Ist in einigen Punkten das bessere Gerät.
 
Scum

Scum

Moderator
Teammitglied
Wenn OnePlus dann kannst du selber wählen, was dir wichtig ist.
In der Preisklasse bis 600€ hast du das Nord,8,8t und gebraucht auch das 8 Pro zur Auswahl...
Nord fängt bei ca. 350€ an und bei 600€ bist du beim 8t angelangt (neu)

Solltest aber bedenken das O+ offiziell nicht als Wasserdicht zertifiziert ist!
Beitrag automatisch zusammengefügt:

mmartens90210 schrieb:
Ich glaube das größte Problem was Ich und meine Frau derzeit haben, ist das man nicht mal eben in den nächsten Elektromarkt spazieren kann und sich ein wenig mit den Geräten beschäftigen kann.
Ich war am Freitag bei uns im Saturn. Ging eigentlich Problemlos bekommst aber sicherlich nicht alles zu sehen, was dir hier gesagt wurde. Pixel und die Samsungs ja (wobei das 10 Lite wahrscheinlich auch nicht mehr)
 
Zuletzt bearbeitet: