Xiaomi Mi 10 T Lite oder Redmi Note 10 Pro

J

Jorge64

Inventar
7.546
Hallo,
Ich stehe gerade vor der Auswahl Redmi Note 10 Pro für 259 Euro in der 128 GB Version beim Mediamarkt oder die 128 GB Version vom Mi 10 T Lite beim Mediamarkt für 196 Euro.

Welches der beiden würdet ihr vorziehen?

Hatte im Forum User Eindrücke gelesen wo das Mi 10 T Lite im direkten Vergleich vorgezogen wurde.

Habe zur Zeit ein Poco x3 Pro da und ein Redmi Note 10s.

Das 10 T Lite hat für mich wenn ich korrekt informiert bin den Vorteil sehr gutes 5G mit Telekom Karte,dann dasselbe Display wie beim x3 pro was ich sehr gut finde und es soll sehr gute nachtbilder machen.
Und ist etwas günstiger.

Beim Note 10 Pro wäre Vorteil das Amoled Display und dual SIM plus SD Karte.
Beiträge automatisch zusammengeführt:

Tendenz geht definitiv zum Note 10 Pro ,denke auch das es das wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommst du auf die Preise durch 10% Club- und 10 Euro Newsletterrabatt? Hast du den Newsletter nicht schon?

Sehr gute Nachtbilder bei einem Smartphone ist relativ. Du hattest das X3 NFC, da das 10T lite auch den Sony 682 Kamerasensor hat, hättest du schonmal einen Ansatzpunkt.

Soll das neue für etwas länger dein daily driver werden? Wenn nicht, könnten 3 Slots nicht ganz so wichtig sein. Und das niederfrequente Displayflimmern - hattest du dazu nicht mal was geschrieben?
 
  • Danke
Reaktionen: Jorge64
@MSSaar :
Vielen Dank für deine Antwort 👍.

Ja,komme durch Club Rabatt und Newsletter auf die Preise.
Newsletter mache ich jedesmal neu mit anderer Email und wird ohne Probleme akzeptiert bei jeder Bestellung.

Wird mich paar Monate begleiten.

Das mit dem Display flimmern stimmt,da bin ich empfindlich und das soll beim 10 Pro ja sehr ausgeprägt sein.

Habe das Redmi Note 10s da und bis auf die Grösse und die 120 Hz ist es dem Note 10 pro ja fast gleich und in diversen Tests sind die beiden Kameras fast gleichauf,minimal ist das pro vorne und ich denke da lohnt sich für mich der Aufpreis nicht.

DC Dimming hat das 10s.

Der Prozessor ist ja auch nicht der stärkste.

Dann kam leider gestern wieder das F3 in der 256 GB Version ins Angebot für 287 Euro.

Beim ersten hatte ich ja Probleme mit Fotos und Videos die verschwunden waren.

Aber ich denke für den Preis werde ich es nochmal riskieren.

Denn für knapp 30 Euro Aufpreis zum Note 10 Pro bekomme ich doppelten internen Speicher und den wesentlich besseren Prozessor und mehr RAM.

Das Mi 10 T Lite ist ja meinem Poco x3 Pro bezeichnungsweise NFC fast gleich und da hätte ich dann wieder dasselbe wie beim Note 10 pro und S,quasi fast zweimal das gleiche Gerät.

Daher denke ich werde ich es nochmal mit dem F3 probieren.

287 Euro sind einfach ein zu guter Preis.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: MSSaar
Der einzige Nachteil bei X3 pro und F3 ist der Kamerasensor.

Mit dem F3 würde das X3 pro obsolet - oder? 3 Slots dürfte das F3 auch nicht haben.

Wäre das Mi 11 lite 5G interessant?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Jorge64
@MSSaar :

Kamera wäre für mich nicht so wichtig,da würde ich dann gcam nutzen.

Ja, könnte zwar das x3 pro anstelle des Note 10s als Zweitgerät nehmen,aber denke das ich das x3 Pro verkaufen werde und das Note 10s als Zweitgerät nehmen werde.
Beiträge automatisch zusammengeführt:

@MSSaar :

Das Mi 11 Lite 5G sieht in der Tat auch sehr interessant aus.

Das F3 hat nur zwei Sim Slots,keinen für SD Karten.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: MSSaar
Da ich mich irgendwie noch nicht entscheiden kann ob ich nach Eintreffen des F3 das Poco x3 pro oder das Redmi Note 10s behalten soll,werde ich denke ich keines verkaufen und beide behalten,denn mir gefallen beide Geräte sehr gut.
 
  • Danke
Reaktionen: Wähler

Ähnliche Themen

B
Antworten
9
Aufrufe
336
JohnyV
JohnyV
R
Antworten
5
Aufrufe
276
Meerjungfraumann
Meerjungfraumann
Himmel steht still
  • Himmel steht still
Antworten
4
Aufrufe
647
Himmel steht still
Himmel steht still
Zurück
Oben Unten