Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Kaufberatung: Notebook bis 450€

  • 34 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kaufberatung: Notebook bis 450€ im Kaufberatungen für Sonstiges (TV-Boxen, Zubehör, Versicherungen) im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
hollibs

hollibs

Experte
Hallo,
Titel verrät ja schon einiges.
Suche ein perfomantes Notebook,15 Zoll, DVD Laufwerk, 8 GB RAM,Windows 10prof...
Rest wäre mir egal. Gibt ja einige bei Amazon,steige da aber kaum durch,weil ich mich auch nicht wirklich auskenne!
Sollte für einfache Anwendungen und Office ausreichen.

Bin für eure Tipps dankbar.😉
 
KC87

KC87

Experte
Wenn du auf Windows 10 Prof verzichten könntest wäre es einfacher was passendes zu finden in der Preislage.
 
mblaster4711

mblaster4711

Guru
DVD ist ein Überbleibsel aus dem letzten Millenium 😉 und wird zugunsten geringer Bauhöhe nur noch selten verbaut.
Display sollte ein IPS mit 1920x1080 sein, damit ist es sehr Blickwinkelstabil und hat genügend Auflösung.
Performance ist relativ, da du Office und einfache Anwendung schreibst, dazu genügt ja schon ein einfacher Pentium oder sogar ein Celeron. Aber echte Performance gibt's ab Core i3 (ab 6 Generation).
Für dein Budget bekommst du auch ein gebrauchtes/refurbished/mit Garantie Lenovo ThinkPad T-Modell bei Luxenote.
 
hollibs

hollibs

Experte
Danke für eure Kommentare! Bin halt alt und steh auf Technologie von gestern 😉
Windows 10 sollte schon installiert sein. Idealerweise aus der Verpackung nehmen und sofort startklar...
Weitere Ideen?
 
M

MuP

Experte
Bei meinem Acer Aspire 3 schaltet sich die Tastaturbeleuchtung immer nach einigen Sekunden aus.
Erst bei Neueingabe schaltet sie sich wieder ein.
Das vom Acer-Support empfohlene BIOS-Update hat nicht den Punkt "Keyboard backlite always on" hervorgebracht.

Im Dunkeln ist das etwas kritisch, halbblind einen Key bewegen, um die Beleuchtung wieder zu aktivieren.
Da kann man schon mal den falschen Knopf treffen.
 
teekompressor

teekompressor

Stammgast
@hollibs
Ich möchte keine Werbung machen, aber heute ab 16.16 Uhr Black Week bei Notebooksbilliger.
Das bedeutet z.B.: HP 15-db1108ng 15,6" FHD IPS, Ryzen 5 3500U, 16GB RAM, 512GB SSD, DVD, FreeDOS
für 425 statt 535 Euro. Zwar ohne OS, aber sehr gutes Gesamtpaket für den Preis. Win 10 ließe sich mit Win 7 Lizenz (hat doch jeder in der Schublade rumfliegen) einfach und kostenlos nachrüsten. Man muss halt rechnen, was einem eine bestehende Win 10 Installation wert ist.
Darüber hinaus könnte es dort heute noch andere interessante Notebooks geben.
 
Zuletzt bearbeitet:
KC87

KC87

Experte
Der HP Laptop ist ebenfalls meine Empfehlung.
16GB RAM mit Ryzen 5 3500 U für einfache Anwendungen und Office ist zwar fast wie mit Kanonen auf Spatzen schießen:)
Aber bei dem Preis würde ich zuschlagen.

@hollibs ich würde eine Linux-Distribution installieren mit LibreOffice arbeiten und mit Wine kannst du sogar Windows Software installieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
mblaster4711

mblaster4711

Guru
Zuletzt bearbeitet:
KC87

KC87

Experte
Zorin kann ich empfehlen, habe ich vor kurzem installiert für jemanden auf einem älteren Laptop.
Drucker hing im Netzwerk und so ebenfalls ohne gefrickel einsatzbereit.

Mit der Zorin App für Android lässt sich das Smartphone super einbinden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Vogelmensch

Vogelmensch

Stammgast
HP 255 G7 SP 8MH64E
Bildschirm ist nicht der Beste, aber normal bei dem Preis. Ich nutze einen externen Bildschirm.

Wirklich auffällig, dass bei sowas immer gleich die Zeugen Linuxovas ankommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
KC87

KC87

Experte
Ich empfehle hier in diesem Board glaube das erste mal Linux zu nutzen.

Der TE möchte Windows 10 Professionell wo aber Bill für sein W10 Pro richtig gierig die Hand aufhält, seine Käufer ausspioniert die Daten hortet und dir in den fast 50 Seiten füllenden Nutzungsbedingungen klar macht das du ab nun keine Rechte mehr hast, deine E-Mails sich andere durchlesen und so weiter.

Deinstallationsroutinen sind oft schlecht kodiert, falsche DLLs und *.conf-Dateien führen zu Fehlermeldungen.
Beispielsweise Open VPN Dateien, die im Systeme bleiben um sie für den nächsten Anbieter über Open VPN stehen zu lassen, sind für Verbindungen über VPN / Proxy ein Verhängnis.
Ein funktionierendes DNS-System muss absolut sauber sein.
Für viele Kleinigkeiten braucht es Treiber, Probleme mit der Installation von Windows Updates.
Ein Microsoft Accout wurde zur Pflicht, bist du online dann wird dir ein Update aufgezwungen eine dauerhafte Abstellung ist nicht mehr möglich.

Probleme die es mit Linux nicht gibt.
Linux ist mittlerweile richtig Anwender freundlich geworden. Als ich mit Linux begann war es für Laien fast unmöglich damit zu arbeiten.
 
Vogelmensch

Vogelmensch

Stammgast
Wollte der TE das? Nein, er wollte ausdrücklich Windows.
 
hollibs

hollibs

Experte
Wie gesagt,sollte alles out of the Box funktionieren...trotzdem vielen Dank für eure Infos!
Windows ist Pflicht und da ich hier keine andere Windows Version rumliegen habe,bleibt mir nur ein Komplettpaket!
 
KC87

KC87

Experte
Wo das Budget leider nicht mitmacht.

Ich kann aber dem TE vorschlagen sich den Laptop in Post #7 zu kaufen und ich würde das von ihm gewünschte Betriebssystem installieren.
 
hollibs

hollibs

Experte
Bei Amazon gibts doch auch Angebote zwischen 400/500€,würde so etwas für uns nicht reichen?
Gibt ein lenovo Gaming Notebook allerdings mit AMD Athlon 300U,12 gb RAM für 499 €; ist das dann totaler Schrott,oder reicht das für uns Laien,um einfachste Anwendung zu nutzen
 
teekompressor

teekompressor

Stammgast
hollibs schrieb:
Wie gesagt,sollte alles out of the Box funktionieren...trotzdem vielen Dank für eure Infos!
Windows ist Pflicht und da ich hier keine andere Windows Version rumliegen habe,bleibt mir nur ein Komplettpaket!
Kein altes Notebook/PC mit Win 7 Aufkleber? Schade, aber selbst ein gekauftes Win 10 um 100 Euro wäre bei dem o.g. Angebot noch vertretbar.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

hollibs schrieb:
Bei Amazon gibts doch auch Angebote zwischen 400/500€,würde so etwas für uns nicht reichen?
Gibt ein lenovo Gaming Notebook allerdings mit AMD Athlon 300U,12 gb RAM für 499 €; ist das dann totaler Schrott,oder reicht das für uns Laien,um einfachste Anwendung zu nutzen
Die Freude verfliegt ziemlich schnell mit einem schlechten Display.
 
Zuletzt bearbeitet:
Vogelmensch

Vogelmensch

Stammgast
Bei Amazon ist leider sehr viel Schrott. Da kennt auch ein versierter sich kaum aus. Hast Du Dir angesehen, was ich gepostet habe? Laut Chip war es das beste Gesamtpaket für 400€.
 
Zuletzt bearbeitet:
TramJens

TramJens

Experte
Ich würde mich mal auf den Weg zu MM oder ähnliche machen und mir ein Gerät vor Ort anschauen.
 
Ähnliche Themen - Kaufberatung: Notebook bis 450€ Antworten Datum
3
4
1