Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

[Tweaks]Kernel-Parameter-Einstellungen (Governor, OC, UV)

  • 133 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Tweaks]Kernel-Parameter-Einstellungen (Governor, OC, UV) im Kernel für Samsung Galaxy S2 im Bereich Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S2.
MadMurdoc

MadMurdoc

Ehrenmitglied
ROM?
Rechte richtig gesetzt?
 
D

drutzz

Neues Mitglied
Cm 10.
In init.d sind zwei scripte gewesen habe die rechte von den beiden so auf die anderen übernommen.
 
MadMurdoc

MadMurdoc

Ehrenmitglied
Versuch mal den addon.d Ordner.

Der ursprüngliche Beitrag von 20:55 Uhr wurde um 20:57 Uhr ergänzt:

Sicher das der Lulz eingestellt ist als Gov?
 
D

drutzz

Neues Mitglied
Jo ist alles eingestellt sowohl in exTweaks als auch in den cm Einstellungen bei Leistung. /sys/.... Ist auch der Ordner lulzactive da.

Müsste das script nicht von hand ausführbar sein?
Ich probier das "testscript" mal im addon.d Ordner das läuft ja auch von Hand.
 
MadMurdoc

MadMurdoc

Ehrenmitglied
Das Skript sagt doch was falsch ist, der Ordner existiert nicht.

Dein erster Screen.

Der sleep Befehl ist Mist, der bringt nichts da er was anderes tut als geglaubt wird.

Das Skript mal in den addon.d gepackt?

------
Möge die Macht mit dir sein.
Versendet von meinem SGN
 
Zuletzt bearbeitet:
D

drutzz

Neues Mitglied
Moin...
Das merkwürdige ist ja aber das der Ordner vorhanden ist ich kann ja mittels Explorer dort hin navigieren...

Irgendwie funktioniert jetzt nix mehr...

Würde gerne zum test erstmal dieses Script zum laufen bringen.

(00a.sh)
#!/system/bin/sh
touch /data/local/tmp/test.txt
echo "Hallo" > /data/local/tmp/test.txt

Im Terminal Emulator gebe ich ein:

su

/system/addon.d/00a.sh

Wieder sagt er Datei nicht vorhanden. Sie ist aber da???
Bin ich zu blöd?
Wenn ich das Script direkt Anklicke fragt er ja "Abbrechen Ansicht oder Ausführen" gehe ich auf Ausführen passiert auch nix es steht zwar 00a.sh wurde ausgeführt aber die txt wird nicht erstellt.
In der App "ScriptManager" ausgeführt klappts was mache ich falsch?

Ich vermute das mit dem init.d würde auch laufen aber da er ja nicht mal von Hand diese txt erstellt kanns ja beim Bootvorgang auch nicht klappen.
 
mecss

mecss

Ehrenmitglied
Kann es sein, dass du den CM10-Kernel hast? Wenn ja, muss ich dir sagen, dass er die init.d-Funktion nicht unterstützt. Da musst einen Custom-Kernel nehmen, wie Siyah und Co.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
 
D

drutzz

Neues Mitglied
Nee hab den Siyah 4.1.5 drauf...
 
MadMurdoc

MadMurdoc

Ehrenmitglied
Führe deine Skripte am besten am PC über ADB aus, das ist weit aus gesprächiger.

------
Möge die Macht mit dir sein.
Versendet von meinem SGN
 
D

drutzz

Neues Mitglied
Warum legt das Handy denn noch nicht mal die .txt an??? Script scheint ja in Ordnung zu sein laut ScriptManager.

Wenn ich im SM Boot markiere startet er das script beim Start des Handys...

Ich würde aber gerne ohne die App auskommen was ja auch gehen müsste oder?

Habe jetzt mal das lulzactive Script ebenfalls mit Script Manager mit Boot markiert und siehe da es funktioniert aber wie gesagt nur mit Hilfe der App...
 
Zuletzt bearbeitet:
MadMurdoc

MadMurdoc

Ehrenmitglied
Wenn du es nicht per ADB probierst wo die bash dir Meldung macht kann ich dir auch nicht weiter helfen.

------
Möge die Macht mit dir sein.
Versendet von meinem SGN
 
D

drutzz

Neues Mitglied
Hallo...

Hab das Problem jetzt wie folgt gelöst.

Es gibt in meinem init.d Ordner das Script "10userinit" dieses wird so wie es aussieht automatisch beim Bootvorgang gestartet.

Ich habe nun an dessen Ende folgende Zeile hinzugefügt:

sh /system/etc/init.d/231

Das Script 231 wird jetzt beim booten gestartet!

Im Terminal läufts jetzt auch jedoch nur mit dem sh vorweg. Sonst kommt der Fehler sh: /system/etc/init.d/231: File not found. Rechte sind alle richtig vergeben.

Das ist das "10userinit"-Script:

#!/system/bin/sh
# call userinit.sh and/or userinit.d/* scripts if present in /data/local

if [ -e /data/local/userinit.sh ];
then
log -p i -t userinit "Executing /data/local/userinit.sh";
logwrapper /system/bin/sh /data/local/userinit.sh;
setprop cm.userinit.active 1;
fi;

if [ -d /data/local/userinit.d ];
then
logwrapper busybox run-parts /data/local/userinit.d;
setprop cm.userinit.active 1;
fi;
sh /system/etc/init.d/231

Nun bleibt immernoch zu klären warum das von allein startet aber das andere nicht.
Und mit dem ADB kenne ich mich gar nicht aus. Habs noch nie benutzt und müsste ich mich sicherlich ertmal belesen.

Also mir würde es so ausreichen funktioniert ja an sich jetzt.
 
P

pandalow

Stammgast
Weißt jemand was gentle fair sleepers ist? Google spuckt nichts aus ;(
 
xGojira

xGojira

Stammgast
Kurz eine Frage um mein Durcheinander im Kopf zu ordnen ;)

Up_threshold je -> je höher der Wert, desto später taktet er hoch (dies ist mir klar)

Down_thershold -> je höher der Wert, desto früher taktet er runter bzw je tiefer, desto länger bleibt er auf der höheren frequenz (dies ist mein Problem/Frage)

Ich danke euch!

--Flugpost von meinem SGS 2 mit CM10 (finnq)--
 
C

chris101980

Neues Mitglied
Hallo Zytrel,
hallo Comunity,

ich beziehe mich nochmal auf meinen Post vom 25.02.2013.

Nachdem ich letztlich mit dem Dori doch Probleme bekommen habe, bin ich wieder auf den Siyah v6 b5 umgestiegen und habe es im Terminal Emulator nochmal nach Deinem Vorschlag mit "insmod /lib/modules/cifs.ko" versucht.
Es musste als su ausgeführt werden. Dann hats geklappt.

Allerdings würde ich mich tatsächlich dafür interessieren, hierzu ein Script zu erstellen.

Allerdings habe ich hiervon mal so gar keine Ahnung. Habe auch schon an verschiedenen Stellen gesucht.

Habe im Grunde zwei Fragen:

1. Wie erstelle ich das Script?

Ich habe mit der App GScript Lite eine Befehlszeile geschrieben und gespeichert (insmod /lib/modules/cifs.ko als superuser ausgeführt) - das funktioniert auch wunderbar. Allerdings muss ich das natürlich immer manuell ausführen. Das würde ich gerne beim Bootvorgang automatisch ablaufen lassen. Kann ich dieses Script verwenden und einfach in den Bootvorgang einbinden?
Oder muss ich das Script anders erstellen? Wie würde ich das machen? Mit Notepad++?

Daran schließt sich dann meine zweite Frage an:

2. Wo muss ich das Script hinterlegen, damit es automatisch beim Booten ausgeführt wird? Habe Deinen Link von XDA so verstanden, dass es unter /etc/init.d/ hinterlegt werden muss.
Das habe ich auch mit dem unter GScript Lite erstellten Script versucht - es funktioniert aber nicht. Wenn ich den CifsManager starte, kann ich zunächst nicht mounten. Wenn dann das Script manuell ausgeführt wird, funktioniert das Mounten einwandfrei.

Ich würde mich über Deine/Eure Unterstützung freuen.

Danke!!!
 
Artc0re

Artc0re

Stammgast
also der Init.d Ordner ist schon richtig da sind die Bootscripte drinne aber wie genau du das Script abändern musst weiß ich leider nicht guck dir mal die anderen Scripte im Ordner an vielleicht hilft das dir weiter.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
 
C

chris101980

Neues Mitglied
@ Artc0re: In dem Ordner sind leider noch keine Scripte hinterlegt. Da hatte ich schon geschaut
@ TopAZ: Sorry, PN ist geschrieben. Danke für den Link.
 
->TopAZ<-

->TopAZ<-

Ehrenmitglied
Ist vom mecss ganz gut (Beispielhaft) erklärt wie ich finde.

CU