Kann ich meine SIM-Karten-Kontakte auf eine andere SIM-Karte übertragen?

  • 32 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kann ich meine SIM-Karten-Kontakte auf eine andere SIM-Karte übertragen? im Kontakte im Bereich Business und Organisation.
H

hilmak

Neues Mitglied
Hallo.

Bei mir steht die Tage der Wechsel vom Galaxy Ace aufs Galaxy S4 an. Da ich alle meine Kontakte auf der Sim-Karte gespeichert habe stellt sich mir nun die Frage, wie ich die Daten von der momentanen Sim-Karte auf die neue Sim-Karte bekomme. Das S4 benötigt ja eine Micro-Sim, deswegen das "Problem".
Gibt es eine gute Software mit welcher ich den Transfer durchführen kann ? Wie muss ich vorgehen ?

Gruß Axel
 
Zuletzt bearbeitet:
Optimolly

Optimolly

Erfahrenes Mitglied
Mit einem Kartenleser über den Computer als Zwischenstation???:rolleyes2:
 
davev19901

davev19901

Fortgeschrittenes Mitglied
Kopiere deine SIM-Kontakte auf dein Google Account und fertig. Werden nachher automatisch eingefügt und du kannst sie nachher wieder zurückkopieren.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Baasi

Baasi

Ambitioniertes Mitglied
Soll auch Leute geben, die ihre Kontakte nicht bei google haben wollen. Ich würde die Kontakte als vcards exportieren und anschließend wieder auf der neuen Simkarte importieren. Ansonsten, einfach mal probieren, die Simkarte zurechtzuschneiden? Habe ich auch schon hinter mir, ist kinderleicht.
 
ONeill

ONeill

Ehrenmitglied
Hallo,

ein Export mit anschließendem Import auf die SIM-Karte funktiniert meines Wissens nach nicht. Ein Import ist nur auf das Google-Konto oder den Telefonspeicher möglich.

Grüße
Florian
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@TE: oder geh in den Handyshop deines Vertrauens. Die meisten kopieren Dir die Simkontakte auf die neue Karte.
Gruß
 
H

hilmak

Neues Mitglied
@davev19901

Heißt also das ich die Daten quasi in den Google-Account auslagere und später wieder auf die neue Karte drauf kopiere mit dem Smartphone als Zwischenstation ?
 
davev19901

davev19901

Fortgeschrittenes Mitglied
So war's angedacht, ja.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
H

hilmak

Neues Mitglied
So, da mein neues Gerät heute eingetroffen ist bin ich nun schlauer.

Ich habe die Kontakte von der alten Sim auf mein altes Smartphone kopiert. Dann habe ich durch die Telekom-Hotline meine neue Sim aktivieren lassen. Nun diese wieder ins alte Smartphone, Kontakte wieder auf die (jetzt neue) Sim kopiert. Hat alles wunderbar funktioniert, alles ohne Google...
 
E

email.filtering

Gast
Gut und schön, äh Google-frei, und doch vollkommen am Sinn und Zweck eines Smartphones vorbei. Wie willst Du denn auch einer SIM-Karte Anschriften, E-Mail-Adressen, Geburtstage und anderes zu Kontakten speichern? Wie wär's denn damit, statt Google wenigstens das Telefon für diesen Zweck zu nutzen? ;)
 
Cochese

Cochese

Neues Mitglied
Ich hänge mich hier einmal ran, weil ich das gleiche Problem habe.

Ich bin von einem Galaxy S2 auf ein S4 umgestiegen und haben jetzt eine neue Micro-SIM-Karte. Die Karte im S2 wurde mit Aktivierung des S4 deaktiviert. Einige Kontakte habe ich jetzt schon manuell übertragen, ist aber auf Dauer doch nervig. Gibt es ein Adapterkabel, mit dem ich Daten zwischen beiden Telefonen hin- und herschieben kann?

Das betrifft übrigens auch die anderen auf dem S2 gespeicherten Daten, wie SMSen, Bilder, MP3s etc.
 
G

girouno

Gast
Die Basics kriegst Du mit MyPhoneExplorer rüber (mittels PC, nicht direkt) - Kontakte bei Google syncen sich selbst und wenn das Speichern von Kontakten auf der SIM solltest Du Dir eh ganz schnell abgewöhnen.

Ansonsten hängt vieles davon ab, was genau bei Dir so läuft und was genau Du davon wirklich übertragen willst. Details: https://www.android-hilfe.de/forum/...nem-wechsel-des-androiden-beachten.90897.html
 
Cochese

Cochese

Neues Mitglied
Naja, ich speichere die Kontakte auf der SIM-Karte, um eben gerade im Fall des Telefonwechsels alle Kontakte auf dem neuen Telefon zur Verfügung zu haben. Ist doch supereinfach - SIM aus dem alten Telefon raus, ins neue rein - schwupps, alles da!
 
G

girouno

Gast
ich speichere sie nicht auf der SIM-Karte: denn erstens kann ich dann nicht nur eine einzige Telefonnummer zu einem Kontakt speichern (sondern diverse und dazu noch Adresse, Geburtstag, EMail etc.) um im Falle eines Telefonwechsels lege ich einfach mein Google-Konto auf dem neuen Phone an und habe dann alle Kontakt komplett im neuen Telefon drin (Ich kann mir sogar ein Zweit- oder Drittsmartphone anschaffen oder einen Android-Tablet und habe dann -ganz ohne SIM-Karte- auch gleich alle Kontakte auf dem Gerät)

Letzteres funktioniert sogar dann ganz hervorragend, wenn die alte SIM-Karte gar nicht mehr verfügbar sein sollte (z.B. defekt oder Gerät geklaut).
 
Cochese

Cochese

Neues Mitglied
Und wie bekomme ich diese Daten in mein Google-Konto? (sry für diese wahrscheinlich superdoofe Frage, aber ich nutze den ganzen Google-Kram überhaupt nicht)....
 
G

girouno

Gast
die Frage ist nicht doof - das trifft auf viele Leute zu, die von alten einfachen Handys auf Androiden umsteigen. Allerdings ist die Frage heute nicht zum ersten Mal hier aufgetaucht: https://www.android-hilfe.de/forum/...-smartphone-zu-google-importieren.411725.html

Kurzform: Kontakte - Optionen - Kontakte importieren - von SIM-Karte (kann ggf. von Gerät zu Gerät und Android-Version zu Version geringfügig in den Bezeichnungen abweichen)
 
D

derBecke

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
ich möchte von meinem Samsung S 3 (Micro-SIM) die Kontakte auf eine zweite SIM-Karte (Mini-SIM-Karte) für das Auto kopieren. Debitel sagte mir, das geht grundsätzlich nicht. Stimmt das, oder gibt es doch irgendeine Möglichkeit? Habe auf dem PC "MyPhoneExplorer" zum synchronisieren der "Outlook-Daten" mit meinem S 3 . Geht das damit oder über eine andere "Krücke'".
danke für eine Rückmeldung.
LG
Herbert
 
E

email.filtering

Gast
Sag mal, noch ... geht's wohl nicht. Da setzt Du Hightech-Zeug ein, nutzt aber als Speicher für Deine "Kontakte" (also Päarchen aus Namen und Telefonnummern) immer noch ein lediglich wenige KB "packendes" Steinzeitmedium! Wozu soll denn das bitte gut sein? :confused:

Und natürlich kannst Du diese "Kontakte" mit der entsprechenden Technik und Software auslesen und übertragen. Aber eigentlich gehören die eben auf einen modernen Speicher und dann vermutlich wohl auch endlich mal um die fehlenden Angaben (Anschriften, E-Mail-Adressen, Webseiten, diverse Zusatzangaben wie "Jahrestage" usw.) ergänzt. Sonst kannst Du die ja auf einem Androiden (das ist nichts anderes als ein micorNetbnook mit integriertem Mobilfunkmodul) de facto gar nicht sinnvoll nutzen.

Also importierst Du die SIM-Karten-"Kontakte" am besten erst mal in ein Smartphone und machst dann von dort aus weiter.
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
ich hab meine kontakte auch nur auf der sim gespeichert, braucht doch kein Mensch irgendwelche jahrestage, webseiten oder anschriften in den kontakten. Vorallem die anschriften meiner freunde kenn ich auch so
 
R

rihntrha

Guru
Das einfachste wäre die kostenlose Software Chipcardmaster auf einem PC. Evtl. kennst du jemanden der Homebanking mit HBCI macht, dieser Kartenleser geht auch für Handykarten.

cu
 
Ähnliche Themen - Kann ich meine SIM-Karten-Kontakte auf eine andere SIM-Karte übertragen? Antworten Datum
0
4
6