RAM: genügend? Aufrüstbar?

  • 146 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere RAM: genügend? Aufrüstbar? im LG Optimus Speed (P990) Forum im Bereich Weitere LG Geräte.
space79

space79

Fortgeschrittenes Mitglied
kingzero schrieb:
Wenn man keine Ahnung hat, sollte man lieber mal die ... halten. Natürlich nutzt Android 1GB RAM. Du kannst da auch locker 16GB einbauen und es wird genutzt. Das ist die gleiche Diskussion wie mit einem Dual Core. Ja auch der wird genutzt.
Einige hier vergessen, dass Android den Linux Kernel nutzt, der unterstützt sowas schon sehr lange.
Geht das hier schon wieder loß?! Mensch vertragt euch doch! Wobei ich ganz klar sagen muss dass der nutzbare RAM (nicht der freie!!) dennoch begrenzt ist. Das liegt an der Archtitektur der CPU und deren Fähigkeit RAM zu adressieren. Leider finde ich gerade nichts wirklich sinnvolles, kann aber anhand der nun xyz Webseiten die ich gelesen habe sagen dass es eine 32Bit CPU ist (sein müsste!)... demnach ist bei 3,2GB gesamt-RAM Feierabend....

Weiter habe ich schonmal geschrieben das Linux den Arbeitsspeicher anders verwaltet und man nicht danach gehen kann wieviel RAM gerade frei ist. Aktive Prozesse sind im RAM präsent, wie auch schon "entladene" Programme, welche aber als "Ghost" solange im RAM-Adressbereich verbleiben bis dieser durch das System andersweitig zugeteilt wird usw.

Also spart euch den Kleinkrieg! Die 512MB reichen MASSIG!!! Schaut euch doch die spiele in den Videos an, die rocken vollkommen flüßig! Oder wollt ihr Splittscreen betreiben und nebenher noch nen Film angucken?! Und am besten während ihr dann das LGOS durch die Gegend dreht (Rennspiel) dazu noch ne eMail verfassen????

Ist schon ein wenig komisch........

EDIT: Wenn ich das richtige Datasheet hatte, unterstützt der Tegra 2 exakt 256MB für die GPU und 1GB NAND Flash für die CPU........
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Phenix

Neues Mitglied
Dudeheit schrieb:
Kinners, das kann doch nicht ernst gemeint sein. Reichen 512MB RAM in einem Telefon aus????
Meine Fresse, ne PS3 hat wie viel RAM? 256MB?

Ich habe gehört, es soll schon lauffähige Rechner gegeben haben, bevor es 4GB RAM und und CPUs mit Turbinen-Zwangsbeantmung gab.

Aber nein, 512 MB reichen natürlich nicht für ein Telefon, ebenso wenig wie ein 1GHz schneller Zweikernprozessor und ein 4" großes Display. Sobald du die erste App installiert hast, erscheint eine Meldung: "Speicher voll. Dieses Programm kann nicht ausgeführt werden."
Selbstverständlich werden auch alle Programmierer der Welt umgehend tausende geile Spiele für die wenigen 1GB-Smartphones schreiben, denn wer will schon seine Apps an die bspw. 10 Millionen Galaxy-S-User verhökern?


Ich kann es echt nicht glauben. Speicher aufrüsten in einem Telefon. Das mit dem Apps programmieren würde ich mir an deiner Stelle nochmal überlegen, dafür sollte irgendwie eine Art Grundknowhow vorhanden sein und außerdem: "Resident Evil Android: Untote Speicherleichen" braucht kein Mensch.

Hey, keine Beleidigungen hier! Es war eine einfache Frage, welche für mich doch recht wichtig ist. Überleg doch mal wie schnell die RAM Entwicklung beim Computer war. Kaum hatte man 256MB, schon brauchte man ein Jahr später 1-2 GB damit noch alles flüssig lief usw.
Wäre also auch möglich, dass das bei Smartphones auch geschieht. Daher halte ich meine Frage für gerechtfertigt.

Ich danke euch allen für die Infos, ich komme für mich zum Fazit, dass 512MB auf jeden Fall einige Zeit reichen wird.

Von mir aus, kann der Thread geclosed werden, ich hab meine Antwort erhalten...
 
Ox53

Ox53

Erfahrenes Mitglied
Du musst bedenken, dass man beim Handy eben nicht nachrüsten kann. Das verlangsamt den Wachstum den benötigten Speichers auch.
 
B

bernhardb

Ambitioniertes Mitglied
space79 schrieb:
Also spart euch den Kleinkrieg! Die 512MB reichen MASSIG!!! Schaut euch doch die spiele in den Videos an, die rocken vollkommen flüßig! Oder wollt ihr Splittscreen betreiben und nebenher noch nen Film angucken?! Und am besten während ihr dann das LGOS durch die Gegend dreht (Rennspiel) dazu noch ne eMail verfassen????

Nur weil die Spiele laufen die jetzt draussen sind, heisst es nicht, dass auch Spiele laufen die in einem Jahr rauskommen, bis dahin kann sich viel verändern und die meisten (HTC und CO) müssen jetzt nachziehen wenn dass Galaxy S2 mit Dualcore und 1Gb kommt, da kann 512mb schnell veraltet sein

Aber für grundlegende Sachen wie Mailschreiben, Google Maps & Navigation und "etwas" surfen reicht auch mein G1 noch ;)
 
Ox53

Ox53

Erfahrenes Mitglied
Ja gut natürlich ist irgendwann 512MB zu wenig. Aber dann kannst du nie was kaufen. Evtl toppen nächstes Jahr alle mit 1,5GB und es kommen gar nicht so viele mit 1GB ... wer weiß das schon. Dann darf man nie was kaufen. Grade bist du mit 512MB auf platz 2 mit dem RAM. Die meisten Geräte für dieses Jahr sind bekannt, also kommt erst mal nicht mehr viel
 
Dudeheit

Dudeheit

Erfahrenes Mitglied
Kleine Frage am Rande:

Wie viele PC-Spiele erscheinen, die ausschließlich mit der gerade frisch verfügbaren Top-Hardware lauffähig sind?
Keine!

Wieso?
Weil man dieses Spiel dann lediglich den 500 Nerds verkaufen kann, die sich ständig neue Hardware kaufen!


Daher wird es in Zukunft weiterhin so sein, dass Spiele von der breiten Masse auch gespielt werden können.
Meinetwegen, dann glänzt bei der Dualcore-Version der Lack ein bisschen mehr und irgendwo kommen 60FPS statt 50FPS zustande, aber das wars auch schon.
 
space79

space79

Fortgeschrittenes Mitglied
bernhardb schrieb:
Nur weil die Spiele laufen die jetzt draussen sind, heisst es nicht, dass auch Spiele laufen die in einem Jahr rauskommen, bis dahin kann sich viel verändern und die meisten (HTC und CO) müssen jetzt nachziehen wenn dass Galaxy S2 mit Dualcore und 1Gb kommt, da kann 512mb schnell veraltet sein

Aber für grundlegende Sachen wie Mailschreiben, Google Maps & Navigation und "etwas" surfen reicht auch mein G1 noch ;)
Wie mein vorredner schon sagt, "jeden Tag" kommt was besseres... Gerade im High-End Gaming Bereich ploppt es doch ständig mit neuen Grakas...

Ich persönlich kaufe mir aber zum zocken ne Konsole, nen Handhelden oder n Notebook.

Zum spielen am Handy ist das zwar alles ganz nett, aber mir persönlich ist eigentlich der Ursprüngliche Sinn eines Telefones der wichtigste. Der audiophile Kontakt zu anderen Menschen. Was dann noch kommt sind kleine Helferlein wie Telefonauskunft Apps, Minigames (zum Zeitvertreib auf der Toilette ^^), Navigation und ein wenig Office Zeugs sowie ein guter Kalender.

Mal schnell n Beweisfoto machen, ne kuriose Angelegenheit festzuhalten usw. reicht das aktuelle Gedöns allemal.

Sprich Mobiltelefon mit PDA gemischt und gut isses [FÜR MICH]... :)

Zockern würde ich echt ne PSP oder sowas empfehlen......
 
kingzero

kingzero

Stammgast
Dann versuch mal neue Spiele mit max. Einstellungen auf 2 Jahre alter Hardware zu spielen. Ich glaube kaum, dass es viel Spaß machen wird.
 
space79

space79

Fortgeschrittenes Mitglied
Hmmmm....

Wenn ich mir das so durchlese... Sollte ich nun auch WaKü's für Handy's herstellen??? Wäre ja wohl ein ernst zu nehmender Markt.........
:lol::lol::lol:
 
Dudeheit

Dudeheit

Erfahrenes Mitglied
@kingzero:
Also ich kann jedes zur Zeit erscheinende Spiel in befriedigender Optik spielen und das mit meinem fast zwei Jahre alten 600€-Laptop. Hätte ich High-End gekauft, wäre das ganze noch unproblematischer.

Mit Durchschnittshardware kann man problemlos eine ganze Zeit lang glücklich sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ox53

Ox53

Erfahrenes Mitglied
Also am besten baut man sich dann jetzt direkt n neues Handy für 2000€ was dann etwa so aussieht:

- neuste Graka von nvidia: da muss man etwas ausschneiden und steht evtl. etwas über am rand. Muss man mal sehn wie gut man da ein hübsches modernes Design hin bekommt
- 4 GB ram rein, auch da etwas schneiden damit es passt
- nen 4 Kern Prozessor
- 1 TB platte rein
- dickes 500watt netzteil
- nen kleinen Bollerwagen mit 10 Autobatterien

Denke damit kommt man dann auch 3 Jahre hin :D
 
B

bernhardb

Ambitioniertes Mitglied
Ox53 schrieb:
Grade bist du mit 512MB auf platz 2 mit dem RAM. Die meisten Geräte für dieses Jahr sind bekannt, also kommt erst mal nicht mehr viel

Stimmt nicht ganz, das Desire HD hatte zb auch schon 768 MB Ram (wobei dafür wohl viel für Sense drauf geht
 
Lacke

Lacke

Stammgast
Eben, genauso wie beim Atrix oder so, da geht auch einiges für die Oberfläche drauf, ist doch dann unnütz...es heißt Arbeitsspeicher! wenn man nicht zwingend neben einem guten Spiel was man gerade zockt noch andere Grafisch heftigen dinge offen hat dann braucht man auch nicht mehr als 512 Mb, Punkt aus, für den Rest ist und bleibt der Prozessor und die Grafikeinheit zuständig, das ist Fakt.
 
M

marco köhler

Dauergast
bernhardb schrieb:
Stimmt nicht ganz, das Desire HD hatte zb auch schon 768 MB Ram (wobei dafür wohl viel für Sense drauf geht
stimmt sowieso nicht weil nur 375 übrig bleiben nachdem die grafik sich ihren teil nimmt und somit gibt es sogar sehr viele geräte mit mehr ram - jetzt schon (unter anderem das lg optimus one :biggrin:).
 
kingzero

kingzero

Stammgast
Beim OS gibts doch nicht mehr Speicher als bei den HTC Geräten. Beim LGOS sind 128MB fürdie GPU reserviert. weitere 200MB verbraucht das OS selbst. Das heißt es bleibt auch nicht mehr viel für Apps übrig.
 
Lacke

Lacke

Stammgast
Denk dran, das OS hat eine eigene Grafik GPU, von daher wird die den RAM nicht beanspruchen oder nur bedingt, also kein Argument.
 
kingzero

kingzero

Stammgast
Die GPU hat keinen eigenen RAM, deswegen reserviert das OS die 128MB für die GPU. Dieser Speicher steht dann auch nicht mehr dem OS zur Verfügung.
 
teodorist

teodorist

Erfahrenes Mitglied
Ox53 schrieb:
...
- nen 4 Kern Prozessor
...

Denke damit kommt man dann auch 3 Jahre hin :D
4 Kerne mit welcher Taktung?

Denn die ersten Quad-Cores sind schon angekündigt und sollen ende 2011/anfang 2012 auf den markt kommen...
...tegra 3 mit angeblich 1,5 Ghz ;D

also in 2 Jahren wäre ein Quad-Core mit 1 Ghz schon veraltet xD
 
Ox53

Ox53

Erfahrenes Mitglied
teodorist schrieb:
4 Kerne mit welcher Taktung?

Denn die ersten Quad-Cores sind schon angekündigt und sollen ende 2011/anfang 2012 auf den markt kommen...
...tegra 3 mit angeblich 1,5 Ghz ;D

also in 2 Jahren wäre ein Quad-Core mit 1 Ghz schon veraltet xD
verdammt, dann laufen keine Apps mehr weil das LGOS nur Dualcore hat. Ne denke es lohnt sich nicht es zu kaufen. Ich warte bis es das letzte Handy auf der Welt gibt *Ironie ende*
 
Fr4gg0r

Fr4gg0r

App-Anbieter (Werbung)
Ox53 schrieb:
Und Dualcore wird wohl nur unterstützt weil LG da was angepasst hat!
Dualcore Unterstützung ist unabhängig von der Android Version.
Jedoch kommen mit Honeycomb Optimierungen für Dualcores hinzu.. zb Optimierung von single thread Anwendungen.