SDImage Ubuntu 12.04 mit 3.0.8 Kernel (keine Modifikation am Xelio notwendig)

  • 83 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere SDImage Ubuntu 12.04 mit 3.0.8 Kernel (keine Modifikation am Xelio notwendig) im Linux auf Android Forum im Bereich Sonstige Betriebssysteme für mobile Geräte.
R

ronnysc

Neues Mitglied
Ich habe schonmal ein wenig recherchiert. Interessant wäre noch was für eine Kernel-Version benutzt wird bei der Ubuntu-Version. Kann erst heute abend aufs Xelio schauen.
Für 2.6.36-Kernel hätte ich schon was gefunden:
Generic USB-Serial GPS HAL driver - SlateDroid.com
Das könnte funktionieren...

Grüsse Ronny

Der ursprüngliche Beitrag von 11:09 Uhr wurde um 11:20 Uhr ergänzt:

...und für den 3.0.8 hätte ich da auch was:
https://www.android-hilfe.de/forum/...er-an-rk29xx-tablets.218567.html#post-3368183
was könnte funktionieren?
 
B

br3zzer

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Ronny,

steht doch im Titel welchen Kernel ich verwendet habe(3.0.8) :).
Da ich zurzeit mit anderen Projekten beschäftigt bin habe ich leider die Kernelsourcen nicht mehr auf meinem Rechner.
Die Module aus deinem verlinkten Thread für 3.0.8 kannst du ja testen, siehst ja gleich ob insmod eine Fehlermeldung ausgibt oder nicht.

Falls du es selber versuchen willst hier eine Anlaufstelle:
klick

grüße und viel Erfolg beim basteln.
 
R

ronnysc

Neues Mitglied
Ohh Gott bin ich blind... Sorry.
Gut werde es mal mit den 3.0.8er Modulen versuchen.
 
R

ronnysc

Neues Mitglied
Das funktioniert leider nicht mit den Modulen, immer Fehler (falsches Format). Egal ob modprobe oder insmod. Habe auch vorher ein depmod -a gemacht für Aktualisierung.
Tja das wird wohl nix.
Muss mal sehen ob ich es schaffe ein neues Modul gebastelt zu bekommen.
 
R

ronnysc

Neues Mitglied
Nun läuft auch Navit auf dem Xelio.

Fertiges Build was auf dem Xelio läuft: https://launchpad.net/ubuntu/precise/armhf/navit-data/0.5.0~svn4776+dfsg.1-3build1

Dazu müssen dann noch die Karten und die restlichen Einstellungen wie hier gemacht werden:
Navit

und es läuft. Für die Sprachausgabe funktioniert bei mir nur espeak und das nur in englisch. Ich habe es auch noch nicht geschafft LXDE auf deutsch umzustellen (jemand Ahnung wo das geht?).
 
S

Spinebreaker

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin, ich habe da mal ein paar grundlegende Fragen:

1. Wie bekomme ich das Teil ins Wlan? im Wicd-Network-Manager werden keine Netzwerke angezeigt, in den Einstellungen ist unter "Wireless interface" das Feld frei, soll das so sein?
Edit: "wlan0" eingetragen und es läuft.

2. Gibt es sowas wie Rechtsklick?
Edit: Hab jetzt ne USB-Maus dran, aber wie sieht es aus wenn man mal unterwegs ist?

3. Was bewirkt die unterste Hardwaretaste (bei Android die Einstellungstaste) nun? Bei mir öffnet sich nur ne Fehlermeldung namens openbox. Die Zurücktaste erfüllt bei mir ihren Zweck.


Habe mir jetzt eigenst für Linux ne Hülle mit Tastatur bestellt (8 Euro bei Ebay).
 
Zuletzt bearbeitet:
B

br3zzer

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Spinebreaker,
die Hardwaretasten habe ich gar nie genutzt, deshalb kann ich dir nicht sagen was sie bewirken und da ich mein Xelio seid geraumer Zeit nicht selber verwende sondern verliehen habe kann ich auch nicht schauen.
Für die Funktion der rechten Maustaste gibt es diverse Programme mit denen man Mausgesten definieren kann(z.B Easystroke).
 
S

Spinebreaker

Fortgeschrittenes Mitglied
Cool, wenn ich da einstellen kann dass ein langer Linksklick ein Indexmenü öffnet ist es genau das was ich suche.
Jetzt wollte ich das installieren und bekomme die Konsole nicht auf.
Im Netz finde ich überall nur die Tastenkombi Ctrl+Alt+F1.
Wenn ich das im CellWriter versuche klappts aber nicht.
Komme ich da auch übers Startmenü irgendwie hin?

Edit:
Hat sich erledigt.
Startmenü > Accessories > LXTerminal
 
Zuletzt bearbeitet:
D

denis131

Neues Mitglied
Hallo, Ich bin neu hier und habe mich echt über diese theoretisch einfache Lösung gefreut!
Nur klappt es bei mir irgendwie nicht, wie beschrieben.

Erstmal die Daten:
Code:
[B]Tablet: [/B]
Odys Xelio 7 Pro[B]
Android: 
[/B]4.1.1[B]
Kernel-Version: 
[/B]3.0.8+
root#243
SMP PREEMPT Fri Jan 18 ... 2013
Meine Vorgehensweise war wie folgt:
1.) 2Gb Micro-SD Formatiert
2.) Dateien aus dem ersten Post runtergeladen
3.) RAW-Image mit dem Tool auf die SD-Card gebracht (Success-Fenster ist auch erschienen)
4.) Booten ...
Nur bootet bei mir immernoch Android 4.1 und nicht wie erwartet Ubuntu.

Muss ich das Tablet erst Rooten oder benötige ich CWM oder so?
Hoffe ich habe hier nicht einen ähnlichen Beitrag überlesen aber bin eigtl alle 5 Seiten durchgegangen und habe auch gegoogelt, was allerdings nur problematische CWM-Installationsversuche auf dem Tablet zeigte.

Edit: oder benötige ich tatsächliche 2Gb (habe eine 2Gb Karte auf der logisch nur 1,84 Gb beschreibbar sind) ... 16Gb class 10 ist schon bestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

denis131

Neues Mitglied
So, habe nun 16gb class 10 und er bootet immer noch Android... ich verzweifle langsam. Root habe ich auch, aber nach dem imagewriter hat die SD Karte auch nur noch 16 MB ....

Mache ich etwas falsch?
 
B

bs!

Neues Mitglied
Hi leute bin neu hier angemeldet um euch auch mal was gutes zu tun hab hier schon soviel hilfe erhalten das ich auch mal was beisteuern möchte :thumbsup: !

--
OT:
"Also ich besitze 2 x das xelio eins ist schon seit dem letzen jahr defekt habs auf n steinboden fallen display war kaputt :drool: !
anyway habs auseinander genommen und im moment sieht es so aus
https://www.box.com/s/cwr8e8p06aazv36v8kpt
https://www.box.com/s/ntruintjmgxrfigncsy9

wollte mal das wlan besser machen aber wegen nicht vorhandener LÖT-skills wurds natürlich schlechter als vorher :D !! (pr0)

Lustig finde ich das wenn ich mein xelio (oder was davon übrig ist) in android boote mein wlan funktioniert wenn auch nur mit 2 balken in der wlan anzeige boote ich aber per sdcard (Ubuntu12.04) (und ja ich habe wlan0 eingetragen!!) ich keine wlan verbindung bekomme :confused: !

auf meinem noch ganzen xelio klappt es aber ohne probleme :confused: !
aber das ist jetzt nicht so wild :D

--
naja zurück zum thema hab ein bischen rumgesucht und bin auf eine "evb.bin" gestossen die es mir ermöglicht den HDMI ausgang zu nutzen !
den link zur datei hänge ich unten mit dran.
Habe auch schon einiges versucht um einen dualen modus also xelio bildschirm und HDMI gleichzeitig zum laufen zu bringen allerdings alles ohne erfolg ! :angry:
wen es interessiert hier mal die wichtigste seite
linux-sunxi.org
bin2fex
sunxi-tools - linux-sunxi.org
fex guide
Fex Guide - linux-sunxi.org

ne schnelle anleitung :
sd card im pc mounten und die "evb.bin" durch die von "don't know?" (mir) ersetzen.
--> xelio ran an HDMI und starten gl&hf

PS: Es würde mich sehr freuen wenn an dem projekt weitergearbeitet würde ich bin n totaler noob was das alles angeht sonst würde ich es ja selber mal in die hand nehmen aber bin zu doof :o sry

wenn ich die source zu der "evb.bin" finde werde ich das nachtragen (soviel links :()

ach ja ich bin keiner deutscher also bitte keine doofen comments über rechtschreibung :DDDD
 

Anhänge

  • evb4Hdmi.7z
    5 KB Aufrufe: 113
B

bs!

Neues Mitglied
denis131 schrieb:
Hallo, Ich bin neu hier und habe mich echt über diese theoretisch einfache Lösung gefreut!
Nur klappt es bei mir irgendwie nicht, wie beschrieben.

Erstmal die Daten:
Code:
[B]Tablet: [/B]
Odys Xelio 7 Pro[B]
Android: 
[/B]4.1.1[B]
Kernel-Version: 
[/B]3.0.8+
root#243
SMP PREEMPT Fri Jan 18 ... 2013
Meine Vorgehensweise war wie folgt:
1.) 2Gb Micro-SD Formatiert
2.) Dateien aus dem ersten Post runtergeladen
3.) RAW-Image mit dem Tool auf die SD-Card gebracht (Success-Fenster ist auch erschienen)
4.) Booten ...
Nur bootet bei mir immernoch Android 4.1 und nicht wie erwartet Ubuntu.

Muss ich das Tablet erst Rooten oder benötige ich CWM oder so?
Hoffe ich habe hier nicht einen ähnlichen Beitrag überlesen aber bin eigtl alle 5 Seiten durchgegangen und habe auch gegoogelt, was allerdings nur problematische CWM-Installationsversuche auf dem Tablet zeigte.

Edit: oder benötige ich tatsächliche 2Gb (habe eine 2Gb Karte auf der logisch nur 1,84 Gb beschreibbar sind) ... 16Gb class 10 ist schon bestellt.
Da du ein Xelio 7 pro (Odys Genio) hast und nicht ein xelio wird das ganze nicht funktionieren !
stichpunkt
"andere hardware als das xelio!"
 
D

dlbb

Neues Mitglied
br3zzer schrieb:
Hier nun ein Image für die SD-Karte.
Dieses muss einfach auf eine microSD welche 2GB oder größer ist geflasht werden.
Ich empfehle eine Class 10 Speicherkarte zu verwenden für eine angenehme Performance.
In dieser Version funktioniert auch Audio.

Download:
https://docs.google.com/open?id=0BxlaxD3nz2lcQlJEeUxlcEpMZGc

Vorgehensweiße Windows User:
-Zip-Datei herunter laden.
-ImageSuite.exe ausführen.
-Image + SD-Karte auswählen und flashen.


Linux User:
-Zip-Datei herunter laden.
-Image mit OpenSuse Imagewriter flashen (oder mit dd)



Anschließend SD-Karte einlegen und euer Tablet bootet Ubuntu :).
-Benutzer: ubuntu
-Passwort: ubuntu

Ist die SD-Karte nicht mehr im Tablet bootet ganz normal euer Android.
Hallo,

ich bin seit drei Jahren Ubuntu Nutzer. Bisher auf dem Notebook. Gerade wollte ich es für das Xelio laden. Es erscheint ein 404. Hast Du das Image wieder entfernt? Ich habe sehr großes Interesse am Image.

Ich danke Dir für die Info.

:)
 
B

bs!

Neues Mitglied
hi bin noch auf der Arbeit wenn ich wieder daheim bin so um 15.00 Uhr lade ich es auf mein box ACC. hoch und schicke dir den link

so hab dir dlbb eine private nachricht mit dem link geschickt ist im 7zip format gepackt im archive habe ich die evb.bin, die ich oben beschrieben und angehägnt habe, eingefügt (ermöglicht das der hdmi ausgang genutzt wird und das xelio display off ist)

falls es probleme geben sollte einfach mal anfragen :D
viel spass damit :D
 
Zuletzt bearbeitet:
D

dlbb

Neues Mitglied
bs!

Ich bedanke mich bei Dir :thumbsup:.

Heute Abend geht's weiter!
 
D

dlbb

Neues Mitglied
Ubuntu bootet gefühlte 10x schneller als Android. Nicht schlecht gemacht :thumbup:! Jetzt muss ich dringend ins Netz damit.

EDIT: So. Nun ist der Gute im Netz. Das ist alles gefühlt sehr schnell - auch wenn es auf SD Card ist. Good job, guys!

Mache gerade update / upgrade. Dann noch build-essential drauf und losgebaut. Oder so :) Am Besten gleich mal vnc drauf. Ohne KB ist das doch etwas anstrengend. Es geht zwar auch mit dem Virtual KB - aber halt nicht so flutschig.

EDIT²: Oder per SSH. Läuft ja schon :biggrin:.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

dlbb

Neues Mitglied
Moin,

Nicht hauen :D. Frage: funktioniert ein OTG Kabel auch unter Ubuntu :unsure:?
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bs!

Neues Mitglied
ja bei mir funtzt es aber hänge ich einen hub dran funktioniert nur 1 angeschlossenes gerät deshalb hänge ich immer meine keysonic tastatur mit touchpad dran das funtzt perfekt :D
 
D

dlbb

Neues Mitglied
Moin,

versuche gerade mich mit dem Xelio vertraut zu machen.

'hwinfo' zeigt leider keine cam an.

#8040466 - Pastie

Schade :blushing:.

Weiterhin zeigt 'alsamixer' zwei Kanäle für Mic :confused2: etc.



Mit welcher Hardware ist der Xelio am compatibelsten? Oder sogar baugleich?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - SDImage Ubuntu 12.04 mit 3.0.8 Kernel (keine Modifikation am Xelio notwendig) Antworten Datum
3