Custom-ROMs / Root für Lifetab E10310?

  • 25 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Custom-ROMs / Root für Lifetab E10310? im Medion Lifetab E10310 Forum im Bereich Medion Forum.
Z

Zoppozip

Ambitioniertes Mitglied
Hallo zusammen,
mir steckt auch das kommende Medion Lifetab E1031 in der Nase.
Da ich ein älteres GT-P 1000 und ein Xoom habe, bin ich natürlich verwöhnt mit Custom-ROMs.
Wie siehts denn da bei den Lifetabs aus, kann man die wenigstens rooten?
MfG
Uwe
 
N

N8Geier

Neues Mitglied
Würde mich auch brennend interessieren, da ich es mir zu 90% holen werde.
 
D

Dirty_Mo

Neues Mitglied
Sind eventuell ein paar Experten da,die sagen können ob man die selbe vorgehensweise wie beim odys xelio 10pro (oder anderen tabs mit gleicher hw) befolgen kann. Da die Geräte ja von der Hardware ja ca gleich sind.
 
W

Wussiwuh

Ambitioniertes Mitglied
theoretisch ist rooten kein problem:
Root MANY ANDROID! [Upd: 01.05.2013] - Glass Root added - xda-developers
leider muss man die entwickleroptionen dafür an stellen, also usb-debugging usw... leider wird, sobald man das macht, das tab als unbekanntes gerät im gerätemanager angezeigt, weshalb die oben genannte möglichkeit nicht funktioniert. vielleicht klappt es ja aber bei euch?
 
D

Dirty_Mo

Neues Mitglied
die Methode von Bin4ry funktioniert leider auf dem lifetab nicht. ( Lifetab E10310 root - xda-developers ).



Das lifetab wird nicht erkannt da vermutlich die richtigen ADB Treiber fehlen.
 
D

Dragox

Neues Mitglied
Die ADB Treiber gibt es auf Medion.de im Download bereich.
/Edit/
Das Tablet wird jetzt zwar im USB Debugging Mode erkannt, lässt sich aber nicht rooten.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

goa-spirit

Neues Mitglied
Habe es eben mit der aktuellen v.31 versucht. Die ADB Treiber von Lenovo. Bei v.31 habe ich die "Old-Special" Methode versucht - ohne Erfolg :glare:

...gibt es neue Ansätze?
 
A

Andiy2000

Neues Mitglied
Hallo,

vielleicht bin ich nun ein Schritt weiter,
ich wollte Rootrechte haben für div. App´s die Rootrechte brauchen.

Damit hab ich die SuperUserApp plus BusyBox zum laufen gebracht:

https://www.android-hilfe.de/forum/...root-hacking-modding-fuers-me301t.399505.html

Zuerst bei Medion die LifeTab Treiber gezogen,
Tab USB Debugging aktiviert,
Automatische Treiber Installation verworfen,
Gerätemanager gestartet und Treiber für das Tab aus dem Ordner gewählt, indem die MedionTreiber entpackt wurden.

(MTB Treiber hier nicht notwendig)

Nun konnt ich schon mit "adb" drauf zu greifen.

Erstmal hat´s mit der motochopper.zip nicht geklappt (Schirm auf Tab blieb grün)
Reset am Tab und nochmals die run.bat aus Motochopper.zip gestartet, dann lief´s durch und ich konnte die SuperUserApp installieren (wird auch per USB auf´s Tab gebügelt)

Die BusyBox wie aus dem Beitrag per PlayStore drauf- RootRechte verpasst, klappt.

ES-Dateiexplorer (war schon installiert) unter Werkzeuge Root-Explorer gestartet, Berechtigungsfrage zugestimmt, -geht.

Vielleicht kann jemand, was damit anstellen, ans TWRM-Recover hab ich micht getraut, da der Bootloader wohl hier noch nicht offen ist.

Grüße
 
G

goa-spirit

Neues Mitglied
cyghy schrieb:
Hallo zusammen,

root mit der Methode für die Archos-Tablets funktioniert.
Habe es heute erfolgreich getestet.

Das VROOT-Tool könnt ihr hier downloaden: VRoot_1.6.0.3689_Setup.exe (4,84 MB) - uploaded.net
Anleitung gibts bei XDA.

Good luck!
SUPER ...hat funktioniert :flapper: ohne schnick-schnack...perfekt:cool2:
Jetzt wäre ein Recovery cwm Recovery noch die Krönung und wir wären bereit für ein ordentliches ROM. Glaube nicht, dass Medion hier eins nachschiebt:sad:
 
C

cyghy

Neues Mitglied
goa-spirit schrieb:
Jetzt wäre ein Recovery cwm Recovery noch die Krönung und wir wären bereit für ein ordentliches ROM. Glaube nicht, dass Medion hier eins nachschiebt:sad:
Angesichts der Verkaufszahlen des E10310 glaube ich nicht, dass die Macher von CWM hier was tun... :sad:
 
W

willri

Erfahrenes Mitglied
Die Verkaufszahlen vom E10310 werden nicht so schlecht sein und sicher auf ähnlichem oder besserem Niveau liegen als bei so manchem Chinatab.

Der Leidensdruck bei den Chinageräten ist imo wesentlich höher weil es dort viel mehr Probleme und damit auch Forenbeiträge als beim E10310 oder anderen Markengeräten gibt.

Mein E10310 macht das was es soll gut und daher habe ich keinen Bedarf an einem Custom / ROM. Ist sicher ganz nett damit seinen Spieltrieb zu befriedigen aber wenn man liest wie oft das auch in die Hose geht und Bretter geschrottet werden,- nein Danke.
 
D

daniweb

Fortgeschrittenes Mitglied
Hm... Was macht ihr nun mit Root und ohne ROMs?
 
hävksitol

hävksitol

Ehrenmitglied
willri schrieb:
Mit dem OTA Update geht MEDION auf Nummer sicher und geht damit dem ganzen Ärger aus dem Weg den die Modder einem Hersteller verursachen können.
Dann wird es zwar so schnell nichts mit einem Custom Rom für das E10310
Nur als Anregung: Denkbar wäre eine Modifikation der FW direkt auf dem Tablet über ADB und eine Batch-Datei, so wie es hier beim X2 gemacht wurde, weil es keinerlei Möglichkeit gab, die ROM-Images in den verschiedenen FW-Versionen (die man sich bei Pearl herunterladen und dann offline installieren konnte) zu öffnen und so direkt zu modifizieren. Ob dieser Weg auch beim E10310 gangbar ist, kann ich nicht sagen - ich selbst habe ja kein Lifetab.
 
W

willri

Erfahrenes Mitglied
Wie schon hier erwähnt , ist das Lifetab 10310 und evtl. jetzt das E10312 nicht so verbreitet. Wegen der geringen Verbreitung des E10310/10312 schätze ich, das sich kaum einer einem Mod annimmt.

Es müssen ja immer die Chinakracher sein. Da ist dann Hand anlegen anscheinend erforderlich, weil die Stockroms oft viele Macken haben.

Mein E10310 macht das was es soll und das zuverlässig, daher kein Mod erforderlich. Trotzdem mal sehen was MEDION noch so alles aus der Trickkiste zaubert. Die 4.2 ist angekündigt, ist doch schon mal was.
 
A

Andiy2000

Neues Mitglied
daniweb schrieb:
Hm... Was macht ihr nun mit Root und ohne ROMs?
nun, das fängt schon an, wenn du versuchst deine externe SD Karte mit ext3 im Tab zu betreiben.
Mit Root geht das halt einfacher.

Zur Zeit versuche ich fehlende Kernelmodule für dvb-t nachzuladen und die zugehörige FW (AF9015) zum laufen zu bekommen. Ist auch so´n Ding was ohne Root nahezu unmöglich ist.

Aber jeder so wie er´s will.

Grüße
Andiy2000
 
W

willri

Erfahrenes Mitglied
Andiy2000 schrieb:
Aber jeder so wie er´s will.

Grüße
Andiy2000
Ja, das würde mir alles auch Spaß machen. Fummel auch gerne herum und
repariere und baue Rechner zusammen usw.

Bei den Tab's ist das aber so eine Sache, da kann halt viel in die Hose gehen, sei es durch Unwissenheit, fehlerhafte Mod FW, usw. Die Foren sind voller Hilferufe. Da sind schon mal schnell mehrere 100,-€ in den Sand gesetzt.
 
D

daddle

Lexikon
An alle die ROOT auf einfache Weise ohne Risiko haben wollen:

oscarr aus dem E7312-Thread hat diese Methode veröffentlicht, und es hat bei mir bei dem Medion-Lifetab E10312 , dem Lifetab E7312 und auch auf dem Lifetab P9514 anstandslos funktioniert. Das E10312 ist technisch gleich dem E10310 es hat nur JB 4.2.2 installiert. Diese Methode mit Cydia-Impactor funktioniert z.Zt. bis JB Version 4.2.x, also geht es auch bei den Lifetab´s, wie von mir an drei verschiedenen Lifetabs gemacht.

Hier ist der Link:https://www.android-hilfe.de/forum/...ng-des-root-accounts.491759.html#post-6662274

Allerding muss der ADB-Treiber installiert sein! Treiber beim Medion-Service.

daddle
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wussiwuh

Ambitioniertes Mitglied
Was habt ihr denn bisher mit root gemacht? Gabs da nicht ei Tweak oder Code mit dem man die Modellbezeichnung ändern kann damit man im Market auf alle Apps zugreifen kann?
 
Androider10310

Androider10310

Stammgast
Weiss jemand wie man das 10310 auch ohne spezielle Windows Programme roten kann? Ich habe bereits 2 HTC Smartphones erfolgreich gerooted, nur mit adb und flashboot für Linux. :confused2: