1. kaot97, 24.11.2013 #21
    kaot97

    kaot97 Junior Mitglied

    Hi @ll,

    als ich gestern mal wieder die Cache-Partition löschen wollte/musste hab ich anscheinend den Bootloader gekillt. Aufgrund der Infos aus diesem Thread und den Links habe ich die grundsätzliche Vorgehensweise zur Wiederbelebung entnehmen können.
    Allerdings habe ich außer dem Lifetab nur ein Netbook mit Win7 Starter und ohne CD Laufwerk und außerdem keine Linux-Kenntnisse.
    Mit dieser Ausstattung gibts wohl keine Möglichkeit das Lifetab wiederzubeleben, oder? Dachte ich frag nochmal nach bevor ich das LT zu Medion einschicke.
    Besten Dank für Eure Hilfe,

    Gruß Daniel.
     
  2. daddle, 25.11.2013 #22
    daddle

    daddle Android-Guru

    Hallo Daniel,

    Du musst dein Tab nicht einschicken. Die Wiederbelebung geht auch mit deiner Ausstattung. Was du zusätzlich brauchst ist ein USB-Stick, 2GB reichen locker, Internetverbindung, W-Lan oder Ethernet, und Ruhe und Geduld!.

    1: Lade dir eine Ubuntu-Version Version herunter, z.B Ubuntu 12.04, das ist eine Iso-Datei zum CD-Brennen. Wähle die 32-bit Version. Link:

    Download Ubuntu Desktop | Ubuntu

    2: Diese installierst du in Windows mit einem kleinen Programm, Universal USB-Installer, auf einen USB-Stick, der wird dadurch bootbar und booted die aufgespielte Linux-Life-Version. Link:

    Universal USB Installer – Easy as 1 2 3 | USB Pen Drive Linux

    Hier noch ein paar Hinweise zum USB-Stick einrichten: Link:

    How to create a bootable USB stick on Windows | Ubuntu


    In deinem Rechner musst du beim Start mit eingestecktem USB-Stick im Bios evtl. die Boot-Reihenfolge auf den USB-Stick einstellen (dieser muss dafür beim Start des Netbooks eingesteckt sein, damit das Bios ihn erkennt).

    Bei manchen Rechnern kann man beim Start durch Drücken einer Taste, z.B. F10 oder F12, ein kleines Auswahl-Menü aufzurufen, in dem du das Startgerät, Festplatte od. USB-Stick, auswählen kannst. Dann brauchst du nicht ins Bios-Setup zu gehen, es sei denn der USB-Stick würde nicht im kleinen Auswahlmenü angezeigt.
    Und vor Linux brauchst du keine Angst zu haben, die Befehle und wie sie einzugeben sind im Wiederherstellungs-Programm genau beschrieben. Am besten per copy&paste, du solltest die Seite in Linux mit der Anleitung im Browser nach dem Download offen gelassen haben.

    3: Das angeschaltete (!) Lifetab mit dem fast schwarzen Display per USB mit deinem Netbook verbinden und Lifetab-Netzteil anschliessen.

    4: Dann starte Ubuntu, im Startbildschirm, Netzwerk Wlan oben re. anklicken, die vorhandenen Netzwerke werden angezeigt, anklicken, Kennwort eingeben, fertig. Wenn du Ethernet hast, Kabel vor dem Rechnerstart einstecken, konfiguriert sich in Ubuntu von allein!

    5: Den Browser aufrufen, ich glaube die haben Firefox, und die Adresse des unten angegebenen Links aufrufen, auf Post 15 runter scrollen und die passende Datei runterladen. Link:

    brauche eure Hilfe:Root wieder entfernen [Anleitung] - Seite 2

    Lass dich nicht von dem Titel " Root" "und wieder entfernen" nicht irritieren, wir brauchen den bootloader den du durch deine falsche Tasten-Kombi gelöscht hattest, wahrscheinlich hast du Vol. und (-) gedückt statt (+).
    Dieser wird dadurch wiederhergestellt, und im Nebeneffekt bekommst du noch "Root". Den Link 2 für ICS anklicken u. Datei runterladen oder direkter Link:

    ]Medion_LifeTab_P9514-Root_ICS_Tool

    6: Für das flashen ein Linux-Terminal aufrufen, dazu links in der vertikalen Leiste das Software-Symbol anklicken, dann unter Suchen-Symbol T...erminal eingeben, kommt meistens schon nach dem T, und das Terminal Symbol anklicken.
    Das Terminal jetzt nicht mehr schliessen, Fenster immer offen lassen, zur Not nur verkleinern wenn du auf der offen gehaltenen Webseite zur "Rootentfernung" die Anleitung lesen und copy&paste machen willst.

    7: Im Terminal zum Download-Verzeichnis navigieren,
    Code:
    cd ~/Downloads/ 
    , dort durch Rechtsklick auf die runtergeladene Zip-Datei "Medion_LifeTab_P9514-Root_ICS_Tool.zip" das Kontextmenü öffnen und "Entpacken" anklicken, dann erscheint ein neues Verzeichnis im Downloadordner:

    "Medion_LifeTab_P9514-Root_ICS_Tool",

    mit cd ~/Medion_LifeTab_P9514-Root_ICS_Tool/ da hinein wechseln. Das sollte dann in etwa so aussehen:

    "ubuntu@ubuntu:~/Downloads/Medion_LifeTab_P9514-Root_ICS_Tool$"

    (Die Pfadangabe musst du entsprechen anpassen, je nachdem wo die runtergeladene "Medion_"LifeTab_P9514-Root_ICS_Tool.zip" beim Entpacken hingekommen ist ).

    Dann Schritt für Schritt SattNEK´s (Danke an ihn!) Anleitung folgen, wichtig ist, dass du nach dem ersten booten wartest bis das Lifetab vollständig gestartet ist, nichts im Lifetab machst, sondern im Linux-Netbook Enter drückst! Dann rebootet das Lifetab. Fertig!

    Viel Erfolg , ich hoffe dass ich alles in richtiger Reihenfolge eingegeben habe, es ist schon ziemlich früh! Bei Problemen melde dich hier. daddle


    Edit: Falls du wider Erwarten noch Honeycomb auf dem Tab hattest musst du dir natürlich die entsprechend andere Datei für HC runterladen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2018
    kaot97 bedankt sich.
  3. kaot97, 01.12.2013 #23
    kaot97

    kaot97 Junior Mitglied

    Hi,

    nach einigen Problemen (durch die meine nicht vorh. LINUX-Kenntnisse) habe ich es doch noch geschafft (war kurz vorm aufgeben).
    Mein Lifetab lebt wieder! :)))))

    1001 mal danke an Daddle und SattNEK für die tolle Anleitung.
    Und die Daten auf dem Tab sind auch noch alle drauf, wie geil ist das denn.....

    Danke schön..........


    Beste Grüße,

    Daniel.
     
  4. daddle, 01.12.2013 #24
    daddle

    daddle Android-Guru

    @kaot97

    Freut mich für dich, und auch das meine Anleitung verständlich genug war. Deine Linux-Kenntnisse hast du jetzt auch erweitert! :thumbsup:
     
  5. schlesiermike, 07.11.2014 #25
    schlesiermike

    schlesiermike Android-Hilfe.de Mitglied


    Hallo habe es so versucht nur allein die Datei im Downloadordner sagt er kann niht gefunden werden obwohl sie da drin liegt.
    Und das Tab reagiert auf nix mehr auch wird es nicht vom PC erkannt.Hatte es schon 2 Tage am Strom.Ist es nun komplett hin?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.11.2014
  6. daddle, 07.11.2014 #26
    daddle

    daddle Android-Guru

    Hi Schlesiermike

    Welche Datei meinst du? In dem zitierten Text sprechen wir von mehreren.

    Was hast du bisher gemacht, kann ja nicht raten? Bitte genauere Angaben, sonst kann ich nicht helfen.
    Glaube nicht dass dein Tab tot ist, denke du bist im APX- Modus!
    Hast du einen Linux-Stick oder Installation ?

    Was sagt lsusb im Linux-Terminal, Tab angeschlossen? Mal den USB-Stecker ab- und neu anstecken! Poste mal bitte die Ausgabe hier daddle

    PS: Meinst du die Datei Medion_LifeTab_P9514-Root_ICS_Tool.zip ?

    Wieso machst du eigentlich cross-posting? Sehe gerade du stellst die selbe Frage dringlichst auch in Handy-faq, und wenn dir hier gezielt geantwortet
    wird kommt keine Reaktion!
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2014
  7. schlesiermike, 23.11.2014 #27
    schlesiermike

    schlesiermike Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo daddle,

    Konnte nicht eher antworten.Ja wollte die Datei die du schriebs installieren und hab die Tastenkombi um in APX modus zukommen gedrückt.Seitdem keine Reaktion auf nix mehr auch nicht mit der Eingabe unter Linux.Hab Linux voll installiert.Geladen sollte das Tab auch sein.Hatte es 2Tage am Strom.wenn ich heut home bin schreib ich dir was in Terminal kommt wenn lsusb eingebe. Mfg
     
  8. daddle, 23.11.2014 #28
    daddle

    daddle Android-Guru

    OK. Ladegerät kannst du immer dran lassen, stört nicht. Wenn das Gerät im APX-Modus ist zieht es nämlich viel Strom und so können wir Akku-Probleme ausschliessen!
     
  9. schlesiermike, 23.11.2014 #29
    schlesiermike

    schlesiermike Android-Hilfe.de Mitglied

    Hi daddle,

    im Anhang die Anzeige vom Terminal.Es wird nicht erkannt und reagiert auf keine Tasten.habe dann ( Medion_LifeTab_P9514-Root_ICS_Tool ) zugewiesen und siehe Bild 2.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2014
  10. daddle, 23.11.2014 #30
    daddle

    daddle Android-Guru

    Hast du das Gerät neu eingeschaltet? Drück mal 2-max 3 sek. die Powertaste,
    Entweder ist das Tab ausgegangen, daher gar keine Anzeige über lsusb, oder dein Tab micro-USB-Port - das USB-Kabel - oder USB-Port am PC ist defekt.

    Hier noch ein paar Info's zum Feststellen des TAB-Status, ob Aus, An, im APX- oder im Fastboot-Modus.

    Netzteil anschliessen! In welchem Modus befindet sich mein Tab: Ist dein Tab noch an, bzw. schalte es an (nur mit der Power-Taste), und kontrolliere in einem 32-bit Linux-Terminal (nimm eine Live-CD sein wenn du keine fest installierte Linux-Version hast), in welchem Modus dein Tablet ist:
    Tab ist an, per USB mit einer Linux-Maschine verbinden und im Terminal folgenden Befehl eingeben:
    Code:
    lsusb
    wenn unter anderen diese Zeile: 0408:b009 Quanta Computer Inc. erscheint. ist dein Tab nicht im APX-Modus, sondern in einem anderem Status; im Android oder im CWM-Recovery.

    Kommt 0955:7000 NVidia Corp, Inc. bist du im Fastboot-Modus; darin kann man z.B. auch Partitionen flashen, man muss aber den Parameter -i und die Vendor-ID angeben. Für's recovery-flashen hiesse der Befehl:
    Code:
    fastboot -i 0x0408 flash recovery CWMRecovery_xxxx_P9514.img
    Mit "fastboot reboot" kommt man wieder ins System.

    Bringe das Tab so in den APX- Modus: Starte das Tab (wenn es aus ist), in dem du die Lautstärke (-) Taste gedrückt hältst und Power drückst bis li. oben im Bildschirm mit kleiner weisser Schrift booting... erscheint, sofort beide Tasten los lassen und zügig, aber nicht hektisch, 4 mal die Laustärketasten in der Reihenfolge: (-) (+) (+) (-) drücken bis count4... da steht, dann kommt kurz formatting EBT, danach bleibt der Bildschirm fast schwarz ohne Inhalt und du bist im APX-Modus,

    Nach dieser Kombination kann dein Lifetab in keiner Weise hochfahren, es kann nur noch in den APX-Modus starten, da der bootloader durch die Tasten-Kombi gelöscht wurde. Beim Neustart landet es wieder im APX-Modus.

    Zur Kontrolle Tab wieder per USB mit einer 32-bit Linux-Maschine verbinden und im Terminal eingeben
    Code:
     lsusb
    Kommt als Antwort diese Zeile: 0955:7820 NVidia Corp, ist alles in Ordnung, du bist im APX-Modus, d.h. jetzt könnte man das Root-ICS-Tool ausführen, oder nur den bootloader neu flashen. (mit der Recovery- oder der SOS.zip)

    Wie schalte ich mein Tab aus: Entweder Power-Taste etwas länger als 3 sek. drücken, oder Hardware-Reset mit einer Büroklammer auslösen und sofort danach die Power-Taste kurz drücken.

    Wie erkenne ich das mein Tab aus ist: Kontrolle "lsusb" im Linux-Terminal zeigt die Zeile "0955:7820 NVidia Corp" oder " 0408:b009 Quanta Computer" NICHT AN!.

    Die anderen Zeilen sind Angaben zu deinem PC und spielen hier keine Rolle! Spiele mit den Tasten-Kombi's, solange bis lsusb eine der o.a. TAB-bezogenen Info's liefert, erst wenn das Tab über lsusb erkannt wird können wir weitermachen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2018
  11. schlesiermike, 24.11.2014 #31
    schlesiermike

    schlesiermike Android-Hilfe.de Mitglied

    Hab das Mini Usb getauscht und probiert mit der Powertaste aber ohne Erfolg.
    Habe Linux Mint17 x64 voll installiert
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2014
  12. daddle, 24.11.2014 #32
    daddle

    daddle Android-Guru

    "das Mini Usb getauscht" > beim TAB? Die Buchse? Hast du es geöffnet?
    Oder meinst du das Original-Kabel, und da nur den Stecker neu? Das könnte erklären dass das Tab nicht erkannt wird. Neue kombinierte Lade-Daten-Kabel haben einen Widerstand zwischen zwei der Leitungen, weiss nicht genau wo, entweder zwischen Daten und Null, oder zwischen Lade + und " -"; dieser könnte im Stecker sitzen und bei Tausch weggefallen sein, oder auch umgekehrt, da das Lifetab ja nicht über Micro-USB geladen wird.
    Kannst du dein Kabel durchmessen, du müsstest auf jeden Fall Durchgang haben für jeweils alle korrespondierenden Kontakte.

    Für "lsusb" sollte 64-bit -Linux auch gehen, aber sicher nicht das Root-Flashen nach SattNEK's Methode.

    Und wir brauchen die USB-Verbindung zum Flashen des gelöschten Bootloaders in Linux, anders kann ich dir nicht helfen.

    Probier nochmal zu starten, kommt dann das Vibrieren nach einigen Sekunden, wenn nicht betätige mal den Reset-Knopf am unteren Rand li neben dem Ladeanschluss.
     
  13. schlesiermike, 24.11.2014 #33
    schlesiermike

    schlesiermike Android-Hilfe.de Mitglied

    Nein die Buchse nicht. Hab ein anderes Kabel genommen. Dann besorge ich eine Linux 32bit Version und installiere sie
     
  14. daddle, 24.11.2014 #34
    daddle

    daddle Android-Guru

    Musst du nicht installieren. Als Live-CD oder über USB-Stick reicht vollkommen. Auf jeden Fall darf das ICS-Root-Tool nicht unter Windows entpackt und dann ins Linux kopiert werden, sondern erst in Linux entpacken, wegen der Rechte.
    Aber wie gesagt, erstmal muss das Tab in Linux über "lsusb" angezeigt werden.
    Solange keine USB-Verbindung steht, geht es nicht. Auch solltest du keinen USB-Port 3.0 nehmen.
     
  15. schlesiermike, 24.11.2014 #35
    schlesiermike

    schlesiermike Android-Hilfe.de Mitglied

    Mit einer x32 Version wird es erkannt.Habe dann nach Anleitung gehandelt bis ich das root script ausführen wollte.da kam das

    ubuntu@ubuntu:~/Downloads/Medion_LifeTab_P9514-Root_Tool$ lsusb
    Bus 001 Device 004: ID 0955:7820 NVidia Corp.
    Bus 002 Device 002: ID 0566:3032 Monterey International Corp.
    Bus 002 Device 004: ID 15d9:0a4d Trust International B.V.
    Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
    Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    ubuntu@ubuntu:~/Downloads/Medion_LifeTab_P9514-Root_Tool$ sudo ./root.sh
    Bus 001 Device 005: ID 0955:7820 NVidia Corp.
    ./root.sh: 27: ./root.sh: ./nvflash: not found
    ubuntu@ubuntu:~/Downloads/Medion_LifeTab_P9514-Root_Tool$

    Was nun?Ausmachen bzw Neustart funkt nicht
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2014
  16. daddle, 24.11.2014 #36
    daddle

    daddle Android-Guru

    Na also! Hätten wir eher haben können! Man sollte schon den Tut's bzw. der Hilfestellung hier folgen, und 32-bit Linux von Anfang an nehmen, wie ich gesagt hatte. Trotzdem hätte lsusb zumindest das Tab anzeigen müssen, auch unter 64-bit Linux, also vermute ich du hattest ausserdem am USB 3.0 Port angeschlossen, dann zeigt er das Tab im APX-Modus nicht an, bei mir auch nicht. Nach Umstecken auf USB 2.0 dann sofort!

    Nun gut, jetzt hast du wahrscheinlich das falsche Root-Tool genommen, du brauchst das
    "Medion_LifeTab_P9514-Root_ICS_Tool.zip", vorausgesetzt du hattest vorher ICS drauf, wie bei den meisten Tabs. Flasht du bei ICS das nicht ICS-Tool, ist es wieder gebrickt, und umgekehrt. Sei froh dass die Permissions nicht stimmten und es nicht durchgelaufen ist! Was hast du denn vorher drauf gehabt, ICS oder noch Honeycomb 3.2?

    Hast du das richtige Tool und entpackt, gib im Terminal im Root-Tool(ICS)Verzeichnis ein:
    Code:
    ubuntu@ubuntu:~/Downloads/Medion_LifeTab_P9514-Root_(ICS)_Tool$ [COLOR="Blue"]ls -ls [/COLOR]
    und poste die Ausgabe hier.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2014
  17. schlesiermike, 25.11.2014 #37
    schlesiermike

    schlesiermike Android-Hilfe.de Mitglied

    3.0 USB hatte ich nicht nur falsche System.Das kam jetzt nach der eingabe ls -ls


    ubuntu@ubuntu:~/Downloads/Medion_LifeTab_P9514-Root_ICS_Tool$ ls -ls
    total 3376
    156 -rwxrwxr-x 1 ubuntu ubuntu 159620 Jan 1 2012 adb
    1188 -rw-r--r-- 1 ubuntu ubuntu 1213040 Mai 31 2012 bootloader.bin
    8 -rwxrwxr-x 1 ubuntu ubuntu 7726 Jan 1 2012 bootunpack
    4 -rw-r--r-- 1 ubuntu ubuntu 4080 Jan 28 2012 flash.bct
    4 -rw-r--r-- 1 ubuntu ubuntu 2841 Mai 30 2012 flash.cfg
    4 -rw-r--r-- 1 ubuntu ubuntu 4080 Jan 28 2012 flash_hynix.bct
    4 -rw-r--r-- 1 ubuntu ubuntu 2903 Mai 30 2012 flash_mfg.cfg
    4 -rw-r--r-- 1 ubuntu ubuntu 4080 Mai 30 2012 flash-org.bct
    16 -rwxrwxr-x 1 ubuntu ubuntu 13614 Jan 1 2012 mkbootfs
    32 -rwxrwxr-x 1 ubuntu ubuntu 30000 Jan 1 2012 mkbootimg
    1100 -rwxr-xr-x 1 ubuntu ubuntu 1123614 Mär 5 2012 nvflash
    4 -rwxrwxr-x 1 ubuntu ubuntu 2391 Jul 5 2012 root.sh
    24 -rw-rw-r-- 1 ubuntu ubuntu 22364 Jan 1 2012 su
    824 -rw-rw-r-- 1 ubuntu ubuntu 843503 Jan 1 2012 Superuser.apk
    4 -rwxr-xr-x 1 ubuntu ubuntu 1533 Jan 26 2012 test.sh
    ubuntu@ubuntu:~/Downloads/Medion_LifeTab_P9514-Root_ICS_Tool$
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2014
  18. daddle, 25.11.2014 #38
    daddle

    daddle Android-Guru

    Dann check noch mal mit lsusb, ob nach wie vor die USB-Verbindung zum Tab steht (ID 0955:7820 NVidia Corp, Inc.) und dann
    gib zur Sicherheit nochmal ein
    chmod +x *.* > Eingabe

    chmod +x * > Eingabe
    dann
    sudo ./root.sh > Eingabe

    Sollte dann eigentlich gehen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2014
  19. schlesiermike, 25.11.2014 #39
    schlesiermike

    schlesiermike Android-Hilfe.de Mitglied

    Entweder stell ich etwas blöd an oder das Ding will nicht.Mit lsusb wird es erkannt aber mehr auch nicht.


    ubuntu@ubuntu:~/Downloads/Medion_LifeTab_P9514-Root_ICS_Tool$ ls -ls
    total 3376
    156 -rwxrwxr-x 1 ubuntu ubuntu 159620 Jan 1 2012 adb
    1188 -rw-r--r-- 1 ubuntu ubuntu 1213040 Mai 31 2012 bootloader.bin
    8 -rwxrwxr-x 1 ubuntu ubuntu 7726 Jan 1 2012 bootunpack
    0 -rw-rw-r-- 1 ubuntu ubuntu 0 Nov 25 07:54 Eingabe
    4 -rw-r--r-- 1 ubuntu ubuntu 4080 Jan 28 2012 flash.bct
    4 -rw-r--r-- 1 ubuntu ubuntu 2841 Mai 30 2012 flash.cfg
    4 -rw-r--r-- 1 ubuntu ubuntu 4080 Jan 28 2012 flash_hynix.bct
    4 -rw-r--r-- 1 ubuntu ubuntu 2903 Mai 30 2012 flash_mfg.cfg
    4 -rw-r--r-- 1 ubuntu ubuntu 4080 Mai 30 2012 flash-org.bct
    16 -rwxrwxr-x 1 ubuntu ubuntu 13614 Jan 1 2012 mkbootfs
    32 -rwxrwxr-x 1 ubuntu ubuntu 30000 Jan 1 2012 mkbootimg
    1100 -rwxr-xr-x 1 ubuntu ubuntu 1123614 Mär 5 2012 nvflash
    4 -rwxrwxr-x 1 ubuntu ubuntu 2391 Jul 5 2012 root.sh
    24 -rw-rw-r-- 1 ubuntu ubuntu 22364 Jan 1 2012 su
    824 -rw-rw-r-- 1 ubuntu ubuntu 843503 Jan 1 2012 Superuser.apk
    4 -rwxr-xr-x 1 ubuntu ubuntu 1533 Jan 26 2012 test.sh
    ubuntu@ubuntu:~/Downloads/Medion_LifeTab_P9514-Root_ICS_Tool$ chmod +x *.*
    ubuntu@ubuntu:~/Downloads/Medion_LifeTab_P9514-Root_ICS_Tool$ chmod +x *
    ubuntu@ubuntu:~/Downloads/Medion_LifeTab_P9514-Root_ICS_Tool$ sudo ./root.sh
    Bus 001 Device 005: ID 0955:7820 NVidia Corp.
    ./root.sh: 27: ./root.sh: ./nvflash: not found
    ubuntu@ubuntu:~/Downloads/Medion_LifeTab_P9514-Root_ICS_Tool$
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2014
  20. daddle, 25.11.2014 #40
    daddle

    daddle Android-Guru

    1. gib mal nur ls -l ein und bitte posten!

    2. Hattest du das alte Root-Tool(ohne ICS) vorher gelöscht? (mit dem File-Manager!)

    2. Gib mal die chmod- Befehle mit sudo vorangestellt ein:

    sudo chmod +x *.* > Eingabe

    sudo chmod +x * > Eingabe

    und einmal kurz den Reset-Knopf im Löchlein neben dem Ladestecker mit aufgebogener Büroklammer vorsichtig auslösen, man fühlt dabei einen kleinen federnden Widerstand, dann Kontrolle ob du im APX-Modus bist mit "lsusb" und auch posten. Ist der Screen schwarz geblieben oder steht da "Entering NV3 .... oder so ähnlich?

    dann ./test.sh eingeben und Ausgabe posten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2014

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. s9714 apx 0955:7f30

    ,
  2. medion tablet wiederbeleben

    ,
  3. s9714 nvflash

    ,
  4. S9714 apx mode linux
Du betrachtest das Thema "Lifetab "gebrickt" - Komplett tot. Wie kann man es wiederbeleben?" im Forum "Medion Lifetab P9514 Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.