Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Medion Lifetab P9516 friert bei Medion Schriftzug ein

  • 68 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Medion Lifetab P9516 friert bei Medion Schriftzug ein im Medion Lifetab P9516 Forum im Bereich Medion Forum.
X

xX_Wuschel_Xx

Neues Mitglied
Hallo erstmal liebe Community,
Ich habe mir schon die anderen Themen dazu angeschaut
Nur leider verstehe ich das alles nicht so richtig.

Also das tablet ist weder gerootet noch irgendwas meiner
Meinung damit gemacht worden.

Kann mir irgendwer dabei vielleicht helfen es wieder zu retten?

Ich bedanke mich im vorraus :biggrin:
 
Ameisentaetowierer

Ameisentaetowierer

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

das kannst du mit meiner Boot-CD lösen.
Der Original-Thread ist hier, bitte durchlesen:
Medion Lifetab P9516 AKA MD99100 ROM's & HOWTO's - Electronic repair tips website

Das ISO-Image von https://mega.co.nz/#!ZsEAGCiT!ZeniFBt2B_32qKgwAE18ziv105Fz5u1qmEbfhhSF_M8 herunterladen.
Das ISO-Image als IMAGE (nicht Datei!) auf eine CD brennen.
Den PC von der CD booten.
Das Tab per USB-Kabel am PC anschliessen.
Tab ausschalten
Lauter/Leister Tasten festhalten und Tab einschalten
Am Tab leuchten jetzt 2 LEDs (s.g. APX-Modus)
Am PC den Menupunkt "Lifetab Menu" auswählen.
Im Lifetab Menu den Punkt "hard format /data" auswählen.
Fertig

Kommt am PC eine Meldung mit "rcm version 0x4", hast du kein P9516 Board, sondern ein K1-Board. Damit funktioniert die CD nicht.
 
X

xX_Wuschel_Xx

Neues Mitglied
Danke :) wird direkt getestet.
Ich melde mich wenn ich neueres erfahre

EDIT: Hard format/data gemacht, tablet steht immernoch beim Medion logo fest. Und den "rcm version 0x4" fehler habe ich nicht gesehen.

So nachdem das auch nicht ging, hab ich einfach mal die cyanogenmod fw geflasht über die cd.... Und es Geht :D
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Treemanhero98

Neues Mitglied
Ich weiß, dass ganze ist schon etwas älter,aber ich habe genau das selbe Problem und komme ab den Schritt von der CD aus booten nicht weiter. Die .iso auf der CD wird nämlich nicht gebootet und auch als ich die .iso entpackt habe und dann versucht habe zu booten hat es auch nicht nicht geklappt :/
Kann mir jemand helfen ? Wäre sehr nett :)
 
hävksitol

hävksitol

Ehrenmitglied
Hallo Treemanhero98,

willkommen bei AH. Sofern Du die iso-datei wirklich als Image (& nicht als Datei oder deren Inhalt) auf CD gebrannt hast, mußt Du möglicherweise noch im BIOS Deines PC die Bootreihenfolge umstellen, damit er auch von der CD bootet. Wie Du (also mit welcher Taste/-nkombination) in das BIOS Deines PCs kommst, sollte Dir dieser beim normalen Booten verraten, also auf dem angeschlossenen PC-Bildschirm anzeigen.
 
T

Treemanhero98

Neues Mitglied
Hallo hävksitol,

Danke für die schnelle Antwort und die Begrüßung.
Hab ich gemacht,sonst hätte ich nicht versuchen können von der CD zu booten ;)
Kannst du mir vielleicht ein Programm empfehlen, mit dem ich es nochmal versuchen könnte (hab Cyber Link verwendet) ?


LG

Treemanhero98
 
T

Treemanhero98

Neues Mitglied
Danke,werde ich sofort ausprobieren =)

Edit: Tausend Dank :) :) :) Hat Super funktioniert
 
Zuletzt bearbeitet:
Rudi Ratlos

Rudi Ratlos

Erfahrenes Mitglied
Hallo zusammen.

Dann grabe ich das hier mal wieder aus... ;)
Leider habe ich mit dem mir vorliegenden Tablet das gleiche Problem. Es hängt beim Medion-Schriftzug.
Die CD habe ich gebrannt und kann auch von ihr booten. Aber ich bekomme nicht den Menüpunkt "Lifetab Menu" angezeigt.
Falls es klappt hänge ich mal ein Bild von meiner Boot-CD an.
Was mache ich falsch. Würde mich freuen, wenn mir hier auch jemand auf die Sprünge hilft.

LG
Rudi
 

Anhänge

T

Treemanhero98

Neues Mitglied
Hi Rudi,

du musst einfach das am Anfang ausgewählte mit enter betätigen,dann kommste in das menu. Ich schaue gleich nochmal welcher Punkt es war .

LG

Treemanhero

Der ursprüngliche Beitrag von 19:36 Uhr wurde um 20:26 Uhr ergänzt:

Also einfach mit dem standard booten,es werden kurz alle files geladen und dann kommt das menu. Wenn fertig bist und runterfahren möchtest drücke alt+strg+entf gleichzeitig.

LG

Treemanhero
 
Rudi Ratlos

Rudi Ratlos

Erfahrenes Mitglied
Nach einigen Schwierigkeiten hat es nun doch geklappt. Die CD fing zwar an zu laden, blieb dann aber immer bei der Meldung "Searching for GRML file, this might take a few seconds..." stehen. Nix ging mehr. Dann mit der gleichen CD auf meinem alten Rechner probiert und siehe da, das Programm startet durch. Es muss also am i7 5960, x99 deluxe, den 16 gB Arbeitsspeicher oder sonstwas gelegen haben. Auf der alten Gurke klappt es jedenfalls und ich bedanke mich für diese tolle Arbeit und die Anleitung dazu! SO! muss Forum ;)
 
O

Oldtimer

Neues Mitglied
Hallo und guten Tag,
ich möchte mich hier einmal einklinken.
Ich gehöre zur Generation 60+ (vielleicht gibt's ein bisschen Nachsicht wenn die Frage doof ist). Ich habe das gleiche Problem mit dem einfrierenden Medion Tablet. Deshalb habe ich die Datei geladen, als Imge gebrannt und gestartet. Nun folgt der Startvorgang der CD.
Die zu ladenden Dateien werden angezeigt bis zur Zeile
" happy Haking ! "
Dann erscheint folgende Meldung
" root@grml "
Danach passiert absolut nichts mehr.
Kann mir bitte jemand sagen was ich hier falsch gemacht habe.
Danke im Voraus

Gruß Oldtimer
 
T

Treemanhero98

Neues Mitglied
Hallo Oldtimer,

das Alter spielt hier (und im Internet) keine Rolle ;)

Ich kenne das Problem auch,aber von wo anders.
Es wurde einfach nicht die GUI / der Desktop geladen,statdessen nur eine root-befehlszeile. Mit der kann man zwar auch arbeiten,aber dann wird dass etwas mehr Tipp-Arbiet und unter umstaenden ein bisschen komplizierter.

Versuch mal das Linux nochmal neu auf eine CD zu brennen. Wenn das nicht klappen sollte versuch ich eine andere loesung zu finden.

LG

Treemanhero98
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Oldtimer

Neues Mitglied
Hallo Treemanhero98,
Danke für Deine prompte Antwort.
Ich werde die Datei noch einmal neu herunteraden und dann neu brennen.
Wenn ich das richtig verstehe wurde die grafische GUI nicht geladen.
Ich habe die CD auf 3 verschiedenen Notebooks versucht und überall das gleiche Ergebnis. Über die Feiertage werde ich nochmal alles nachvollziehen und mich dann wieder melden.

Gruß Oldtimer
 
T

Treemanhero98

Neues Mitglied
Hallo Oldtimer,

ich hab mal nachgedacht,es koennte auch daran liegen dass du ausversehen den falschen modus ausgewaehlt hast, weil bei mir das Ganze am Ende ueber ein simples menu abgelaufen ist ohne GUI.Das neu herrunterladen & brennen ist auch eine gute Loesung.

LG

Treemanhero98
 
O

Oldtimer

Neues Mitglied
Hallo Treemanhero98,
ich habe gesehen, dass man außer dem Standardmenue auch andere Optionen auswählen kann. Bisher habe ich es ausschließlich über den Standardeintrag versucht. Könntest Du mir sagen welche Option ich mal auswählen sollte für den nächsten Versuch.
Besten Dank und frohe Ostern

Gruß Oldtimer
 
Ameisentaetowierer

Ameisentaetowierer

Erfahrenes Mitglied
Hast du den 2ten post in diesem Thread gelesen? Da steht doch alles.
 
O

Oldtimer

Neues Mitglied
Hallo Ameisentätowierer,
selbstverständlich habe ich den 2. Post gelesen.
Das da alles steht ist schon ok. Nur was nützt mir das wenn ich trotz exaktem nachvollziehen des geschriebenen das von mir festgestellte Ergebnis bekomme.
Wie gesagt, habe ich jetzt 3 verschiedene Notebooks benutzt mit immer dem gleichen Ergebnis. Also gibt es wohl Komponenten die eben nicht so wie das unter dem 2. Thraed geschriebene funktionieren.

Gruß Oldtimer
 
D

daddle

Lexikon
Versuche es mal mit einem anderen Brenn-Programm, wie Wuschel in Post 7 beschreibt, treemanhero hatte das gleiche Problem und mit ImgBurn bootete die CD dann richtig.
 
O

Oldtimer

Neues Mitglied
Hallo daddel,
Danke für den Hinweis. Aber ich brenne in der Regel alles mit ImgBurn.
Auf Grund diverser Hinweise habe ich noch zwei andere Brennprogramme (Nero und XPBurning) ausprobiert. Ergebnis immer das gleiche. Die Installation endet ohne dass der grafische Desktop geladen wird.

Gruß Oldtimer