Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Anruf über eine fremde Rufnummer absetzen

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Anruf über eine fremde Rufnummer absetzen im Mobilfunk, -technik und -tarife im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
S

salinger

Neues Mitglied
Hi, ich wollte mal fragen ob es eine App gibt um von meinem privaten Telefon über mein Arbeitstelefon einen Anruf zu tätigen. Die Idee dahinter ist nicht immer zwei Telefone mitschleppen zu müssen. So könnte ich dann wenn was wichtiges ist immer noch über die SIM der Arbeit einen Anruf ausführen. Ein vernünftiges Handy mit zwei SIM gibt es ja leider nicht. Beide Handys sind gerootet (HTC One, HTC DHD). Es geht hier auch nicht darum einen Anruf auf MEIN Handy weiterzuleiten. Sonder von MEINEM Handy einen aktiven Anruf über das Arbeitshandy (SIM) zu tätigen...

Hat jemand eine Idee??? Das wäre SUPER :D

Grüße
 
E

email.filtering

Gast
Sorry, aber wie soll das bitte funktionieren? Und es gibt gut funktionierende Dual-SIM-Geräte (und das sogar noch in der selben Preisklasse wie die günstigsten HTC-Geräte), allerdings nicht von den namhaften Herstellern, denn die sind dafür offenbar zu fein bzw. stellen sich zu blöde (an), eine ordentlich funktionierende Software dafür zu programmieren.


Ach ja, und herzlich willkommen im Forum!
 
Dr.No

Dr.No

Ehrenmitglied
Was du schreibst ist Blödsinn und funktioniert so auch nicht. Du möchtest nicht zwei Handys mitschleppen, aber über ein Handy auf zwei SIM-Karten zugreifen. Wie @email.filtering schon sagte: kauft dir ein vernünftiges Dual-Sim-Handy gibt genug davon.
 
K

Kukkatto

Fortgeschrittenes Mitglied
Du kannst das mit einer Weiterleitung machen (die Du natürlich für jeden Anruf jeweils neu einrichten mußt); d.h. Du nimmst Dein Arbeitstelephon in die Finger und programmierst dort "alle Anrufe umleiten", und zwar auf jene Nummer, die Du anrufen willst. Dann nimmst Du Dein Privattelephon und rufst damit Dein Arbeitstelephon an; das leitet direkt auf die voreingestellte Nummer um. Der Haken dabei ist aber, daß der Angerufene dann dennoch die Nummer Deines Privattelephons als Absender/Anrufer sieht und nicht die Deines Arbeitstelephons, da auch die Nummernanzeige durchgeleitet wird. Nach dem Anruf mußt Du natürlich wieder die Umleitung rausnehmen, sonst landen alle Anrufe auf Dein Arbeitstelephon natürlich immer noch auf der Umleitnummer. Fazit: theoretisch zwar schon machbar; ob das aber auch den Nutzen hat, den Du Dir davon versprichst, ist eine andere Frage. Jedoch: wenn es der Provider Deines Arbeitstelephons erlaubt, daß Du auch von Deinem Privattelephon aus (oder allenfalls über einloggen auf dem Konto via Internet) Umleitungen einrichten kannst, dann ist das durchaus gangbar; es empfiehlt sich dann aber, die Nummer Deines Privagtelephons zu unterdrücken ...

Nachtrag: Kosten fallen Dir dann natürlich auf beiden Strecken an; Du machst natürlich einen normalen Anruf von Deinem Privattelephon auf Dein Arbeitstelephon, und bei letzterem kostet dann natürlich auch die Umleitung auf die angerufene Nummer (und da gilt dann oftmals kein Pauschal- oder Rabattarif, sondern ein meist teurer(er) Rufumleitungsminutentarif).

Fazit: bringt wohl definitiv nicht das, was Du Dir davon versprichst (doppelte Kosten, und Anzeige Deiner Privat- und nicht Arbeits-Nummer)
 
Zuletzt bearbeitet:
S

salinger

Neues Mitglied
ok danke, dachte mit flatrate wäre das möglich, aber wenn extra kosten für durchleitung anfallen dann ist das wohl witzlos. htc hat jetzt auch das one sogar mit dual sim rausgebracht, irgendwie wurde ich erhört ;) nur der preis ist leider unerhört..... :/
 
Ähnliche Themen - Anruf über eine fremde Rufnummer absetzen Antworten Datum
3