[HowTo] Entsperren des Bootloaders

  • 69 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [HowTo] Entsperren des Bootloaders im Motorola Allgemein im Bereich Motorola Forum.
RieXan

RieXan

Fortgeschrittenes Mitglied
Selbstverständlich. Ich wüsste jetzt aber auch nicht was das mit meinem Problem zutun haben soll, da CMD einwandfrei funktioniert. Die Problematik ist allein, dass laut Motorola-Freischaltseite mein Gerät nicht dafür qualifiziert ist. ----> "Your device does not qualify for bootloader unlocking."
Der Moderator im Lenovo Forum hat gestern mein Anliegen an die zuständige Softwareabteilung weitergeleitet. Es gibt anscheinend einige Fälle in denen nur eine manuelle Vergabe von Freischaltcodes möglich ist. Deswegen ist der Thread im besagten Forum mittlerweile 270 Seiten lang. Mal schauen wie die Geschichte ausgeht. Trotzdem danke für deine Bemühungen :thumbup:
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Blade Runner

Experte
Ich frage deswegen weil ich schon die interessantesten Fehlerbilder gesehen habe wenn die CMD nicht mit Adminrechten läuft und man den einen oder anderen Befehl absetzt.

Und aufgrund der Fehlermeldung habe ich auch mal den Link gepostet zu dem Problem den mir Google ausgespuckt hat
 
Mobilette

Mobilette

Neues Mitglied
Kurze Rückmeldung zum Entsperren des Bootloaders (bei einem Moto G 4G XT1039) unter Windows 10 und derm Android 5.1.

- Via Motorola (nach Anmeldung!) lassen sich immer noch die USB-Treiber und die Fastboot-Tools runterladen. Allerdings scheint Windows10 eigenständig die passenden USB-Treiber installiert zu haben, nachdem ich mein XT1039 rangehängt habe.
- Die runtergeladene .zip-Datei entpacken, und mit dem Windowsexplorer in das Verzeichnis mit den adb-tools wechseln.
- den Smarty vie Lautstärke - und dann Powertaste in den Fastbootmodus wechseln.
- den Smarty vie USB mit dem PC verstöpseln (bei Erfolg kommt eine entsprechende Meldung)
- Im WindowsExplorer nun mit SHIFT + rechte Maustaste irgendwo im leeren Bereich des adb-tools-Verzeichnisses klicken, und in der sich öffnenden Auswahl die PowerShell wählen.
--> Anders, als in vorherigen Versionen muss .\ dem Fastboot-Befehl vorangestellt werden.

- um also die Unlock Daten zu bekommen folgendes Eingeben:
.\fastboot oem get_unlock_data

- Via Motorola bestätigen lassen (ACHTUNG: im Browser Java-Scripe zulassen, Blocker abschalten!), und dann den Freischalt-Code anfordern.

- Der Freischalt-Code war bei mir innerhalb weniger Sekunden im eMail-Postfach.

- Freischaltung dann wieder via PowerShell mit:

.\fastboot oem unlock YOURCODE

- Danach kommt die Meldung "Unlock comleted! Wait to reboot.

Das Reboot dauert einige Minuten. Wenn die SD-Carte lediglich als zusätliche Daten-Karte in das Android eingebunden ist, muss sie nicht entfernt werden (... zumindest bei mir waren noch alle Daten da).

--> Es wäre schön, wenn jemand noch einen passenden Link einfügen könnte, wie man jetzt ein TWRP via Fastboot einspielt (Der obige Verweis führt nicht weiter).
Etwa folgender --> ACHTUNG: Wählt unbedingt das zu eurem MOTO G passende TWRP aus !!!

[ROOT] How to ROOT Moto G & Install TWRP (All variants)

Vor der Installation muss man sich auf dem Android zum Entwickler machen, und in den Entwickleroptionen USB-Debugging aktivieren!
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Supermario373

Neues Mitglied
Android51 schrieb:
Ich bekomme immer folgende Info in der cmd-Konsole:

(bootloader)... failed to get unlock data, please try again
FAILED... (remote failure)

andere adb und fastboot-Befehle funktionieren
Die oem-Einstellung unter den Entwickler-Einstellungen habe ich vorgenommen.
Kann mir jemand einen Tipp geben?
Ich bekomme die selbe Meldung beim Versuch des Entsperrens bei meinem Motorola X Style. Ich habe Kabel, Treiber, Anschlüsse überprüft, ohne Erfolg. Was kann es noch sein?
 
TomHH

TomHH

Stammgast
Hast du USB Debugging in den Entwickleroptionen eingeschaltet und beim anschließen des Phones im Betrieb die Frage, ob du dem Gerät immer vertrauen willst mit Ja bestätigt?
Evtl hast du noch eine Option in den Entwickleroptionen das entsperren zu erlauben - die musst du auch einschalten.

Vg, Tom
 
Mobilette

Mobilette

Neues Mitglied
Die üblichen Verdächtigen hat TomHH ja schon genannt - Du kannst ja einfach prüfen, ob die anderen ADB/FastBoot Befehle von einem X-Style abgearbeitet werden. Ergänzend möchte ich hinzufügen, dass Du eventuell den Freischalt-Code, welchen Dir Motorola geschickt hat, nicht korrekt kopiert hast (z.b. Leerzeichen.).
Viel Glück!
 
S

Supermario373

Neues Mitglied
Da möcht mal auf Eure Hinweise antworten,
@ Tom HH: Die Entwickleroptionen und das systemseitige Entsperren des Bootloaders und auch USB-Debugging das hab ich alles eingeschaltet.
@ Mobilette: Also die ADB/Fastboot- Befehle bis auf die Anfrage nach dieser ewig langen Ziffernfolge werden alle abgearbeitet. Wenn ich den Code abfragen will, dann findet er das Gerät auf einmal nicht, also so wie eingangs beschrieben.
 
Scoty

Scoty

Ikone
Funktioniert ohne Probleme auch bei denn neuen G5S Modellen.
 
KaWiGa

KaWiGa

Ambitioniertes Mitglied
Ich hatte bei meinem G5s Plus den Bootloader eine Zeit lang entsperrt und habe ihn mittlerweile wieder gesperrt (nach Anleitung von xda) und eine Stock-Rom (Link ebenfalls von xda) installiert.
Während ich den entsperrten Bootloader hatte, kam ein paar mal die Meldung, dass ein Systemupdate verfügbar ist, welches ich aber - wegen dem entsperrten Bootloader- nicht installieren konnte.
Nun ist der Bootloader wieder gesperrt, ich bekomme aber keine Sicherheitsupdates mehr angeboten?!?
Die Sicherheitsupdates sind auf dem Stand vom 01.12.2017 und ich kriege die Meldung, dass alles auf dem neusten Stand ist.

Kann ich die Updates irgendwie manuell installieren?
 
TomHH

TomHH

Stammgast
@KaWiGa du bist hier im G5+ Forum - von daher können Dir die meisten sicher nichts zum Thema Update-Stand sagen.
Bei meinem G5+ mit entsperrtem Boot Loader bekam ich alle Updates angeboten wie beim Stock auch. Installieren konnte ich sie auch - durfte nur nicht gerooted (Magisk o.ä.) sein.
 
Ähnliche Themen - [HowTo] Entsperren des Bootloaders Antworten Datum
0
3