Neustart des Defy+

  • 450 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Neustart des Defy+ im Motorola Defy+ Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
web-seb

web-seb

Fortgeschrittenes Mitglied
SD-Karte Formatieren hat nichts gebracht. Immer noch reboots
 
D

Dillinger76

Neues Mitglied
Also ich hab seit dem Formatieren meiner 16 GB Karte (Transcend) von vor 2 Tagen bisher keinen Ärger mehr mit Reboots. Halt euch aufm Laufenden!

Grüße,
Dillinger
 
web-seb

web-seb

Fortgeschrittenes Mitglied
hat bei mir wie gesagt nix gebracht. Aber mit dem Cyanogenmod7 gibts keine Restarts. Leider gefällt mir das nicht so gut wie das Original. Vielleicht muß ich das Stock-ROM von jemand anderem drauf spielen.
 
S

shooter_benny

Ambitioniertes Mitglied
Was mir eben aufgefallen ist:

Wenn das Gerät "Neustartet" und das animierte Motorola Bild erscheint, dann kann ich den Ein/Ausschalter betätigen und das Display wird mit dieser Gingerbread Animation ausgeschaltet.

Sehr seltsam das ganze.

mfg
Benny
 
X

x1357

Neues Mitglied
Hallo,
ich habe heute mein Defy+ von Amazon erhalten, Betreiber ist bob (Österreich).
Während ich mich beim ersten Neustart noch geschreckt habe ist es mittlerweile unerträglich geworden.
Im Minuten, eher Sekundentakt startet das Telefon neu...
Speicherkarte (16Gb Sandisk) formatieren oder auch Entfernen ändert nichts.
Ich werde morgen noch an Motorola schreiben, da es aber offensichtlich auch von denen keine Lösung wird das Handy wohl zurückgehen :mad2:
 
coolfranz

coolfranz

Enthusiast
@x1357

Wenns eh zurück gehen soll, ist ja eh egal...
Was macht das Defy, wenn du die Karte entfernst und dann einen Factory Reset machst?
 
S

sysachim

Neues Mitglied
Hallo, ich konnte den Neustart heute reproduzieren.
Folgende durch Zufall bemerkte Konstellation:
Ich habe mit der Kamera im Videomodus ein kleines Filmchen aufgenommen und
wollte es mit whats app verschicken.
Also Video beendet und auf das kleine Viereck unten links (gerade aufgenommenes Video abspielen) gedrückt und unter "Aktion auswählen" Heruntergeladenes Dateien / Whats app angewählt und verschickt.
Bei ca. 30% des Uploads ZACK - Neustart.
Ich nach dem Neustart das gleiche Prozedere wieder und schon wieder ein Reboot während des Videouploads bei whats app.
Beim dritten mal liefs durch. Sehr seltsam.
Ich hoffe da kommt bald ein Update
Edit: Defy+ ist "Entblurt"
 
Zuletzt bearbeitet:
X

x1357

Neues Mitglied
naja egal würde ich nicht gerade sagen, ich hab mir das handy ja gekauft weil ich es brauche und nicht um nich damit herumzuärgern
 
D

Dillinger76

Neues Mitglied
Ich mal wieder! ;-) Habe mein altes Defy+ mit den Reboots zurückgeschickt und inzwischen ein neues erhalten. Hatte jedoch nach Einleiten des Umtauschs erst die Speicherkarte formatiert und ab da eigentlich keine Probleme mehr gehabt. Mit dem Neugerät hatte ich bisher auch noch keine Probleme (5 Tage). Hab jedoch zur Sicherheit im neuen Gerät die Speicherkarte auch nochmal formatiert.

FUNZT ALLES! :)
 
D

Dillinger76

Neues Mitglied
kaum geschrieben schon gabs nen reboot. aber das bei ner aktiven app, bei der mein letztes sogar mal komplett abgestürzt ist - sprich so mit akku rausmachen um nen reboot zu erzwingen: kicker.de !! habs mal deinstalliert - jetzt mal weiter beobachten.

grüße, dillinger (escape plan)
 
Vollanin

Vollanin

Fortgeschrittenes Mitglied
also ich hatte auch nur ständiges rebooten und das mit verschiedenen karten, obwohls zum teil der n3-standart war!

naja, hab nun folgendes gestern gemacht:

- defy+ schon vorher per root und dann deblurrt
- simkarte raus und rein, zwischendrin mal die karte mit der kontaktseite auf papier gerieben, simkarte wieder eingesetzt
- werkseinstellung + cache wipe, davor mehrmaliges formatieren der microsd
- nochmal einmal die microsd formatiert

seitdem gibt es komischerweise ruhe. ein paar mal hatte es einen reboot, was aber denk ich mal nicht durch die simkarte verursacht wurde. werd das mal weiter beobachten.
 
T

TomDoe

Ambitioniertes Mitglied
Ich häng mich da mal mit nem anderen Problem dran, Reboots hab ich keine, aber wenn ich das Gerät manuell ausschalte kommt es vor, dass ich es nicht mehr starten kann. Einzige Abhilfe: Akku raus/rein und dann gehts wieder zu starten. Hat das Problem sonst noch jemand?
 
Lantia

Lantia

Neues Mitglied
Habe auch ständige Reboots...hat vorgestern Abend angefangen...
(Defy+ ist gerootet und NICHT entblurt)

Ich vermute mal, das es im immer fast vollen RAM Speicher zu einem Buffer-Over-Flow kommt (wer sich die Anzeige mal angesehen hat, dem ist es mit sicherheit auch aufgefallen), damit ließen sich jedenfalls die Reboots erklären (als Maßnahme gegen den Buffer-Over-Flow)...

Da ich das Defy+ eigentlich mitunter als Navi verwenden wollte, stelle ich mir gerade lebhaft vor, wie ich gerade auf der Autobahn bin, das Defy+ rebootet, ich die Ausfahrt verpasse und mich dann schwarzärgere^^
 
M

me_too

Fortgeschrittenes Mitglied
Sollte das dann nicht bei jedem Defy+ passieren? Ich habe keinerlei Reboots, weder im normalen Gebrauch, noch bei Spielen, noch beim Navigieren mittels Navigon.
 
web-seb

web-seb

Fortgeschrittenes Mitglied
Die Reboots finden bei mir nur im Ruhezustand statt. Beim navigieren, telefonieren oder sonstigen Spielereien gab es nie einen Reboot.

Manchmal läuft es 8h wie es soll, dann gibt 3 reboots hintereinander. Ich hab da nen Wackelkontakt im Verdacht.
 
web-seb

web-seb

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke, Franz!

Beim Defy+ ist ein Taskmanager dabei, der auf Wunsch bei abgeschaltetem Bildschirm Programme schließt, die in einer Liste stehen. Ich habe die Liste eben mal geleert. Mal schauen, ob es Besserung gibt.
 
X

x1357

Neues Mitglied
also ich konnte bis jetzt noch keine schema erkennen und auch den fehler nicht reproduzieren.
Manchmal funktioniert es mehrere Stunden obwohl es dauerhaft benutzt wird, dann mehrere reboots in der minute obwohl es nur herumliegt.

komisch finde ich auch dass der motorola support von einem problem mit der simkarte spricht, aber hier nutzer vom lösen problems mittels CM berichten.

Weder SD Karte ganz herausnehmen noch ein Factory Reset haben bei mir geholfen. Rooten will ich eigentlich nicht solange ich es nicht doch vielleicht zurückschicken muss.

Meine Simkarte sieht übrigends so aus:


Wie kann ich denn erkennen ob es der berüchtigte N5 Typ ist?
 
obiwan

obiwan

Ehrenmitglied
Falls jemand lange Weile hat kann er/sie mit dem Terminal
echo 1 > /proc/sys/vm/oom_kill_allocating_task
eingeben oder den Inhalt der Datei mit dem Rootexplorer auf "1" setzen.

Damit umgeht man einen Algorithmus, welcher eigentlich entscheidet was im RAM als nächstes beendet werden soll mit einfacheren Regeln.

Es werden Rootrechte benötigt.
 
vonLeitn

vonLeitn

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich flash zwar alle Nase lang zu testzwecken neu, aber einen Neustart hat mein Defy+ bis jetzt noch nicht gemacht? Wie stellt ihr den einen reboot fest? Erscheint dann wieder die PIN eingabe?