Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Erfahrungen und Supportreaktionen bei Milestone-Reklamationen

  • 155 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Erfahrungen und Supportreaktionen bei Milestone-Reklamationen im Motorola Milestone Forum im Bereich Motorola Forum.

Ich habe....

  • MEIN Gerät zurückbekommen (Fehler beseitigt)

    Stimmen: 19 21,3%
  • MEIN Gerät zurückbekommen (Fehler nicht beseitigt)

    Stimmen: 25 28,1%
  • Ein gebrauchtes Gerät bekommen (ohne den Fehler)

    Stimmen: 4 4,5%
  • Ein gebrauchtes Gerät bekommen (gleicher Fehler)

    Stimmen: 1 1,1%
  • Ein Neugerät bekommen (ohne den Fehler)

    Stimmen: 29 32,6%
  • Ein Neugerät bekommen (gleicher Fehler)

    Stimmen: 2 2,2%
  • Mir wurde der Kaufpreis erstattet.

    Stimmen: 8 9,0%
  • Ich habe eine Gutschrift erhalten.

    Stimmen: 1 1,1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    89
I

idealforyou

Experte
emx_o schrieb:
Das Gespräch verlief relativ unkompliziert und schnell. Ich hab mich einfach darüber erkundigt, ob ich das Gerät zurückgeben kann, da mir Flash versprochen wurde. Da ich auf Froyo warten wollte um Flash zu nutzen, weil ich mit dem Telefon an sich sehr zufrieden war, habe ich einen Umtausch bisher ausgeschlossen. Allerdings hat Adobe mit ihren letzten Statements die Flashtauglichkeit im indirekten Bezug auf das Milestone verneint, worauf ich mich natürlich tierisch geärgert habe. Mehr hab ich nicht erwähnt. Der Herr am anderen Ende meinte, dass das Seitens o2 kein Problem darstelle, da diese Falschangaben von Motorola stammten und das natürlich ein Reklamationsgrund ist. Mein o2-Shop als Zwischenhändler wird das Gerät zurücknehmen und mir meine Anzahlung sowie die bisher bezahlten Monatsraten zurückerstatten und natürlich den MyHandy-Vertrag auflösen.

edit:// Laut Kundenberater wäre ich nicht der erste der das beanstandet

--

Vllt schaff ichs heute noch ins o2-Shop - Bericht folgt

Bei mir wurde eine Rücknahme von o2 myHandy verweigert, deshalb bin ich dann zum Verbraucherschutz zur Rechtsberatung und mußte ein Einschreibebrief mit Rückschein und mit der Kopie der Quittung von der Rechtsberatung des Verbraucherschutz beilegen und an o2 schicken.

Der Anwalt hatte mir das empfohlen und noch gesagt was der Brief mit der Fristsetzung beinhalten muß.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Aerox

Stammgast
hast du genau das selbe gesagt? und was nun? Aja, was soll der Brief mit der Fristsetzung beinhalten?

wäre ser nett...
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Miles T. One

Neues Mitglied
Hallo allerseits,

Wegen folgendem Fehler habe ich das Milestone eingeschickt:
https://www.android-hilfe.de/forum/...mer-wieder-von-alleine-auf-lautlos.23713.html
Bei mir ging es immer auf volle Lautstärke.

Meine Erfahrung sieht wie folgt aus:

Sa 18.09 Stein ist von Amazon, also Gerät an die 'w-support.com GmbH' geschickt.

Di 21.09 Mail von 'w-support.com GmbH', dass der Stein an den Hersteller weitergeschickt wird. Die Reparaturen für Motorola macht ja bekanntlich die ‚dat repair GmbH‘

Di 28.09 Mein Stein ist wieder daheim! Freu! Von datrepair direkt per GLS zu mir gesendet worden, ohne den Umweg über w-support. Der Fehler ist behoben! Soweit so super!

ABER! Die Tastatur sitzt ab der Leertaste hin zur linken Seite nicht mehr bündig, außerdem ist die Tastatur im Bereich der Suchen(Lupe) Taste nach oben gewellt und wirkt insgesamt verzogen bzw. gestaucht. Das Chassis sieht auf Höhe der USB-Buchse ganz leicht verbogen aus, aber vielleicht entsteht dieser Eindruck nur durch den mangelnden Sitz der Tastatur.

Sch***e!

Fr. 01.10 Anruf beim Amazon-Kundenservice. Ich spreche mit einer freundlichen und verständnisvollen jungen Dame, die mir versichert, dass man sich mit der Reparaturwerkstatt in Verbindung setzen will und man gemeinsam nach einem Lösungsvorschlag sucht. Ich werde innerhalb von 48 Stunden eine Antwort erhalten. Da Freitag ist, bedeutet das, dass ich erst Montag Bescheid kriege.

Mo 04.10 Mail von Amazon, ich soll mich noch maximal 2 Werktage gedulden. Man ist in der Klärung mit dem Reparaturservice. Ok, wenigstens hat man sich wie versprochen gemeldet.

Mit 06.10 Mail von Amazon man vertröstet sich wieder um zwei Tage. Langsam wird es nervig.

Fr. 08.10 Mail von Amazon: "Nach mehreren Rücksprachen mit unserem Reparaturservice können wir Ihnen in diesem Fall anbieten, dass Handy [...] nochmals einzusenden [..]."

Sa. 09.10 Bin vormittags damit beschäftig mich um das Versenden meines Milestones zu kümmern. Total nervig.

Di 19.10 Gerät wieder zurück! Die Tastatur ist nicht mehr gewölbt, aber dafür ist sie jetzt auf der gesamten Länge nich mehr bündig zum Chassis, d.h. da ist ein sichtbarer Spalt. Vollkommen inakzeptabel!

Sa 23.10 Anruf bei Amazon! Die Dame am Telefon war wieder sehr freundlich und verständnisvoll. Ich habe ihr die Situation erklärt bzw. sie konnte die Historie am Computer nachvollziehen. Sie hat eigentlich nicht großartig mit mir diskutiert, sondern mir sofort angeboten es zurückzuschicken, was ich auch tun werde.

Sa 30.10 Milesstone zurück an Amazon geschickt.

Do 04.11 Bestätigung von Amazon, das ich mein Geld zurück bekomme.

[Kommentar Sa 06.11]
Ich bin insgesamt mit Amazon zufrieden, da es jetzt auch keine Diskussion über die Rücknahme gab. Die Lust am Milestone habe ich verloren, d.h. ich mache mich jetzt auf die Suche nach einem neuem Smartphone. Hmmm, wobei das Milestone 2 ja schon interessant ist..., aber es gibt ja auch noch HTC und Samsung.

[Kommentar Sa 23.10]
Naja was soll ich sagen, das ist Murx! Der ganze Aufwand verdirbt mir auch den Spaß am Gerät. Von der anfänglichen Freude und 'Gadget-Euphorie' ist gerade nix mehr übrig. Bin mal gespannt, ob ich mein Geld zurückbekomme oder ein Ersatzgerät.

[Kommentar So 10.10]
Also ich bin schon ziemlich angenervt. Eine Woche zu warten und 3x vertröstet zu werden, um dann zu erfahren, dass ich das Gerät doch noch einmal zum Reparaturservice einschicken darf, ist ärgerlich. Warum hat man mir das nicht sofort gesagt? Mich als Kunden interessiert auch herzlich wenig, was Amazon intern mit seinem Reparaturservice zu klären hat. Ich hatte hier die Vorstellung, dass man nach einer unbürokratischen Lösung sucht. Fairerweise muss ich erwähnen, dass ich einen Gutschein in Höhe von 5,- € von Amazon bekommen habe. Nette Geste, aber besser wird es daurch nicht. Bin ja mal gespannt wie lange das jetzt dauern wird.

[Kommentar 02.10]
Zurzeit bin ich ziemlich 'angesäuert'. Schon das ich das Gerät wegen des oben benannten Defekts einschicken musste, hat mich sehr geärgert. Es aber dann auch noch in so einen lieblosen Zustand zurückzubekommen ist frustrierend. Auch frage ich mich, wie die Lösung denn aussehen soll? Nochmal einschicken und 10 Tage warten? Das nervt.

Grüße
Miles
 
Zuletzt bearbeitet:
S

skyface

Neues Mitglied
Hallöchen androider!
Ich bin seit gerade neu hier und ich hab mir eure Posts durchgelesen.
Ich find das recht interessant wie unterschiedlich diese Probleme sein können, jedoch möchte ich aber auch den Leidensweg meines Milestones freigeben.

So das Handy habe ich am 10. Juni 2010 bei O2 per Ratenzahlung bestellt.
Ab Oktober fing der Touchscreen hin und wieder an zu spinnen. Es bediente sich immer selbst und es kam vor das die rechte Seite "vereiste", man konnte drauf drücken so viel man mochte, das Handy reagierte nicht darauf.
Ab dem Ende von November war die rechte Seite des Touchscreens letztendlich komplett Tod, es tat sich nichts mehr somit habe ich das Handy am 3. Dezember zu datrepair geschickt (nachdem ich von der Motorola Hotline darauf hingewiesen worden bin).

Bereits am Montag darauf (der 6. Dezember) kam das Handy bei dat repair an. 3 Tage später verlies mein handy Instand gesetzt Ihr haus und da fing der Zirkus.
bis zum 20. Dezember war ich im ungewissen was mein Handy anbelangt. Ich war jeden Tag arbeiten von 7-22 uhr somit hatte ich keine Chance dat repair zu erreichen (das Paket wäre zu meinem Elternhaus geschickt worden). Als ich dann frei hatte habe ich datrepair angerufen und mir wurde gesagt das mein Handy bereits zugestellt worden ist, bei einer Familie die ich nicht kannte... und jetzt kommts.... Ich wohne in NRW, das Paket wurde in Schleswig Holstein abgegeben, 450km von meinem Wohnort (tolle Arbeit GLS!)!
Nach meinen Beschwerden wurde das Paket noch am folgendem Tag abgeholt und "wieder zu mir zurück gesendet", es sollte mich am 22. Dezember erreichen. Nun gut, am 23. kontaktierte ich dat repair erneut, und sie sagten mir das das Paket nun wirklich Ihr Ziel erreichte.... in SACHSEN! 350km von meinem Wohnort (Vielen Dank GLS!)! Ich habe mich dermaßen aufgeregt das die Kontaktperson anfing zu weinen (es war eine Frau), doch letztendlich haben mich die Schuldgefühle geplagt so das ich mich entschied ihr Blumen nach hause zu schicken, weil sie konnte schließlich nichts dafür.
So am 28. Dezember bekam ich letztlich das Handy. Ich packte es voller euphorie aus, machte es an und bemerkte bereits bei der ersten Berührung das sich NICHTS getan hat. Laut dem Lieferschein haben sie ein mechanisches Bauteil in meinem Milestone ausgewechselt (es wurde ein komplett neues Display eingesetzt), jedoch ist der Schaden größer geworden, das Display funktioniert nun gar nicht mehr, egal wo man es berührt es zeigt keine reaktion. (Die einzige Reaktion ist, das sich das Handy immer und immer wieder verselbstständigt, es wird durch "geisterhand" geführt! Nunja, heute am 4. Januar bekam ich ein Freeway Ticket von dat repair zugesendet und das Handy werde ich heute ein weiteres mal verschicken. Wenn dieses mal jedoch wieder so ein Zirkus passiert sehe ich mich wirklich gezwungen rechtliche Schritte einzuleiten!

So viel von mir:)
Grüße, Sky ;)
 
M

MajorGriffon

Ambitioniertes Mitglied
Und dabei auf keinen fall vergessen, darauf hinzuweisen (schriftlich) das der Vertragsrücktritt die unweigerliche Folge des scheiterns des zweiten Nachbesserungsversuches wäre.
 
M

Miles T. One

Neues Mitglied
skyface schrieb:
[...] es tat sich nichts mehr somit habe ich das Handy am 3. Dezember zu datrepair geschickt (nachdem ich von der Motorola Hotline darauf hingewiesen worden bin) [..]
Hi Sky,

erst einmal möchte ich dir mein Mitgefühl aussprechen! Stress mit einem so teurem Gerät ist nervig und auch inakzeptabel.
Ich frage mich, ob es sinnvoll ist eine Reparatur direkt über datrepair zu machen, ohne das O2 eingebunden wurde? Dein Vertragspartner bzgl. des Kaufs ist ja O2 und die sind auch diejenigen die den Mangel an deinem Gerät beseitigen müssen. Wenn es zu einer Reklamation kommt, dann musst du O2 dazu auch die Gelegenheit geben. Natürlich kann O2 auch nichts anderes machen als es zu datrepair schicken, aber wenn es über sie läuft ist der Vorgang wenigsten protokolliert.
Behalte auf jeden Fall die Reparaturzettel von datrepair um belegen zu können, dass es schon zweimal in Reparatur war.

Grüße
Miles
 
S

skyface

Neues Mitglied
Miles T. One schrieb:
Hi Sky,

erst einmal möchte ich dir mein Mitgefühl aussprechen! Stress mit einem so teurem Gerät ist nervig und auch inakzeptabel.
Ich frage mich, ob es sinnvoll ist eine Reparatur direkt über datrepair zu machen, ohne das O2 eingebunden wurde? Dein Vertragspartner bzgl. des Kaufs ist ja O2 und die sind auch diejenigen die den Mangel an deinem Gerät beseitigen müssen. Wenn es zu einer Reklamation kommt, dann musst du O2 dazu auch die Gelegenheit geben. Natürlich kann O2 auch nichts anderes machen als es zu datrepair schicken, aber wenn es über sie läuft ist der Vorgang wenigsten protokolliert.
Behalte auf jeden Fall die Reparaturzettel von datrepair um belegen zu können, dass es schon zweimal in Reparatur war.

Grüße
Miles

Anfangs wollte ich mich auch direkt bei o2 melden, jedoch hat mich die Homepage von o2 darauf hingewiesen, dass ich mich mit der hotline des Herstellers verbinden soll. Darauf hin wurde mir gesagt, das dat repair der Reparateur ist und sich um mein Handy kümmert. Aber ich denke das sich diesmal der Fehler finden wird, ich habe es irgendwie im Blut. "Kommt Zeit, kommt Rat!" - Nach dem Motto schweige ich und warte einfach ab. :)

Grüße, Sky
 
Vorador

Vorador

Fortgeschrittenes Mitglied
So mein Milestone ist nun zum 2. Mal in der Reperatur (Siehe hier ) Fehler diesmal ist ein defekter Näherungssensor der dafür sorgt, dass ich das Gerät neustarten muss sobald jemand anderes als ich selbst ein gespräch beende da das Display nicht mehr angeht. Abwicklung dieses mal nicht über Motorola sondern direkt über den Base Partnershop wo das Gerät erworben wurde.


Status

Montag den 17.01. bei meinem Base Partnershop abgegeben
 
mstone

mstone

Neues Mitglied
hey leute...

ich habe vollgendes problem mein stone bleibt ständig hängen und fährt von alleine runter... kann das ein systemfehler sein oder an etwas anderem liegen?
bin am überlegen ob ich es auch einschicken lassen soll...

grüße dome
 
*$kUnK.-

*$kUnK.-

Fortgeschrittenes Mitglied
mstone schrieb:
hey leute...

ich habe vollgendes problem mein stone bleibt ständig hängen und fährt von alleine runter... kann das ein systemfehler sein oder an etwas anderem liegen?
bin am überlegen ob ich es auch einschicken lassen soll...

grüße dome
höchstwahrscheinlich das system, system neu aufsetzen und dann weiter schauen...
 
K

kairos

Neues Mitglied
Meine Kopfhörerbuchse ist hinüber. Mein Milestone ist vom November 2009. Die 6 Monate Garantie sind nun um. Schonmal jemand versucht ein Milestone mit einem Fehler das älter als 6 Monate ist reparieren zu lassen?
Geht das noch auf Garantie oder redet sich O2 immer mit "selber verschuldet" raus?

Wenn ich einen Monat warten muss, die kosten trage und nach den Beschreibungen hier ein defektes Gerät wieder bekomme, dass verkauf ich das Teil lieber.
 
mstone

mstone

Neues Mitglied
*$kUnK.- schrieb:
höchstwahrscheinlich das system, system neu aufsetzen und dann weiter schauen...

und wie mach ich das? kann es auch an einem app liegen das das handy spinnt?
 
R

relaxo

Fortgeschrittenes Mitglied
kairos schrieb:
Meine Kopfhörerbuchse ist hinüber. Mein Milestone ist vom November 2009. Die 6 Monate Garantie sind nun um. Schonmal jemand versucht ein Milestone mit einem Fehler das älter als 6 Monate ist reparieren zu lassen?
Geht das noch auf Garantie oder redet sich O2 immer mit "selber verschuldet" raus?

Wenn ich einen Monat warten muss, die kosten trage und nach den Beschreibungen hier ein defektes Gerät wieder bekomme, dass verkauf ich das Teil lieber.
du verwechselt garantie und gewährleistung. gewährleistung sind gesetzlich 2 jahre, nur dass sich nach 6 monaten die beweislast umkehrt.

garantie ist eine freiwillige leistung des herstellers, und in diesem fall beträgt sie 2 jahre.
 
Zuletzt bearbeitet:
*$kUnK.-

*$kUnK.-

Fortgeschrittenes Mitglied
mstone schrieb:
und wie mach ich das? kann es auch an einem app liegen das das handy spinnt?
reboot kann mehrere gründe haben, alte sim-karte?falsch übertaktet (zuwenig-zuviel vsel?)

ansonsten versuchs mal hiermit : https://www.android-hilfe.de/forum/...behebung-bei-brick-und-neu-flashen.17891.html
https://www.android-hilfe.de/forum/...f-flashen-openrecovery.39835.html#post-474673

falls du dennoch fragen hast schreib mir ne pm oder in dem entsprechenden thread.
 
Zuletzt bearbeitet:
Vorador

Vorador

Fortgeschrittenes Mitglied
So Milestone ist zurück bzw. der Akkudeckel. Der Rest ist brandneu :)