Kompass im Moto G 2014

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kompass im Moto G 2014 im Motorola Moto G (2014) Forum im Bereich Motorola Forum.
O

odysseus

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

es gibt ja einige Apps, die eine Kompassfunktion haben. Zum Beispiel Sternenkarten-Apps, Geocaching oder Bergkuppen Apps usw.
Diese sind ja auch eigentlich draus ausgelegt, dass man steht und das Handy dreht.

Bei meinem Moto G funktioniert das aber eher mässig. Also wenn ich das Handy drehe, dann dreht sich zwar auch die Anzeige, aber eben nicht "simultan", sondern eher kontinuierlich langsam.

Daher wollte ich hier mal die Erfahreneren fragen ob und wie dieser Kompass überhaupt funktioniert.

1. Hat das Moto G eigentlich eine solche Funktion, oder ist das eher so eine Sache, die sich aus dem GPS-Sateliten Empfang errechnet?

2. Wie muß ich das Handy dabei halten, damit es genauer funktioniert? Also z.B. halte ich es immer in Querlage (je nach App) und dann eben waagerecht, also nicht liegend.

3. Wie schon in 1: Ob es auf Sateliten basiert, oder ob da ein "wirklicher Kompass" drin ist, also den Nordpol "erkennt" und somit - genau wie ein Kompass auch - einige Zeit benötigt sich einzupendeln und ich einfach zu ungeduldig bin?

Vielen Dank für die Antworten auf diese "komische Frage" :)

Gruß
Andreas
 
Schnuppe

Schnuppe

Experte
Der Kompass ist auch bei mir sehr ungenau. Eigentlich kann man sich darauf nicht verlassen. Ich habe mir mal "GPS Status" installiert. Dort kann ich u. a. auch den Kompass kalibrieren. Dies bringt aber auch keine Besserung. Eigentlich kann ich mir den Norden in jede beliebige Richtung drehen. :-(

Schade, die Sensoren scheinen nicht die besten zu sein.
Auch der Gyro-Sensor hat so seine Tücken. Zwar funktioniert die Aufnahme von Photospheren mit der Google-Kamera, aber in der Cardboard-App zittert die Anzeige wie verrückt.
 
loki12345

loki12345

Erfahrenes Mitglied
Ist bei mir leider auch so. Scheint die größte Schwachstelle des Moto G zu sein. Ob man irgendwie die wackeligen Werte der Sensoren "glätten" kann weiß ich leider nicht. Vielleicht hat ja jemand dazu eine Idee.
 
O

odysseus

Erfahrenes Mitglied
Na, dann kann ich das wohl vergessen :)

Mal was anderes: Wie ist dass eigentlich mit der Cardboard App? Ich habe mal kürzlich zufällig diese Karton-Dinger gesehen und bin dabei auf diese App gestossen.
Allerdings wollte ich keine 15 Euro für die Pappe ausgeben oder 30 für so ein "Hochwertiges" Plastik Dingens, weil irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass man da wirklich was gut sieht. Wenn ich mein Handy so 5-6cm vor die Augen halte, sehe ich jedenfalls nix scharfes :D

Ist auch die Frage, wofür man die App eigentlich nutzen kann, weil 3D Bilder mit dem Handy machen geht ja auch nicht, oder?
Und Spiele und so ist ja auch noch eher Mangelware.. Denke ich mal..
 
loki12345

loki12345

Erfahrenes Mitglied
Damit du scharf sehen kannst sind da ja Linsen eingebaut. Ich fürchte allerdings das die Auflösung damit ziemlich mau ist. Das Moto g hat ja schon kein Full Hd und das wird dann auch noch geteilt. Mehr als ne witzige Spielerei wird das damit wohl nicht sein. Wobei ich es bisher noch nicht getestet habe
 
phynix5800

phynix5800

Stammgast
Ich habe ein Cardboard in Verbindung mit dem Moto benutzt und war sehr enttäuscht. Die Auflösung ist in der Tat viel zu schlecht, als dass die Sache Spaß machen könnte - man sieht jeden einzelnen Pixel deutlich. Hinzu kommt, dass Schwenks nicht gerade flüssig sind.

Für ein paar Euro kann mans ja mal probieren, aber ich rate davon ab viel zu erwarten.
 
ScrewDriver

ScrewDriver

Stammgast
Mein Moto G2 verliert, aus welchen Gründen auch immer, öfters mal die Kalibrierung des Kompasses.
Von daher bewege ich das Phone - jedes Mal nach dem Öffnen einer Kompass-App - in Form einer 8 (ganz wild horizontal/vertikal) einige Male.
Nach dieser Prozedur ist der Kompass wieder recht genau.

Falls der Kompass träge reagiert oder zittert, einfach mal eine andere Kompass-App probieren.
Nebenbei… ist alles unabhängig von GPS.

Bei mir ist laut: https://play.google.com/store/apps/details?id=imoblife.androidsensorbox&hl=de
folgender Sensor verbaut: "BOSCH BMC 150 Magnetic Field Sensor"
 
toffifee

toffifee

Fortgeschrittenes Mitglied
Cardboard Nachbauten gibt es in der Bucht aus China für weniger als 5 Euro.
Pixel sieht man auf die kurze Distanz natürlich, selbst mit einem Full HD Display!
 
Ähnliche Themen - Kompass im Moto G 2014 Antworten Datum
3