Anzahl der Nutzer

  • 50 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Anzahl der Nutzer im Motorola Moto G Forum im Bereich Motorola Forum.
DPX

DPX

Ehrenmitglied
Eine kurze Frage zwischendurch: Warum ist es hier so ruhig geworden? Läuft das Moto G einfach immer noch so gut, dass es nichts zu berichten gibt oder seid ihr mittlerweile auf ein anderes Handy gewechselt?
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
Läuft mit CM 12.1 ...
Aber vielleicht wird es irgendwann gegen neueres ausgetauscht...
 
A

au37x

Fortgeschrittenes Mitglied
Mein MG1 Dez 2013 hat mir zwei Jahre gute Dienste erwiesen. Mittlerweile bin ich zum iPhone 6s gewechselt.
 
DPX

DPX

Ehrenmitglied
Das ist aber ein krasser Sprung :D
 
A

au37x

Fortgeschrittenes Mitglied
Naja, telefonieren kann man mit beiden gut :biggrin:

Es ist sogar eine Marotte vom MG1 übrig geblieben. Bei 8GB Speicher lernt man sparen. Ich glaube, ich werde die 128GB nie voll bekommen.
 
killabug

killabug

Ambitioniertes Mitglied
Hab mein Moto G (aktuell mit CM) seit über 2,5 Jahren. Bin recht zufrieden, aber der sporadisch ausfallende Power-Knopf sagt mir, dass da bald Ersatz her muss .. wahrscheinlich schon bald.
 
ScrewDriver

ScrewDriver

Stammgast
Wenn dein Power-Button auf "Kante" ist, dann installier mal vorsorglich Gravity aus dem Store.

Mit dieser App hast du dann die Möglichkeit, dass Phone über die verbauten Sensoren (Bewegungs- und/oder den Helligskeitsensor), ohne den Power-Button aufzuwecken.

Zieht ein klein wenig am Akku, aber man muss halt Prioritäten setzen und zum ausschalten des Display gibt es genügend Apps/Launcher, mit dieser Funktion im Store.
 
killabug

killabug

Ambitioniertes Mitglied
Danke für den Tipp! Aufwecken funktioniert allerdings prima über die Lautstärketasten.
 
U

usten

Neues Mitglied
Mein MotoG1 habe ich seit Juni 2014 und es läuft immer noch zuverlässig mit Android 5.1 Die Performance reicht mir, das Gerät zeigt noch keine funktionellen Schwächen. Einzig der geringe Speicher mit 8GB bringt mich gelegentlich zum Schwitzen, wenn mal wieder keine Updates gemacht werden können. Dann schmeiße ich wieder eine alte App oder alte Fotos runter, dann geht es wieder. Solange es ohne größere Macken funktioniert, werde ich es wohl behalten.
 
DPX

DPX

Ehrenmitglied
Seitdem ich Android 7.0 auf dem Handy habe, kommt mir Android 5.1 schon wieder uralt vor :lol:
 
S

Swifty3005

Neues Mitglied
Habe mein Moto G (16 GB) auch seit Januar 2014 und nutze es seitdem als Hauptgerät (nebenbei, vor allem zum Musikhören und fürs Auto habe ich noch ein iPhone 4). Ich bin äußert zufrieden mit dem Teil und hatte nie Probleme. Auch der Akku hält immer noch fast wie am ersten Tag. Ich kaufte mir damals direkt ein originales Flip Shell dazu, welches auch trotz der intensiven Nutzung kaum Abnutzungserscheinungen zeigt. Wirklich erstaunlich. Ein neues Telefon kaufe ich erst, wenn es kaputt geht :)
 
P

pst107

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich benutzte es seit September 2014, überlege aber seit einiger Zeit, es zu ersetzen. Ich hätte gerne LTE und eine Android-Version ab 6, um die Rechte verwalten zu können (auf Experimente mit Custom ROMs habe ich keine Lust). Letzte Woche flog es mir auf Waldboden - wenigstens in einer Fitbag-Tasche geschützt, sonst wäre mehr passiert. Ergebnis: Leichter ca. einen halben Zentimeter langer Riss zwischen Gorilla Glas und LCD (also nicht an der Oberfläche) auf Höhe der Statusleiste; stört nicht weiter. Außerdem ist der LED-Blitz dadurch hinüber, aber die Kamera ist - wenn nicht gerade strahlendes Wetter herrscht - eh Müll.

Ich werde es demnächst meiner Mutter vermachen, für die reicht es noch. Ich werde mir wohl - positive Tests vorausgesetzt - das Google Pixel kaufen. Das Moto G4(plus) ist mir schlicht zu groß und der unverständlicherweise (was haben die bei Lenovo geraucht?) fehlende Kompass würde mir als Hobbyastronom vermutlich sehr fehlen. Das Play ist mir zu schwachbrüstig und auch dort fehlt ja der Kompass.

Auch wenn der Android-Markt sehr groß ist, kommen für mich viele Hersteller aufgrund der Updatepolitik bspw. nicht in Frage. Ich hoffe auf das Google Pixel.

Hat jemand ... (weitere Frage Ausgegliedert: Pixel Launcher auf Moto G1 – was zu beachten?)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von cptechnik - Grund: Thema trennen ...Gruß cptechnik
killabug

killabug

Ambitioniertes Mitglied
Ich schaffe es einfach nicht einen würdigen Nachfolger für mein Moto G zu finden. Als Geocacher ist mir das GPS recht wichtig und möchte da eigentlich kein Downgrade. Erst gestern war ich mit einem potentiellen Nachfolger und dem Moto G unterwegs und machte einen Vergleich. Das neue Gerät war dem Moto G nur im freien Feld ebenbürtig, ansonsten war das Moto G immer genauer (meistens recht deutlich).

Daher werde ich das Gerät wohl noch länger nutzen und hoffen, dass der Power-Button so lange durchhält. Der Akku hält erstaunlicherweise immer noch verdammt lange. Nur die Performance könnte manchmal etwas besser sein, aber sie ist ausreichend.
 
DPX

DPX

Ehrenmitglied
Ja, das Moto G ist auch im Dezember 2016 immer noch ein gutes Handy :thumbup: Zur Performance: Ich nutze CM 14.1 (Android 7.1.1) und da rennt das Handy immer noch ;)
 
killabug

killabug

Ambitioniertes Mitglied
Wie ist denn CM14 im Vergleich zu CM13? Konntest du Unterschiede feststellen?
 
DPX

DPX

Ehrenmitglied
Unterschiede im Bezug auf was genau?
 
C

chk142

Lexikon
olih schrieb:
Ich habe meins als Zweit/Reserve. Es wird bleiben solange es geht.
Ditto. Gerade, wie in dem CM-Thread erwähnt, CM 13 drauf gemacht, und nun läuft es erstmal wieder ein bisschen, nachdem ich es ein paar Monate in der Schublade hatte. Haupt-Smartphone ist jetzt das Sony X2, ist halt auch einfach hardwaretechnisch in allen Belangen besser, aber, mit CM ist das Moto G doch sehr stabil am laufen, ich kann mal reinschauen, wie es sich entwickelt hat, und habe nebenbei noch eine recht aktuelle Android-Version drauf. Finde ich wirklich eine super Sache. Generell sind mir viele Custom-ROM's einfach zu instabil/experimentell, aber mit CM bin ich bereits auf dem HTC Desire gut gefahren, das ist qualitativ wirklich ein andere Nummer als die ganzen "ich mach hier kurz mein eigenes Design auf die bestehende Custom-ROM, und nenne es meine eigene", oder die Sachen, an denen eine einzige Person dran arbeitet. Merkt man einfach.
 
Zuletzt bearbeitet:
DPX

DPX

Ehrenmitglied
Auch Mitte Dezember 2016 benutze ich mein Moto G noch als mein Haupthandy :thumbsup: Das werde ich auch noch solange machen, wie es a) vernünftig läuft (das macht es unter CM 14.1 auf jeden Fall :thumbup:) und b) mit Custom ROMs versorgt wird ;)
 
Hardy32

Hardy32

Stammgast
Mein Moto G habe ich unmittelbar nach Verkaufsstart erworben. So schnell es ging wurde es mit Root versorgt und nachdem mir das Update auf 5 zu lange dauerte kam kurzerhand MinimalOS als CustomROM drauf. In dieser Kombi nutze ich es heute noch.
Momentan spiele ich mit dem Gedanken LineageOS 14.1 aufzuspielen um dem Oldie Nougat zukommen zu lassen.
Das G ist extrem robust und hat schon einiges mitgemacht. Solange es nicht den Geist aufgibt werde ich es behalten. Ein anderes Smartphone habe ich auch nicht und die Geräte, die mir als Nachfolger gefallen würden, sind mir allesamt zu überteuert.
 
M

MatthiasM

Erfahrenes Mitglied
Ich habe meines erst letzten Dezember (2016) erworben:laugh:. Ist aber ein 1039 (peregrine). Davon scheint es recht wenig gegeben zu haben, es ist jedenfalls so still im Unterforum, dass ich bis auf die peregrine spezifischen Sachen eher hier fuendig werde. (Fragen werde ich natuerlich im richtigen Unterforum stellen).
Das Moto G habe ich erst mal meinem Nachwuchs zur Verfuegung gestellt bis ihr Eierphon da ist, so lange nutze ich noch mein Defy+. Der Nachwuchs hatte vorher auch ein Moto G, was aber letzten Sommer kaputt gegangen ist, als es ihr auf einem Teppich heruntergefallen ist, obwohl es vorher schon viele Stuerze, auf viel unnachgiebigere Materialien, mitgemacht hat.
Ich wollte ein gutes 4,5" Telefon mit einem Schnappdrachen, da gab es nicht viel Auswahl:smile:.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Anzahl der Nutzer Antworten Datum
2