KitKat Android 4.4.2 in Deutschland angekommen (Diskussion zum Update)

  • 928 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere KitKat Android 4.4.2 in Deutschland angekommen (Diskussion zum Update) im Motorola Moto G Forum im Bereich Motorola Forum.
P

Pako

Gast
Fehlen bei euch auch die Pfelie unter H in der Statusbar?
 
M

.mo

Lexikon
Pako schrieb:
Fehlen bei euch auch die Pfelie unter H in der Statusbar?
Ja, ist seit KitKat so Standard. Man findet die Pfeile unten den Quick-Settings (zwei Finger von oben unterscrollen).
 
K

KlaasStue

Neues Mitglied
Ich verzweifele schier an diesem Update, das aus meiner Sicht eine echte Verschlimmbesserung ist.

Erstmal wurde der über USB OTG eingestopselte USB-Stick nicht mehr erkannt. Zusätzliche Software wurde nötig, um den Stick weiter verwenden zu können. Aber auch diese Software bindet offenbar das Dateisystem des Sticks nicht im Android-Dateisystem ein, was alles ein bisschen mühsamer macht.

Dann gibt es immer noch keinen Schalter, der Netzwerkmodus und Daten miteineinander vereint. Nur wenn ich ins Internet möchte, brauche ich auch 3G and the like. Fürs telefonieren und für den Leerlauf brauche ich das nicht. Stattdessen gibt es jetzt die Rubrik Netzwerkmodus, in der ich dann zwischen 3g und 2g wählen kann. Noch ein Klick mehr, um mein Handy fürs Internet zu öffenen oder zu schließen. Denkt da mal jemand mit?

Und jetzt das: Es ist völlig unmöglich, noch ein WPA/PSK geschütztes WLAN-Netz einzutragen ("Netzwerk konnte nicht gespeichert werden" oder "Netzwerkverbindung konnte nicht hergestellt werden"). Diese Meldung kommt jeweils so prompt, dass man glauben kann, irgendein Spaßvogel hat eine Prüfroutine zum Check sinnvoller WLAN-Passwörter einprogrammiert, die nichts durchlässt, was seinen strengen Regeln genügt. Das heißt: nicht völlig unmöglich. Manchmal geht es. Aber es ist kein Muster erkennbar. Seit vier Tagen versuche ich das jetzt schon, inzwischen auch an beliebigen Hotspots, deren Kennwörter ich nicht habe und eigentlich ein Hängenbleiben in der Warteschleife für die IP-Adresszuteilung erwarten würde. Immer die gleiche unmittelbare Meldung "Netzwerkverbindung konnte nicht hergestellt werden".

Und seit neuestem möchte sich jetzt ein System-Update installieren, tut es trotz Drückens von "Ja gerne" aber nicht. Was ist das für ein Schrott?

Aber im Augenblick viel wichtiger: Wie komme ich mit dem WLAN weiter?
 
sundilsan

sundilsan

Lexikon
ich glaube irgendwer hatte was von cache löschen (wipe cache?) bzw. auf werkseinstellungen setzen gesagt. bin mir aber nicht sicher.
 
B

Benji96

Gast
Ja, in den meisten Fällen hilft das. USB OTG macht mit dem Update überhaupt keine Probleme.

Gesendet von meinem XT1032 mit der Android-Hilfe.de App
 
DeathMetal

DeathMetal

Stammgast
Sicher, dass ihr vom gleichen Update redet? Das ursprüngliche Moto G KitKat Update hat (wie KitKat generell) USB OTG erstmal gekillt. Erst das jüngste KitKat interne Update hat OTG wieder aktiviert.
 
P

Patsche

Ambitioniertes Mitglied
der13tegeist

der13tegeist

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe das Update auch gerade OTA gemacht. Sim funktioniert:thumbup:
 
E

emal011

Fortgeschrittenes Mitglied
Achsooo... Es gibt eine neue Update! Und für O2 Kunden auch erkennbar! Mal schauen..
 
MoervYO

MoervYO

Erfahrenes Mitglied
ist der OTG Fix, welcher schon seit Tagen hier als OTA für Retail Geräte verfügbar war. Motorola rollt den jetzt Europaweit aus.
 
sprint

sprint

Lexikon
Den sim Fehler hatte ich vor dem update nicht und jetzt auch nicht. Alles gut.
 
sbtm

sbtm

Stammgast
Update hat jetzt auch meine US Firmware erreicht. Hier ist es das 174.44.1
 
Elting

Elting

Ehrenmitglied
Wieso ist diese Nummer kleiner, als die vom letzten Update?
 
B

Benji96

Gast
Bei der sbf.droid-developers findet man die alle, und die US-Versionen haben offensichtlich alle kleinere Versionsnummern. Das hat nichts zu sagen.

Gesendet von meinem XT1032 mit der Android-Hilfe.de App
 
Elting

Elting

Ehrenmitglied
Ach und dieses Update kam zuerst in Europa raus?
 
sbtm

sbtm

Stammgast
Ja um genau zu sein zuerst in Deutschland dann UK und France und jetzt auch USA. Ich habe ja die US Firmware drauf damit der provider aus der Liste verschwunden ist, und bei mir kam das update vorhin rein.

Ein geöffneter bootloader hat übrigens keinen Einfluss auf das update.
 
D

deja-vue

Ambitioniertes Mitglied
MoervYO schrieb:
Hab das Update mal eingespielt. OTG läuft wieder. Damit kann man auch Google Play Music Dateien auf nen USB Stick auslagern und andere USB Geräte wie Tastaturen und Mäuse anschließen. Ist zwar nur ne Spielerei, aber ich finde es ganz cool. :D probiere gleich mal meinen DVB-T Stick aus.
bei mir bleibt in google play music die option "speicherort" ausgegraut (Intern (auf diesem gerät).
oder gibts nen trick?

EDIT: läuft jetzt. hatte vorher diverse "stick mount tools" drauf. alle runtergeschmissen (da jetzt nicht mehr benötigt) und siehe da es geht. :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:
P

palorent

Experte
sprint schrieb:
Wofür brauche ich otg? Ich habe doch Drive.
Finde Drive auch echt klasse.
Aber wollte fragen wie seht ihr euch eure Dateien und Bilder in Drive an?
In der Drive app oder in der Google+ Foto app?
Habe das Gefühl das es unmengen an Daten zieht wenn ich mir die Drive bilder in der Foto app ansehe ohne Wlan,mehr noch als in der Drive app.
ist das normal?
Sync und Sicherung,etc,ist alles aus.
Zieht auch sonst keine Daten,nur wenn ich Fotos anschaue in der Google+ Foto app,was ja auch ok ist,aber ich empfinde es als zu viel.
 
sundilsan

sundilsan

Lexikon
da die bilder aus dem netz kommen, ist das daten ziehen ja logisch. womit wir auch schon einen von vielen vorteilen von otg haben. ;)
 
P

palorent

Experte
sundilsan schrieb:
da die bilder aus dem netz kommen, ist das daten ziehen ja logisch. womit wir auch schon einen von vielen vorteilen von otg haben. ;)
Ja,aber da verstehe ich dann nicht wieso ich mir meine Drive Bilder in der Google Foto app anzeigen lassen soll,dann kann ich die mir ja auch direkt in der Drive app ansehen.
Otg finde ich auch klasse,nutze es vorallem für kleinere Videos und für Musik.