Welchen Updatestand (Sicherheitspatch) hat das G7 Plus zur Zeit?

  • 144 Antworten
  • Neuster Beitrag
J

JerryLuis

Gast
Hallo,
welchen aktuellen Sicherheitsstand hat das Motorola G7 Plus denn zur Zeit?
Danke
 
Chefingenieur

Chefingenieur

Experte
1. Januar 2019
 
J

JerryLuis

Gast
Das ist ja echt schon relativ alt obwohl das Handy noch noch relativ neu auf dem Markt ist.
 
D

d-nogger

Erfahrenes Mitglied
Oh mann...
Immer wieder dieses Thema und solche Aussagen...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von cptechnik - Grund: Direktzitat gelöscht, bitte Forenregeln beachten! — Gruß cptechnik
R

Rootuser

Experte
JerryLuis schrieb:
Das ist ja echt schon relativ alt obwohl das Handy noch noch relativ neu auf dem Markt ist.
So ist es und nicht nur das: die G7 Serie genießt (momentan) den Google Status "Android Business Recommended" und da gibt es so einige Kriterien, die mit dem alten Patch nicht mehr konform sind und den Status kosten könnte.
Beim Z² Force, was ebenso diesen Status hat (noch), hat man nach starker Verzögerung anstatt PIE einfach mal außerplanmäßig den Februarpatch nachgeschoben, um in der bereits gerissenen 90 Tage-Frist ab Patchverfügbarkeit durch Google wieder drin zu sein. Die 90 Tage sind beim Februarpatch aber auch sehr bald wieder abgelaufen, Ende Mai, also ein sehr kleines Polster bis wieder ein Update kommen muss.
 
D

d-nogger

Erfahrenes Mitglied
Der Patch für`s G7+ kommt wenn er fertig ist.
Und das wird ja nun in Kürze der Fall sein.
Die Patches von Motorola brauchen zwar ein paar Tage länger bis sie veröffentlicht werden, aber dafür ist es mit das rundeste System welche keine Bugs aufweisen.
Was bringt es denn wenn die Patches nach und nach rausgeballert werden, aber die Testphase vorher viel zu kurz gehalten wird.
Dann würden auch alle auf Motorola schimpfen.
Lieber verspätete Patches mit sauber funktionierendem System als nahezu ungetestete Patches mit weitreichenden Negativfolgen...
 
R

Rootuser

Experte
Keine Bugs :1f602: ja, das wäre mal was. Bin lange genug Moto Nutzer und auch Fan der Marke, der das aber nicht unbedingt unterstreichen würde. Die Hoffnung stirbt aber immer zuletzt. Siehe oben, der Status wird von Google nicht einfach so verschenkt, da muss man auch Deadlines einhalten um diesen Status zu behalten. Da hängt Geld dran. Es kommt wenn es fertig ist, ist Duke Nukem-Style der 90er und hat in der heutigen schnelllebigen Zeit nix mehr verloren. Transparenz ist der Knackpunkt und da muss der Hersteller noch gehörig nachschärfen. Ein willkommener Ansatz wäre auch mal offene Betas für die interessierten Nutzer anstatt dieses heimliche Getue mit den Soaktests. Aber immer mehr neue unterschiedliche Modelle für unterschiedliche Regionen auf den Markt werfen. Man wollte das ja mal eindampfen, stattdessen sind wir wieder auf dem Niveau vom Moto X / Moto X 2014 und seinen 200 Unterversionen. Das zu supporten ist nicht einfach, aber eben auch hausgemacht. Wenn selbst extrem veränderte Aufsätze zum Vanilla Android eine Patchversorgung dauerhaft auf aktuellem Monat zulassen (Samsung, die haben mich wirklich positiv überrascht), da hat gefälligst Motorola mit Android One schneller zu sein. Von den normalen Moto Geräten mit Vanilla-ähnlicher GUI tröpfelt es noch langsamer dahin, obwohl man hier weniger Test vermuten würde, weil eben augenscheinlich nix groß verändert wurde. Unter der Haube sieht das aber leider anders aus. Das G7+ ist aufgrund des Alters aber noch relativ gut dran. Das wird sich ab nächstem Jahr ändern. Aber Dank Google Status kommt da wenigstens was aller 90 Tage. Wie man sieht +/- ;-)
 
Chefingenieur

Chefingenieur

Experte
Bleibt zu hoffen dass wenn das Update auf Android Q kommt Motorola nicht mehr dafür verantwortlich ist:

Ebenfalls wichtig: Google will Sicherheits-Updates schneller verteilen. Dafür arbeitet man in Android Q sozusagen mit verschiedenen Modulen, die sich einzeln aktualisieren lassen – ohne Neustarts. Im Grunde sollen derlei Sicherheits-Updates dann auf eurem Gerät wie Updates für Apps ankommen – unaufdringlich im Hintergrund.
Quelle: Android Q: Google fasst die wichtigsten Neuerungen zusammen
 
R

Rootuser

Experte
Da feilt man ja schon seit Jahren dran. Schade ist auch, dass Motorola als ehemalige Google-Tochter auf eigene Ansage weder regelmäßige monatliche Patches anbietet (außer bei Android One was sie dazu verpflichtet), noch im Android-Beta-Programm ist, wo es für ausgewählte Geräte derzeit die Android Q Beta 3 gibt. Stattdessen sind da teils auch unbekannte Hersteller vertreten. Aber Motorola als historischer Telefon Pionier...Fehlanzeige. Liegt sicherlich auch an der Art und Weise, wie man auf Moto Geräten den BL entsperren muss um solche Firmware installieren zu können. Man macht lieber eigene geschlossene Betas (Soak-Tests) mit teilweise veralteter Firmware. Die sind teilweise so geheim, dass niemand der daran teilnimmt darüber reden darf (NDA).

Aber eine vollständige Entkopplung vom Hersteller wird nicht passieren, selbst bei Android One nicht der Fall, da hat der Hersteller immer noch die Hand drauf und kann verzögern. Anders als bei den freiwilligen Updates, die mal kommen und mal nicht, gibts aber eben hier strengere Richtlinien, um das AO Logo da anpappen zu dürfen. Ein Lichtblick, evtl. könnten die es ja wie Nokia machen und alle neuen Geräte wenigstens mit AO ausliefern. An der GUI würde das ja nichts ändern.
 
Chefingenieur

Chefingenieur

Experte
Kam eben rein:
Screenshot_20190516-173418.png
 
D

d-nogger

Erfahrenes Mitglied
Kam bei mir heute auch an.
 
J

jamira010919761

Experte
Meine Frau sagte heute das ihr Akku nun länger durchhält
 
Logo78

Logo78

Stammgast
Mit dem Akku kann ich nicht bestätigen. Das Update lief aber ohne Probleme durch. Das nächste Update kommt dann vermutlich erst in 4 oder 5 Monaten.
 
T

Treomino

Neues Mitglied
Ich habe seit zwei Tagen auch das G7 plus (von Saturn), auch, weil ich nach den letzten Beiträgen im Forum damit gerechnet habe, dass es schon den April Sicherheitspatch hat. Nach dem Start hat es auch gleich ein Systemupdate gezogen und installiert, es ist aber immer noch auf dem Stand Januar 2019. Anstoßen konnte ich das Update seitdem auch nicht. Kann das noch am schrittweisen Rollout liegen?
 
D

d-nogger

Erfahrenes Mitglied
Wird sicherlich in ein paar Tagen nachgereicht.
 
T

Treomino

Neues Mitglied
Danke, dann übe ich mich in Geduld, fand es nur merkwürdig, dass im Systemupdate nach dem ersten Starten der Sicherheitspatch nicht aktuell war (existierte da ja schon)
 
Scoty

Scoty

Guru
April Patch kommt erst im Mai. Jetzt ist es Juni und kein Mai Patch bis jetzt. Updates bei Moto dauern viel zu lange wenn überhaupt welche mal kommen.
 
minidiegi

minidiegi

Ehrenmitglied
Nun ja, ist kein Android one Gerät. Dafür ist es schon nicht ganz so schlecht. Der Mai erst ein paar Stunden her, da könnte man auch die Bälle mal etwas flach halten, anstatt gleich wieder zu motzen.
 
Ähnliche Themen - Welchen Updatestand (Sicherheitspatch) hat das G7 Plus zur Zeit? Antworten Datum
7
0
8
Oben Unten