Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Nutzung des MotoMakers in Deutschland

  • 91 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nutzung des MotoMakers in Deutschland im Motorola Moto X (2014) Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
Oko

Oko

Erfahrenes Mitglied
Danke für die Bilder. Trifft auch vollends meinen Geschmack. Ich hatte mir im Dezember das schwarze mit Bamboo Rückseite und orange Akzente gegönnt. Ich glaube bei der weißen Version ist der Rahmen silber gehalten, was mir besser gefällt als mein dunkel grauer. Es ist, egal in welcher Zusammenstellung, wirklich ein ganz tolles Smartphone. Bin sehr Zufrieden. Es ist Schade, dass Moto so wenig Werbung für dieses Gerät macht. Aber so haben die, die es Besitzen ein wenig Exklusives in der Hand. Ich konnte jedenfalls einige zum Staunen bringen, allein schon wegen der Echt Holz Rückseite. Viel Spaß noch mit diesem tollen Gerät.
Gruß Oko
 
D

dictys

Erfahrenes Mitglied
Danke Oko, das kann ich auch nur bestätigen. Ich habe es nicht bereut, mir den Moto X zu kaufen. Finde es auch schade, dass kaum damit beworben wird, und wie Du das so gut sagtest, momentan können wir glücklich sein, so was Exklusives zu haben.
 
Erbsenmatsch

Erbsenmatsch

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,
ich hab eine Frage. Die Moto Xe kommen ja aus China und werden per DHL Express importiert (zu mir).

Meins war allerdings kostenlos (da gewonnen). Kann es jetzt passieren, dass er Zoll den Wert anzweifelt und ich die MwSt. nachzahlen darf? :confused2: das wären mit Kapi fast 90 Euro :(

Meine frage ist also: wie sahen eure Lieferungen so aus?
 
Skycrumb

Skycrumb

Ambitioniertes Mitglied
Man bezahlt doch schon beim MotoMaker die Mwst direkt... da sollte eigentlich nichts mehr kommen.
Ist ja ein gewerblicher kauf in D, also wird Motorola die Einzelpakete, wie bei Massen in Containern, einführen. Also selber dafür aufkommen (bzw. ist ja schon in dem Preis mit drin). Das ändert auch nichts dran das du es gewonnen hast.
 
Erbsenmatsch

Erbsenmatsch

Fortgeschrittenes Mitglied
Super :) Danke für die Info. Hatte nur Bedenken weil die Rechnung ja auf 0 Euro und 0 Euro MwSt. läuft - dank dem ein oder anderen Chinaimport bin ich diese Abgabe-Gedöns schon zu sehr gewöhnt :)
 
Erbsenmatsch

Erbsenmatsch

Fortgeschrittenes Mitglied
Es ist da :thumbsup:

Ein bissel schad fand ich, dass die Geräte wohl sehr locker in der OVP sind. Meins ist mir fast entgegengesprungen, weil es nicht feste in der Verpackung lag. sonst: top!

Mit offenem Bootloader verschwindet der Begrüßungstext.... solltet ihr das also eh planen, braucht man den nicht zu setzen.
 
H

Horscht

Experte
Gibts hier inzw. ein paar Leute, die schon mal was über den Motomaker bestellt haben? Ich habe dort eine Moto 360 geordert und stelle mir jetzt gerade dieselbe Frage wie Erbsenmatsch weiter oben. Die Sendung kommt aus China, und normalerweise ist es ja so, dass wenn ich das in China (oder in den USA oder sonstwo außerhalb der EU) bestelle, ich das Ganze dann hier verzollen und versteuern muss. Natürlich habe ich das Teil auf einer deutschen Seite (motomaker.de) bestellt und einen ganz normalen Europreis inkl. MwSt. gezahlt. Ich verstehe nur gerade nicht so recht, inwieweit den Zoll das interessiert...

Achja - wie lange brauchten Eure Sendungen so, bis sie ankamen?
 
Oko

Oko

Erfahrenes Mitglied
Mein Gerät kostete in der Weihnachtszeit Rabattaktion 499 €. Das war der Endpreis für mich. Ich denke Motorola klärt die Verzollung (Mutmaßung). Gedauert hat es genau 5 Werktage bis zu mir nach Hause.
 
H

Horscht

Experte
Danke, klingt gut!

Werktage inkl. oder ohne Samstag? :)
 
Oko

Oko

Erfahrenes Mitglied
Ohne Samstag
 
Erbsenmatsch

Erbsenmatsch

Fortgeschrittenes Mitglied
Jepp, bei mir lief auch alles supi :)
 
D

dictys

Erfahrenes Mitglied
Man muss beim Zoll nichts bezahlen, die Bezahlung läuft direkt über den Motomaker bei Motorola, der Rest läuft von alleine. Alle Geräte werden in China gebaut und dann nach Deutschland verschickt.