Hat Motorola nachgelassen oder war schon immer so?

  • 53 Antworten
  • Neuster Beitrag
T

theWaver

Gast
Mit dem Moto X Force habe neulich nur ärger:

Seit einer Woche habe ich eine vertikale Linie im Display. Offenbar sind jeweile eine Reihe der blauen und roten Pixel ausgefallen. Beim Testen habe ich dann gleich bemerkt, wie stark die untere Navigationsleiste eingebrannt ist. Vor Jahren hatte ich mal Samsung Galaxy S, S2, S3... und die Displays waren, denke ich, diesbezüglich besser.

Wegen der Line habe ich vorgestern Kundensupport informiert. Mir wurde versprochen, einen Transportaufkleber per Email zuzuschicken. Zwei volle Tage sind vergangen. Heute meint der Support: es wird noch bearbeitet, es dauert noch... Unbekannt wie lange, sollte aber heute kommen.

Bei dieser Gelegenheit hatte ich gefragt, wann die austauschbare ShatterShield Schutzfolie endlich verfügbar sein wird. Das seit auch unbekannt, diese Information hat der Support nicht, ich soll später im Shop nachsehen. Das mache ich aber seit mehreren Wochen! Irgendwie ist das doch lächerlich: man bewirbt das X Force ausgerechnet damit, dass die ach so tolle Bildschirmfolie schnell ausgewechselt werden kann... Kaufen kann man sie aber nirgends!

Aber auch die Frage nach dem Android-Update auf Nougat kann der Motorola-Support nicht beantworten: "tut mir Leid, wir haben keine Informationen".

Also, zusammengefasst:
Verfügbarkeit des Zubehörs im Shop unbekannt,
Verfügbarkeit des OS-Upgrades unbekannt,
Verfügbarkeit des versprochenen Rücksendeaufklebers unbekannt.

Rückschluss: mein nächstes Smartphone wird bestimmt kein Motorola mehr seien.
 
M

mozart12

Stammgast
Der Support war schon immer sehr schlecht. Ja und das Lieferproblem mit der Folie ist unter aller S..! Habe mir über eBay eine originale vom Turbo2 geholt. Ist die gleiche nur mit dem Verizon Hacken dran.
 
T

theWaver

Gast
Es ist zum Verzweifeln. Auch heute (am Montag) konnte der Support von Motorola lediglich zum vierten Mal versprechen, dass die Reparaturunterlagen "bestimmt bald kommen werden". Davon abgesehen haben sie keine Ahnung. Das ist doch kein Kundensupport. Eine Schande isses!
 
T

theWaver

Gast
heifeif schrieb:
haha... und auch noch "Usually ships within 1 to 2 months" ...

na ja...

Meine Geschichte mit der Reparatur ist aber auch noch nicht zu Ende.
5 Tage später (abends) kam endlich die Email mit den Transportunterlagen. DHL Express! Extra teuer (für Motorola, nicht für mich, zum Glück), extra schnell: das Handy wurde am nächsten Vormittag abgeholt und 20 Stunden später zugestellt. Am gleichen Tag wurde die Sendung registriert und das Handy geprüft. Seit gestern 08:47 heißt es nun "Rückmeldung wird erwartet". Eine Rückmeldung von Motorola wird benötigt. Womöglich eine Bestätigung der Übernahme der Kosten. Wie auch immer: es dauert schon wieder Stunden und Tage. Gestern ist nichts passiert, haute auch nichts.

Sorry aber ... Sch****s-Laden!
 
T

theWaver

Gast
NACHTRAG:
mein Handy kommt nun "unrepariert zurück".
Auf der Webseite des Reparaturcenters sieht man keine Begründung, telefonisch ebenfalls keine Infos.
Ich kontaktiere als wieder den Motorola-Support per Chat.
Ergebnis: "Ich kann im System sehen, dass die Techniker Ihr Gerät nicht reparieren können, weil wir die nötigen Ersatzteile leider nicht haben. Das ist aber kein Problem - in dem Fall können wir Ihnen ein ganz neues schicken. Dazu ist der Fall noch in Arbeit."

Haha.. so viel zum Thema "Support und Reparatur".

Zum Thema "Zubehör" hätte ich auch tolle Neuigkeiten:
Zitate aus dem Vormittags-Chat "Das Shattershield wird nicht mehr produziert." und "Tut mir Leid, es wird nicht mehr erhältlich sein. Ich hatte mit der Bestellabteilung Rücksprache gehalten. Die Information im Internet ["In Kürze erhältlich"] sind leider falsch."

Also, noch einmal:
- das Moto X Force wird fleißig weiter mit dem unzerstörbarem Display und wechselbaren Folien beworben und verkauft
- der Bildschirm ist als Ersatzteil nicht verfügbar und ein X Force mit einem defekten Display kann nicht repariert werden
- die gelobte Shatter Shield (tm) Folie wird nicht mehr produziert und kann nirgendwo gekauft werden (zumindest nicht in Deutschland)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

theWaver

Gast
Ich glaube, dass diese Information auf die erste Seite eines jeden Motorola-Forums gehört. Oder mindestens in jedes X-Force-Forum.

Es ist doch so, dass das Motorola X Force immer noch wie folgt fleißig beworben wird:

Mit Sicherheit sorgenfrei
Das Moto ShatterShield™-Display Ihres Moto X Force besteht aus einem 5-lagigen System, das garantiert nicht zerspringt oder bricht. Und sollte das Display doch einmal Kratzer oder Dellen bekommen, kann die äußere Schutzfolie ganz leicht gegen eine neue ausgetauscht werden. Sie können die austauschbare Schutzfolie kaufen und selbst austauschen, oder wir erledigen das für Sie.​

ABER
  • Im Fall der Fälle - falls das Display defekt sein sollte - hat Motorola zumindest aktuell keine Ersatzteile (ich nehme an, keine kompletten Bildschirme), um ein X Force zu reparieren (zumindest meins wurde heute unrepariert zurück verschickt),
    UND
  • Die austauschbaren Moto ShatterShield™ Schutzfolien werden generell nicht mehr produziert und nicht mehr verkauft: sie werden im Onlineshop von Motorola nie mehr angeboten (das wurde mir heute im Service-Chat eindeutig bestätigt)
Mehr zum Thema "Support":
Hat Motorola nachgelassen oder war schon immer so?
 
RT567

RT567

Fortgeschrittenes Mitglied
@ vygi:

Wenn du das neue wirklich (zeitnah) bekommst,ist das doch O.K.?! Kannst du uns später mitteilen,was dann draus geworden ist?
 
T

theWaver

Gast
@RT567: haha... wie schön, dass es so optimistische Leute gibt... Danke!

Ganz sicher werde ich weiter darüber berichten ... nur werde ich jetzt eher versuchen, das Geld zurück zu bekommen. Denn was nützt mir ein teures Handy bei dem ich weiß, dass es auch später vielleicht nicht repariert werden kann und bei den das Bildschirm doch so empfindlich ist, ohne versprochener Möglichkeit, die obere Folie auszuwechseln.

In der Zwischenzeit hatte ich schon zwei alternative Folien. Eine war 1 mm zu lang und die andere wollte an den seiten nicht kleben bleiben, In beiden Fällen ein rausgeschmissenes Geld. Dann habe ich noch geschafft, das Original von Motorola zu kaufen. Die passt perfekt und ist leicht anzubringen. Ab jetzt aber nie mehr zu haben, wenn man dem Support glaubt.

Also: entweder kriege ich das Geld zurück oder verkaufe sofort das neue Ersatzhandy und hole mir a bissl später vielleicht ein Xperia oder ein Pixel.

Gibt es vielleicht schon jetzt Interessenten fürs mögliche nagelneue X Force?..
 
heifeif

heifeif

Stammgast
Eben mail bekommen (gestern angefragt)....Soll ab Anfang n. Monat wieder verfügbar sein!!?

Mal abwarten....Ansonsten bestell ich zwei über Ama com. und gut is.
Deswegen mein Force verkaufen? :confused2::biggrin: Nene.
 
M

mozart12

Stammgast
Ich bin zu 100℅ bei vygi!
Dazu kommt, ist man Österreicher hat man nicht mal eine Möglichkeit bei Motorola.de zu kaufen.
 
T

theWaver

Gast
Update:
Reparaturstatus seit Freitagmittag immer noch "Übergabe an Versand" (unrepariert zurück), versendet wurde das Gerät aber noch nicht.
In der Zwischenzeit hat auch ein anderer Mitarbeiter von Motorola mir bestätigt, dass die ShatterShield-Folie voraussichtlich gar nicht mehr verfügbar sein wird. Und ich sollte eigentlich einen Gutschein von Motorola erhalten, damit ich mir ein neues X Force kaufen kann -- was ich nicht [mehr] will. Ich habe stattdessen eine Rückerstattung verlangt - mal sehen, was daraus wird.
 
T

theWaver

Gast
UPDATE zwei weitere Tage später:

Reparaturstatus ist immer noch unverändert ("Übergabe an Versand" seit Freitagmittag). Seitens Servicecenter keinerlei Antwort auf die Emails und auch keine Information bei der telefonischen Auskunft (0180-5) bis auf die wertlose Aussage "es befindet sich im Versand"... Das aber doch seit 5 Tagen!

Von Motorola ist bis jetzt auch keine Rückmeldung. Am Montag hieß es "es dauert voraussichtlich 2-3 Tage". Mal hoffen und mal (wieder) warten. Der Kunde ist wohl der Dumme bei Lenovo.....

In der Zwischenzeit habe ich mir schon ein anderes Smartphone bestellt welches schon jetzt ein Update auf Android 7 (Nougat) hat und auch die monatlichen Sicherheitspatches bekommt (was beim X Force bekanntlich nicht der Fall ist).
 
T

theWaver

Gast
FINALES UPDATE:

Soeben eine Email erhalten:

Sehr geehrter Herr xxx, vielen Dank für Ihre Geduld.
Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir Ihnen den Kaufpreis Ihres Moto X Force zurückerstatten werden, da wir leider keine Möglichkeit haben, das Gerät umzutauschen.

Haha... da freue ich mich aber auch!!

Meine neues Smartphone (übrigens preiswerter als das X Force) hat:
- (für mich) bessere Größe (5,2 Zoll und schmale Ränder)
- äußerst edeles Design, hochwertige Materialien, top Verarbeitung
- eine ähnliche Akkuleistung
- einen extrem guten Fingerabdruckscanner
- eine deutlich bessere Kamera (ja sogar zwei... von Leica)
- einen deutlich besseren Empfang, und zwar in allem Kategorien: Mobil (LTE), WLAN, BlueTooth und GPS
- bereits das aktuelle(re) Android 7 / Nougat
- leider etwas verunstaltetes OS (mit dem Android Now Launcher wieder OK), dafür aber sehr nützliche Systemerweiterungen zur App-Steuerung, Energieverbrauch etc


... und Tschüss, Lenovo!...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

treetzyman

Ambitioniertes Mitglied
Was haste denn jetzt für ein Handy?
 
T

theWaver

Gast
treetzyman schrieb:
Was haste denn jetzt für ein Handy?
Bin jetzt im Huawei P9 Forum unterwegs.

Hatte gerade noch geschafft, bei Telekom ein seltenes blaues Exemplar zu ergattern. Ein edles Stück. Und vor allem Dank und Respekt an Huawei wegen dem aktiven Support - sogar hier direkt im Forum.
 
T

Tobi1982

Experte
Oh weh, es hat sich also nix getan bei Motorola... An sich tolle Geräte, die durch die Support- und Updatepolitik zu nichte gemacht werden. Hatte mir auch mal das X Force angeschaut, aber wenn ich mir das hier so durchlese... :sad:
 
RT567

RT567

Fortgeschrittenes Mitglied
Finde die Updatepolitik nicht soo verheerend.Das Gerät gibt´s hier gut ein Jahr,auf meinem läuft jetzt insgesamt die 5. Firmware.Wenn Android 7 noch etwas Feinschliff braucht,ist das O.K.-das gegenwärtige 6.0.1 patch 01.12.2016 ist stabil und sparsam genug.Wesentlich wichtiger dürfte sein, dass die Versorgung mit Updates noch eine Zeit lang (2J. oder mehr) so weiterläuft.Und spätestens dann ist hoffentlich Official Lineage OS soweit,unofficial in frühem Stadium gibt´s ja schon.Nur immer schön auf den richtigen Bootloader achten,vor dem letzten Updates hiess es sinngemäss "zurück auf ältere Versionen nicht möglich".
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rootuser

Experte
Kann das mit dem Support leider nachvollziehen, das ist wirklich zum Davonlaufen wenn es richtig "dicke" kommt, dann ist das wirklich Sch.... mit Schwung. Die 5. Firmware beim X Force? Leider nur bei der dt. Version bzw. der retEU Basisversion. Mein baugleiches retfr Gerät bekam nach dem Auspacken Weihnachten 2015 von 5.1.1 gleich das MM 6.0 Patchlevel 12/2015 verpasst. Da dachte ich mir noch, WOW, ein Moto X Force, sehr gute Entscheidung!!! Das war es dann auch leider für lange lange Zeit. Da kam doch erst kürzlich im Dezember das Update auf 6.0 (nicht 6.0.1 wie bei den reteu Geräten) mit Patchlevel 09/2016. Hui, nur nicht übermütig werden, Moto im Updatewahn. Leider verzögert sich das Update auf 7.0 bis Mai 2017. Vielen Dank!

Bei den Moto X 2014 dasselbe, da wurde doch tatsächlich erst kürzlich noch der Patchlevel August 2016 hinterhergeworfen. Der war zwar schon schimmelig, aber was solls, besser spät als nie und im Fokus ist das 2014er ja schon lange nicht mehr. Hauptsache Z und Mods, die ähnlich teuer wie das Force sind/war. Aber hey, den Motomaker gibt's ja in Deutschland auch nicht mehr und wurde durch den ominösen Countdown ersetzt, was danach passiert lässt sich nur mutmaßen. Moto bewahrt die Kunden selber, einen Fehltritt zu begehen. Besser die Geräte im Einzelhandel (bsp. AMAZON) erwerben, da ist noch schnelle Gewährleistungsabwicklung dahinter. Kann eigentlich nur bergauf gehen. Tolle Geräte, ja, solange sie noch neu sind (also auch "updatewürdig") und das Gesamtpaket passt. Aber ohne Support ist das alles nix und nur eine Marke unter vielen. Schade, kann aber eigentlich nur besser werden.

LineageOS ist zwar schön und gut, aber gerade beim Force ist die Community dahinter so dermaßen dünn, dass da nicht mehr wirklich viel kommen wird. Noch dazu die "Modellvielfalt" DS/SingleSim, CN, EU, MX, Droid Turbo 2 etc. zig Unterversionen macht das alles nicht einfacher. Da kann man als Entwickler auch nur woanders hingehen und ein Gerät nehmen, was mehr verbreitet ist und global über eine gewisse Baugleichheit verfügt.
 
T

Tobi1982

Experte
Beim Milestone 2 war's auch shcon so. Tolles Handy, das ich echt gern mochte, aber ewiges Warten auf dringend nötige Bugfixes und Android-Updates und mit dem letzten Update (damals Android 2.3) haben sie dann wieder neue Fehler reingebracht und nicht mehr gefixt. Sehr schade...
Verschoben auf Mai, aha... Dann wartet mal ab, ob überhaupt noch was kommt :bored:

Gruß
Tobi
 
Oben Unten