Moto Z Akkulaufzeit seit 7.1.1 schlecht: was ist die Lösung? Wie geht es weiter?

  • 234 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Moto Z Akkulaufzeit seit 7.1.1 schlecht: was ist die Lösung? Wie geht es weiter? im Motorola Moto Z Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
ius

ius

Fortgeschrittenes Mitglied
Und, wurde es inzwischen repariert?
Meins ist jetzt zum 4. Mal bei Datrepair/Ingram Micro, diesmal auch wegen des Akkus. Ich habe gewartet, bis es wirklich nicht mehr ging, also nach Volladen und Lang-Reset nicht mal mehr genug Power für einen Neustart auf Akku vorhanden war. Das MotoX2 mit dem Sprung in der Scheibe nach einem Jahr wieder aus der Schublade geholt, es hatte fast gar keine Ladung verloren. Je nach Nutzung abends 30-70% übrig.. traumhaft.
 
1

1DROID

Stammgast
Mein Moto Z muss ich inzwischen 3 mal aufladen, um über den Tag zu kommen. Über Nacht wird es aufgeladen, mittags und am Nachmittag muss es nochmal aufgeladen werden, obwohl ich bei der Arbeit nur selten Zeit habe es zu benutzen.
Kürzlich war es innerhalb von 1,5 h auf 20 % nachdem ich 15 Min YouTube Video und das Heute Journal angeschaut habe.
 
ius

ius

Fortgeschrittenes Mitglied
Na, immerhin stimmt bei Dir wohl wenigstens die Kapazitätsschätzung. Meins ist so zwischen 70 und 50% einfach ohne Vorwarnung oder Herunterfahren einfach ausgegangen, abgestorben, weg.
 
1

1DROID

Stammgast
Das passiert bei mir wenn ich den "Fotoapparat" einschalte. Manchmal auch nur bei der Fotos App. Ich kalibriere regelmäßig, vielleicht liegt es daran.
 
Assyriska

Assyriska

Erfahrenes Mitglied
ius schrieb:
Und, wurde es inzwischen repariert?
Meins ist jetzt zum 4. Mal bei Datrepair/Ingram Micro, diesmal auch wegen des Akkus. Ich habe gewartet, bis es wirklich nicht mehr ging, also nach Volladen und Lang-Reset nicht mal mehr genug Power für einen Neustart auf Akku vorhanden war. Das MotoX2 mit dem Sprung in der Scheibe nach einem Jahr wieder aus der Schublade geholt, es hatte fast gar keine Ladung verloren. Je nach Nutzung abends 30-70% übrig.. traumhaft.
Es wurde lediglich der Akku getauscht, aber die anderen Fehler wurden nicht beseititg :1f621:. Lenovo bemüht sich um eine Klärung aber langsam habe ich keine Lust mehr. Werde das Gerät verkaufen und auf einen anderen Hersteller setzen.

EDIT: Das Gerät wird gegen ein Moto Z2 Force getauscht. Ich hoffe, dass dies meine Probleme lösen wird. Und ich hoffe doch anständig, dass ich hier nicht sofort ein zerkratztes Telefon erhalte.
 
Zuletzt bearbeitet:
ius

ius

Fortgeschrittenes Mitglied
@1DROID Ja, ich hab' auch täglich kalibriert. Bei der Foto-App war's besonders extrem, stimmt, 2-3 Stück und aus. Schauen wir mal, ob sie einen ordrntlichrn Ersatz einbauen, oder ob der auch nur wieder für ein Jahr gut ist.
Irgendwann ging 'kalibrieren' nicht mehr, weil die Ladung nicht mal mehr fürs Starten auf Akku gereicht hat...
 
U

udokalina

Stammgast
@ius ,
Obwohl Moto Z eine ordentliche Eindruck zeigt. Akku mäßig Schrott Wert. Sofort los werden und nie wieder Moto Z sagen.
 
ius

ius

Fortgeschrittenes Mitglied
Wir konnten das Fehlerbild nachvollziehen und haben das Gerät entsprechend repariert. Dabei haben wir verschiedene Bauteile neu ausgerichtet bzw. ausgetauscht. Der abschließende Vollfunktionstest wurde bestanden.

Immerhin nicht schon wieder eine neue IMEI! :laugh:
 
Assyriska

Assyriska

Erfahrenes Mitglied
Die werden lediglich den Akku austauschen...Wichtig nach dem dritten Mal wurde mir ein Austausch gegen ein neueres Modell angeboten. Wie schon andere berichtet haben, bekamen welche ein Moto Z2 Force oder ein Moto Z3 Play. Ich bekomme ein Moto Z2 Force, da bei mir trotz Reperatur einige Fehler nicht verschwunden sind.
 
ius

ius

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei mir waren es immer unterschiedliche Sachen, und ausser dem Akku hatte ich über das vergangene Jahr wirklich gar keine Probleme damit. Würde mich ganz sicher nicht gegen ein Z2 Force wehren, aber wenn der Akku (und der Rest) jetzt ein weiteres Jahr hält, hab ich meinen Frieden.
 
ius

ius

Fortgeschrittenes Mitglied
Kleiner Nachtrag: Sie waren ziemlich schnell. Einsendung bis Zustellung(!) von Freitag zu Freitag, also einen Tag schneller als die anderen Male.
 
1

1DROID

Stammgast
Assyriska schrieb:
...Wichtig nach dem dritten Mal wurde mir ein Austausch gegen ein neueres Modell angeboten....
Was ist der entscheidende Faktor für das Tauschangebot? Anzahl der Austauschversuche?
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
1DROID schrieb:
NAch den Sachmängel...die meisten Händler und Hersteller machen das meist nach dem dritten Reparaturversuch oder wenn sie keine Ersatzteile mehr haben. Generell entscheidet aber der Käufer wie es weitergeht. ICh würde wahrscheinlich eher versuchen vom Kaufvertrag zurückzutreten (sprich, Geld zurück)
 
Assyriska

Assyriska

Erfahrenes Mitglied
1DROID schrieb:
Assyriska schrieb:
...Wichtig nach dem dritten Mal wurde mir ein Austausch gegen ein neueres Modell angeboten....
Was ist der entscheidende Faktor für das Tauschangebot? Anzahl der Austauschversuche?
Ich habe mich immer an Motorola gewandt. Und die boten mir nach dem dritten mal einen Austausch gegen ein Moto Z2 Force in ovp an.

Dabei waren es unterschiedliche Fehler.
 
ius

ius

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn es bis April einen fünften Defekt gibt, würde ich das auch so versuchen, anzuleiern. Über welchen Kanal bist Du mit Motorola in Kontakt getreten?
Derzeit ist aber alles paletti. Fast 2 Tage Laufzeit - deutlich mehr als im Neuzustand..:rolleyes2: