Wackelige MicroUSB-Buchse?

  • 75 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wackelige MicroUSB-Buchse? im Motorola Xoom 2 Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
D

Defier

Experte
199€? Rofl!!

Ich glaube bei dat-repair ist auch eine Buchse locker! Haben sie den Garantieansrpuch für diesen Serienfehler etwa abgelehnt? Falls ja, mit welcher Begründung?

(bin ja echt froh, dass Ding damals gleich wieder retour zum Händler geschickt haben)
 
D

d.s.o

Neues Mitglied
Naja, ich habe gar nicht erst versucht, einen Garantieanspruch geltend zu machen, weil mein Sohn den Ladestecker aus versehen mit der Tablethülle stark verbogen hat. Damit ist eigenes Verschulden offensichtlich.

Trotzdem ist dieser Service nicht hinnehmbar und unverschämt! Wenn man ein Auto für 25.700 Eur kauft und 5 Monate später geht die Lichtmaschine durch eigenes Verschulden kaputt, dann kostet die "Popelreparatur" ja auch nicht 19.900 Eur...

Der Vergleich hinkt vielleicht ein wenig, aber die Relationen der Preise im Bezug auf den Schaden und den Reparaturaufwand stimmen sehr genau...

Ich bin echt enttäuscht! Da erkennt ein Hersteller einen Konstruktionsfehler und anstatt sich Kulant seinen Kunden gegenüber zu verhalten, werden diese auch noch abgezockt!

Aber wo gibt es noch ethisch, wirtschaftliches Handeln?
Der Kunde ist nicht König, sondern Arsch!

Gruß R.
 
Ingram Micro Services

Ingram Micro Services

Stammgast
Hi Roland,
hier ist Anna von dat repair. Mail mir doch bitte einmal die Vorgangsnummer vom letzten Mal - ich würde mir den Vorgang gern einmal anschauen.
Viele Grüße, Anna
 
M

Makai

Neues Mitglied
Also ich hab das Gerät nicht eingeschickt, da die Garantiezeit bereits ausgelaufen ist. Hatte mich da selbst mal dran gegeben und habe nach kurzer Zeit die Möglichkeit des Austauschs des Micro-USB-Steckers dran gegeben.
Es ist schier unmöglich den Stecker aus der Miniplatine auszulöten.
Eher mit Heißluft und dann besteht schnell die Gefahr, dass man die anderen Bauteile schrottet.
Mit nem Minilötkolben brauch man Kinderfinger, unendliche Ruhe und Glück.

Also ich wäre stark an einer Überbrückung interessiert, wenn diese Platine so rar ist, wie das Wasser in der Wüste.... :thumbdn:
Der Austausch der Platine über dat-repair kommt für mich nicht in Frage, da die Kosten hierfür in keiner Relation zur eigentlichen Arbeit/dem Materialeinsatz steht.
Für einen seriösen Service sollte der Austausch maximal 50,- Euro kosten. Darin ist alles enthalten. Viertelstunde Arbeit, Material und Versand. :D
Geht aber aufgrund firmenpolitischer Gründe nicht...also :thumbdn:

Es müsste doch im Grunde einfach sein, einen separaten Anschluss zu basteln, oder? Ob normaler USB oder der Mini-USB eines älteren Gerätes. Aber.... wo genau zwischensetzen... :huh:
 
Ingram Micro Services

Ingram Micro Services

Stammgast
Hallo Makai, deine Preisvorstellung stimmt hier absolut nicht mit der Wirklichkeit überein. Die Platine ist letztlich das "Herz" des Gerätes, dementsprechend aufwändig verarbeitet und hat somit einen anderen Wert. Dies hat nichts mit firmenpolititischen Gründen zu tun.
Grüße, Anna
 
X

Xoom2

Neues Mitglied
Hi Anna,
schön zu sehen das dat_repair hier und dann auch noch so charmant vertreten ist!
Kurze Frage, ich habe mein Xoom 2 von privat gekauft, gerade mal 3 Monate alt und OVP. Ich hatte eine Frage beim Motorola Support gestellt wegen eines vermeintlichen Defektes - gut, das mit dem Defekt hatte sich dann erledigt, aber der Support sagte mir das die Garantie ohnehin nur für den "Erstbesitzer" gilt.... :scared: Kann das sein? Wäre das überhaupt gesetzlich?

Danke, Gruß und ein schönes Pfingstwochenende,
Chris
 
Ingram Micro Services

Ingram Micro Services

Stammgast
Ja, das stimmt, Christ. Hast du eine Kopie des Kaufbeleges erhalten?
Sonst trotzdem einsenden. Wir schauen uns das Gerät dann an. Und schick mir vorab die Seriennr., so dass ich ein Auge darauf haben kann.
Viele Grüße und auch schöne pfingsten :) Anna
 
D

Defier

Experte
Naja, ich denke das Problem hier ist, dass dat-repair letzten Endes auch nur die ganze Platine tauschen kann und die ist in diesem Fall eben ein "Totalschaden". Meine Kritik bezog sich darauf, dass sich der Hersteller scheinbar weigert für diesen Serienfehler einzustehen, und ich weiss nicht, inwieweit der Reparaturdienstleister hierauf einen Einfluss ausüben kann...

Wird vermutlich ähnlich sein wie bei den gesprungenen Rückseiten beim Nexus4, da lehnt der Hersteller (in dem Fall LG) den Garantieanspruch für den eigenen Serienfehler genauso ab.
 
M

Makai

Neues Mitglied
Moment, moment.
Ich meine mit Sicherheit nicht die Hauptplatine.
Es geht hier um die kleine Platine, in der die Micro-USB und der HDMI-Anschluß eingelassen sind.
Die hat nen Einkaufspreis von ein paar Euro und ist innerhalb von wenigen Minuten ersetzt, da sie nur durch Steckverbindungen mit dem Rest verbunden ist.
Dieses Bauteil zu wechseln sollte nicht mehr als 50,- Euro kosten.
Alles andere Richtung oben ist im Bereich einer Servicedienstleistungen meiner Meinung eine Frechheit. :mad2:
 
Ingram Micro Services

Ingram Micro Services

Stammgast
Wenn Fakten zu einem Serienfehler vorhanden sind, wird kein Hersteller diese unter den Tisch kehren, sondern eine Lösung suchen.
Wir als Reparaturdienstleister geben die dann notwendigen Informationen ab. Wir üben somit keinen direkten Einfluss aus, sondern steuern zur Lösung bei, so dass das Problem am Ende gefixt ist und die Geräte wieder wie gewünscht laufen.
Und zu Makai: es gibt nur eine Platine und wenn diese Anschlüsse mit der Platine verbunden sind, muss diese dann auch komplett getauscht werden.

Viele Grüße, Anna
 
M

Makai

Neues Mitglied
Interessant. Dann verstehe ich nicht, wie ich die separate USB/HDMI-Steuereinheit der
Hauptplatine so einfach entnehmen konnte.
Ich habe das Gerät schon des öfteren geöffnet und mir dieses Element genauer angesehen.
Sucht mal bei Youtube folgende Stichworte direkt hintereinander weg und seht selber:

open xyboard 10.1 mz617

Außerdem ist es nicht nachvollziehbar, wie man von Anfang an davon ausgeht, dass der Fehler direkt an der Hauptplatine liegt. :scared:
Das wäre so, als wenn ich meinen Wagen zur Werkstatt gebe und anstatt der defekten Batterie direkt der Motor ausgetauscht wird. Was soll das für eine Logik sein?
Also langsam fühle ich mich etwas veräppelt. :thumbdn:
Eins kann ich sagen. Erste und letzte Mal ein Motorola. :mad:
 
D

Defier

Experte
Ich habe mir das Video angeschaut und verstehe jetzt erst deinen Unmut über die Sache richtig. In diesem Fall kann ich mir auch nicht erklären, wieso dat-repair gleich die Hauptplatine tauschen möchte. Denn gerade bei einem Wackelkontakt erscheint es mir doch sehr wahrscheinlich, dass nur die Buchse defekt / ausgeleiert ist.

Rein theoretisch müsste man die kleine Platine mit den beiden Buchsen auch separat als Ersatzteil bei Motorola oder dat-repair bekommen können? Es könnte aber natürlich auch sein, dass Motorola nur das "Gesamtpaket" liefern kann und nicht diese Platine einzeln. Dann könnte dat-repair theoretisch nichts dafür, aber es wäre seitens Motorola schon extrem schwach.

Um Makais Vergleich zu verfeinern: "Nein den Ventildeckel gibt es nicht einzeln, Sie müssen den ganzen Motor tauschen." Die Batterie ist ja ein Verschleissteil bei dem man davon ausgeht, dass sie irgendwann mal ersetzt werden muss. Diese Platine mit den Buchsen per se kein Verschleissteil bzw. wäre es nicht, wenn man sie für die Bedürfnisse normaler Tablet-Nutzer ausreichend robust gefertigt hätte.
 
M

Makai

Neues Mitglied
Defier schrieb:
...Rein theoretisch müsste man die kleine Platine mit den beiden Buchsen auch separat als Ersatzteil bei Motorola oder dat-repair bekommen können? Es könnte aber natürlich auch sein, dass Motorola nur das "Gesamtpaket" liefern kann und nicht diese Platine einzeln. Dann könnte dat-repair theoretisch nichts dafür, aber es wäre seitens Motorola schon extrem schwach...
Dem ist nicht so mit dem Austauschs des "Gesamtpakets". Laut Preisvoranschlag von dat-repair ist ein Austausch der einzelnen Einheit durchaus möglich.
Da ich aber nicht bereit bin diesen Preis zu zahlen habe ich mich dagegen entschieden. Muss aber jeder selber wissen.
Meine Meinung dazu habe ich ja schon kund getan. :rolleyes2:


Dann baue ich mir lieber eine Überbrückung da rein. Wenn ich mal wieder etwas Zeit habe.
Mir wäre in diesem Fall nur wichtig, wo ich genau den zusätzlichen Anschluss setzen muss, um nicht eine andere Verbindung zu stören oder gar zu zerstören. :-/
Vielleicht kann mir das mal jemand erklären, der sich das Gerät mal genauer angeschaut hat oder das Video auswerten kann.
Ich stelle mich dann zur Verfügung und probiere das aus.
Werde dann auch über den Ausgang etwas schreiben oder die Methodik genauer beschreiben. Nur der Ansatz fehlt mir dafür. :huh:
 
D

Darkwulf

Ambitioniertes Mitglied
Hm...wenn ich das hier so lese dann liegt mein Xoom 2 wohl bereits im Sterben, denn das läd seit kurzem auch nicht mehr richtig und das obwohl ein Ladevorgang angezeigt wird. Ob es läd oder nicht erkenn ich nur noch daran ob der Stecker warm wird und selbst dann kommt es immer noch vor das der Ladevorgang aufhört. :what:

Gesendet von meinem XT910 mit Tapatalk 2
 
0

0cram72

Fortgeschrittenes Mitglied
Wähäha, nach nun einem Jahr Xoom2 bin ich seit letztem WE ebenfalls betroffen. Ich denke ich werde es direkt an datrepair mit dem Onlineauftrag schicken. Ich hoffe das ist der schnellste Weg.

Edit:
Aaaah. Ich sehe gerade dass die Displayfolie ab muss. Abgesehen von den zehn Euro Kosten, die ich dafür nochmals zahlen müsste, will ich gar nicht darüber reden was mich das Nerven gekostet hat :-(.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Darkwulf

Ambitioniertes Mitglied
Mein Xoom ist jetzt seit Juni ein Jahr alt und hat noch Garantie. Dann müsste die Reparatur der Buchse ja ein Garantiefall sein?
Gesendet von meinem XT910 mit Tapatalk 2
 
Mi-Cheffe

Mi-Cheffe

Lexikon
Zumal der Fehler Motorola durchaus bekannt sein dürfte... ;) in dem speziellen Fall könnte ich mir sogar durchaus vorstellen dass auch nach Ablauf der Garantie auf Kulanz was zu machen ist. Wenn!! Kein Selbst verschulden vorliegt.

Das Xoom 2 ist doch recht zuverlässig und dürfte Moto somit bei den Garantie kosten nicht über Gebühr strapazieren. ;)

Meines läuft seit Anfang Dezember täglich, bis jetzt noch keine Anzeichen. Hoffe dass bleibt so.

Servus

Robert

Mainstream..? nein Danke! vom MI2 mit MIUI gesendet
 
0

0cram72

Fortgeschrittenes Mitglied
Meins ging gestern noch in die Packstation und ist nun unterwegs zu datrepair. Ich werde berichten - Hoffentlich positiv.
 
0

0cram72

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja watt soll ich sagen? datrepair hat alles in Bestzeit gefixt. Freitag hatte ich das Ding wieder. Das Teil lädt wieder vernünftig und der nicht mehr funktionierende SIM-Halter wurde auch getauscht (Karte ist nicht mehr eingerastet). Kleine Zusatzinfo am Rande, die Rechnung war von Vodafone und nicht auf meinen Namen ausgestellt.

 
Zuletzt bearbeitet: