Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Nokia 7.2 (2019): Allgemeine Diskussion

  • 270 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nokia 7.2 (2019): Allgemeine Diskussion im Nokia 7.2 (2019) Forum im Bereich Nokia Forum.
Spiderheinz

Spiderheinz

Ambitioniertes Mitglied
@Toccata , das mit dem Fingerabdrucksensor bzw. der betatschten Kamera kenne ich auch, orientiere mich jetzt immer an der Aussparung im Flipcase, das klappt inzwischen sehr gut. 😂
 
Toccata

Toccata

Fortgeschrittenes Mitglied
Knapp 3 Wochen spÀter.

Ich hab' den Kauf nicht bereut. Mit dem Handling bin ich zufrieden, die Kamera macht fĂŒr mich schöne Bilder, die am PC richtig gut zur Geltung kommen. Mir gefĂ€llt der Portrait Modus ... sowas hatte ich bisher noch nicht.

Viele viele Google Apps deaktiviert, und jetzt bleiben sie auch deaktiviert, ohne sich upzudaten, was am Anfang der Fall war.

Alles was ich brauche funktioniert tadellos. mp3, Bluetooth, Streaming per Chromecast, Banking App samt kontaktlos bezahlen. Kompass (wichtig als Geocacher) und Navigation astrein.

Alles recht flott, ohne Ruckler, aber okay, ich bin kein Zocker, das machts vielleicht aus.

Keine AbstĂŒrze, keine ungewollten Sachen, die ich nicht will. Mittlerweile treffe ich auch den Fingerabruck Sensor, und meine Kameralinse ist frei von Schmierern. â˜ș
 
A

Andy.K

Erfahrenes Mitglied
Sehe das Ă€hnlich. Habe mir ja ĂŒber VPN auch Android 10 besorgt, und damit lĂ€uft es gefĂŒhlt noch etwas besser. Es ist durchaus auch mal angebracht, mal positives hervorzuheben und nicht immer nur an Nokia zu kritisieren. Andere Hersteller, selbst Samsung, haben auch ihre Probleme. Man muss sich nur mal auf Amazon die Bewertungen durchlesen (war zB ein Grund, dass ich nicht das A50 gekauft habe).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
Toccata

Toccata

Fortgeschrittenes Mitglied
Tja, das liebe GefĂŒhl. Ich hab' hier noch ein Galaxy S3, bestĂŒckt mit LineageOS 16, also Android 9. Wenn man bedenkt, daß bei diesem Teil bei Android 4.4 Schluß war ... und ich hatte immer das GefĂŒhl, das es mit jedem Update besser lief.
Hat natĂŒrlich keine SIM Karte mehr, aber im W-Lan zum Musik streamen, fĂŒr den Chromecast zum Filme sehen und Ă€hnlichen Firlefanz ist es immer noch geeignet. Es laufen sogar Apps, die normalerweise auf der original ROM nicht mehr laufen wĂŒrden.

Bewertungen sind natĂŒrlich immer so eine Sache. Ich hab' vorab viel Negatives ĂŒber das 7.2 gelesen, hatte aber immer den Eindruck, es wird einfach zuviel mit den sĂŒndteuren Boliden verglichen. Das kann man einfach nicht.
WĂ€re dasselbe man wĂŒrde einen DACIA fĂŒr 12.000€ mit einem BMW fĂŒr 80.000€ vergleichen, und den Komfort vom BMW hervorheben, und beim DACIA bemĂ€ngeln, daß er da nicht mithalten kann. Ich weiß ... der Autovergleich hinkt immer, aber ist meistens anschaulicher als was anderes. Irgendwo werden Abstriche gemacht, sonst wĂ€re das ja auch unfair denen gegenĂŒber, die sich ein teures Handy leisten, weil sie einfach mehr wollen. Mir reicht halt der DACIA. Hat 4 Reifen, ein Dach ĂŒber dem Kopf, und eine Heizung. Die Anlage ist halt Luxus, aber wenn schon das 7.2 keinen richtigen Sound macht, dann halt die Anlage im Auto. 😁

Und was halt bei mir noch eine Rolle spielt, das Nokia ist meins. Kein Vertrag, und keine Ratenweise Abzahlung ĂŒber Vertrag. Genauso wie der DACIA. Der gehört mir, und nicht der Bank. 😄
 
Hermes

Hermes

Lexikon
Das man das 7.2 nicht mit einem S20 vergleichen darf ist klar aber das 7.2 sollte das richtig können was die Hardware können sollte. Wenn man das 7.2 mit anderen GerÀten mit gleicher Hardware vergleicht dann hinkt das eben hinterher und lÀuft im Vergleich nicht rund.

P.s. Fahre auch nen Dacia und hab ne gute Anlage verbaut..
 
A

Andy.K

Erfahrenes Mitglied
So, nun habe ich mein 7.2. (6/128 GB) mal intensiver genutzt. Meine Frau hat nun endlich ihr MotoG5plus durch das neue Samsung M21 (4/64 GB) ersetzt, sodass ich einen Vergleich habe. Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem Nokia, habe praktisch nichts auszusetzen. Allerdings beneide ich meine Frau um den Akku von 6000 mAh in ihrem Samsung. Mein neues Nokia hat jeden Abend nur noch 20% auf dem Akku, beim Samsung sind das immerhin noch 50%. Und da ich auch Pokemon spiele (das allein verbraucht bei mir 25% in einer Stunde), macht sich das ganz schön bemerkbar. Das Display des Samsung ist natĂŒrlich top (Farbe, Helligkeit), aber das des Nokia steht dem nicht sehr viel nach. Gut, dafĂŒr habe ich wohl eine etwas bessere Kamera und eben den grĂ¶ĂŸeren Speicher (Android 10 haben ja beide), wobei ich natĂŒrlich im Sonderangebot 279 € gezahlt habe und sie im Standardangebot (UVP, noch keine gĂŒnstigeren Preise) nur 219 €. Möglicherweise wĂŒrde ich heute auch auf das M21 zugreifen, aber das gab es leider im November noch nicht, und der VorgĂ€nger M20 war nicht ganz so gut von den Daten her. Heute wĂŒrde ich wohl das M21 in ErwĂ€gung ziehen (die RĂŒckseite aus Kunststoff stört mich ĂŒberhaupt nicht, nutze sowieso bei jedem Handy eine LederhĂŒlle, und trotz dem großen Akkus ist es kein Gramm schwerer als das Nokia).
Nichts desto trotz, ich nutze das Nokia jetzt, muss es jeden Tag voll laden, sodass vom Akku her es sichlich nicht so lange ohne sichtbaren Verlust halten wird wie das Samsung (Powerbank haben wir sowieso meist dabei). Das ist aber der einzige Nachteil, zumal eben der grĂ¶ĂŸere Speicher allein schon eine höheren Preis rechtfertigt.
 
rob239

rob239

Senior-Moderator
Teammitglied
@Andy.K Wow, 6.000 mAh sind ja der Wahnsinn.
Muss aber ehrlich zugeben, dass ich bei meinem 7.2 den Akku absolut nicht schlecht finde, ich komme immer ganz locker ĂŒber den Tag, auch bei starker Nutzung und mit dem beigelegten LadegerĂ€t wird es auch recht fix wieder voll.
 
J

jamira1975

Stammgast
DafĂŒr hat das Samsung noch UFS 2.1 Speicher. Merkt man immer in Sachen Performance. Das nokia 7.2 nur den lahmen Speicher, was ich bei dem Preis nicht verstehe.
 
A

Andy.K

Erfahrenes Mitglied
@jamira1975 Das wiederum kann ich nicht feststellen. Beide laufen gleichermaßen flĂŒssig, gefĂŒhlt das Nokia von der Grafik her noch etwas besser, aber nur sehr geringfĂŒgig. Keine Ahnung, ob es dann eben die 6 GB RAM etwas ausmachen. Aber ansonsten dĂŒrfte die 4/64er Variante des 7.2. schon nicht teurer sein als das M21 (maximal 220 €), das ich jedem empfehlen kann, der preisbewusst ist und ein Handy mit sehr gutem Akku und Display haben will, wobei ich zu rechenintensiven Spielen zu keinem der beiden Handys was sagen kann.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Xanoris - Grund: Direkt-Zitat entfernt, bitte die 'Antworten'-Funktion nutzen. MfG, Xanoris.
rob239

rob239

Senior-Moderator
Teammitglied
Das pure Android lĂ€uft so flĂŒssig auf dem 7.2, das man bei der normalen Alltagsnutzung keinen Unterschied zum UFS 2.1 merken wird. Am PC beim Rumkopieren von Daten ist das natĂŒrlich wieder was anderes, da merkt man es ganz deutlich.
 
A

Andy.K

Erfahrenes Mitglied
Die Wahrheit zwischen den beiden GerĂ€ten liegt wohl auch etwa in der Mitte. Das M21 von Samsung ist fĂŒr das was es bietet sehr preisgĂŒnstig (im Gegensatz zur A- und S-Serie) und das Nokia leicht etwas zu teuer (natĂŒrlich ist das GehĂ€use des Nokia auch etwas wertiger, wohl auch die Kamera, dafĂŒr der Akku schwĂ€cher, bei Displays kein großer Unterschied, wobei man beim Samsung eben alles voller aufdrehen kann, weil man auf den Akkuverbrauch nicht schauen muss). Wenn beide GerĂ€te so um die 240 € kosten wĂŒrden bei gleicher SpeichergrĂ¶ĂŸe, wĂ€re das so OK, ĂŒber +/- 10 € muss man dann aber auch nicht reden.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Andy.K

Erfahrenes Mitglied
Nach Nutzung weiterer Wochen kann ich nur bestĂ€tigen: Alles soweit OK, nur der Akku mĂŒsste bedeutend lĂ€nger durchhalten bzw. stĂ€rker sein. Bei 2h intensiver Nutzung sind es nur noch 50% - wenn meine Frau mit ihrem Samsung M21 dann noch ĂŒber 70% hat. Allerdings fĂ€llt auf, dass ihres gerade bei Spielen wie Pokemon Go doch nicht ganz so flĂŒssig lĂ€uft wie das Nokia, aber immer noch ausreichend. LeistungsstĂ€rkere Handys dĂŒrfte es nicht mit Akkus unter 5000 mAh geben.
 
rob239

rob239

Senior-Moderator
Teammitglied
Ich war mit der Akkulaufzeit eigentlich recht zufrieden, fand sie leicht ĂŒberdurchschnittlich.
 
Exilbonner

Exilbonner

Fortgeschrittenes Mitglied
Bin mit der auch soweit zufrieden. Komme bei meiner Nutzung knapp 2 Tage aus. Wenn ich da an manche Bekannte mit angebissenem Obst und Àhnlichem Nutzerverhalten denke ist das wirklich mehr als ok.
 
Skyhigh

Skyhigh

Guru
Exilbonner schrieb:
Wir haben die KÀufe jedenfalls nicht bereut und können das Nokia 7.2 klar empfehlen.
Als Leidenskollege (BQ Aquaris X2Pro) wĂŒrde ich gerne wissen ob diese Empfehlung immer noch gilt? Suche gerade auch nach einem Ersatz fĂŒr oben genanntes Phone. Das 7.2 ist auf dem Datenblatt recht Ă€hnlich. zudem bekommt man es aktuell fĂŒr 200€.

Keine Wlan Probleme?(regelmĂ€ĂŸige AbbrĂŒche?)
Akku hÀlt immer noch gut?
Benutzt ihr im Auto Bluetooth? falls ja, dort auch keine AbbrĂŒche?
Macht die SD auch als externer speicher Probleme oder nur intern?

sorry fĂŒrs Löchern :)
 
Toccata

Toccata

Fortgeschrittenes Mitglied
Keine Wlan Probleme?(regelmĂ€ĂŸige AbbrĂŒche?)
Nein, keine

Akku hÀlt immer noch gut?
Da ich Wenignutzer bin, knapp 2 Tage. Bei Navigieren, u.a. Geocaching locker 1 Tag

Benutzt ihr im Auto Bluetooth? falls ja, dort auch keine AbbrĂŒche?
Kann ich leider nichts dazu sagen, ich hab einen ganz normalen CD Player im Auto. Mit der Soundbar zuhause keine Probleme.

Macht die SD auch als externer speicher Probleme oder nur intern?
Ich nutze die SD ausschließlich extern, auch hier, keine Probleme.

Einzigst was mir nicht gefallen hat, war die Software fĂŒr die Kamera. Ich bin gleich ziemlich am Anfang auf GCam umgestiegen, und seitdem passt es.
Ich hab' den Kauf bisher nicht bereut. Mein 7.2 ist vom Mediamarkt, gab's fĂŒr 199€.
Viele Sachen, die hier anfangs als problematisch beschrieben wurden hatte ich nie. Womöglich haben sich diese Dinge mit dem Update auf Android 10 erledigt. Vielleicht kommen hierzu noch Meldungen.

Auch von mir eine klare Empfehlung.
 
Sendi

Sendi

Erfahrenes Mitglied
kann Toccata nur zustimmen, bei mir lÀuft auch alles problemlos.
Wenn ich Nachts lade, kommt es 1 von 20 mal vor, das es wieder eingeschaltet werden muss. Kann, wenn man das Teil als Wecker nutzt problematisch sein.
 
Skyhigh

Skyhigh

Guru
Danke euch :)

Ich schaus mir nachher im Mediamarkt an und wenn's gefÀllt Nehm ich's gleich mit.

Die von mir hinterfragten Probleme mit WiFi Bluetooth und SD Karte sind bei meinem BQ nÀmlich mit dem A10 Update gekommen und machen mir das GerÀt gerade unbrauchbar.
Zwar bin ich zurĂŒck auf vorherige Versionen aber keine hatte die Probleme gelöst. Daher suche ich nun Ersatz :)
 
A

ANDSam

Stammgast
Habe auch keine Probleme. Nutze aber keine SD-Karte und kann dazu logischerweise nichts beisteuern 😉
Bluetooth mit dem Auto lĂ€uft bei mir auch problemlos - keine AbbrĂŒche. Ganz selten mal das es sich nicht automatisch verbindet. Bluetooth aus/einschalten dann ist es da. Wenn ich mir die Berichte zu meinem Auto anschaue mag das auch an dem liegen 😉
Akku hÀlt bei mir (wenig Nutzer) min. 2 Tage. Aktuell nach etwas mehr als einem Tag Nutzung auf 56% bei ~2 Stunden DOT.
 
Exilbonner

Exilbonner

Fortgeschrittenes Mitglied
@Skyhigh
Gilt nach wie vor. Wir sind mit unseren 7.2ern zufrieden. Bis jetzt noch keine ErmĂŒdungserscheinungen. Bluetooth im Auto unauffĂ€llig (Opel Werkslösung). Dass es sich alle paar Wochen mal nicht verbindet hatten wir bisher bei JEDEM Telefon in unterschiedlichen Fahrzeugen.

Bitte die Speicherkarte N I E M A L S als internen Speicher konfigurieren; das GerĂ€t neigt dann zu willkĂŒrlichen Fehlfunktionen unterschiedlichster Art.

Falls noch nicht gekauft, vielleicht mal das 5.3 ansehen - es wird fast ein Jahr lÀnger Updates bekommen....
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Nokia 7.2 (2019): Allgemeine Diskussion Antworten Datum
3
3
4