Softmaker Office 2012 für Android erschienen

  • 86 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Softmaker Office 2012 für Android erschienen im Office Apps im Bereich Business und Organisation.
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Softmaker plant mit der gleichnamigen Office-Suite ein Bürosoftware-Paket, das aus den Modulen Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationssoftware besteht. Erste Screenshots hat der Hersteller schon veröffentlicht, einen genauen Termin für die geplante öffentliche Beta gibt es allerdings noch nicht. Weitere Infos in dieser News: https://www.android-hilfe.de/forum/...ice-suite-fuer-android.57252.html#post-774596
 
9

99er

Gast
Gute Neuigkeiten. Dafür wäre ich gern bereit, den ein oder anderen Euro springen zu lassen. :thumbup:
 
bemymonkey

bemymonkey

Lexikon
99er schrieb:
Gute Neuigkeiten. Dafür wäre ich gern bereit, den ein oder anderen Euro springen zu lassen. :thumbup:
Wieso denn? Sind die allgemein so gut?
 
R

ralfbonne

Erfahrenes Mitglied
War für mich das beste Office-Paket unter WinMobil. Dokumente konnten als PDF-Datei gespeichert werden. OpenOffice-Dokumente konnten bearbeitet und erstellt werden. Da das Paket den kompletten, und wirklich den kompletten Funktionsumfang (mit allen Format-Funktionen usw.) hatte wie die Desktop-Version, war es etwas unübersichtlich. Den Nachteil habe ich aber gerne in Kauf genommen.
 
tombhadAC

tombhadAC

Fortgeschrittenes Mitglied
Werde ich mir definitiv kaufen, leider ist das Interface auf den Screenshots noch nicht so wirklich schön. Freue mich aber schon auf den Beta-Test davon. Die Desktop-Varianten für Windows und Linux sind jedenfalls angenehm zu bedienen und richtig schnell, auch wenn die Darstellung von Microsofts neuem XML-basiertem Dateiformat nicht sonderlich gut ist (Die von OpenDocument-Dateien auch noch nicht so wirklich).
 
HAse

HAse

Lexikon
Halooohooo

Die Firma kommt aus Nürnberg, das muss gut sein.:tongue:
 
G

Gast302

Gast
Klingt interessant, momentan bin ich recht glücklich mit DocumentsToGo (unter anderem dank GoogleDocs-Unterstützung), aber opendocument-Support wäre ganz nett und ein Blick über den Tellerrand schadet ja nicht
 
AndroGirl

AndroGirl

Experte
Lion13 schrieb:
Softmaker plant mit der gleichnamigen Office-Suite ein Bürosoftware-Paket, das aus den Modulen Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationssoftware besteht.
kann's kaum abwarten *freu-freu*

.
.
 
R

ralfbonne

Erfahrenes Mitglied
Neuigkeiten:
SoftMaker Office für Android steht kurz vor dem Betatest. In den letzten Monaten haben wir nicht einfach nur unsere Software auf Google Android portiert, sondern auch eine neue Benutzeroberfläche entworfen, die perfekt auf Android und Fingerbedienbarkeit abgestimmt ist....
Ein Guttenberg vom Softmaker Blog
 
F

fant0mas

Experte
na, er hat das per copy&paste vom Softmaker Blog hier geposted ^^

-> Klugscheisserei: ist aber kein "Guttenberg", da Du ja die Quelle korrekt genannt hast!!
:p
 
R

ralfbonne

Erfahrenes Mitglied
Genau! Aber damit es jetzt nicht Off-Topic wird, weiß jemand ob das Openoffice-Format auch ganz sicher unterstützt wird?
 
J

Johan

Experte
Für alle, die ein gutes Office-Paket (angeblich voll kompatibel zu MS-Office) suchen: SoftMaker Office ist mittlerweile im Betatest :) Man kann sich noch anmelden dafür. Ich habe mich letztes Wochenende (Sa., 25.09.2011) angemeldet und habe noch einen Zugang am Dienstag bekommen.

Leider ist mein HD2 gerade in Reparatur, runtergeladen habe ich mir die APKs schon (laufen bis 15.10 - danach gibt es sicher wieder eine neue Version), aber ich bin schon richtig heiß darauf.

Leider habe ich von den Entwicklern in den Beta-Foren schon gelesen, dass die Android-Version im Gegensatz zur WinMobile-Version (die gibt es schon ewig) nicht alles unterstützen wird, was das Desktop SoftMaker Office kann :-(

Trotzdem dürfte es die mit Abstand beste Office-Suite werden, die es für Android gibt.

Um am Beta-Test teilzunehmen, müsst ihr euch im SoftMaker-Forum anmelden und dann auf "Weitere Foren"->"Sonstiges" gehen. Da gibt es einen Beitrag "Beta-Test Offices für Android". Da müsst ihr reinschreiben, dass ihr am Beta-Test teilnehmen wollt. Wenn ihr Glück habt, werdet ihr nach ein paar Tagen freigeschaltet und habt dann Zugriff auf weitere Foren, wo Download-Links für die .apks angegeben sind.
 
koenig_cbe

koenig_cbe

Neues Mitglied
Hallo Gemeinde,

ich wollte mal (nach langer Zeit) anfragen, ob diejenigen die im Betatest der Officesuite von Softmaker sind neues zu berichten haben.
Wie gut funktioniert die Texteingabe jetzt? Immernoch Abstürze?

Freue mich über jede noch so kleine Info :D

Danke
 
L

lionking102

Neues Mitglied
Sooo,
Noch kurz bevor ich ins Bett geh ein paar Infos zum Stand von Softmaker.
Wenn du dich über jede positive Änderung freust, dann hast du Grund zur Freude. Die Eingabeprobleme wurden schon vor längerer Zeit bei der nächsten Beta-Version behoben. Seitdem funktioniert es auf dem Transformer sehr gut und auch auf meinem Galaxy S keine Probleme. Laut dem was ich sonst von den Tests mitgegriegt habe funktioniert es auf fast allen Geräten nun gut.
Ansonsten wurden bei den neueren Betas hauptsächlich Abstürze gefixt, wenn man bestimmte Menüs auswählt. Somit läuft es insgesammt stabiler und stürzt auch seltener ab (auch wenn es hier noch lange nicht perfekt ist und noch zu tun ist), zudem wurden kleine Layout Verbesserungen vorgenommen.
So wie ich damals schon im Forum geschrieben habe, sehe ich immer noch sehr viel Potential und der Weg sieht bisher ganz gut aus.
Ich würde es schon fast als Alltags tauglich empfinden und wahrscheinlich auch mehr benutzen, wenn da nicht eine Sache wäre.... Die Geschwindigkeit.
Es läuft leider sehr langsam und ruckelig, vor allem auf dem Transformer mit der hohen Pixel Anzahl. Auf dem Galaxy S etwas besser, aber auch nicht so toll.
Aber hier gibt es gute Neuigkeiten. In der nächsten Beta soll die Beschleunigung der Software der Hauptpunkt sein. An diesem wurde schon vor der letzen Beta gearbeitet, war aber noch nicht fertig und ist darum noch nicht enthalten. Es besteht also Hoffung, dass mit der nächsten Beta-Version die Software deutlich schneller und flüssiger läuft (hoffen wir es :) )
In dem Fall wäre die Software zwar noch lange nicht perfekt, aber ganz gut nutzbar denke ich. Und wie gesagt, die Grundlage wie es mit Formationen und verschiedenen Formaten umgeht ist sehr gut und vielversprechend.
Neue Beta kommt in 4 Tagen raus, wenn ich dran denke editiere ich den Beitrag hier und berichte, wie es mit der Performance nun aussieht!

Gruß Sebastian
 
tes

tes

Lexikon
Joo... mach mal ;)
 
koenig_cbe

koenig_cbe

Neues Mitglied
Das finde ich doch schonmal richtig gut! Ich habe mich im Forum von Softmaker jetzt auch mal gemeldet, vielleicht rutsch ich ja noch in den Betatest mit rein - wäre cool!

Ansonsten freu ich mich auf jedes Update von dir, Lionking... :D

Grüße
 
L

lionking102

Neues Mitglied
Soo, ganz kurz die Versprochenen Infos zur Beta 6:

OpenGL zur Beschleunigung der Software ist nun enthalten. Es gibt leider im Querformat (wie man das Tablet ja meistens nutzt) einen Bug und die ganze Schrift ist verschwommen :) Das Problem ist aber schon bekannt und wird bei der nächsten Beta vorraussichtlich nicht mehr vorhanden sein. Die nächste Beta ist auch schon am 1. November, also diesmal nur einen halben Monat warten ^^
Test kann man somit schwerer durchführen, aber was man auf jedenfall merkt ist, dass das Scrollen nun deutlich flüssiger läuft und auch Powerpoints flüssiger abgespielt werden. Es ist noch lange nicht perfekt und flüssig, aber auf jedenfall eine deutliche Steigerung. Davor war es quasi so langsam, dass es für den Alltag untauglich war und nun geht es schon viel mehr in eine alltags taugliche Richtung.
Fazit: Es ist Potential zu sehen, mehr noch als zuvor und wir können hoffen, dass es sich schnell weiterentwickelt und die Kinderkrankheiten ausgemerzt werden.
Ich werde immer mal wieder berichten (wenn ich dran denke :) )
 
R

ralfbonne

Erfahrenes Mitglied
Hallo Zusammen,

ich bin Beta-Tester bei SoftMaker Office 2012. In der Beta 9 gibt es jetzt auch die Unterstützung für das OpenOffice-Format (.odt usw.).
Daneben werden auch noch .psw und .pwd unterstützt. Auch ist ein direktes exportieren als .pdf-Datei möglich und die Dropbox-Anbindung funktioniert auch schon.
 
J

Johan

Experte
Ich bin seit ca. ein 3/4-Jahr Betatester von SoftMaker-Office. Da konnte sich übrigens jeder anmelden und mitmachen, war nur etwas versteckt zu finden im SoftMaker-Forum.

Habe es aber mangels Android-Gerät nie wirklich getestet (mein Sensation habe ich verkauft, wegen schlechten Empfang, das HD2 ist mittlerweile leider defekt). Habe aber viele Mails von SoftMaker bezüglich der Beta-Versionen bekommen, und weiß daher einiges.

Größter Nachteil gegenüber der WinMobile-Version (NICHT Windows Phone 7 - dafür wird es SoftMakerOffice mangels C++-Unterstützung nicht geben), die wirklich alles unterstützt hat, was auch die Desktop-Version konnte:

Die Android-Version wird nicht alles unterstützen, was auch die Desktop-Versionen können. Dafür wird die Bedienung viel einfacher sein als unter WinMobile (das man dafür nur mit Stift auf resistiven Displays vernünftig bedienen konnte). Aber falls sie wenigstens Formatvorlagen unterstützen sollten (wie das schon der seelige Psion 5 konnte), dann wären sie anderen Office-Programmen weit voraus (ich kenne kein anderes, das Formatvorlagen unterstützt - und ohne kann ich speziell bei Textverarbeitung nicht vernünftig arbeiten).

Mit Softmaker Office wird es (wahrscheinlich/hoffentlich) erstmals seit dem Psion 5 (ich habe einen) wieder ein Office-Paket geben, das einen wirklich fast verlustfreien Datenaustausch (sowohl Lesen als auch Schreiben) mit Desktop-Office-Versionen ermöglichen wird. Und das gibt es zunächst nur für Android (bzw. für das nicht mehr [von MS] unterstützte WinMobile).

Edith:

Hier kann man mehr lesen und die öffentliche Beta-Version runter laden. (Stand: 28. März 2012 02:09)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Softmaker Office 2012 für Android erschienen Antworten Datum
4
1
8