[OnePlus 5]Der Kamera-Diskussionsthread

  • 310 Antworten
  • Neuster Beitrag
  • Schlagworte
    oneplus
S

stefan191

Lexikon
Wahnsinn. Bücher! Also an diesem Bild merkt man echt wie toll die kamera ist [emoji23]
 
Moncada2607

Moncada2607

Experte
Hier gibt es genug Smartphones die aussteigen und Buchtitel nicht mehr klar erkennbar sind. Ich knipse bei mir auch immer das Bücherregal (gesamt) um zu vergleichen
 
Moncada2607

Moncada2607

Experte
Hier mal was mit Blitz im dunklen
 
A

airflyer

Fortgeschrittenes Mitglied
Sicherlich richtig Tasar. Aber willst du darauf wetten dass die Kamera um 200% besser wird? Denn das muss sie meiner Ansicht nach.

Kurz vorweg: Ich habe mir das Ding letztlich doch gekauft, auch wenn ich mit dem Design überhaupt nicht einverstanden war und mich hier kräftig beschwert habe :biggrin: Letztlich hat dann die Neugier gesiegt und da ich mir schön länger eine bessere Kamera als beim OP3 wünsche habe ich es mir bestellt.

Gekommen ist es gestern und seitdem habe ich die Kamera unter den verschiedensten Bedingungen getestet und bestimmt über 100 Bilder und Videos gemacht. Und die Ergebnisse sind meiner Ansicht nach verheerend. Etwa 50% Außenaufnahmen und 80% Innenaufnahmen musste ich aussortieren. Das Problem dieser Kamera ist dass die Bildstabilisierung nicht gut funktioniert. Die Bilder schlieren bedingt durch das Verwackeln und das Postprocessing versucht das dann mit weich zeichnen auszugleichen. So entstehen bei vielen Bildern Ölgemälde-artige Effekte. Der DSLR Tiefenschärfe Effekt funktioniert bei "einfachen" Objekten, macht aber die Grätsche wenn das Objekt komplexer ist (Haare, Blumenstrauß etc.). Also eher Spielerei als eine zuverlässige Funktion.

Die Videoaufnahmen sind leider so schlecht dass sie für mich nicht zu gebrauchen sind. Die Bildstabilisierung fehlt bei 1080p@60fps und 4k. Filmen ohne EIS oder OIS ist schlicht nicht möglich. Bei 1080p mit EIS habe ich zwar ein stabiles Bild aber der Autofokus ist extrem langsam (bei schnellen Motiv-wechseln bis zu 2 Sekunden bis es wieder scharf ist) und verursacht ein "pumpendes" Bild.

Das einzig gute was ich über die Kamera sagen kann ist die Farbreproduktion und der HDR Modus. Koloriert sind die Bilder gut.

Fazit: Ich glaube dass OP den Aufwand unterschätzt hat eine vernünftige Bildstabilisierung zu entwickeln. Das Pixel zeigt wie man sowas macht. Google hat aber auch andere Entwicklungs-Ressourcen.
Ich spekuliere nicht auf kommende Software Updates. Denn die müssen die Kamera nicht nur ein bisschen verbessern, sondern erheblich :biggrin:
Deshalb geht mein Gerät nächste Woche zurück. Vielleicht komme ich irgendwann zurück zum 5er wenn die Kamera ein für 2017 angemessenes Niveau erreicht hat. Aber 500€ verwette ich darauf nicht.
 
AcmE85

AcmE85

Lexikon
Das Problem ist die gleichgebliebene Sensorgröße (1/2.8") und einhergehend die daraus resultierenden ISO-Werte + Verschlusszeiten.
Diese lassen sich nun mal nicht per Update einfach so verbessern.
Man kann die Parameter abstimmen, aber dann rauscht es mehr und es muss noch mehr geglättet werden,
oder die Verschlusszeit muss noch weiter runter.

Ich habe oben bereits einen Vergleich im Lowlight gepostet und die genannten Faktoren sind zwischen OP3 und OP5 im Grunde identisch.
(edit: leider hat der User das Google Photos Album entfernt)

Eine 1/17 Verschlusszeit im Lowlight ohne OIS ist einfach absolut grenzwertig, daher kann ich die meisten Reviews die von Unschärfe im Lowlight sprechen absolut nachvollziehen.

Das Pixel (1/2.3" sensor und f/2.0 Blende) hat einfach einen größeren Sensor der eine höhere Verschlusszeit im Lowlight erlaubt.
Da fällt dann das fehlende OIS nicht so ins Gewicht. Dazu dann noch das deutlich bessere Postprocessing.

Ein Vergleich mit dem LG G6 wäre interessant.
Das hat einen noch kleineren 1/3'' Sensor mit f/1.8 Blende und OIS.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

stefan191

Lexikon
Hört sich ja nicht toll an. Naja wenigstens kann man gut bücher fotografieren. Ist sie denn kaum besser wie beim 3t?
Also dabei habe ich kaum probleme mit verwackelten bildern.
 
A

airflyer

Fortgeschrittenes Mitglied
AcmE85

AcmE85

Lexikon
Um meinen vorherigen Post etwas zu verdeutlichen hier mal ein Vergleich des OP3 und Nexus 6P, den beiden Vorgängern zum OP5 und Pixel:
https://goo.gl/photos/eq6HSWoTwRVLCykY7

Durch die Bank erkennt man hier deutlich niedrigere ISO-Werte und nahezu doppelt so schnelle Verschlusszeiten beim Nexus 6P.
Zur Qualität, da kann man auch im Lowlight eigtl. nicht meckern beim OP3 in diesem Vergleich, jedoch hat das Gerät auch OIS.
 
Zuletzt bearbeitet:
InfinitySnake

InfinitySnake

Erfahrenes Mitglied
Das 6P ist aber heute immer noch ein ''underrated king'' im Lowlight...
 
AcmE85

AcmE85

Lexikon
@InfinitySnake
Du musst schon den gesamten Diskussionsverlauf betrachten um den Post einordnen zu können.
Ich will hier nicht zeigen "schaut mal wie schlecht das OP5 performt", sondern den Grund nennen
der den größten Flaschenhals bei der Kamera darstellt. Dieser Flaschenhals kann für schlechte Fotos sorgen,
muss es aber nicht.

Einige warten hier auf Kamerafixes die in der Form nicht kommen werden.
Zudem wird dann das Pixel (identische Blende und Sensorgröße wie das 6P) als Vergleich herangezogen dass es "ja doch auch ohne OIS super klappen kann".

Das ist alles aber leider keine Zauberei sondern neben dem Postprocessing, was sicherlich auch einen großen Teil dazu beiträgt, reine Physik.

Das Postprocessing wird im Lowlight verwackelte Bilder beim OP5 auch nicht mehr retten können.
OnePlus hätte den Sensor vergrößern müssen, oder aber OIS beibehalten sollen.
 
Zuletzt bearbeitet:
InfinitySnake

InfinitySnake

Erfahrenes Mitglied
Die letzten zwei Sätze kann ich ohne nachzudenken unterschreiben. Also ich finde die OnePlus 5 Kamera ordentlich. Kommt nicht ans S8+, Pixel oder U11 an, heisst aber nicht, dass jene schlecht ist. So gesehen... besser geht immer.
 
Biu

Biu

Fortgeschrittenes Mitglied
M

muca

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe auf den Fotos rauschen auf den dunklen Stellen. Das sehe ich auch beim aufnehmen. Bei Videos sieht man dies sogar permanent. Ist dies bei euch auch so? Fotos im hellen sehen gut aus aber sobald es etwas dunkler ist, dann hat man ein rauschen.
 
AcmE85

AcmE85

Lexikon
@muca
Lade doch mal ein Beispiel in voller Auflösung auf abload.de hoch.
Komplett rauschfreie Fotos im dunkeln sollten man von einem Smartphone nicht erwarten.
 
M

muca

Neues Mitglied
AcmE85 schrieb:
@muca
Lade doch mal ein Beispiel in voller Auflösung auf abload.de hoch.
Komplett rauschfreie Fotos im dunkeln sollten man von einem Smartphone nicht erwarten.
Hi,

klar. Habe es jetzt auf Google hochgeladen. Kein schönes Motiv aber man sieht hier an den Rändern das Rauschen. Vor allem bei der Videoaufnahme.


-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
airflyer schrieb:
Sicherlich richtig Tasar. Aber willst du darauf wetten dass die Kamera um 200% besser wird? Denn das muss sie meiner Ansicht nach.

Kurz vorweg: Ich habe mir das Ding letztlich doch gekauft, auch wenn ich mit dem Design überhaupt nicht einverstanden war und mich hier kräftig beschwert habe :biggrin: Letztlich hat dann die Neugier gesiegt und da ich mir schön länger eine bessere Kamera als beim OP3 wünsche habe ich es mir bestellt.

Gekommen ist es gestern und seitdem habe ich die Kamera unter den verschiedensten Bedingungen getestet und bestimmt über 100 Bilder und Videos gemacht. Und die Ergebnisse sind meiner Ansicht nach verheerend. Etwa 50% Außenaufnahmen und 80% Innenaufnahmen musste ich aussortieren. Das Problem dieser Kamera ist dass die Bildstabilisierung nicht gut funktioniert. Die Bilder schlieren bedingt durch das Verwackeln und das Postprocessing versucht das dann mit weich zeichnen auszugleichen. So entstehen bei vielen Bildern Ölgemälde-artige Effekte. Der DSLR Tiefenschärfe Effekt funktioniert bei "einfachen" Objekten, macht aber die Grätsche wenn das Objekt komplexer ist (Haare, Blumenstrauß etc.). Also eher Spielerei als eine zuverlässige Funktion.

Die Videoaufnahmen sind leider so schlecht dass sie für mich nicht zu gebrauchen sind. Die Bildstabilisierung fehlt bei 1080p@60fps und 4k. Filmen ohne EIS oder OIS ist schlicht nicht möglich. Bei 1080p mit EIS habe ich zwar ein stabiles Bild aber der Autofokus ist extrem langsam (bei schnellen Motiv-wechseln bis zu 2 Sekunden bis es wieder scharf ist) und verursacht ein "pumpendes" Bild.

Das einzig gute was ich über die Kamera sagen kann ist die Farbreproduktion und der HDR Modus. Koloriert sind die Bilder gut.

Fazit: Ich glaube dass OP den Aufwand unterschätzt hat eine vernünftige Bildstabilisierung zu entwickeln. Das Pixel zeigt wie man sowas macht. Google hat aber auch andere Entwicklungs-Ressourcen.
Ich spekuliere nicht auf kommende Software Updates. Denn die müssen die Kamera nicht nur ein bisschen verbessern, sondern erheblich :biggrin:
Deshalb geht mein Gerät nächste Woche zurück. Vielleicht komme ich irgendwann zurück zum 5er wenn die Kamera ein für 2017 angemessenes Niveau erreicht hat. Aber 500€ verwette ich darauf nicht.
Stimme dir voll und ganz zu. Mein S7 macht um Welten bessere Fotos und Videos. Mit "Clearer Photos" haben die sich zu weit aus dem Fenster gelehnt.
 
Zuletzt bearbeitet:
InfinitySnake

InfinitySnake

Erfahrenes Mitglied
Im Vergleich zum 3 und 3T sind sie aber klarer xD
 
Biu

Biu

Fortgeschrittenes Mitglied
muca schrieb:
Stimme dir voll und ganz zu. Mein S7 macht um Welten bessere Fotos und Videos. Mit "Clearer Photos" haben die sich zu weit aus dem Fenster gelehnt.
Finde ich überhaupt nicht. Habe hier auch den direkten Vergleich.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von CyPress1988 - Grund: Vollzitat entfernt. Forenregeln beachten! Gruß CyPress1988
S

simsoo

Stammgast
Ich denke derzeit auch darüber nach mir ein OP5 zu holen. Nur die Kamera macht mir Sorgen. Die ist ja zB. bei Chip nur mit 82.5% bewertet die vom OP 3t mit 91,9% die von meinem jetzigen LG G4 mit 87.7%. Dies wäre ja ein gewaltiger Rückschritt. Wahrscheinlich auch wegen dem fehlenden OIS.
Warum gibt es denn keine Dxomark Bewertung des OP5? Die haben doch extra die Zusammenarbeit beworben ... war wohl doch alles nur heiße Luft [emoji53]
 
M

muca

Neues Mitglied
Biu schrieb:
muca schrieb:
Stimme dir voll und ganz zu. Mein S7 macht um Welten bessere Fotos und Videos. Mit "Clearer Photos" haben die sich zu weit aus dem Fenster gelehnt.
Finde ich überhaupt nicht. Habe hier auch den direkten Vergleich.
Kannst ja gerne mal Vergleichsbilder reinstellen. Evtl. gibt es Qualitätsunterschiede zwischen den Oneplus 5 Geräten.
 
Biu

Biu

Fortgeschrittenes Mitglied
Oben Unten