Wie zufrieden seid ihr mit dem Fingerabdrucksensor

sprint

sprint

Lexikon
Threadstarter
Hi zusammen,

Wer nach mir sucht, wird feststellen, dass ich mich hier schon in einigen Foren herum getrieben habe. Zuletzt habe ich nach meinem Redmi Note 4 ein pocophone F1 gekauft und nach ein paar Tagen festgestellt, dass das Gerät scheinbar betroffen war von einem Bekannten Touchscreen Bug. Ärgerlich aber dennoch habe ich es zurückgeschickt.

Nun stand ich vor der Wahl ein Xiaomi Mi8 zu holen, wobei auch dort laut xda, diverse Geräte von selbigem Fehler betroffen zu sein scheinen wie das Poco. Somit entschied ich mich dagegen und für ein Oneplus Gerät (habe schon oneplus 3 und 5t besessen).

Die Frage war nun ein Oneplus 6 oder 6t, da das Neuere der beiden nur weniger Euro mehr kostete, bestellte ich ein 6t in mirror Black mit 128 GB Speicher. Soweit so gut.

Lange Rede kurzer Sinn, mittlerweile bin ich wegen dem verwendeten Fingerabdrucksensor nicht mehr ganz sicher ob die Wahl auch die richtige war (das Gerät wird morgen geliefert), denn es ist ja kein normaler Sensor mehr vorhanden sondern nur noch ein optischer, sprich eine simple Kamera unterhalb des Displays welche wohl einfach nur Fotos des Abdrucks miteinander vergleicht. Diese Form der Entsperrung ist nicht nur langsamer als gewöhnlich, sie soll auch unzuverlässiger sein.

Ich habe nun an euch alle die ganz aufrichtige Bitte mir unverblümt davon zu berichten, wie ihr mit dem Sensor zurecht kommt, ob er wirklich so schlecht ist (angeblich lernt er dazu habe ich gelesen?) und ob ich ggf das Gerät gegen ein 6er tauschen sollte wo der fingerprint wie gewohnt auf der Rückseite ist (und somit ein echter Sensor wie bei den meisten Smartphones ist).

Wer bis hierhin gelesen hat, Hut ab. Danke schon mal für eure ich hoffe ehrlichen Antworten..
 
UncleBarisch

UncleBarisch

Stammgast
Also ich verstehe das absolut nicht, entweder sind die Leute zu doof den Fingerabdrucksensor richtig einzurichten oder haben generell eine an der Klatsche.

Ich sag es dir, der Sensor ist sehr sehr schnell, nur minimal langsamer zu meinem iPhone, wirklich.
Dazu brauchst den fast nicht, weil die Gesichtsfelderkennung so Blitz schnell ist das dieser zuvor schon auslöst bevor du deinen Finger gescannt hast.
 
Zuletzt bearbeitet:
TomTim

TomTim

Moderator
Teammitglied
@sprint Der Titel ist Irreführend. Ich sehe in deinem Text keinen Hinweis auf einen schlechten Ruf und außerdem möchtest ehrliche Antworten erhalten. -Deswegen sollte der Thementitel neutral ausfallen.
 
bbfh

bbfh

Stammgast
Wenn man sich beim anlegen der Finger etwas Mühe gibt und sauber alle Bereiche scannen lässt, funktioniert der Sensor richtig gut. Nicht so gut wie die "normalen" Sensoren aber trotzdem noch richtig gut.

Warte einfach ab, bis du es da hast und teste selbst. Die Geschwindigkeit ist minimal langsamer aber absolut ausreichend.
 
numanoid

numanoid

Stammgast
Also der explizite Fingerprint-Scanner vom OnePlus 3 war/ist einer der Schnellsten die es gibt. So gut wie keine Reaktionszeit. Davon ist der InDisplay-Sensor doch ein ganzes Stück entfernt, sowohl was die Zeit und auch was die Fehlversuche betrifft. Im OnePlus 3 gabs eigentlich keine.

Vor allem wenn der Finger leicht etwas unterschiedlich ist, z.B. zu trocken oder zu feucht, oder zu verschwitzt, dann klappt es beim OnePlus 6T öfter mal nicht. Es hat bestimmt auch was mit der Glasfläche zwischen Sensor und Finger zu tun.

ABER, es ist nicht etwas was mich gross stört. Es ist immer noch akzeptabel.
 
vergilbt

vergilbt

Guru
Wo wir schon bei der Frage sind...
Mir kommt es so vor, als müsste ich um beste Ergebnisse zu erzielen (sprich schnell und ohne Fehler zu entsperren) immer den Finger genau im selben Winkel auflegen, wie ich ihn eingescannt hatte...
Kann das jemand bestätigen?

Gut, wenn man das Telefon in der Hand hält, ist meist der Daumen eh in der gleichen Lage, aber eben nicht immer hundertprozentig...

Was meint ihr?
 
numanoid

numanoid

Stammgast
@vergilbt Kann ich so nicht bestätigen. Mein Eindruck ist vielmehr, dass man den Finger fester (und länger) anpressen muss, als ich es vom separaten Fingerprint-Sensor beim OP3 kenne.
 
sprint

sprint

Lexikon
Threadstarter
Ich neige leider zu leicht zu schwitzigen Händen und bin eigentlich froh das mein Zeigefinger immer gut funktionierte zum entsperren, beim oneplus 3 hatte ich auch ständig Probleme mit dem sehr glatten Sensor dass mein Daumen einfach nicht erkannt wurde. Das ging mir am Ende so dermaßen auf die Nerven, nicht auszuhalten gewesen.
Nun habe ich natürlich regelrecht Panik das ich mich maßlos über den Sensor ärgern werde weil er schlicht den Finger nicht erkennt.
Klar face unlock (mir bekannt vom 5t und vom Poco F1) ist auch gut nutzbar und vermutlich schneller, aber wenn man zum Beispiel ständig beim bezahlen oder so den fingerprint nicht einlesen kann dann frustet das schon...Ok könnte man ja auch per pin machen denke ich, ob das ein Grund für eine Rücksendung wäre? Mit Hinblick auf eventuelle weitere Verbesserungen per Updates bei einem ansonsten guten Gerät.
 
UncleBarisch

UncleBarisch

Stammgast
@sprint
Bestelle doch einfach bei zb. Amazon, falls es dir nicht gefällt schickst es dort wieder zurück.
Aber du hast ja sicher gelesen was ich zuvor geschrieben hab.
 
sprint

sprint

Lexikon
Threadstarter
Hab es ja bei Amazon bestellt, wie geschrieben kommt es morgen schon, nun ist es fast wie kalte Füße bekommen. Aber ja natürlich könnte ich einfach testen, natürlich zuhause (sonst bekommt das Ding noch Kratzer) und nach ein paar Tagen ggf gegen ein 6er tauschen welches ja grundsätzlich eigentlich dasselbe Gerät ist also keine wirklichen Nachteile hat..
 
UncleBarisch

UncleBarisch

Stammgast
Mach dir nicht in die Hose, du wirst zufrieden sein glaub mir.
 
numanoid

numanoid

Stammgast
Ich könnte mir vorstellen, dass es ungünstig ist, bei schwitzigen Fingern, den Fingerabdruck einzurichten, wenn man vorher Hände gewaschen und abgetrocknet hat. Vielleicht wenn Du es einrichtest, probierst Du es einmal so, und machst eine Zeit lang Tests, und dann mal auf die andere Art. Dann siehst Du was bei Dir besser funktioniert. Den Abdruck kann man jederzeit erneuern.

Man kann glaube ich sogar 2 Finger einscannen. Dann hat man die Möglichkeit einen eher gereinigteren Finger und einen normal fettigen Finger einzurichten. Sollte der eine grad nicht gehen, klappts mit dem jeweils anderen vielleicht besser.
 
marcodj

marcodj

Stammgast
@sprint
Der FP Sensor funktioniert 1A. Glaub mir wenn das 6T morgen auspackst willst es nicht mehr hergeben. Ich hab die Finger mehrmals angelegt bzw gespeichert. Läuft top

@numanoid
Ich muss bei mir nur ganz leicht berühren dann funktioniert es schon. Vielleicht drückst du auch zu fest drauf.
 
UncleBarisch

UncleBarisch

Stammgast
marcodj schrieb:
@sprint
Der FP Sensor funktioniert 1A. Glaub mir wenn das 6T morgen auspackst willst es nicht mehr hergeben. Ich hab die Finger mehrmals angelegt bzw gespeichert. Läuft top
Genau so schaut's aus:1f606:

Also bei mir ist er jetzt sogar noch schneller, kein Unterschied jetzt zu meinem iPhone FP Sensor.
Schneller geht nicht.
Es stimmt wohl, der FP Sensor des 6T lernt wohl wirklich. Top
 
Zuletzt bearbeitet:
blur

blur

Lexikon
numanoid schrieb:
Man kann glaube ich sogar 2 Finger einscannen.
Ich habe 4 Finger angelegt, vielleicht geht noch mehr.

Ich habe das Gerät erst seit gestern und finde den Sensor/die Kamera sehr schnell und treffsicher.
Kann sein, dass es wichtig ist zuerst nur die zentrale Fingerkuppe einzuscannen und dann wenn es gefragt wird, die Randbereiche.
 
kubean

kubean

Experte
@marcodj
Wie schafft man denn ein Finger mehrmals zu scannen.
Das geht definitiv bei mir bloß einmal denn danach kommt der Hinweis das der Finger schon registriert ist.
 
UncleBarisch

UncleBarisch

Stammgast
kubean schrieb:
@marcodj
Wie schafft man denn ein Finger mehrmals zu scannen.
Das geht definitiv bei mir bloß einmal denn danach kommt der Hinweis das der Finger schon registriert ist.
Das geht auch nicht, erneint sicher viele seine 10 Finger wo er angelegt hat falls er ein paar verlieren sollte:1f602:
 
decorres

decorres

Stammgast
@kubean funktioniert schon. Musst allerdings öfter wieder auflegen, da wie du sagtest bei bereits registrierten Bereichen die Meldung kommt. Wenn aber ein untegistrierter Teil deines Fingers dabei ist, dann nimmt er es auch an. Und genau deswegen hast du den besagten Finger dann ja auch besser eingelernt, da eben die Teile, die vorher nicht abgespeichert wurden, auch hinterlegt sind ;)
 
Oben Unten