Erfahrungsberichte und erste Eindrücke zum OnePlus 9 Pro

  • 54 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Erfahrungsberichte und erste Eindrücke zum OnePlus 9 Pro im OnePlus 9 Pro Forum im Bereich OnePlus Forum.
A

android4

Fortgeschrittenes Mitglied
Im Vergleich zu meinem OP8 Pro bin ich leider gar nicht begeistert.. der Screen ist deutlich(!) dimmer und weiß hat einen Gelbstich. Auch das Scrollen scheint durch das LTPO teilweise zu laggen im Vergleich.
Das gebogene Display ist dafür am OP9 angenehmer.
Bei der Kamera ist es auch irgendwie ein Glücksspiel: bei schlechtem Licht macht das OP9 deutlich bessere Bilder. Bei Aufnahmen von nahen Objekten hat das OP8 jedoch viel mehr Details.
Außerdem bekomm ich beim 9er aus irgendeinem Grund manche Benachrichtigungen nicht (telegram zb).
Performance (wenn es nicht grad beim scrollen laggt) ist beim 9er schon spürbar besser.
Alle in allem wird es wohl leider zurückgehen wie es derzeit scheint.
 
MartinRo

MartinRo

Erfahrenes Mitglied
Das mit den Benachrichtigung hatte ich auch am Anfang. Da musst du unter Akku -> Akkuoptimierung ggf. Mal von Intelligente Optimierung auf Aus schalten, bei den Apps, wo die Benachrichtigung nicht kommt
 
S

Superj

Fortgeschrittenes Mitglied
Bin leider super enttäuscht.
Ist zwar schon heute bei mir angekommen, aber der Akkuverbrauch (nach dem Einschalten lag er bei 48%) sowie die Wärmeentwicklung beim Transferieren (OP Switch vom OP8 Pro auf das 9Pro) haben mich sehr enttäuscht.
Nach dem Datentransfer, der ca. 5 Minuten gedauert hat, waren nur mehr 20% Akku übrig.
Gut, man kann natürlich nicht komplett schon über den Verbrauch schimpfen, aber komishc ist es.
Außerdem wurde es auf der gedamten Rückseite sehr warm, das OP8 Pro überhaupt nicht.
 
M

MJens92

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja gut beim einrichten wird bei mir immer jedes Handy merklich warm. Und dass dann der Akku Verbrauch so hoch ist wundert mich auch nicht. Soweit also alles gut. Aber deine Vermutung dass der Akku im Alltag schnell leer wird ist leider korrekt. Nach der Woche mit dem 9Pro bin ich weiter super enttäuscht und schicke es zurück. Zu meinem Vorgängergerät (Flaggschiff vom letzten Jahr) fehlen mir 2h Dot.
 
Zuletzt bearbeitet:
DerWeise

DerWeise

Experte
Ein initiales einschalten und alles was du danach machst kannst du nicht als Maßstab nehmen. Da wird absolut jedes Handy heiß. Oder du holst ein Gerät mit SD765 - dann dauert es aber auch 5x so lange.
Nach dem Akku kannst du erst nach ca 3 Tagen schauen und ab da einschätzen wie er dich anfühlt.
 
B

Ben934

Fortgeschrittenes Mitglied
Mein erster Eindruck;

Es ist noch einiges zu tun Softwareseitig.

Ich hab's noch nicht final eingerichtet, nur Rudimentär.

Man sieht das es etwas kleiner ist.

Dafür ist das WLAN wohl gut doppelt so schnell als am 8Pro. Mit diesem hab ich i.d.r. um 500mbps, mit dem 9Pro komm ich an meiner Gibt Leitung auf 950mbps!

Das ist Mal schnell!

Wie alle Smartphones ist es ohne Cover sehr Absturzgefährdet da etwas Glatt.

Was mir noch auffiel, man kann die Icons nicht vom Display löschen. Siehe Anhang, keine Löschmöglichkeit, kein Papierkorb oben oder im Menü.

Das Scrollen ist bei mir flüssig und schnell wie am 8Pro, Fotos löschen geht auch schnell wie gewohnt..

Mit der QI Ladeschale hab ich das 9 wie 8Pro einmal geladen, am 8er kam ich auf max 5700mah, mit dem 9er auf 3800mah Ladestrom, wobei das 9Pro 40% Restkapazität hatte. Sollte beim 2. mehr gehen.

Das Auslösen der Kamera ist dagegen ziemlich langsam...

Bin gespannt wie die interverbindung mit LTE ist...




Screenshot_20210406-231412.jpgScreenshot_20210406-230053.jpg
 
Hooha

Hooha

Experte
Du hast im Launcher "nur Home-Bildschirm" aktiviert, also es gibt kein Drawer, und deshalb kannst du auch keine Apps entfernen vom Homescreen.
 
B

backi1

Ambitioniertes Mitglied
Ich gebe hier jetzt nach ein paar Tagen mal meine 2 Cent dazu:
Ich habe jetzt vom P30 pro gewechselt und hatte vorher eigentlich den Eindruck, dass es ganz gut lief. Aber ich bin beeindruckt, was dann doch noch geht. Ich meine hier das allgemeine Gefühl, wenn man das Gerät im Alltag nutzt, schwer zu beschreiben. 😅
Die Kamera finde ich jetzt nach ein paar Schnappschüssen mal mindestens gleichwertig. Ich bin aber auch niemand, der sich stundenlang an den Rechner setzt und Fotos unterschiedlicher Geräte vergleicht. Vor allem finde ich die quasi nicht mehr vorhandene Fisheye Optik der UWW Fotos genial. Die werde ich jetzt bestimmt häufiger nutzen.
Die Lautsprecher werden laut und hören sich gut an. Ist jetzt im Vergleich zu dem Mono-Lautsprecher des P30 pro aber auch keine Kunst.
Das Scrollverhalten wird ja gerade ziemlich kritisiert. Ja, in unterschiedlichen Apps gibt es unterschiedliche Geschwindigkeiten. Aber die sind in der Regel alle flüssig. Das Ruckeln z.B. im Google Feed habe ich auch bemerkt, es kommt mir aber so vor, als ob das auch mit dem nachladen der Daten zu tun hat. Mal schauen, ob da mit Updates noch was geregelt werden kann. Ich persönlich scrolle aber eigentlich nur selten so schnell durch den Feed, Twitter oder sonstiges. Stört mich also nicht, kann es aber verstehen, wenn es jemanden stört.
Bei der Akkulaufzeit könnte noch einiges zu holen sein. Vor allem der Standby-Verbrauch erscheint mir etwas zu hoch. Knapp 7,5 Stunden Schlaf letzte Nacht und 4% verloren. Wlan und mobile Daten waren aus, kein Always-on Display. Das konnte das P30 pro besser. Aber das Oneplus bringt mich gut durch den Tag.
Mir ist aber auch etwas negatives aufgefallen: Ich nutze auf meinem Arbeitsweg immer Android Auto per Kabelverbindung. Mein P30 pro ist dabei immer ordentlich aufgeladen worden, so 20-30%. Gestern auf dem Heimweg hat das Oneplus gerade mal 2% geladen.
Alles in allem hat mich das Gerät aber überzeugt, bleiben zu dürfen. So wie ich das in den letzten Jahren mitbekommen habe, war Oneplus ja nach Release immer recht fleißig, was Updates mit Verbesserungen von Kinderkrankheiten anging.
 
Django76

Django76

Stammgast
Ich habe meins seit gestern und schreibe auch meine ersten Eindrücke auf:

Bei mir wurde direkt die 11.2.2.2 installiert. Beim Einrichten hat es innerhalb von 1,5 Stunden über 25% Akku verbraucht. Da habe ich mir gedacht "Au Weia...". Anschließend bin ich einkaufen gefahren und habe es schnell ge-warp-charged ;) - das ging wirklich rasend schnell, ich habe es innerhalb kurzer Zeit auf 34% geladen.
Im Auto habe ich ca. 20 Minuten Android Auto genutzt, das sich stark verbessert hat. Nur mal so am Rande, sonst nutze ich ein iPhone und CarPlay. In dieser Zeit hat sich das 9 Pro auf knapp über 50% geladen (Info an @backi1 ). Also kein Problem bei mir damit.

Ich bin nämlich zu Saturn gefahren, wo ich mir eine Mi Watch gekauft habe, um eine Smartwatch / Fitnesstracker für das 9 Pro zu nutzen. Auch hier am Rande: die Mi Watch gefällt mir sehr gut :D - als ich in der Warteschlange stand, habe ich noch hier im Forum gelesen und gescrollt, und da kam mir die Android Hilfe Seite sehr ruckelig vor, als würde sie nur mit 60 Hz scrollen. Da wollte ich schon fast wieder ohne Mi Watch gehen, weil ich fast beschlossen hatte, das 9 Pro zurückzuschicken. Hab ich dann nicht getan ;)

Zum Scrollen: Anfangs hakte es tatsächlich hier und da. Wenn man Google Fotos oder Instagram benutzt, ist es dagegen ein Traum. Wenn man vom iPhone kommt, dann ist das eine Offenbarung :D. Der Google Feed hat bei mir aber nur ganz am Anfang gehakt. Man konnte gut erkennen, dass das Laden der Bilder die Verzögerung auslöst. Seit heute Morgen läuft das System aber durchgehend flüssig, es ist echt komisch. Das man dieses Turbo-Wischen nicht mehr machen kann stört mich nicht. Ich wette aber, dass es noch angepasst wird.

Gestern Abend habe ich es dann voll geladen und beobachte jetzt den Akku. Der scheint mir ganz gut zu laufen. Nach 15 Stunden noch 71% mit 01:35h DOT. AOD ist aus, werde ich nach der nächsten Ladung aktivieren. Bluetooth und WLAN sind die ganze Zeit an. Über Nacht hat es nur 5% Akku verbraucht. Das ist ok, weil ich es nicht in den Flugmodus stelle über Nacht. Nur "Bitte nicht stören" ist während der Schlafenszeit an.

Die Position des Fingerabdruckscanners fand ich aus den Reviews total fehl platziert, weil sie so weit unten ist. Da man das Handy aber sowieso unten hält, komme ich sehr gut mit dem Daumen hin. Das hat mich positiv überrascht.

Die Lautsprecher klingen richtig gut, schön laut und klar.

Die Kamera hinterlässt einen gespaltenen Eindruck. Im Grunde sind die Bilder sehr gut, aber manchmal kommen echt schlechte Bilder raus. Da die Kamera gute Bilder liefert, wird auch hier die Software das Problem sein.

Das war jetzt viel Text. Kurz: sehr gutes Smartphone mit Beta Software Kinderkrankheiten. In wenigen Monaten wird es ein richtig gutes Handy sein. Die Hasselblad Kooperation hätten sie vielleicht beim nächsten Schritt auspacken sollen. Jetzt führt es eher zu Enttäuschungen, weil es für mich außer des Schriftzugs, des orangen Auslöseknopfs und des Auslösetons in der App rein gar nichts gebracht hat.
 
B

backi1

Ambitioniertes Mitglied
Django76 schrieb:
Im Auto habe ich ca. 20 Minuten Android Auto genutzt, das sich stark verbessert hat. Nur mal so am Rande, sonst nutze ich ein iPhone und CarPlay. In dieser Zeit hat sich das 9 Pro auf knapp über 50% geladen (Info an @backi1 ). Also kein Problem bei mir damit.
Genau so kenn ich das halt vom P30 pro. Ich werde das nochmal beobachten und evtl. mal ein anderes Kabel versuchen. Vielleicht bringt das ja noch was.
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Hallo,

ich habe die letzten zwei Seiten hier mal in separate Threads ausgelagert.

Bitte beachtet, dass es hier um Erfahrungsberichte geht. Dies ist kein allgemeiner Fragethread (sowas ist grundsätzlich nicht erwünscht).

Viele Grüße
Handymeister
 
B

backi1

Ambitioniertes Mitglied
@Django76 Gestern Nachmittag und eben auf dem Weg zur Arbeit hat es bei mir dann auch wie gewohnt geladen. Keine Ahnung, was da am Anfang los war, aber jetzt scheint es ja zu funktionieren.
 
N

nignagger

Neues Mitglied
Hier mal meine persönlichen bisherigen Erfahrungen:
Display:
+ QHD mit 120 Hz meistens schön smooth
+ schöne Farben
- in der Sonne mir leider etwas zu dunkel
Leistung / Bedienung:
+ sehr schnell
Lautsprecher:
/ klingen gut (räumlich und etwas Bass)
/ Lautsprecher Hörmuschel etwas zu leise
(Balance L R bei Bedienungshilfen nach L gedreht, dann war's für mich besser)
Laden:
+ Super schnell
Akku:
/ SoT überwiegend WLan ca. 6 Stunden
Kamera:
+ gute Lowlight-Fotos mit Weit- und UW-Cam
+ gute HDR-Fotos
+ Makros sehen mit der UWW gut aus
+ UWW macht gute Bilder
/ überwiegend neutrale Farben
/ Videos 4k60 sehen gut aus
- langsame Bedienung der Kamera App
- Menschen (Babys, ...) sehen zu "weich" aus
- mit der Gcam-App sieht's besser aus
- zeitverzögerte Aufnahme (nach dem Shot kurz stillhalten)
- Ecken oben unscharf (- großer Sensor?)
- teilweise überschärfte Bilder
Sonstiges:
+ Telefonieren hört sich gut an
+ Android Auto funktioniert gut
+ Google Pay geht
+ hochwertig Verarbeitet

Eigentlich ein super Teil!
Hoffe, dass einige Punkte durch Updates noch verbessert werden.
Gerade das Point-n-Shoot Fotografieren von meinem Sohn ist mir persönlich sehr wichtig und hier überzeugt mich das OP9pro leider noch nicht, gerade im Vergleich zu iPhone und Pixel. (Gcam bringt leichte Verbesserung für mich)
Mal sehen ob es dableiben kann... :)
 
seppelchen

seppelchen

Experte
ein kleiner Bug ist mir ausgefallen... der letzte Ladestandard bleibt im System hängen. In der Statusleiste hatte ich zuerst diesen Blitz und auf dem Sperrbildschirm kann ich noch "kabelloses Laden" lesen.

Wo bzw. wie kann ich Apps ausblenden?
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BeWildfired

Erfahrenes Mitglied
@seppelchen einfach im App drawer nach rechts wischen, dann kommst du in den Bereich der ausgeblendeten Apps. Oben rechts ist ein Pluszeichen, damit kannst du dann Apps hinzufügen.
 
seppelchen

seppelchen

Experte
Ja so kannte ich es vom 7er auch... Habe meinen Fehler gefunden, hatte zu nahe am linken Rand gewischt und bin deshalb immer auf den Homescreen gelandet 🤪
 
Queeky

Queeky

Guru
Hier mal meine Eindrücke nach nun knapp 2 Wochen Nutzung:

Positiv:
- die Kamera gefällt mir
- das Display ist schön groß und brillant, gefällt mir
- GPS ist sehr genau, merke ich wenn ich Radtouren mit Komoot aufzeichne

Negativ:
- 4 oder 5 mal habe ich in den 2 Wochen die Meldung gehabt "Der OnePlus Launcher reagiert nicht", auch mit der aktuellen Firmware
- das Display geht beim telefonieren nicht immer sofort an, wenn man das Handy vom Gesicht weg nimmt
- das Scrollen des Displays ist mitunter recht ruckelig. Da hatte ich mehr erwartet bei der ganzen 120 Hz Werbung. Mein iPhone 12 Pro hat diese Technologie nicht, läuft aber wesentlich geschmeidiger
- Klingellautstärke und Medienlautstärke kann man nicht getrennt einstellen, das nervt (bei Samsung geht das)
- vorinstallierte Apps, die man nicht braucht, lassen sich nicht löschen, z.B. Netflix
- die automatische Helligkeitsregelung in dunklen Situationen, z.B. abends zu Hause beim Fernsehen, könnte besser funktionieren. Da habe ich schon oft nachregeln müssen, weil das Display dann einfach zu dunkel war. Das klappt beim iPhone wesentlich besser

Neutral:
- die Klangqualität ist nüchtern, blass. Im Vergleich dazu mein iPhone 12 Pro klingt voller, mit mehr Volumen
- vom Akku hätte ich etwas mehr erwartet

Dafür, dass das 9 Pro das Flagship von OnePlus ist, ist noch viel Luft nach oben hinsichtlich Verbesserungen.

Aktuell bin ich mir noch nicht sicher, ob ich das 9 Pro behalten werde, oder zurück schicken werde.
 
C

Condor1505

Fortgeschrittenes Mitglied
Queeky schrieb:
Klingellautstärke und Medienlautstärke kann man nicht getrennt einstellen, das nervt (bei Samsung geht das)
Also beim OP8T kann man das. Kann mir nicht vorstellen das dass beim OP9 Pro nicht mehr gehen sollte.
 
B

BeWildfired

Erfahrenes Mitglied
Ich glaub er meint Klingel- und Benachrichtigungston.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Queeky

Queeky

Guru
@BeWildfired
Genau das war's, Danke 😃
 
Ähnliche Themen - Erfahrungsberichte und erste Eindrücke zum OnePlus 9 Pro Antworten Datum
4