Import aus China und Garantie bei OnePlus

  • 41 Antworten
  • Neuster Beitrag
bublegum007

bublegum007

Ambitioniertes Mitglied
@maxe also ich habe es getan. Geht aber glaube ich auch unabhängig davon. Aber die brauchen eh IMEI und Rechnung oder Kaufbeleg. Wo ist dann das Problem der Registrierung? Das geht ja sogar nur mit IMEI.

Noch als Tipp bei Garantiefällen:
- Am besten über den Support Chat den Garantieantrag erstellen lassen.
- Die Problembeschreibung mit Nachdruck vermitteln und fragen ob sie verstanden wurde. Wenn nötig mehrfach!
- Und dann am besten noch die Problembeschreibung auf Englisch formulieren und den Service Mitarbeiter bitten genau diesen weiterzugeben.
- Wenn ihr Bilder anfügt auch genau so darauf drängen, dass diese zur Kenntnis genommen wurden und weitergegeben werden.

Die Service Mitarbeiter, die man da am Ende des Chats hat und welche das Handy reparieren, können offensichtlich noch weniger Englisch als Deutsch und Deutsch auch nicht so gut.
Erst als ich mich etwas aufgeregt hatte, hat sich der Herr im Chat endlich Mühe gegeben anständig zu kommunizieren.

DENN, das Gerät kam wieder. Jedoch wurde geprüfte, ob der Touchscreen noch funktioniert und ein sinnloses Softwareupdate durchgeführt.
Ich hätte angeblich geschrieben, dass der Touchscreen defekt wäre. Beschreiben war der Prozess in grauenhaftem englisch.

Naja. Jetzt geht's wieder weg, wenn das Versandetikett da ist und ist hoffentlich Ende der Woche wieder da. Und dann so, wie ich es mir vorstelle.
 
A

Abramovic

Experte
Threadstarter
Gibts was neues?
 
Ähnliche Themen - Import aus China und Garantie bei OnePlus Antworten Datum
2
2
Oben Unten