OnePlus wird weiter in OPPO integriert

  • 57 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere OnePlus wird weiter in OPPO integriert im OnePlus Allgemein im Bereich OnePlus Forum.
Droider1409

Droider1409

Stammgast
@MMI ColorOS ist schon sehr schnell auch nach mehreren Updates 😅

Updates liefern sie auch schnell.

OxygenOS war spĂ€testens mit Version 11 Tod (meiner Meinung nach). Das Redesign hat ja vielen nicht gefallen. Und im Endeffekt hat man auch nicht mehr auf die Community gehört. (Übersetzer antworteten seit Monaten nicht mehr auf das Feedback von closed Beta Testern etc.)

Daher wurden auch viele von OnePlus entlassen. Obwohl das Nord ja ein kleiner Erfolg war. Das was OnePlus ausmachte haben sie spÀtestens beim 8er verloren.

Community hin oder her. Es gab 2 Optionen wie ich sagte. Entweder vom Markt nehmen oder integrieren weil sie es selbst nicht mehr geschafft hÀtten. (Siehe Community Post von Leandro)

Aber ja Mal sehen wie es sich fĂŒr OnePlus ausspielt.
 
C

Condor1505

Erfahrenes Mitglied
Oneplus wird jetzt halt die Billigmarke von Oppo ohne eigenen Flair. Leider verliert OP ohne OxygenOS eines seiner wichtigsten Alleinstellungsmerkmale und wie sich das auswirkt......schauen wir mal.

( Mal so in Gedanken in die Ferne schweifen. Vielleicht sollte man in dem heraufziehenden Handelkrieg USA-China weniger China-Produkte kaufen. Es gibt ja noch Google Pixel, Apple und Samsung. Man bedenke immerhin ist China keine Demokratie sondern eine Diktatur und von daher kam noch nie Gutes. )
 
Zuletzt bearbeitet:
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Die genannten "Alternativen" Apple und Samsung lassen in China produzieren... Also unterstĂŒtzt du damit auch China... 😉
 
F

fl0rry

Experte
@Condor1505

Ob Demokratie oder Diktatur, ohne China wĂŒrde dein "smartes" Leben ganz schön mau aussehen. Wenn China nicht was Erdgas und Erdöl angeht so ziemlich am Arsch wĂ€re könnte sie ihre Grenzen dicht machen und gar nichts mehr nach außen schicken....deswegen sollte man beim Thema China ganz vorsichtig sein, die sind mĂ€chtiger als manch einer denkt.


Back to Topic:
Man darf ja nicht vergessen, wenn OOS so lukrativ gewesen wÀre, hÀtte man diesen Schritt nicht gewagt. Und wie gesagt, ich war seit dem 7T bei OnePlus und bin jetzt das erste Mal bei ColorOS und ja es ist eine Umgewöhnung aber nicht so radikal wie manch einer hier anprangert.
 
C

Condor1505

Erfahrenes Mitglied
@fl0rry
Jetzt muss ich dir widersprechen. Es ist doch ein großer Unterschied zwischen ColorOS und OxygenOS. Es fehlen fĂŒr mich wichtige Einstellungen bei ColorOS. z.B. Farbkalibrierung Bildschirm, Nutzung anderer Icons und wer findet den die minimale Prozentanzeige im Accusymbol toll?
Da ich selbst gerade ein Oppo X3 Neo nutze kann ich die Unterschiede gut nachvollziehen.
 
Droider1409

Droider1409

Stammgast
@Condor1505 Du kannst die Icons anpassen wie Du lustig bist. Alles im Icon MenĂŒ unter Personalisierung. Da werden auch Icon Packs angezeigt wenn Du diese installiert hast. Bildschirm Kalibrierung geht auch.
1633939869780.png1633939862421.png
 
C

Condor1505

Erfahrenes Mitglied
@Droider1409
Das hab ich auch gefunden aber der Iconpack wird erst gar nicht richtig installiert. Vergleich OP8 - Oppo Find X3 Neo
 
Droider1409

Droider1409

Stammgast
@Condor1505 Um welches Icon Pack handelt es sich den? Also die aus dem Playstore funktionieren bei mir ohne Probleme.
 
C

Condor1505

Erfahrenes Mitglied
Dieser Iconpack geht nicht. Icons werden nicht alle ĂŒbernommen beim Oppo Find X3 Neo.
Beim OP8 geht es.
Ich denke das hÀngt mit dem Oppo Launcher zusammen.

Hab jetzt den Nova Prime installiert und mit dem geht es auch.
Screenshot_2021-10-11-10-49-03-29_d2f29cb7c7fa389d696fb18ca67cef64.jpgLG
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Abramovic

Guru
Droider1409 schrieb:
In der Tat OxygenOS ist tod :D Und es ist der einzige Sinnige Schritt gewesen.
Falls du das alles ernst meinen solltest... Dieses ColorOS ist die WĂŒrzel... "mehr davon" hat zu diesem schlechten OxygenOS gefĂŒhrt und um sich Arbeit zu sparen, kommt nur noch ColorOS drauf und OxygenOS als UI drĂŒber...
 
Droider1409

Droider1409

Stammgast
@Abramovic Nein es hat nicht zu einem schlechteren OxygenOS gefĂŒhrt. Das ist alles intern bei OnePlus passiert. Weil OxygenOS nie in China war. Das ist alles global passiert ist. Entscheidung OxygenOS abzuschaffen kam aus China das stimmt. Weil in China OxygenOS (aka HydrogenOS) sehr unbeliebt war.
 
DonJohnhon

DonJohnhon

Erfahrenes Mitglied
Also mir gefĂ€llt das neue OxygenOS bei oneplus 8 pro. Ich glaube eher es ist Geschmacksache und es kommt auf denn Betrachter an. Mir ist es eigentlich egal ob Oneplus Tod ist und ColorOS bekommt ich will nur das mein Phone gut lĂ€uft und es ĂŒbersichtlich bleibt mehr nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Droider1409

Droider1409

Stammgast
@DonJohnhon So soll es sein :D, Das ist der Sinn hinter dem Merge. Dass es auch in Zukunft gut weiter lÀuft.
 
UncleBarisch

UncleBarisch

Stammgast
Kurze frage:
Wie wir ja alle wissen wird aus OxygenOS bei OnePlus wie beim Oppo das ColorOS.
Hier wird ja viel geschrieben dass es jetzt Bergab geht, ich frag mich und möchte wissen Warum es deswegen Bergab geht, was ist jetzt anderst das viele hier so negativ sprechen?

Hab selbst ja das Oneplus 6T mit dem ich immer noch sehr zufrieden bin da ich OxygenOS das perfekte System finde.

Ich frag das oben einfach, das ich mir demnÀchst ein neues Smartphone kaufen möchte und u.a. das Oneplus 9 Pro sein könnte.

PS.
Hab mir vorhin das Google Pixel 6 Pro bei MM angesehen, geiles Teil, aber leider ohne Faceunlock, demzufolge kommt es zum aktuellen Stand nicht in frage.
 
MMI

MMI

Experte
Es ist so, es gibt zwei Zielgruppen:

1.) (Eingefleischte) Oneplus Community und Fans, die das unterstĂŒtzen, wofĂŒr Oneplus steht bzw. eher stand und wo sie herkommen (Stichwort vom Startup zum "Flaggschiffkiller")
2.) Der normaler KĂ€ufer, der einfach ein Smartphone haben will, auch von Oneplus, ohne Hintergrundwissen oder Fanboy-Gelabber


Du scheinst mir zur Zielgruppe 2 zu gehören. Von daher sollte das Thema erledigt sein und kauf dir einfach weiter ein OP und werde damit glĂŒcklich - was du bestimmt werden wirst trotz ColorOS und der neuen Strategie seitens BBK fĂŒr Oneplus. Machst also nichts falsch, wobei ich mir persönlich das 9 Pro nicht kaufen wĂŒrde, aber das ist ein anderes Thema und das sage ich mit meiner Meinung und Anforderungen. Also normaler User langt auch das 9 Pro, wobei so kurz vor Release der neuen 2022 Flaggschiffe inkl 10 Pro macht das 9 Pro jetzt nur noch beschrĂ€nkt Sinn.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MissStyria

Erfahrenes Mitglied
MMI schrieb:
Von daher sollte das Thema erledigt sein und kauf dir einfach weiter ein OP und werde damit glĂŒcklich - was du bestimmt werden wirst trotz ColorOS und der neuen Strategie seitens BBK fĂŒr Oneplus.
Die neue Strategie soll ja auch eine bessere Update-Politik beinhalten, also nicht der schlechteste Weg.
 
MMI

MMI

Experte
Die Betonung liegt auf SOLL. Das glaube ich erst wenn ich es sehe bzw von Usern höre.

Bei Oppo ist es immer noch nicht schnell und bei OP ebenso nicht sowohl bei den letzten A11 Updates wie bei den A12 Betas. Da hat sich gar nichts verÀndert.
 
Droider1409

Droider1409

Stammgast
@MMI Bei OPPO bekommt man bei den Find X GerĂ€ten Monatliche Updates. Android 12 gibt es schon Stabil in China und Indien. Dezember kommt es fĂŒr das teuerste GerĂ€t (Find X3 Pro).

Global (Ohne EU) sind sie immer die ersten gewesen. Android 11 am selben Tag wie Google ausgerollt, Android 12 auch.

EU braucht, benötigt halt mehr Achtung um nicht wie Huawei zu enden. Sie sind sehr vorsichtig. Daher dauert es ein paar Monate lÀnger.

OnePlus stellt ja noch um auf ColorOS. Daher dauert das bei denen wohl noch.

Das ist verstÀndlich. Und die GerÀte sind eigentlich Top
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - OnePlus wird weiter in OPPO integriert Antworten Datum
6
17
0