[N9005][Stock ROM] *20.01.2015* N9005XXUGBOA5 [5.0] - XEO + Root/Knox 0x0

  • 132 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [N9005][Stock ROM] *20.01.2015* N9005XXUGBOA5 [5.0] - XEO + Root/Knox 0x0 im Original-Firmwares für Samsung Galaxy Note 3 im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Note 3.
Klaus-DK

Klaus-DK

Stammgast
Aber nicht mit Knox 0x0
 
Karstenstephan

Karstenstephan

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich weiß bei mir ist knox schon von Anfang an auf 0x1 weil ich 3 tage nach dem mein note3 kam gleich rooten mußte.da gab es die Methode ohne knox noch nicht
 
Klaus-DK

Klaus-DK

Stammgast
Dann sollt das rooten mit twrp recovery und der supersu möglich sein, es sei den Samsung hat wieder was an der Firmware geändert.
 
Karstenstephan

Karstenstephan

Fortgeschrittenes Mitglied
Okay dann wart ich lieber noch paar Tage
 
pintimarius

pintimarius

Ambitioniertes Mitglied

Ich hab das neue Version (BOB6) installiert

Bis jetzt habe ich nur Lautlos Modus und die " unterbrechen " neu gefunden. Plus Lockscreen funktioniert schneller als die vorherige Version.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

stepman00

Neues Mitglied
Hi Leute, ich hatte entsprechend dieser Anleitung Lollipop mit Root installiert, hat auch super funktioniert. Allerdings fehlte mir das Xposed-Framework doch zu sehr, so dass ich beschlossen habe, auf 4.4.2 zurück zu flashen.

Dazu habe ich mit Odin die N9005XXUFNG2_N9005DBTFNG1_DBT draufgeflasht. Anschließend Wipe Data und jetzt habe ich den Salat: Die Imei ist weg, das Telefon läuft total lahm und kann kein Mobilfunknetz finden.

Hat jemand einen Tip? Im Recovery Menü steht immer noch XEO, obwohl ich ja DBT geflasht habe, und das Android-Symbol sieht ungesund aus (Rotes Ausrufezeichen...)

Bitte helft mir!
 
copterx

copterx

Stammgast
Full Reset schon versucht?
Danach muss das Gerät neu eingerichtet werden.
 
S

stepman00

Neues Mitglied
Ja schon versucht. Ich will gerade mal die 4.4.2 XEO flashen, der Download dauert nur 8h
 
S

stepman00

Neues Mitglied
Nope, ich hatte ein Factory-Reset, der hat nicht geholfen. Da der Download von 4.4.2 XEO noch 8h dauert, habe ich das aktuelle N9005XXUGBOB6 XEO draufgezogen und jetzt geht meine IMEI und damit auch mein Mobilfunknetz wieder. Bin erstmal beruhigt dass ich nicht mein schönes Note zerstört habe.

Wenn der Download fertig ist versuche ich nochmal den Downgrade auf 4.4.2 mit XEO Firmware...
 
djatcan

djatcan

Stammgast
Ich würde vermuten das einfach nur das Modem nicht richtig drin ist. Modemdowngrade geht eben nicht. Nimm doch mal die KitKat Firmware die zuletzt auf deinem Gerät installiert war bevor du auf Lollipop geupdatet hast. Er reicht auch wenn du das Modem (modem.bin & NON-HLOS.bin) aus dieser Firmware allein flasht. Musst halt mit dem Tar-MD5 Packer in eine flashbare Tar verpacken.
 
S

stepman00

Neues Mitglied
So, endlich geht mein Telefon wieder. Danke für alle Antworten. Hier die Zusammenfassung, falls jemand ein ähnliches Problem hat.

  • Ausgangspunkt war ein Note 3 mit DBT-Firmware 4.4.2 und Root.
  • Diese habe ich auf das polnische Lollipop aktualisiert (N9005XXUGBOA5 - XEO) mit Mobile Odin und dabei Root erhalten.
  • Ich wollte Downgraden auf 4.4.2 (vor allem wegen fehlendem Xposed-Framework) und habe dazu die N9005XXUGNG1 (DBT) mit Odin geflasht, inkl. Factory Reset
  • Danach funktionierte der Mobilfunk nicht mehr, die IMEI fehlte.
  • Zum Testen zurück auf Lollipop XEO geflasht (N9005XXUGBOB6_N9005XEOGBOA4_XEO) und die IMEI war wieder da :biggrin:
  • Nochmal Downgrade auf polnische 4.4.2 (N9005XXUGNG1_N9005XEOGNG1_XEO) mit Odin und Factory Reset
  • Flashen der deutschen 4.4.2 (N9005XXUGNG1_N9005DBTGNG1_DBT) mit Odin und Factory Reset
  • Zuletzt noch gerootet mit der Downgrade-Methode (Flashen auf ENB7 - Towelroot - zurück auf GNG1)

So, aus einer geplanten halben Stunde wurde ein ganzer Tag, aber was solls. Mein Telefon geht wieder.

Grüße
 
K

Klappstuhl1980

Neues Mitglied
Stepman... bin aus dem selben Grund zur 4.4.2 zurück. Ging bei mir auch nicht. Musste mir aus Android-Hilfe die Anleitung zum "aus allen gebrandeten Handys DBTs machen" oder so ähnlich raussuchen und dann konnte ich die 4.4.2 DBT auch aufspielen. Einfach mit Odin die 4.4.2 über die 5.0 XEO ging gar nicht.
 
S

spackbier

Neues Mitglied
Ich weiss nicht also Android 5 ist nicht so der Renner funzt ja ein ganzer Teil immer noch nicht so das ich nun für mein Note 4 sogar schon ein Update auf 5.0.2 bekommen habe.Allerdings hab ich das nicht aufgespielt.Bleib erst mal mit meinem Note 3 auf 4.4.2 da weiss ich das alles läuft und das so wie es laufen soll.
 
Zinedroid

Zinedroid

Ambitioniertes Mitglied
Habe aktuell auch die Original Firmware mit Android 4.4.2 und Root (und xposed framework) und Stock Recovery und möchte gerne 3 Fragen klären, bevor ich die Anleitung befolge:

1) Für mein Verständnis: Warum gilt das Prozedere nur für die polnische Firmware?
2) Beinhaltet die polnische Firmware (bzw. das entsprechend integrierte Modem) irgendwelche Nachteile in Bezug auf die Empfangsqualität in Deutschland
3) Ist die Stock Recovery (die ich ja auch habe) Voraussetzung für den Vorgang? Im Startpost wird von Wipe Dalvik Chache usw. geschrieben, daher bin etwas verunsichert

Besten Dank im Voraus!
 
R

rockabilly

Stammgast
...ich habe die "normale" Version ohne root dieser polnischen rom auf dem Note3. Wenn ich diese nun darüber flashe bleiben meine Daten, Apps etc erhalten?
Habe nämlich eigentlich keine Lust schon wieder alles neu zu sichern und einzurichten.
Hatte Anfangs auch das Wlan-Problem mit den vergesslichen Zugangsschlüsseln. Nach 3mal nacheinander flashen hatte/habe ich das Problem nicht mehr. Mir fehlt aber der root-Zugang :(
 
K

Klappstuhl1980

Neues Mitglied
@Zinedroid ... Bin nicht so der Crack. Ich denke aber,
1. dass das nicht nur für die polnische gilt, sondern auch für andere, die nicht DBT sind. Du veränderst das System ja so, dass es denkt, es wäre jetzt ein Polnisches Gerät. Das ist auch der Grund, wieso ich beim Rückspielen auf 4.4.2 debranden musste.
2. Das Modem ist dabei. Habe keine Nachteile feststellen können. Hatte auch keine Probleme mit WLAN.
3. Im Stockrecovery kannst Du auch den Dalvik Cache wipen.
 
Zinedroid

Zinedroid

Ambitioniertes Mitglied
Danke für die Info. Ich würde das Prozedere heute Abend mal machen. Mein Ziel ist es, auf Lollipop upzugraden, dann eine Custom Recovery zu flashen, um letztendlich eine AOSP Rom zu installieren. Bei meinen Nexus Geräten ist das sooo
einfach. hier muss ich so viele Threads lesen.
 
djatcan

djatcan

Stammgast
Customer Recovery bedeutet allerdings Knox 0X1 und damit Garantieverlust. Nur zur Info.
 
K

Klappstuhl1980

Neues Mitglied
Wieso willst Du upgraden? Root haste ja schon. Einfach Recovery installieren und dann eine Rom Deiner Wahl aussuchen, auf den Gerätespeicher schieben und installiert. Is voll einfach. Root is ja nur das "schwere", wenn Du KNOX nicht triggern willst. Aber CFW is ja voll simpel. ... berichtigt mich, wenn ich was falsches sag. So würd ich es machen.