[Stock ROM] N7000XXLT4 Jelly Bean DBT (4.1.2)

  • 242 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Stock ROM] N7000XXLT4 Jelly Bean DBT (4.1.2) im Original-Firmwares für Samsung Galaxy Note im Bereich Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy Note.
N

n-woe

Neues Mitglied
Hi alle zusammen,

habe ein Bug Problem.
Wenn ich unter Kontakte jemanden anrufen möchte, muss ich schon fast von der Mitte wischen um jemanden anzurufen.

Version ist XXLT3

Habe wipe durchgeführt und miit Odin neu drauf gespielt (einteiler Firmware) aber immer das selbe.

Danach hab ich auf die ältere Version mit einem drei teiler downgrade durchgeführt auf XXLZT oder XXLTZ Version da war wieder alles ok nur meinte Kies, dass die Version nicht in Ordnung wäre und nicht Update fähig wäre.

Meine Frage jetzt wurde dies extra gemacht auf der Version XXLT3 oder bin ich der Einziege, der das hat???

Ausser dem ist mir aufgefallen, dass mein Handy leiser geworden ist wenn ich auf Lautsprecher stelle.


Würde mich über eine hilfe freuen

Mfg
 
D

daniweb

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

auf Offene Firmwares - Downloads - SamDownloads befindet sich eine neue Firmware:
N7000XXLT5 [MBC] [4.1.2] Germany
Was gibt es für Änderungen? Und wofür steht MBC genau? Dass es der Sales Code ist, ist mir klar.

Gruß,
daniweb
 
agentdoggie

agentdoggie

Fortgeschrittenes Mitglied
Kann es Mobilcom Debitel sein?
 
fragi

fragi

Experte
Scheint so. Wobei die Version offenbar auch nicht sonderlich neu ist. Wenn man auf die FW klickt, steht das was von 19.4.2013
 
Notefalls

Notefalls

Stammgast
Könnte mir bitte jemand sagen, welches jetzt wirklich die aktuelle Version von JB für das Note (deutsch, ungebrandet) ist?

Drauf habe ich die im Screenshot angehängte, aber kann es sein, dass es da noch eine aktuellere gibt?

Wollte jetzt mein Note mal neu machen und nicht eine nicht aktuelle Version flashen.

Und bevor das wieder gelöscht oder sonstwas wird: Ich habe eine Stunde danach gesucht, das sollte doch wohl reichen.
Irgend jemand weiß es wahrscheinlich ja einfach so, der kann mir dann einfach antworten.
 

Anhänge

fragi

fragi

Experte
Nicht von Samsung... Wenn du weiterhin mit dem Samsungstandard leben willst, endet die Update-Reise für dich mit dem Rom, das du schon installiert hast.
 
Notefalls

Notefalls

Stammgast
Vielen Dank. Ich war am zweifeln, weil ich von der Datei "... XXLSZ..." geflasht hatte, es aber auch eine "... XXLT4..." gibt.
 
RoccoD

RoccoD

Fortgeschrittenes Mitglied
Tjanun, wenn du alle ROMs in chronologischer Reihenfolge sehen (und eventuell downloaden) willst, gugst du hier: Original Firmwares für das Samsung Galaxy Note - Android. Du siehst, viel ist da nicht mehr zu erwarten. Das Note wird wohl nicht mehr weiter offiziell versorgt. Aber zum Glück gibt's ja android-hilfe.de.
 
Notefalls

Notefalls

Stammgast
Ja, danke RoccoD. Hatte mir gestern schon über Umwege die LT4 gesaugt, die werde ich nachher flashen.
Obwohl ich auf dem Rechner nur die Vorversion hatte und die auch geflasht hatte, ist auf dem Note die aktuelle drauf *grübel*. Da mein Note gerootet ist, kann es eigentlich kein OTA. Naja, jetzt habe ich auf jeden Fall die letzte Offizielle. Reicht mir eigentlich auch :)
 
Don_Ron

Don_Ron

Lexikon
@ Notefalls

Hi ...

Da mein Note gerootet ist, kann es eigentlich kein OTA.
War bei mir identisch , hatte ebenfalls die Vorversion drauf (inklusive Root und diversen Rootapps wie zB AdAware - allerdings war ich noch am Grund-Einrichten und hatte noch nichts verändert) ... , kam auch bei mir das OTA-Info und updatete erfolgreich auf LT4. Sollte also noch nix verändert sein , so kann es also anscheinend durchaus trotzdem zu den Firmware-Updates per OTA kommen.^^

Gruß Ronni
 
Zuletzt bearbeitet:
Notefalls

Notefalls

Stammgast
Hi Don_Ron,
vielleicht hat das auch nur deshalb funktioniert, weil es ein "kleines" Update innerhalb der 4.1.2 war.
Ich konnte mich daran aber gar nicht mehr erinnern und war ein bisschen verwirrt wegen der Version, die drauf war.
 
Don_Ron

Don_Ron

Lexikon
Auch Hi (*gg*) , ... jepp das mit dem "kleinen" Update könnte evl so wirklich schon stimmen - irgendwo hab ich andersweitig mal gelesen das es wohl nen Sicherheitsupdate gewesen sein müsse - blieb ja von 4.1.2 auf 4.1.2.

Muss ehrlich gesagt ebenfalls gestehen das ich auch ziemlich überrascht/irritiert war (kam ja wie gesagt ziemlich schnell - ich war wie gesagt nachm per Odin flashen immernoch am Einrichten und die per Google-Sicherung gespeicherten Apps rückspielen) , hab zuerst gedacht das irgendeine App geupdatet werden wolle ... , habe also in dieser Irritattion sozusagen nur im Full-Tran schnell auf OK gedrückt und alles andere war nach dem dann automatisch erfolgtem Einspielen des Updates und rebooten so schnell durch - das ich nichtmal Zeit fand mich richtig zu erschrecken. *schmunzel* Das große Grübeln und nachträgliche Fracksausen kam dann anschliessend in ruhigerer Minute , hielt sich zum Glück aber in Grenzen (bibber-bibber mit Nackenhaare gesträubt etc grins)

Gruß Ronni
 
anhaltmike

anhaltmike

Experte
Moin Moin, liebe Gemeinde.
Nachdem ich nun 2,5 Jahre gern mit meiner Version 2.3.6 gearbeitet habe, war es Zeit mal Alles wieder zurückzusetzen.
Ich habe gern mit GB bearbeitet.

Die 4.1.2 gefällt mir eigentlich ganz gut.
Nun habe ich aber Probleme, einige Apps zu installieren.
Ich lange bei den beiden Buttons "abbrechen" und "installieren", kann aber oft das INSTALLIEREN nicht drücken. Abbrechen geht immer.
Das betrifft eigentlich keine als aus dem PlayStore, sondern (mit AppMonster) selbst gesicherte Apps, aber auch andere apk's. Komischerweise betrifft das auch eine Vielzahl von Apps aus dem Amazon - App - Store.
Das installierten aus unbekannten Quellen habe ich aktiviert.

Ein Einspielen auf mein LG GPad mit Android 4.4.2 gibt dort keine Probleme, so dass ich Inkompatibilitäten ausschließe.

Daher denke ich an eine Einstellung, die ich vielleicht treffen muss.
Hier im Forum bin ich bis jetzt nicht fündig geworden.

Dennoch hoffe ich auf Hilfe von Euch.
Das n7000 ist übrigens nicht gerootet.
In der Hoffnung auf einen guten Tipp verbleibe ich mit freundlichen Grüßen,
Gruß anhaltmike
 
Copkiller2011

Copkiller2011

Erfahrenes Mitglied
Ich habe auf meinem Note die Custom Firmware Lollipop drauf mit modifiziertem 16GB Pit File für mehr Datenspeicher, kann ich hier gefahrlos wieder die XXLT4 1-teilig STOCK drüberflashen mit Odin ?

Ich bedanke mich schon mal.
 
D

DDKPlayer

Experte
Ja kannst du, aber ich empfehle vorher Data zu wipen
 
dc_01

dc_01

Stammgast
Hallo zusammen, ähnliches hatte ich heute auch vor. Mein Kumpel hatte ein CM10 auf seinem Note, wollte nun aber auf gerootete Stock LT4 mit Repartition auf 8GB internen Speicher. Die OXALT4, die PIT Files und den Philz Kernel für die LT4 hatten wir parat, mit ODIN3.09 geflashed ohne Fehlermeldung. Danach aber kam es zu einer Boot Loop, ich nehme an, wegen des Boot Loaders. Ich hab mich schon wund gesucht, finde aber nichts entsprechendes zu diesem Problem, da es ja anscheinend bei allen anderen klappt. Behelfsmäßig haben wir nun das letzte SlimKAT installiert, das war aber auch eine schwere Geburt, weil die Recovery vom Philz LT4 die Installation des SlimKAT 4.4.4 Build 9.0 nicht erlaubt hatte uznd mit Error Status 7 abbrach.

Also Stand jetzt ist: SlimKAT 9.0 unverändert. Wie kommen wir jetzt auf die alte LT4 ohne Boot Loop?

Für Hinweise, Links und Tipps bin ich sehr dankbar, weil gerade etwas ratlos.

Danke
 
user_99

user_99

Stammgast
Ihr habt aber nach dem Flashversuch Cache und Dalvik gewiped?

Ansonsten:
Stock Rom mit Stock Pit flashen uns schauen, ob das Gerät einwandfrei startet. Dann Custom LT4 versuchen...
 
dc_01

dc_01

Stammgast
moin, ja, die caches haben wir gewiped. LT4 mit Stock PIT wäre dann noch eine alternative. Obwohl sich SlimKAT ja installieren lässt, da verwundert es mich schon, dass die Stock so kleinlich ist...
 
user_99

user_99

Stammgast
Was für ein PIT File wurde verwendet? Samsung TW benötigt zwingend eine preload Partition, ohne der bootet das Ding nicht mehr. CM basierende Rom benötigen die nicht.
 
dc_01

dc_01

Stammgast
hallo user99, ja, PRELOAD ist vorhanden. Hier wurde mal eine ganze Sammlung von PIT Files angeboten, um den internen Speicher besser nutzen zu können. Den Link weiss ich nicht mehr, aber die ZIP hieß "n7000_(16gb)_4_6_8_10_12gb.zip". Bei meinem eigenen N7000 hatte alles auch einwandfrei funktioniert, war eine Sache von 10 Minuten. Der Unterschied war nur, ich wollte nie auf der Stock Firmware bleiben, sondern hatte sofort nach dem Flashen den Philz Kernel installiert um eine Recovery zu haben für SlimRom. Mein Kumpel wollte auf der Stock LT4 bleiben, und da haben wir nun das Problem mit der Boot Loop. Wie schon gesagt, behelfsmäßig läuft da jetzt auch ein SlimRom, damit das Telefon überhaupt wieder tut.
Frage: Kann man beim N7000 den Bootloader separat flashen? Ich denke nämlich immer noch, da er von einem CM10.x kam, dass da ein neuer Bootloader 4.4.4 auf seinem Note ist, die LT4 ist aber ein 4.1.2.