Diskussionsthread 14.5.A.0.242

  • 164 Antworten
  • Neuster Beitrag
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
xposed funktioniert auch noch nicht richtig, steht doch mittlerweile überall...
 
C

Chello

Neues Mitglied
Xposed kommt mit Art nicht klar wie es in diese Image ist. Sollen lt. XDA ja mehrere Roms von verschiedenen Herstellern betroffen sein.
 
Mucho

Mucho

Erfahrenes Mitglied
Ich find die 5.0.2 im Grossen und Ganzen eigentlich top, mit root und diversen selbstgetätigten Einstellungen läuft es top. Wenn ich mein Tab S da so vergleiche, kann sich Samsung echt ne Scheibe bei Sony abschneiden was Lauffähigkeit der Firmware angeht...aber eine Sache stört mich ungemein:

Im eigenen Taskmanager gibt es keine Möglichkeit alle Apps gleichzeitig zu schliessen, selbst nach Reboot sind alle Apps noch offen...oder verpasse ich da gerade etwas?
Klar kann ich per externen Taskmanager alles beenden, aber im internen Taskmager sind sie trotzdem vorhanden.
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Threadstarter
So jungs, da ich endlich wieder einen vernünftigen Internetzugang hab, hab ich mal eine FTF von Lollipop erstellt, ebenso wie eine PRF und beides auf den Mirror hochgeladen:
https://www.android-hilfe.de/forum/original-firmwares-fuer-sony-xperia-z-ultra.1439/stock-roms-mirror-root-tools-anleitung.559556.html

Weiterhin hab ich eine Anleitung hinzugefügt, wie ihr bei offenem (!) Bootloader einfacher root bekommt, ohne erst KitKat zu flashen und zu rooten. Danach kann man den Bootloader sogar wieder schließen :flapper:

14.5.A.0.242: LINK (selbst erstelltes FTF) [Germany LTE] - Per Recovery flashbare Version: LINK

...

Hab noch Screenshots ins erste Posting hinzugefügt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hopser

Hopser

Ambitioniertes Mitglied
TimeTurn schrieb:
Das passt so. SuperSU kannste aber weglassen, wenn du direkt Lollipop flashst. Backup nicht vergessen, dass bügelt dir den internen Speicher und macht nen kompletten Werksreset.

Welches Backup meinst Du, TimeTurn:
Einstellungen/Sichern und Zurücksetzen/Auf Werkszustand zurücksetzen?
Wann (in der Reihenfolge) muss ich das machen?
Weil doch sonst das Root unter .108 wieder weg ist, wenn ich es unter .108 schon mache. Also direkt nach dem Flashen der .242?
In Deiner Anleitung im anderen Thread sieht das irgendwie noch anders aus. Verliere jetzt den Überblick...
Kann ich ein Titanium Backup hinterher einspielen, dann habe ich doch gleich alle Einstellungen und Apps (auch von Amazon Apps) wieder drauf? Oder ist das wegen des Versionssprungs nicht anzuraten? Welche Einstellungen muss ich da bei der Erstellung des Backups oder der Wiederherstellung machen?
Fragen über Fragen...
Vielen Dank für Deine Arbeit, Hilfe und Deine Geduld mit uns Anfängern, TimeTurn!
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Threadstarter
Hier ging es mir vor allem um den internen Speicher, also sdcard0. TitaniumBackup solltest du nur die Benutzeranwendungen wiederherstellen. Von System nur unkritische Dinge wie SMS, WLAN Zugangspunkte, Benutzerwörterbuch und Anrufprotokoll, aber keine System Apps.

Wenn du einen geschlossenen Bootloader hast, kannst du einfach das ZIP flashen, da ist schon root mit drin. Bei offenem Bootloader kannst du das natürlich auch machen, dann wird der interne Speicher nicht gebügelt.
 
B

bingo5

Experte
Wie schauts aktuell bei euch aus mit den aktuellen Update? Auf den ersten paar Seiten haben sich ja viele gemeldet, die das Update drauf gemacht haben. Mich interessieren aber eher längerfristige Erfahrungsberichte, da oftsmal erst nach einigen Tagen Nutzung das eine oder andere negative auffällt. Oder die subjektive Performancesteigerung letztlich doch eher auf das absolut frische System und nicht dem Update selbst zurück zuführen ist.

Ich frage deswegen so genau, weil ich das neue flache Design eigentlich ziemlich abstoßend finde... Allerdings ist mein Z Ultra mittlerweile einfach so lahm wie die ganzen Lowbudget Handys, dabei spielts von der HW ja immer noch in der höheren Mittelklasse mit. Da hören sich die ersten Posts schon sehr verführerisch an... aber ich kenne es eben selbst, dass oft nach einigen Tagen Ernüchterung eintritt *g*

Mit lahm meine ich z. B. 3 Sekunden bis der Taskmanager sich öffnet etc... die Performance innerhalb von Apps und Games ist absolut zufriedenstellend bei mir.
 
I

ilurme

Stammgast
Hi bingo

2 Dinge die mir negativ aufgefallen sind. Ortsbezogenes WLAN gibt es nicht mehr und den Lautstärkemodus muss man über die Volume Tasten einstellen. Von der Geschwindigkeit merke ich jetzt nicht wirklich einen Unterschied zu KK. Heads up Benachrichtigungen funktionieren nicht richtig, damit meine ich, die kommen nur bei bestimmten Apps. Kalendereinträge erscheint, WA Nachrichten kommen nicht...
 
S

stoho

Neues Mitglied
Also mit dem Lolly-Update (OTA) bin ich 'eigentlich' recht zufrieden. Mein Ultra scheint nach dem Update/Upgrade doch etwas flotter zu laufen. Von einer möglicherweise veränderten Akku-Laufzeit muss ich mir in den nächsten Tagen erst mal ein Bild machen....kann ich derzeit noch nix zu schreiben.

Ein negativer Aspekt nach dem Update/Upgrade ist mir jedoch schon aufgefallen...
...und zwar stört mich schon ziemlich, dass der Original-Sony-Lockscreen nun anscheinend 'zweiteilig' ist. Also einmal 'wischen' um dann 'endlich' auf der Eingabeseite für's Muster zu gelangen...um dann dort das entsprechende Muster einzu-wischen. Wenn ich mich recht entsinne, war das vorher besser - weil auf dem Lockscreen nach der Reaktivierung direkt das entsprechende Muster eingegeben werden konnte um das XZU zu entsperren......
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Threadstarter
Mir gefällt das update inzwischen recht gut. Keine nennenswerten Probleme.

Was bingo geschildert hat mir der Lautstärke ist ein generelles Lollipop Thema und keins von Sony.

Das der Taskmanager 3s zum öffnen braucht ist auch normal. Da sind bei mir momentan 48 Apps aufgelistet, da diese auch einen Neustart überstehen.

Für Popups gibt's auch ne App, die diese auch unter KitKat aktiviert.
 
M

MacGuyver

Fortgeschrittenes Mitglied
stoho schrieb:
...und zwar stört mich schon ziemlich, dass der Original-Sony-Lockscreen nun anscheinend 'zweiteilig' ist.
Jup hat mich am Anfang auch genervt,
erst wischen dann den Pin eingeben :confused2:
Aber die Funktion das man nachrichten nicht mehr lesen kann,
sondern nur sieht das eine da ist finde ich ganz nützlich.
So kann im gesperrten Zustand das Handy auch mal zwischen den neugierigen Kollegen rumliegen :cool:
 
F

fenie

Experte
Mal ne Frage das Z Ultra einer Bekannten hat nach dem Update ab und an Freezer von
3 - 4 Sekunden. Sowohl im Menü als auch in manchen Apps. Kann das daran liegen das wir nach dem Update keinen Reset gemacht haben?
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Threadstarter
Möglich. Hab sowas beim ZU aber noch nicht gesehen. Beim Acer A210 hatte ich das mal (10" Tablet, absolute Grütze das Teil), das hatte es aber auch, wenn es neu geflasht wurde inkl. Wipe.
 
F

fenie

Experte
Hat Sony eigentlich von Werk aus ne Recovery eingebaut so wie die NexusDinger?
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Threadstarter
Sony hat keine dedizierte Recovery-Partition. Es gibt zwar ein Recovery, das ist aber im Boot-Image mit integriert, da kommt man soweit ich weis nicht so ohne weiteres dran, das wird vom System bei Updates oder zurücksetzen auf Werkseinstellungen aus dem System heraus aufgerufen. Erst mit einem custom Recovery werden Scripte ins System eingebaut, die beim booten die Lautstärketasten abfragen um das booten ins Recovery zu ermöglichen.

Will man nen Werksreset machen, kann man die aktuelle Firmware mit PC Companion oder Flashtool flashen, das löscht dann alles, inklusive internem Speicher. Eine microSD wird nicht gelöscht dadurch.
 
B

bingo5

Experte
Danke für eurer Feedback. Dann lass ichs mit dem 5.0 Update und warte einfach bis mal wieder nen ordentliches Handy raus kommt :biggrin: Vermutlich würde ein Werkreset sehr viel helfen.. Aber nach ein paar Wochen habe ich eh wieder "hunderte" von Apps und Tweaks etc... und es läuft wieder alles so lahm. Ich denke mal es liegt vor allem an der bescheidenen Speicherbandbreite, die CPU an sich ist ja recht flink... Das Galaxy S6 und das HTC One M9 gehen ja erst einmal stark in die Richtung auch die Speicherbandbreite zu erhöhen und nicht nur die SoC Leistung. Leider haben beide aber ein viel zu kleines Display :/ 3GB RAM scheinen mittlerweile auch schon nötig zu sein...

Aber mal zum Ontopic zurück.
Hat sich eigentlich auch was von Sony selbst geändert? Als z. B. neue Apps oder anderer Homescreen / Album etc..?
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Threadstarter
Also das es lahm wird, kann ich nicht bestätigen. Ich hab insgesamt 144 Apps drauf (System + User, ein Großteil der System-Apps ist deaktiviert, die sind nicht min eingerechnet) und es läuft normal schnell. 2 GB ist also locker ausreichend.

Die Softkeys sind geändert worden und noch einiges anderes, etwa der Benachrichtigungsbildschirm. Siehe auc hier: Sony's Xperia Lollipop skin vs the older KitKat layout: UI comparison
 
LouTheDuke

LouTheDuke

Neues Mitglied
Ich habe die Lösung für alle Leute mit Bootloop ( Locked Bootloader )...
Ihr müsst die Anleitung aber 1:1 befolgen!

Die SD Komplett formatieren. Ins Rootverzeichnis der SD nun folgende 2 Dateien: 1: C6833_14.5.A.0.242_DE_PRF.zip, 2:UPDATE-SuperSU-v2.46.zip.

Hier nun die Anleitung:
--------------------------
1. Alles Installieren wie im ersten Root-Thread beschrieben.
2. Ab dem Recovery ( TWRP ) nun so verfahren:

--------------------------------------------------------
1. In TWRP folgende Wipe`s durchführen:
Wipe->Advanced Wipe: Dalvik Cache, System, Cache, Data, Internal Storage


2. Nachdem der Wipe fertig ist:
Install->external_SD: C6833_14.5.A.0.242_DE_PRF.zip
Nach der Installation den Button: Wipe cache/dalvik

Wichtig! Nun auf: Back->Home->Reboot->Power off->Do not Install->Swipe to Install


3. Nun laden wir uns die FTF von Seite 1 ( C6833_14.5.A.0.242_DE_LTE.ftf )
wir starten Flashtool, drücken Flash ( Blitz ), wählen "Flashmode".

Nun wählen wir auf der linken Seite unter Firmware die 14.5.A.0.242 aus,
rechts bei Wipe nehmen wir den Haken von Data raus setzen einen bei Baseband und System. So Flashen wir ( Siehe Foto ).

Der Flash dauert weniger als eine Minute. Das Telefon wieder abschließen und neu starten. Man Sieht sofort, das der neue Kernel auf den Handy ist.
Ihr Seht auch, dass wir Recovery ( Grüne Led & Vibration ) noch haben. Lasst das Handy booten. Der erste Start dauert ca. 2-5 Minuten.


4. Das Handy hat nun die Firmware 5.0.2, leider haben wir aber SuperSU verloren. das ist aber kein Problem, da wir das Recovery haben.

Handy ausschalten, einschalten und warten bis es vibriert und die grüne LED leuchtet. Hier drücken wir Vol- und halten es gedrückt, bis die LED Rosa ist.

Nun sind wir wieder in TWRP Recovery.
Install->external_SD: UPDATE-SuperSU-v2.46.zip


Danach das Handy neu starten und sich über 5.0.2 freuen :scared::flapper:

:thumbup:


Nachtrag:

Ich habe hier beim schreiben der Bedienungsanleitung nun nochmals alle Schritte nebenbei mit gemacht.
Beim ersten Start der neuen Firmware ( Blaues Bild mit den Wellen ) hatte ich jetzt einen Loop und das Handy startet immer wieder neu.

Das Problem war, dass ich nicht alles wieder von vorne gemacht habe!
Ihr müsst komplett von vorn anfangen.
Installiert also bitte erst die 4.4.4 mit Root und Recovery wie beschrieben.
Ab dort meiner Anleitung folgen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Threadstarter
So kompliziert muss man das garnicht machen. Ich hatte nach dem Umflashen von CyanogenMod auch erst einen Bootloop - siehe Beitrag #99 von mir von 16.04.2015: https://www.android-hilfe.de/forum/original-firmwares-fuer-sony-xperia-z-ultra.1439/diskussionsthread-14-5-a-0-242.679670-page-5.html#post-8817905

TimeTurn schrieb:
... Das hing erstmal im Bootloop fest, erst als ich das nochmal geflasht hab, lief dann alles.
Also einfach nochmal ins Recovery und nochmal drüberflashen - geht wesentlich einfacher und schneller - und man muss nicht mit dem PC verbinden.
 
Oben Unten