Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. M--G, 08.02.2019 #41
    M--G

    M--G Android-Ikone

    @butzerl, @Mimm und @Cua
    Lasst ihn doch einfach Links liegen. Er wird es eh nie lernen und immer wieder damit um die Ecke kommen was nichts mit dem Thema zu tun hat.
    Am besten man Diskutiert mit @tiicher nur im Sony Forum.
     
    butzerl und Lopan haben sich bedankt.
  2. JustDroidIt, 08.02.2019 #42
    JustDroidIt

    JustDroidIt Android-Ikone

    Auch im Sony Forum gestaltet sich das nicht so einfach! :1f602:
     
    HerrDoctorPhone, Mimm, Lopan und eine weitere Person haben sich bedankt.
  3. M--G, 08.02.2019 #43
    M--G

    M--G Android-Ikone

    @JustDroidIt
    Solange du seiner Meinung bist schon oder du nicht gegen Sony und für Huawei bist. :1f62d:
     
    Mimm und JustDroidIt haben sich bedankt.
  4. butzerl, 08.02.2019 #44
    butzerl

    butzerl Android-Guru

    Nein das geht nicht, so leid mir das tut.
    Man kann sich vielleicht eine (Meinung) bilden aber es hapert oft an der Praxis (das miterlebt zuhaben)
     
    Mimm bedankt sich.
  5. M--G, 08.02.2019 #45
    M--G

    M--G Android-Ikone

    @butzerl
    Okay ich habe sowas nicht mit erlebt und wollte das auch nicht. Zu uns in die Stadt ist vor einem halben Jahr ein älteres Chinesisches Ehepaar gezogen die hier einen kleinen Imbiss eröffnet haben. Sie sind gerade wegen der Regierung und misständen nach Deutschland gekommen.
    Nur nicht jeder in China kann sich das leisten.
    Nur hat sowas eigentlich nix mit den Themen zu tun um die es geht.
     
    Mimm, JustDroidIt und butzerl haben sich bedankt.
  6. butzerl, 08.02.2019 #46
    butzerl

    butzerl Android-Guru

    Das gehört nicht hierein und das weiß ich und deshalb höre ich auch auf. Mußte nur mal gesagt bzw geschrieben werden.
    Merk schon wieder mein Blutdruck wie der steigt.
     
    Mimm und M--G haben sich bedankt.
  7. Sch@tti, 08.02.2019 #47
    Sch@tti

    Sch@tti Android-Guru

    n-tv mobil:
    Wie gefährlich kann Huawei werden?
    Das Thema um Huawei herum bzw. ganz grundsätzlichen Fragen i. S. Netzsicherheit usw. wird uns wohl noch sehr lange beschäftigen.
    Ich möchte nicht wissen, was in unserer "globalen Welt", mit den Netzstrukturen insgesamt so im Argen liegt und wie gefährdet das gesamte System eigentlich ist. :crying:
    Und wie geht man mit Boeing oder Lockheed um, wenn man vlt. dort Nachschub bestellt: :rolleyes2:
    n-tv mobil:
    Ministerium prüft Kauf von F-18-Kampfjet
    Müssen die sich dann ebenso nackig machen, damit die Flieger nicht einfach so wie Fliegen auf Knopfdruck vom Himmel fallen können!?
    :blink-old:
    GN8!
     
    Mimm, M--G und butzerl haben sich bedankt.
  8. Mimm, 09.02.2019 #48
    Mimm

    Mimm Android-Lexikon

    Interessante Fragestellung.

    Um ehrlich zu sein: mich würde auch interessieren, ob tiicher sich selbst als Rechter sieht. Ich glaube nicht.

    Ich glaube allerdings auch, so pauschal kann man in der Realität nicht mehr rechts von links unterscheiden. All die Kategoriesierungen sind mittlerweile verwaschen. 'Rechts' und 'Links' gibt es nicht mehr. Heutzutage mögen wahrscheinlich die Linken und Grünen faschistischer in ihren Methoden sein, als es die Konservativen jemals waren.

    tiicher ist vermutlich einfach nur Jemand, der sehr leicht beeinflussbar ist. In der DDR wussten 80% der Menschen, was wirklich Sache war. Aber die übrigen 20% haben alles aus der Aktuellen Kamera und dem Neuen Deutschland geglaubt.

    Und ich habe das Gefühl, im jetzigen Deutschland ist es genau anders herum: 80% glauben der 'Tagesschau', dem 'Heute', dem 'Faktencheck' und den Mainstream Medien wie 'Speigel', 'Zeit' etc. alles, was dort verbreitet wird. tiicher ist nur ein besonders Leichtgläubiger von Denen.

    Hier in Deutschland ist er wohl einfach nur ein glühender Fan von 'Merkel' oder wer auch immer gerade an der Macht ist und die Möglichkeit hat, über die Massenmedien seine oder ihre Ideologie zu verbreiten.

    Was immer die Herrschenden verbreiten: tiicher plappert es nach, statt selbst zu denken: er ist gegen die Chinesen, gegen die Russen, gegen russisches Öl, aber auch für Dieselfahrverbote etc. Gerade so, wie es der Mainstream vorgibt. Ich wette, der wird auch entgegen aller ökonomischen und sozialen Vernunft das Bürgergeld toll finden, weil das gerade als neue Sau durch die Medien getrieben wird.

    Und weil die Herrschenden momentan aus Angst um ihren Machterhalt alles, was Konservativ und Werte-Bewahrend ist, dämonisieren, glaube ich, dass auch tiicher alles Konservative hasst und sich deshalb nicht als Rechter sieht.

    So einfach, wie er manipulierbar und fanatisierbar ist, wäre tiicher vermutlich auch ein vorbildlicher Musterbürger in der DDR, im Dritten Reich und in China geworden, der die jeweilige Ideologie bis auf's Blut verteidigen würde. Die Herrschenden jeder Ideologie und Couleur brauchen solche Leute.

    Die Mechanismen sind reine Psychologie, nämlich das Ausnutzen der drittstärksten Naturkraft innerhalb der Evolution: der Anpassungskraft. Man kann sich schwer davor entziehen: wenn etwas über die Massenmedien nur oft genug wiederholt wird, dann fangen die Leute an, es zu glauben. Dasselbe gilt für langsame und stetige Veränderungen. Diktaturen und Invasionen sind am erfolgreichsten, wenn sie langsam, über Jahrzehnte erfolgen. Wie der Abbau von Bürgerrechten in der westlichen Welt. Wie die Eroberung Amerikas durch den weißen Mann etc.

    Und es ist ein psychologisches Prinzip, dass äußere Feinde ein Volk zusammenschweißen. Das haben die Herrscher schon seit jeher ausgenutzt. Das lenkt von allen inneren Problemen eines Landes ab.

    In der DDR war der äußere Feind die kapitalistischen Nachbarländer.

    Mittlerweile jedoch läuftes auch im Westen nicht mehr so rund. Die sozialen Systeme brechen zusammen. Das Bildungsniveau bricht in sich zusammen. Ein Teil des Volkes merkt es teilweise schon. Insbesondere in Ostdeutschland hat man ja Erfahrungen mit Propaganda und lügenden Massenmedien und durchschaut Vieles, was die Tagesschau heutzutage erzählt. Deshalb brauchen die Herrschenden neue äußere Feinde zur Ablenkung. Aber mit dem Zusammenbruch des Kommunismus mussten neue äußere Feinde her. Und so sieht die Faustformel der Herrschenden in Westeuropa mittlerweile so aus:

    Die Faustformel für den westeuropäischen Musterbürger:

    - China: Böse, alles und jeder da. Außer 'Dissidenten.'
    - Russland: Böse, insbesondere Putin.
    - USA: Gut, aber Trump ganz schlecht.

    Wenn das nicht reicht, um von den Problemen im eigenen Land abzulenken, oder in Krisenzeiten, dann kommt noch Folgendes hinzu:

    - Ungarn: Orban ist sehr böse.
    - Nordkorea: Das Reich des Bösen, Kim Jong-un ist Sauron.
    - Großbritannien: gut, aber Brexit ist böse.

    ... das alles kann bei Bedarf fortgesetzt oder höher dosiert werden.

    Noch einmal: Äußere Feindbilder schweißen ein Volk zusammen und lenken von den inneren Zuständen ab. Der Aufbau von äußeren Feindbildern ist seit jeher das übliche Mittel der Herrschenden, um ihre Macht zu sichern, von innerem Verfall und Korruption abzulenken, oder gar um einen unvermeidlichen Zusammenbruch eines Staates (gesellschaftlich, wirtschaftlich oder finanziell) noch hinauszuzögern.

    Ein weiteres beliebtes Mittel ist es, Konflikte oder gar kriegerische Auseinandersetzungen zu provozieren.

    Und je mehr brave Brüger wie tiicher die oben genannte Fausformel nachplappern, statt selbst zu denken, umso einfacher haben es die jeweiligen Herrschenden in aller Welt und zu allen Zeiten, egal, welcher politischen Couleur und Orientierung.

    Hier ist übrigens noch ein weiterer Thread, der durch tiicher zu eskalieren drohte, weil er ohne Bezug zum Fachthema den Thread wieder zur reinen Verkündung seiner Religion mißbrauchen wollte.
     
    HerrDoctorPhone, amorosa und M--G haben sich bedankt.
  9. butzerl, 09.02.2019 #49
    butzerl

    butzerl Android-Guru

    Muß mal eins korrigieren ich habe geschrieben,, leicht rechts angehaucht,, und nicht das er ein Rechter ist, nur das mal zur Klarstellung.
    Ich finde seine Meinung zum teil sehr grenzwertig und nicht mehr und nicht weniger.
     
    Sch@tti und Mimm haben sich bedankt.
  10. Cua

    Cua Team-Manager Team-Mitglied Team-Manager

    Ich nehme den Beitrag von @Mimm einfach mal als Schlusswort für diesen Thread.
    Leider geht es hier (wiedermal) nicht mehr um den Threadtitel an sich, sondern schon längere Zeit um Politik und politische Ansichten.
    Ich bin da nicht ganz unschuldig und habe mich auch zu dem ein oder anderen Statement hinreißen lassen.
     
    HerrDoctorPhone, amorosa, hellmichel und 3 andere haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.