Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tiicher, 13.12.2018 #41
    tiicher

    tiicher Gast

    Bin ich froh das mit diesem ganzen Profilneurosenzeug ich nix am Hut hab Kingoftf
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.12.2018
  2. Bundesloser, 13.12.2018 #42
  3. JustDroidIt, 13.12.2018 #43
    JustDroidIt

    JustDroidIt Android-Ikone

    Huawei und ZTE gehören aber zu den grössten Netzwerkausrüstern auf dem Planeten, die stellen nicht nur Smartphones und Gadgets her wie z.B. Xiaomi, Oppo etc.!

    Ohne jetzt eine der involvierten Parteien in Schutz nehmen oder diskreditieren zu wollen: Der Iran ist nunmal eine Atommacht und finanziert Terrorgruppen, so muss man das auch sehen.
     
    tiicher bedankt sich.
  4. Bundesloser, 15.12.2018 #44
    Bundesloser

    Bundesloser Android-Lexikon

  5. M--G, 15.12.2018 #45
    M--G

    M--G Android-Ikone

    Es wird immer lächerlicher und die Telekom ist noch so doof und lässt sich darauf ein. Naja muss man nicht verstehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2018
  6. Kreacher, 15.12.2018 #46
    Kreacher

    Kreacher Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

  7. Brantgaard, 15.12.2018 #47
    Brantgaard

    Brantgaard Junior Mitglied

    Letztendlich wird das Huawei auch nicht helfen. Beispiel dafür ist der Iran. Ich will das Regime des Iran nicht in Schutz nehmen. Aber die halten sich an das Atom Abkommen. Und trotzdem haben die USA das Abkommen aufgekündet und harte Sanktionen verhängt. Und fordern natürlich von allen, bei den Sanktionen mit zu machen. Viele deutsche Konzerne verdienen sehr viel Geld in den USA. Und mit den USA will man sich das nicht verscherzen. Dann verzichtet man lieber auf Geschäfte mit dem Iran und jetzt wohl auch mit Huawei. Beweise für ihre Behauptungen brauchen die USA nicht. Und wer sich den USA nicht unterordnet ist ein Feind. Ich würde mir wirklich wünschen, dass sich weltweiter Widerstand bilden würde, gegen den Aggressor USA.
     
    Totora bedankt sich.
  8. tiicher, 16.12.2018 #48
    tiicher

    tiicher Gast

    Die Amerikaner fordern Nachbesserungen des Atomabkommens.

    "Iran müsse sein Verhalten grundlegend ändern. Der Minister stellte zwölf Forderungen, die Iran erfüllen soll. Teheran soll unter anderem aufhören, Terrorismus zu unterstützen, seine militärischen Aktivitäten in Syrien und anderen Staaten der Region einstellen und die Entwicklung seiner ballistischen Raketen beenden. „Das iranische Regime hat die Wahl: dreht euch um 180 Grad oder seht zu, wie eure Wirtschaft zerbröselt“, sagte Pompeo. Er drohte Ländern und Unternehmen, die das Sanktionsregime nicht befolgen: „Ich verspreche: Mit Iran Geschäfte zu machen und gegen einige unserer Sanktionen zu verstoßen, ist letztendlich eine schmerzhaftere wirtschaftliche Entscheidung, als sich aus Iran zurückzuziehen.“

    Hat schon seinen Grund, die wissen schon wer den Terror unterstützt.

    "Teheran hat bislang jede Beteiligung an den geplanten Anschlägen in Paris und Kopenhagen vehement bestritten. Doch gewisse Bemerkungen von iranischen Politikern erlauben Zweifel an den Dementis."

    Da gibt es sehr viel mehr Beispiele für dieses Terror unterstützende Regime.

    Darum, die welche Sanktion mißachten .....
     
  9. Mimm, 16.12.2018 #49
    Mimm

    Mimm Android-Lexikon

    Die Amis hatten ja vorher auch schon versucht, ZTE den Gar aus zu machen, aber das ging gehörig nach hinten los, denn die ZTE-Blockade der Amis konnte nur kurzzeitug aufrecht erhalten werden und hatte dennoch für China eine enorm heilende Wirkung.

    Sie haben nämlich dadurch erkannt, dass sie zu abhängig von den Amis sind. Bei den Chinesen hieß das in der Konsequenz, dass sie von nun an eigene riesige Anstrengungen unternehmen werden, komplett unabhängig vom amerikanischem KnowHow zu werden.

    Das wird also mit Sicherheit mittelfristig (laut dem u.g. Artikel in 3 oder 4 Jahren) in einen riesigen amerikanischen Eigentor enden. Die Keule schlägt schon in Richtung Amis zurück:

    ZTE’s Near-Collapse May Be China’s Sputnik Moment

    Zitate:

    '"The recent ZTE incident made us see clearly that no matter how advanced our mobile payment is, without mobile devices, without microchips and operating systems, we can’t compete competently"

    "Self-reliance is the foundation for the Chinese nation to stand firmly in the world, while independent innovation is the only way for us to climb the peak of the world’s science and technology"

    The tech boom fits perfectly into Beijing’s grand narrative of a national rejuvenation. Innovation and entrepreneurship are top national policies, with enormous financial backing from the government.

    Michael Moritz, the American venture capital investor, warned that China "is leaving Donald Trump’s America behind." Peter Thiel, a PayPal co-founder, wondered how long it would take for China to overtake the United States. Three to four years, he concluded.'


    Davon abgesehen sind uns die Chinesen schon jetzt meilenweit voraus im technologischen Fortschritt. Die Schweizer Medien bringen es beängstigend auf den Punkt: Hier ein Artikel aus der Schweizer NZZ



    .
     
  10. Cua

    Cua Team-Manager Team-Mitglied Team-Manager

    Haben die USA jahrelang gemacht, als es gegen die UdSSR ging. Sie haben Al Quaida und Bin Laden erst groß gemacht. ;)
     
    Totora bedankt sich.
  11. Zimtnudel, 16.12.2018 #51
    Zimtnudel

    Zimtnudel Android-Lexikon

    Liest für mich alles doch ein bisschen sehr nach Verschwörungstheorie. :1f605:

    Also ich werde jetzt wohl nicht anfangen mich unwohl zu fühlen mit meinem Huawei-Gerät. :1f61c:
     
  12. Mimm, 16.12.2018 #52
    Mimm

    Mimm Android-Lexikon

    Es ging da auch mehr um große Metropolitan-Router und Netzwerkinfrastruktur, nicht um Huawei Smartphones und Tablets. ;) Auch ich fühle mich mit meinem Mediapad wohl (von seinen Unzulänglichkeiten abgesehen).

    Wenn ich Netzbetreiber wäre, würde ich mich wohl mit Cisco Routern und Netzwerkprodukten auch nicht wohler fühlen als mit Huawei Routern. Vielleicht sogar noch unwohler?
     
    Zimtnudel bedankt sich.
  13. tiicher, 16.12.2018 #53
    tiicher

    tiicher Gast

    Damit würde ich mich aber sehr, sehr unwohl fühlen.
     
  14. Zimtnudel, 16.12.2018 #54
    Zimtnudel

    Zimtnudel Android-Lexikon

    Falls du das wirklich ernst meinst: Weswegen?
     
  15. tiicher, 16.12.2018 #55
    tiicher

    tiicher Gast

    Weißt du doch Zimtnudel, auslesen und abholen von Daten aus ihren mobilen Geräten.
    Kommunistisch diktatorische Regierungen sind zu allem fähig und da Huawei der Regierung gehört ist somit logischerweise alles möglich.

    Bei einigen anderen chinesische Hersteller gehört das sogar zum Geschäftsmodell.

    Aber, wenn es um den Preis oder um den "mit dem Strom schwimmen" geht ist den Leuten alles billig.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.12.2018
  16. magicw, 16.12.2018 #56
    magicw

    magicw Super-Moderator Team-Mitglied

    Bootloader-Unlock ist ja auch nicht mehr möglich, so dass man ein "neutrales" Custom-ROM installieren könnte.
     
  17. Mimm, 16.12.2018 #57
    Mimm

    Mimm Android-Lexikon

    Huawei ist ein Privatkonzern. Er 'gehört' nicht 'der Regierung.'
     
  18. magicw, 16.12.2018 #58
    magicw

    magicw Super-Moderator Team-Mitglied

    Das ist in China nicht immer eindeutig auflösbar^^
     
    tiicher bedankt sich.
  19. Mimm, 16.12.2018 #59
    Mimm

    Mimm Android-Lexikon

    Na dann verschwört Euch weiter, aber ohne mich.

    Fakten sind ja offensichtlich nicht so relevant oder gar hinderlich.
     
    Cua, Zimtnudel, magicw und eine weitere Person haben sich bedankt.
  20. Brantgaard, 16.12.2018 #60
    Brantgaard

    Brantgaard Junior Mitglied

    Laut China Handys kann man sehr wohl weiterhin einen Bootloader-Unlock Code erhalten. Wenn auch über Umwege und wenn auch nur gegen eine Gebühr von 30 €. Vermutet wird, dass ein Insider von Huawei die benötigten Daten an den Betreiber der Webseite übermittelt. Aber trauen würde ich der Sache nicht.
     
    magicw bedankt sich.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Huawei-Finanzchefin in Kanada verhaftet Plauderecke 06.12.2018
Allgemeine Android-Performance Samsung vs Shootingstar Huawei Plauderecke 30.11.2018
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Du betrachtest das Thema "Huawei-Geräte - "Nationale Sicherheitsbedenken"" im Forum "Plauderecke",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.