Persönliche Worte von "cad" als Abschied

hellmichel

hellmichel

Inventar
Passiert mir so schnell nicht wieder. Nur ist mir für "böses Blut" noch kein passender Ersatz eingefallen. Bei Scheiße kann ich auf Kacke wechseln, bei Sack auf Eier und bei Armselig auf traurig. Vielleicht kann mir ja @Mimm helfen, dann schreibe ich meinen Beitrag mit dem "ziemlich würzigen Vokabular" um. Was am Inhalt dann allerdings nicht viel ändert. 🤔
 
amorosa

amorosa

Ehrenmitglied
Um mal unauffällig das Thema zu wechseln (😅) : Mich wundert´s dass hier noch nicht "zu" ist ^^
Geht ja ganz schön wirr hier.

Schönes Wochenende wünsche ich euch allen.
Jetzt muss ich aber wirklich raus hier 😜

LG
 
hellmichel

hellmichel

Inventar
@Yomogi danke, anfachen würde in dem Zusammenhang gut passen. Vielleicht schaffe ich es ja noch meinen Beitrag zu editieren.
So habe meine Beiträge angepasst, jetzt sollte wieder gut sein oder @Mimm ?😂
 
Zuletzt bearbeitet:
M--G

M--G

Ikone
Leute jetzt mal ganz im ernst was @cad hier gemacht hat, hat auch mit Anstand zu tun und da gehört schon einiges dazu. Was hier deswegen einige ablassen finde ich echt einfach nur unfassbar. Wem es nicht passt soll doch den Thread links liegen lassen anstatt diese nutzlosen Kommentare abzulassen.
Ich wünsche dir @cad alles gute und vielleicht liest man sich irgendwann mal wieder.
 
Sissi_Sachsen

Sissi_Sachsen

Stammgast
Wenn ich mir einige Beiträge hier durchlese, wird mir übel. Armselig, einfach nur armselig. 😞
Respekt und Anstand sind leider Mangelware und kaufen kann man es auch nicht, sonst würde ich Einigen dazu raten.
Kann man denn wirklich nicht jemanden Abschied nehmen lassen, ohne unqualifizierte Beiträge dazu schreiben zu müssen?
Kann man nicht einfach mal die Finger still halten?
 
S

schdrag

Ambitioniertes Mitglied
HerrDoctorPhone schrieb:
es wird Diffamiert, gepöbelt, usw. anstatt sachlich zu bleiben.
bin ja erst seit ein paar Wochen aktiver im Forum, aber in diesem Punkt sollten sich wirklich manche auch 'mal hinterfragen.
 
rene3006

rene3006

Lexikon
Sehe es genauso wie @M--G .
@cad
hat seinen Unmut geäußert.
Hier hat er auch,, Freunde,, gefunden und Mitstreiter und ich finde es höflich und mutig genug sich zu verabschieden, obwohl man weiss das viele einiges zudichten,, im Sinne,, er möchte das man,, Bitte bleib '' sagt.
Wünsche dir @cad alles Gute.
 
LonzoX

LonzoX

Stammgast
Nur wer sich auch noch erinnert, warum cad sich hier das letzte Mal abgemeldet hat, kann abschließend verstehen, warum er es auch jetzt wieder getan hat/tun musste.

Dieses Forum verliert einen hilfsbereiten User mit beispiellos breitem Wissen. Beliebig ersetzbar ist er jedenfalls nicht.
 
amorosa

amorosa

Ehrenmitglied
Sehe ich auch so.
Die ein oder andere Lösung kam von CAD.
Und deswegen ist der Name (auch wenn ich mit ihm/ihr? Nichts direkt zu tun hatte) auch bei mir sehr positiv hängen geblieben.

Sehr schade !

Danke CAD, das Du da warst und eine gute Weiterreise an dich ;).

Eine "Perle" weniger.
 
S

schdrag

Ambitioniertes Mitglied
cad schrieb:
Dass nicht jede Kritik umgesetzt wird, ok. Aber abgewürgt?
Lopan schrieb:
Um es zu konkretisieren :
Die "Demokratie" endet dort, wo der Herrscher und seine Gehilfen anderer Ansicht sind. 🤗
nun, zumindest sollten sich die "Herscher" so jemand nicht unnötig vergraulen.
 
Fembre

Fembre

Fortgeschrittenes Mitglied
Solche "Rockstars" als Mitglieder gibt es in jedem Forum. Manche sehen nach einer Zeit das Forum als ihre persönliche Bühne an. Problem nur: Das ist sie nicht.

Ich kenne den User "CAD" nicht, auch nicht seine weiteren Beiträge und Kommentare, von daher will ich mir kein Urteil erlauben. Und ob er AH als seine persönliche Bühne betrachtete, das will ich ihm keinesfalls unterstellen! Wie und warum auch?- kenne ihn ja nicht einmal.
Mich erinnern solche "Abschiedsthemen" nur immer an Abschiedskonzerte von Rockstars, wo anschließend nicht nur das Hotelzimmer auseinandergenommen wird, sondern zusätzlich der wütende Fan-Mob durch die Straßen zieht. Und das scheint hier ja seit 10 Tagen zugange zu sein. Wirkt jedenfalls auf mich Außenstehenden so.

Ich weiß nicht. Wolle das nur loswerden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Fembre

Fembre

Fortgeschrittenes Mitglied
Hätte müssen. Was nicht hätte sein müssen, ist so ein Thema in aller Öffentlichkeit. Ich kann nur sagen: Statt sich in diesem Thema gegenseitig anzupöbeln, kann sich gerne jeder durch Hilfsbereitschaft hervorbringen. So wie es "CAD" wohl tat.
Viele klagen über die schlechten Umgangsformen hier bei AH. Das Thema beweist, das es die Mitglieder selbst sind, die dafür verantwortlich sind. Bewusst oder unbewusst.


PS: Ich erlaube mir kein Urteil über das ehemalige Forenmitglied namens "CAD", wohl aber über diese unsinnige Verabschiedung. Es hat nichts mit Anstand zu tun, das im öffentlichen Bereich eines Forums kundzutun, gerade dann nicht, wenn man in der Vergangenheit allem Anschein nach polarisierte. Anständig wäre es entsprechend gewesen, leise Adieu zu sagen - bei seinen "Mitstreitern" beispielsweise via PN.
 
maik005

maik005

Urgestein
@Fembre
ach komm schon, worum geht es dir denn wirklich?

Als neuer Nutzer stellt man sich meist öffentlich vor.
Wenn alte Hasen dann gehen, warum sollten sie nicht öffentlich "tschüss/auf wiedersehen woanders" sagen können dürfen!?
Ich bin mir sicher, dass jemand der so ein Thema wie das hier startet seine Entscheidung getroffen hat, selbst wenn viele meinen "bleib doch".
Es ist einfach nur ein "macht es gut bzw. man sieht sich vielleicht woanders/irgendwann mal"
Wer sich hier lange Zeit intensiv eingebracht hat ist natürlich auch bekannt.
Für einen normalen Nutzer ist es nicht sichtbar, ob sich jemand abgemeldet/gelöscht hat. Außer das keine neuen Beiträge kommen.
Wenn man nun einen Nutzer den man oft gelesen hat dann plötzlich nicht mehr liest kann solch ein Thema wie hier für Klarheit sorgen.

Er/Sie hat das Forum verlassen, dies ggf. auch begründet.
Da darf dann jeder der es möchte noch mal "tschüss" sagen und gut.

Warum manch einer hier aber meint diese Art der Verabschiedung so groß diskutieren zu müssen erschließt sich sicherlich nicht nur mir nicht.

Meine Meinung dazu.

Gruß
maik005
 
vergilbt

vergilbt

Guru
Hat er denn das Forum verlassen? Er scheint ja noch Member zu sein 🧐
Sonst würde ja unter seinem Namen "Gast" stehen...
 
maik005

maik005

Urgestein
vergilbt schrieb:
Sonst würde ja unter seinem Namen "Gast" stehen..
Das passiert nur, wenn das Profil komplett gelöscht wird?
Bei einer normalen Accountlöschung wie sie ein Nutzer selbst durchführen kann bleiben die Infos so bestehen?!
 
Thread starter Similar threads Forum Replies Date
S Plauderecke 15
Oben Unten