Sar Werte Vergleich - verschiedene Testergebnisse

josifi

josifi

Lexikon
@reinold p
Was ist richtig?
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
LuckySummer schrieb:
Ich nehme an das ist sowas.
Ja, da ist ein Elektrozaun drum, damit niemand rein klettern kann, da sind Starkstrommasten hinter dem Zaun. Gehe da schon mal spazieren, wenn man am Schulgelände ist hört man noch diesen starken Brummton, den die Masten aussenden. Das Schulgelände ist nur ca .50 Meter entfernt von diesen Masten und dem hoch eingezäunten Gelände.
In der Nähe ist auch ein Neubaugebiet...mit vielen Häusern. Das ist aber schon ein paar Hundert Meter weit weg. In der Nähe dieses umzäunten Geländes ist nur die Feuerwehr und halt diese Schule...
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Bzgl. des Sar Wertes frage ich mich immer wie das so ist?
Denn die meisten neuen Modelle haben einen höheren Sar Wert als früher. Siehe Pixel 2 und Pixel 3. Der vom Pixel 3 ist wesentlich höher als noch der vom Pixel 2.
Wenn aber der Empfang dadurch viel besser bei den höheren Sar Werten ist, dürften die doch auch dann weniger strahlen, als Handys mit sehr niedrigen Sar Werten, die sich dauernd "anstrengen" müssen, überhaupt Empfang zu haben oder ist das falsch?
Das ist ein Thema, das fühlt Bibliotheken... Natürlich sind niedriger SAR-Werte besser als höhere. Die Frage ist, ob und inwieweit höhere Werte schädlich sind. Unter dem Grenzwert der WHO bleiben nämlich alle heutigen Smartphones recht deutlich. Da gibt es Theorien, aber noch keine ernsthaften Studien, die die Schädlichkeit wirklich nachweisen (auch @tiicher bringt keine bei). In den bisherigen Studien ist immer die Rede von "eventuell", "möglicherweise", "weitere Studien müssen abgewartet werden", "die Zahlen sind zu gering" etc.

SAR-Werte beziehen sich auch nur auf die Sendeleistung und hat mit dem Empfang nichts zu tun. Die Funkmasten senden ("strahlen") natürlich immer rundrum.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tiicher

Gast
Hier ein Portal über die, nicht nur neusten Publikationen.

Such dir was raus, kommen täglich neue hinzu, auch im Bezug auf elektromagnetische Strahlenfelder, egal ob Nieder - oder Hochfrequenz.

EMF-Portal | Neue Publikationen
 
josifi

josifi

Lexikon
Ich zitiere mal:
"Der wissenschaftliche Ausschuss für neu auftretende und neu identifizierte Gesundheitsrisiken der Europäischen Kommission stellte in seiner Stellungnahme (2015, S.5) fest, dass die epidemiologischen Studien mit Mobiltelefon-Expositioninsgesamt kein erhöhtes Risiko für Hirntumor aufzeigten. Einige Studien deuteten auf ein erhöhtes Risiko für Gliom und Akustikusneurinom hin. Jedoch wird das Risiko für Gliom nicht durch Kohorten- und Trendstudien unterstützt und der mögliche Zusammenhang mit Akustikusneurinom bleibt unklar. [...]
In Deutschland kam die Strahlenschutzkommission (SSK) in ihrer Bewertung (2011, S.8) zu dem Schluss, dass es im Bereich des Mobilfunks eine unzureichende Evidenz für einen Zusammenhang mit Krebs-Erkrankungen gibt. Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) stellt fest, dass es aufgrund der Ergebnisse epidemiologischer Studien zur Handy-Nutzung bei Erwachsenen kein erhöhtes Krebs-Risiko gibt. "

Aus deiner Quelle EMF-Portal | Krebs. Ich denke, damit ist alles gesagt, danke dafür.
Du musst schon selber mal lesen, was du hier verlinkst...
 
Zuletzt bearbeitet:
Lopan

Lopan

Inventar
Na, wer hat denn den alten Thread mal wieder ins neue Jahr herübergerettet?

@tiicher
Irgendwann muss aber auch mal gut sein ;-)
 
T

tiicher

Gast
Josifi bleib locker, nicht so euphorisch.

1. Ist die Studie aus 2015 und eine Bewertung aus 2011 !! Kalter Kaffee
Die Leute sind heutzutage deutlich länger mit Strahlungen in Kontakt als vor vielen Jahren. Wenn du Zeit hast lese dir aus den letzten Wochen/Monaten einige Publikationen durch, da wird auch vor zu viel Elektrosmog gewarnt und das die ersten Gesundheitsbehörde erste Schritte einleiten.

2. Was sind Gliom und Akustikusneurinom!? Zuviel des "Guten" ist definitiv schädlich. Darum sollte man Geräte mit hoher Strahlung vermeiden.

3. Da hat der Arzt doch etwas bestätigt
https://www.handelsblatt.com/technik/gadgets/invalidenrente-erstritten-italiener-klagt-erfolgreich-wegen-handy-strahlung/7278154.html?ticket=ST-558509-uEybJbs7wcXMaKuyCCgO-ap3

Lopan,
was stört dich an der Wahrheit?
Das ist ein Diskussionsforum.
Ich habe es nur aufgewärmt weil in meinem Berufsumfeld eine "Strahlen-Bombe" eingeschlagen ist und es für den einen oder anderen interessant sein könnte.

Du brauchst dich nicht beteiligen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
josifi

josifi

Lexikon
@tiicher
Keine Sorge
tiicher schrieb:
Josifi bleib locker, nicht so euphorisch.

1. Ist die Studie aus 2015 und eine Bewertung aus 2011 !! Kalter Kaffee
Die Leute sind heutzutage deutlich länger mit Strahlungen in Kontakt als vor vielen Jahren. Wenn du Zeit hast lese dir aus den letzten Wochen/Monaten einige Publikationen durch, da wird auch vor zu viel Elektrosmog gewarnt und das die ersten Gesundheitsbehörde erste Schritte einleiten.
Dann verlinke doch bitte eine aktuelle Studie, die deine Ansicht bestätigt. Eine einzige wenigstens.
Ich glaube Studien mehr als irgendwelchen Gerichtsurteilen; mit dem Italiener kommst du öfter (als einziges...). Hast du auch den letzten Absatz des Artikels gelesen?

Wir machen das jetzt so: Du bringst eine Studie (vielleicht von deiner eigenen Quelle EMF?), die die Gefährlichkeit belegt (ich habe schon einige gebracht, die genau das nicht belegen).
Wenn du das nicht kannst, ist jede weitere Diskussion witzlos.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
tiicher schrieb:
2. Was sind Gliom und Akustikusneurinom!?
Ist doch verlinkt. Du liest deine eigenen Beiträge nicht so gerne, oder?
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
tiicher schrieb:
weil in meinem Berufsumfeld eine "Strahlen-Bombe" eingeschlagen ist
Was soll das sein? Eine Neutronen-Bombe in klein?
 
T

tiicher

Gast
josifi,
ich habe jetzt auch nicht allzu viel Zeit um mich permanent mit dir so auseinanderzusetzen und dir alles zu präsentieren.

Den Italiener bringe ich weil er gerichtlich Recht bekommen hat das sein Tumor von den Handystrahlungen her rührt.
Mehr geht nicht.

Das Apple sogar selbst seine Kunden warnt und Empfehlungen ausspricht geschieht sicherlich nicht ohne Grund.

Hier gibt es eine Zusammenfassung der letzten Jahre wo auch erwähnt wird das die IARC RF-EMF möglicherweise als krebserregend für den Mensch einstuft und davor warnt.
Auch kommt es in anderen Bereichen wie das Nervensystem, Gedächtnis, etc zu kognitiven Störungen.
Definitiv wurde festgestellt das eine teils stärkere Erwärmung und Veränderung des naheliegenden Gewebes vorkommt.

Weitere biologische Langzeituntersuchungen sind unbedingt nötig.

Possible Effects of Radiofrequency Electromagnetic Field Exposure on Central Nerve System

Auf der Seite gibt es eine ausführliche PDF darüber

Wir können uns ja dahingehend einigen das es negative Folgen haben kann wenn man beispielsweise täglich zu lange telefoniert, möglicherweise mit einem Smartphone mit hohem Strahlenwert.

Mir persönlich geht es besonders darum das die Hersteller dieses Thema bei ihren Geräten ernst nehmen, auch dort investieren und den Kunden nicht alleine lassen.
Das kann nicht zu viel verlangt sein.

Ergänzend:
Eines solltest du dir mal merken, die Industrie hat eine unglaublich Stärke wenn sie angriffen wird.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
josifi

josifi

Lexikon
tiicher schrieb:
josifi,
ich habe jetzt auch nicht allzu viel Zeit um mich permanent mit dir so auseinanderzusetzen und dir alles zu präsentieren.
Dachte ich mir....
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
tiicher schrieb:
Wir können uns ja dahingehend einigen das es negative Folgen haben kann wenn man beispielsweise täglich zu lange telefoniert, möglicherweise mit einem Smartphone mit hohem Strahlenwert.
"kann", "möglicherweise" ist okay. Nichts anderes sage ich. Es gibt eben keine Belege.
 
T

tiicher

Gast
Sorry, ich habe noch eine Firma mit 17 Mitarbeiter zu führen und somit eine Verantwortung.Danke
 
josifi

josifi

Lexikon
tiicher schrieb:
Eines solltest du dir mal merken, die Industrie hat eine unglaublich Stärke wenn sie angriffen wird.
Kannst du mal aufhören zu versuchen, mich zu belehren (niemand mag Klugsch....)? Ich weiß schon selber, was ich mir merken soll.
Und welche Stärke soll die Industrie haben? So wie VW in den USA?
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
tiicher schrieb:
Sorry, ich habe noch eine Firma mit 17 Mitarbeiter zu führen und somit eine Verantwortung.Danke
Ja und? Versteh ich den Zusammenhang nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tiicher

Gast
Aktueller Stand meines Berufskollegen, mir heute morgen von seinem Geschäftspartner mitgeteilt.

Er wartet auf einen OP-Termin, der große Tumor soll/kann wahrscheinlich mit dem umliegendem Wachstumsbereich entfernt werden so das er um eine Chemo rumkommt.Das wäre schon mal positiv.

Ursache wurde bestätigt, auch auf meine Nachfrage. Wie geschrieben ist die Dauer des telefonierens hier zu beachten.
Wobei ich keinesfalls unerwähnt lassen will das in seinem erweiterten Familienkreis auch schon Hirntumor aufgetreten ist.

Hier noch mal eine Info zu dem Thema, wer etwas Zeit hat kann sich diese zwei Seiten durchlesen incl. Links.

Bevor wieder irgendwelche Leute hier etwas willkürliches posten bitte ich um ein klein wenig Respekt, auch mit der Tatsache das diese Strahlungen nachgewiesen zu körperlichen Problemen führen können.

Will das ganze auch nicht dramatisieren, es ist aber definitiv ein Thema und wir sollten der gierigen Industrie nicht alle Türen und Tore öffnen.

5G Mobilfunk und Ihre Gesundheit - Alle jubeln, aber kaum jemand weiß wirklich Bescheid

Dabei geht es nicht nur um 5G
 
josifi

josifi

Lexikon
tiicher schrieb:
Ursache wurde bestätigt, auch auf meine Nachfrage. Wie geschrieben ist die Dauer des telefonierens hier zu beachten.
Von wem? Bitte belegen...
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
tiicher schrieb:
Will das ganze auch nicht dramatisieren, es ist aber definitiv ein Thema und wir sollten der gierigen Industrie nicht alle Türen und Tore öffnen.
Gierige Industrie? WIR kaufen doch den Kram! Oder wirst du dazu gezwungen?
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
tiicher schrieb:
Ob eine Naturheilseite so objektiv in dem Bereich ist.... Und das, was dort verlinkt wird, ist so neu ja nicht: "Kann", "eventuell", "Einfluss auf Weizenkörner"....
 
T

tiicher

Gast
Du hast es scheinbar nicht so ganz verstanden, wie ich etwas mehr Zeit habe schreibe ich dir eine PN.
 
josifi

josifi

Lexikon
Oh, ich denke schon, dass ich das ganz gut verstehe... zumindest weiß ich, was wissenschaftliche Belege und Untersuchungen sind. Du auch?
Und dazu brauch´ ich auch keine PN von dir. Womöglich wieder belehrend... Vergiss´ es einfach. Du kennst weder mein Alter, noch meine Erfahrungen und vor allem nicht meine Vorbildung.
 
S

Sonasa

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo mal wieder,

welches Handy hatte denn Ihr Arbeitskollege benutzt, der an einem Gehirntumor erkrankt ist, wenn ich fragen darf @tiicher?

Ich habe mir übrigens dann das Samsung S7 edge gekauft, da der Sarwert u Connect Wert noch vertretbar für mich war und der Akku länger haltet als beim S8.
Technisch hätten mich zwar ein paar andere Smartphones interessiert, aber leider passten da die Sarwerte für mich ganz und gar nicht

Ich finde es gut, wenn Leute kritisch gegenüber (möglichen) gesundheitlichen Gefahren aus der Umwelt sind und auch an die Zukünftigen denken

Alles Gute!
 
T

tiicher

Gast
Iphone 7

Samsung ist in dieser Beziehung sehr, sehr vorbildlich.

Vielen Dank
 
Oben Unten